Was ist das - Rostloch oder Ablaufloch

Diskutiere Was ist das - Rostloch oder Ablaufloch im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Guten Abend zusammen, ich war heute dabei den Unterboden unter den Schwellern zu entrosten. Dabei ist mir ein Loch an der Kante des Querträgers...
wjmike

wjmike

Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
105
Danke
8
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD 2018 Final Edition
Guten Abend zusammen,
ich war heute dabei den Unterboden unter den Schwellern zu entrosten.
Dabei ist mir ein Loch an der Kante des Querträgers auf.
Zuerst dachte ich, dass es sich sicher um ein Rostloch handelt, da die Kontur etwas angeknabbert.
Da das selbe Lock auch auf der anderen Fahrzeugseite zu finden ist und die Substanz um diese Löcher herum recht gut ist, bin ich mir nicht sicher, ob ich das zuschweißen soll,
oder ob es auch eine Ablauföffnung sein könnte.

Wie sieht das bei euch aus?
Anbei ein Bild davon.

Schönen Abend noch
 

Anhänge

Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
Also ich kann mich bei meiner Schwellerreparatur nicht an Löcher an dieser Stelle erinnern. Bei mir war noch alles original.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
2.069
Danke
693
Standort
Selb
Hallo,
nach Rostloch sieht es nicht aus, dafür ist es zu gleichmäßig. Ob original oder schon mal war nachgeschweißt weis ich nicht, aber wenn es noch fest um die Lochränder ist, würde ich es lassen, ein Ablauf mehr schadet nie.
Der Rest deines Einstiegs (aussen) ist ja übelst zusammen gestückelt und verschmiert worden. Evtl. Wurde im Zug dieser "Reparatur" auch ein Zusatzloch angebracht?

Gruß Ramon
 
Blacksmurf1972

Blacksmurf1972

Member
Mitglied seit
01.01.2020
Beiträge
294
Danke
321
Standort
Haag i. Oberbayern
Fahrzeug
Jeep Wrangler JK Unlimited 2018
schwarz, "Golden Eagle", 3,6
Definitiv Rostloch. Das kann man aber noch ohne großen Aufwand ordentlich sauber machen und zu brutzeln 😉
Oder du machst ein rundes Loch draus und verschließt es mit einer Gummitülle 👍
 
Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
Aber wenn ich mir dein Foto genauer ansehe, mit einem originalen Schweller hat das nichts mehr zu tun. Da wurde scheinbar massenhaft gespachtelt. Sieht nach Laminierung aus. Der Spalt der längs zum Reifen hin geht soll da auch nicht so sein. Ist da drunter überhaupt noch Blech?



Wie gesagt, original gehört dort dieses Loch nicht hin. Ich hab erst vor kurzem beide Schweller komplett erneuert.
Siehe: WJ von fast Serie zu....

Wenn da unten ein kleines Loch ist, dann in der Ecke, wo der Querträger mit dem Schweller zusammenkommt.
 
wjmike

wjmike

Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
105
Danke
8
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD 2018 Final Edition
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Hinweise.

Ich muss gestehen, dass ich da selbst amateurhaft Hand angelegt habe. War mein erster Schweißversuch und das sieht man leider.
Allerdings ist das alles schon massiv und ich habe lediglich an meinen hässlichen Schweißnähten entlang mit Spachtel ausgeglichen.
Dass die beiden Kanten unten auseinanderlaufen ist mir auch erst nach Trockenschwimmers Hinweis aufgefallen,
Das wird dann ja von der Kunststoffabdeckung verdeckt ud ist nicht mehr sichtbar.

Ich hatte das Schwellerknie rausgeschnitten und ein Reparaturteil eingeschweißt. Ein Stück Blech vom Radlauf unten habe ich selbst so gut ich konnte aus 0,7mm Blech geformt und eingeschweißt.
Stabil ist es, hässlich aber auch. Ich habe einiges an Epoxy Rostgrundierung und Owatrol im nachhinein innen verwendet. Glaube nicht dass da noch viel weiterrostet.

Werde dann das Loch verschließen

Vielen Dank nochmals und Grüße
Mike
 
Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
Grundsätzlich sind Wasserabflusslöcher nicht schlecht. Da wo es schön ablüften kann, rostes idR auch nix. Aber das Loch sollte halt gewollt aussehen und nicht nach einem möglichen Rostloch. Der Käse ist, in die Schweller kommt immer Wasser und auch Dreckt, Staub rein. Das gammelt wunderbar. Ich habe vorm Schweissen alle Metallteile mit Schweissgrundierung grundiert und danch innen alles mit einem Seilfett/Diesel Gemisch ausgesprüht. Werde ich im Sommer nochmal wiederholen und mir auch Wartungslöcher innen unter der Schwellerabdeckkung bohren, damit man von oben auch überall zum hinteren Schweller mit dem Seilfett hinkommt.
Aussen habe ich danach alles mit Dinitrol elastischer Versiegelung eingestrichen und da rüber noch Teroson Steinschlaschutz drüber.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
2.069
Danke
693
Standort
Selb
@Trockenschwimmer

so macht das Sinn, aber Murks ist auch verbreitet besonders unter Google Profis mit Halbwissen die absolut sicher sind das es so oder so sein muß :biglaugh:
keine Sorge, dummheit wird nicht bestraft (körperlich) den Rest erledigt die Zeit :biglaugh:

Trotzdem sollte man unerfahrene Schrauber nicht an den Pranger stellen, denn die meisten haben es unter viel Einsatz selbst probiert und lernen dazu ;)

also wer will den ersten Stein werfen?
Ich sicherlich nicht!!!

Gruß Ramon

PS: es gibt genug "Besserwisser" auf dieser Welt die nur auf ihre Meinung und Erfahrung pochen (auch hier) so ist es im Reallife auch Sellerie genannt ist glaub ich französich, eingedeutscht :biglaugh::biglaugh:
 
Zuletzt bearbeitet:
Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
@Trockenschwimmer


Trotzdem sollte man unerfahrene Schrauber nicht an den Pranger stellen, denn die meisten haben es unter viel Einsatz selbst probiert und lernen dazu ;)
War auch in keinster Weise meine Absicht. Ist das wirklich so rüber gekommen? :hmmm: Ich hab auch schon einiges an Pfusch abgeliefert als ich noch wenig Erfahrung hatte. Man lernt immer dazu.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
2.069
Danke
693
Standort
Selb
Hi, genau so sehe ich das auch, probieren geht über studieren, war schon immer so :biglaugh:

Mach so weiter, wer nix probiert kann nix lernen ;)
von mir ein klares :thumbs-up: und no Risk no Fun, oder learning bei doing

Gruß Ramon

erinner dich an Meister Joda, viel du noch lernen mußt :rofl: :giveup:

ach ja, wer nix macht macht nix falsch is auch nicht wahr :bier:
 
wjmike

wjmike

Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
105
Danke
8
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD 2018 Final Edition
Schönen Abend.
Es war doch ein Rostloch :(
Als ich dann mit der Drahtbürste auf der Bohrmaschine ordentlich dran gegangen bin, kam mehr modriges Blech hervor.
Ich habe dann wie auf dem Bild zu sehen, alles was dünn war, rausgeflext und mir schon ein passendes Blech zurechtgeschnitten.
Werde das am WE mal einschweißen.
Nach Studium der sehr kompetenten Arbeit von Trockenschwimmer habe ich erst gesehen, dass der Schweller ja zweiteilig ist.
Ich dachte immer, das innere sei schon der Rahmen. Dieser verläuft bei GC aber ja parallel noch weiter innen.
 

Anhänge

Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
Der Schweller ist sogar 3-teilig. Innerer Schweller (wie ein Z), Mittelsteg (da wo auch die B-Säuler dran ist - ist nur hinten gerade, vorne in zwei Achsen gebogen) und der äußere Schweller (schön rund, dafür gerade).
Ehrlich gesagt, wenn das da hinten schon so durch ist, dann ist meist auch schon der halbe oder sogar der ganze Schweller bis vorne befallen. Da kann man nur großflächig den Rost bis ins gute Blech reinschneiden. Auf Rost kannst kaum schweißen, außerdem rostet es munter weiter. Am besten du besorgst dir beide Schwellerbleche. Hab ich auch gemacht. Da kannst den äußeren Teil verwenden und das obere Teil des Rep-Schwellers brauchst nicht, das kannst so wie ich als innerer Schweller verwenden. Bei mir war mehr der innere Schweller befallen. Hab ich aber nicht gleich gesehen und hab den äußeren gleich rigaros weggeschnitten.

Rep-Schweller. Kost ned viel, hilft aber super.

Schweißgrundierung

Kann ich nur empfehlen, sonst blüht die Schweißnaht auch wunderbar wieder.
 
wjmike

wjmike

Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
105
Danke
8
Standort
Unterallgäu
Fahrzeug
Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD 2018 Final Edition
Dumm nur dass ich das Knie schon ersetzt habe. Da konnte ich gut in den äußeren Schweller reinsehen und der war nur am Ende bis 20cm vor dem Hinterrad befallen.
Ich werde am WE mal mit einer Rohrkamera den inneren Schweller begutachten. Von unten bin ich nun mit der Drahtbürste massiv bis zur Vorderachse drangegangen, da kamen keine weiteren Löcher zum Vorschein.

Hast du den Inox Spray dann vor dem Schweißen aufgetragen,
Ich hatte vor und nach dem Schweißen mit Epoxygrundierung behandelt. Vor dem Schweißen dann an den Punkten weggeschliffen.
Werde mir den Inox Spray besorgen.
 
Trockenschwimmer

Trockenschwimmer

Member
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
162
Danke
43
Standort
Österreich
Ja, mach das. Schau lieber rein. Bei mir waren auch nur die unteren 3 cm etwa rostig. Oberhalb war alles gut. Da wo halt das Wasser steht wenns nass ist. Wenn du schon mal dran bist, machs gleich ordentlich, sonst tust dir die Arbeit an und nach kurzer Zeit blüht wieder was durch.

Der Inox Spray kommt vorm Schweißen direkt aufs blanke Blech rauf. Diese Grundierung leitet super, ist daher extra fürs Schweißen da und grundiert, schützt vor Rost gleichzeitig. Nach dem Schweißen die Punkte glatt schleifen und wieder mit dem Inox Spray drüber. Das ist schon eine gute Grundierung. Darüber gleich mit Dinitrol oder was du nehmen willst drüber. Kannst auch gleich überlackieren das Inox Zeug.
 
Thema:

Was ist das - Rostloch oder Ablaufloch

Was ist das - Rostloch oder Ablaufloch - Ähnliche Themen

  • Suche Cherokee XJ 2000 oder 2001 4.0 Litre Aut.

    Suche Cherokee XJ 2000 oder 2001 4.0 Litre Aut.: Hallo Ich suchen einen Jeep Cherokee XJ Limited oder Limited Freedom Jahrgang 2000 oder 2001 4.0 Litre Engine Automat möglichst wenig km (schöne...
  • Mammut am 20.6., 4.7. oder 11.7 - wer hat Lust?

    Mammut am 20.6., 4.7. oder 11.7 - wer hat Lust?: Moin, da der "Böse Wolf" leider noch weiter im Winterschlaf verweilt, scheint dieses Jahr Mammut in der Region gesetzt zu sein. Wer hat Lust...
  • Rock Rail Rostlöcher reparieren

    Rock Rail Rostlöcher reparieren: Guten Abend zusammen, ich habe es nun endlich geschafft an meinem WJ Overland zumindest das rechte Rock Rails zu demontieren um dieses vom Rost zu...
  • Das erste Rostloch

    Das erste Rostloch: Hier ist ja immer mal wieder die Meinung zu lesen, dank verzinkter Bleche wäre Rost kein Thema mehr. 16 Jahre hat das ja auch gehalten, aber nun...
  • Fieses Rostloch am ZJ

    Fieses Rostloch am ZJ: Nachdem ich letzte Woche zufällig auf ein Rostloch gestossen bin habe ich es jetzt zugeschweisst. Das Loch ist wirklich fies versteckt...
  • Ähnliche Themen

    • Suche Cherokee XJ 2000 oder 2001 4.0 Litre Aut.

      Suche Cherokee XJ 2000 oder 2001 4.0 Litre Aut.: Hallo Ich suchen einen Jeep Cherokee XJ Limited oder Limited Freedom Jahrgang 2000 oder 2001 4.0 Litre Engine Automat möglichst wenig km (schöne...
    • Mammut am 20.6., 4.7. oder 11.7 - wer hat Lust?

      Mammut am 20.6., 4.7. oder 11.7 - wer hat Lust?: Moin, da der "Böse Wolf" leider noch weiter im Winterschlaf verweilt, scheint dieses Jahr Mammut in der Region gesetzt zu sein. Wer hat Lust...
    • Rock Rail Rostlöcher reparieren

      Rock Rail Rostlöcher reparieren: Guten Abend zusammen, ich habe es nun endlich geschafft an meinem WJ Overland zumindest das rechte Rock Rails zu demontieren um dieses vom Rost zu...
    • Das erste Rostloch

      Das erste Rostloch: Hier ist ja immer mal wieder die Meinung zu lesen, dank verzinkter Bleche wäre Rost kein Thema mehr. 16 Jahre hat das ja auch gehalten, aber nun...
    • Fieses Rostloch am ZJ

      Fieses Rostloch am ZJ: Nachdem ich letzte Woche zufällig auf ein Rostloch gestossen bin habe ich es jetzt zugeschweisst. Das Loch ist wirklich fies versteckt...
    Oben