Kaufberatung Grand Cherokee 2.7CRD

Diskutiere Kaufberatung Grand Cherokee 2.7CRD im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute, ich bin neu hier und benötige eure Ratschläge , da ich mir nicht sicher bin ob ich mir nochmals (gleich mehr dazu) mein Traumauto...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
gutsch6

gutsch6

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
36
Danke
0
Standort
obersteiermark
Hallo Leute,
ich bin neu hier und benötige eure Ratschläge , da ich mir nicht sicher bin ob ich mir nochmals (gleich mehr dazu) mein Traumauto kaufen soll!
Ich habe mir nämlich schon einmal meinen Traum erfüllt (vor ca. 5 Jahren) und einen Grand Cherokee 3.1 Bj.2000 gekauft. Leider bin ich diesen nur 12 Monate gefahren (davon 6 mit Leihwagen). Der Wagen verschlang nicht nur gut 14-16liter sondern auch €10000.- an Rechnungen (Gewährleistung-mußte der Händler übernehmen). Es war so ca. alles an Elektronik defekt was man sich vorstellen kann (Klimaanlage, Sitzheizung, Sensoren aber auch Servopumpe, Lichtmaschine, Starter und und und). Außerdem rostete dieser stark am Unterboden und den Leisten (altes Leiden).

So nun aber zu meinem eigentlichen Beitrag:
Dadurch der WJ für mich noch immer der Schönste SUV am Markt und ich wieder nach 5 Jahren BMW touring fahren wieder auf einen SUV umsteigen möchte benötige ich eure Hilfe.
Ich möchte mir eventuell einen Grand Cherokee 2.7CRD WJ Bj:2005 kaufen, bitte um Eure Erfahrungen bzw. Infos zu den Leiden bzw. zur Zuverlässigkeit (fahre ca. 25000km im Jahr) des Fahrzeuges.
Was wurde beim Facelift des WJ 2003 alles geändert?

Danke im voraus
mfg
gutsch6
 
Rumpelstilzchen

Rumpelstilzchen

Member
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
2.302
Danke
51
Standort
In der schweizerischen Hauptstadt
Hallo gutsch6,

Ich bin zwar ZJ Fahrer, aber in der Zwischenzeit weiss auch ich, dass der 3.1 Dieselmotor zu einem Problemfall bei vielen wurde. Kein Vergleich zum 2.7er CRD .... soviel schon mal vorab.

Das andere..... du schreibst von einem WJ Baujahr 2005...... ab Oktober 2004 kamen aber bereits die neuen
2005er Modelle, aber als Nachfolger des WJ ... nämlich als WK + WH Modelle.

Daher meine Frage, reden wir von einem der letzten WJ Jahrgang 2004, oder bereits vom Nachfolger WK+WH ?

Viele Grüsse,
;)
 
gutsch6

gutsch6

Member
Threadstarter
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
36
Danke
0
Standort
obersteiermark
Sorry, nicht Baujahr 2005 sondern EZ 02/2005. Ist der WJ GC 2.7CRD
Danke
 

Greifka

Member
Mitglied seit
13.07.2009
Beiträge
83
Danke
0
Also ich fahre den 2.7 CRD Overland BJ. 04

Er fährt sich super, sieht super aus und macht keinen Blödsinn.

Ich habe Ihn Chippen lassen und er brauch nun 9,6 sekunden auf 100.....ist also auch ziemlich flott.

Ich kann dir das Auto nur ans Herz legen.
 

dennisz1978

Gelöscht
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
181
Danke
1
Ich bin auch sehr mit meinem 2,7 CRD Overland 04/2003 zufrieden... verbraucht unter 10L durch Leistungskit.....einfach empfehlungswert


Einmal JEEP, immer JEEP
 
GrannyGuste

GrannyGuste

Diesel Monster
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
2.234
Danke
625
Standort
Stadtsteinach
Jawoll, der 2,7er ist echt zu empfehlen. Hab auch einen auch mit EZ 12/05. Einer der letzten die gebaut wurden. Wirklich ein super Auto...
 
butsch1

butsch1

Premium Member
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
162
Danke
0
hallo,

fahre auch den 2,7 crd bj 03, noch keine probleme, wenn du ihn gut wartest und wie ein diesel behandelst, wirst du lange gut haben, ich meine mit den krassen beschleunigen usw. ist natürlich nicht so dolle, und mit chip oder power dose weiß ich auch nicht so, muss jeder selber wissen ist ein gutes zugfahrzeug und fährt sich sinnig, zu deinem 3,1......dass ist natürlich echt ne diesel bombe die 15l säuft, zum 2,7 den fährste mit 9,5 bis 12l....

kauf dir mal den 2,7crd macht laune... :D


ansonsten v8, ordentlich druck, ordentlich laut und ordentlich sprit ;)



gruss thomas
 

farmer1

Member
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
350
Danke
0
Standort
Bayern
Die letzten WJ waren ausgereift und laufen recht zuverlässig. Motor und Getriebe stammen von Mercedes und sind ebenfalls Dauerläufer. Was mich bei den Dieseln aber oft stört ist die unbekannte Vorgeschichte, vor allem in Bezug auf Chiptuning, man sieht es dem Wagen von aussen nicht an ob er gechipt war, bzw. wenn man keinen Vergleich hat, noch gechippt ist. Erstens geht das auf die Lebensdauer, zweitens fährt man, wenn nicht eingetragen, ohne Versicherungsschutz rum. Ich wage zu behaupten das 90% aller Leistungssteigerungen nicht eingetragen und somit nicht legal sind.
 

Joshi

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
493
Danke
0
Standort
50226 Frechen
hallo " gutsch6"

Was den Rost am den Unterteilen anbelangt , die Kisten sehen wohl schon beim Neukauf so aus als wären sie schon mal im See versenkt worden. Scheint normal zu sein.
Wenn Du ´nen 2,7 er mit eckigen Nebelscheinwerfer angeboten bekommts , ist was faul ,- die haben runde.
Ich würde von ´nem Chipgetunten die Finger lassen , wer mit den serienmäßigen Motörchen nicht klar kommt , sollte sich nach ´nem anderen Gefährt umschauen.
Was Drehmoment und V-max (190 km/h) anbelangt , find ich das nicht schlecht für´n 2 Tonner Diesel.
Klar werden, hier im Forum ,die Dieselfahrer , von der v8 Fraktion öfters belächelt .
Aber ich denke , der 2,7 er ist nicht das dümmste Pferd im Stall.


Gruß

Joshi
 
bietemarc

bietemarc

Member
Mitglied seit
01.02.2007
Beiträge
415
Danke
7
Standort
Emmerich
Also meiner Bj. 2002 hat auch eckige Nebelscheinwerfer.
 
OQ13

OQ13

Member
Mitglied seit
24.07.2006
Beiträge
353
Danke
12
auch das Modelljahr 2003 hatte noch eckige Scheinwefer....
 

hibernus

Member
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
214
Danke
0
Also meiner Bj. 2002 hat auch eckige Nebelscheinwerfer.
Meiner auch!

Schliesslich kam das Facelift erst mit "Modelljahr" 2004 also der letzten Ausbaustufe vor der Ablöse! Den CRD gabs dann doch schon ab Ende 2001! ;)

Aber in der Tat hat der angesprochene mit EZ 2005 hoffentlich runde, sonst wärs tatsächlich seltsam!


Zum Thema: ich mag meinen auch, manchmal würd ich mir ein bisserl V8-Bollern wünschen, aber beim tanken bin ich dann doch froh den CRD zu haben (zumal ich hier in Ö für Diesel-KFZ keine höhere Steuer zahle)

Ich würd mir aber auch keinesfalls was mit einem Chip anfangen und möglichst ausschliessen dass es ein vom Vorbesitzer gechippter ist!

Und was die Defekte mit Deinem 2000er angeht hattest Du wohl einfach Pech (bzw schlussendlich der Händler), wenn ich mich nicht täusche gabs was Technik angeht 2001 einige Änderungen!

Also wenns einer ausm letzten Modelljahr ist und Historie, Verkäufer und Preis passt... nimm ihn einfach! Wenn es sich für Dich mit den km-Kosten aufs Jahr rechnet, sonst würd ich evtl einen V8 bevorzugen!

mfg h
 

Joshi

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
493
Danke
0
Standort
50226 Frechen
hallo " gutsch6"


Wenn Du ´nen 2,7 er mit eckigen Nebelscheinwerfer angeboten bekommts , ist was faul ,- die haben runde.



Gruß

Joshi


Hallo

Ich hab mich da ein bischen unglücklich ausgedrückt ,- sorry.
Der von " gutsch6" ins Auge gefasste 2,7 er , Bj 2005 , sollte runde Nebelscheinwerfer haben.
Klar gibt es auch 2,7 er mit eckigen Nebelwerfern.

Gruß

Joshi
 
Vancouver

Vancouver

Member
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.378
Danke
164
Standort
Nähe Stuttgart
Der 2,7 CDI-Motor von Mercedes war zunächst als Langläufer und Kilometerfresser für den Sprinter vorgesehen gewesen. OHNE, betone OHNE, Chip-Tuning und immer mit etwas 2-Takt-Öl-Beimischung im Dieselkraftstoff (ca. 250ml/Tank, als Schmierzusatz fürs Einspritzsystem) läuft er die 1. Million-KM, bis zum Einlaufen, ganz sicher ohne Murren.
Ich erneuere zudem alle 10.000 KM das Öl und Filter. So hat meine C-Klasse jetzt 300.000 Km ohne Mecker auch schon hinter sich, und es werden noch reichlich mehr.

Gruß Helmut
 
butsch1

butsch1

Premium Member
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
162
Danke
0
ja ich sehe dass genau so, dass mit dem 2-takt ol habe ich nun noch nicht gehört B)

aber wenn mann ihn gut wartet, wird immer alles bestens sein.... ;) ...hoffe ich :D
 
bietemarc

bietemarc

Member
Mitglied seit
01.02.2007
Beiträge
415
Danke
7
Standort
Emmerich
Ich mache das auch mit dem Zweitaktöl. Ein Kumpel hat ne Spedition und der hat einen Sprinter mit 2,7 er Motor der hat mittlerweile 1,2 Millionen Kilometer runter und das ohne Zweitaktöl. Aber nur Langstrecke !!!

Gruß Marc
 

Bandit242

Member
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
55
Danke
2
Standort
75323
hab meinen im April letztes Jahr gekauft und bin bisher 33 TKm gefahren , immer mit 2 Takt Öl.
War letzten Monat beim TÜV und AU und der Prüfer hat mir sehr gute Abgaswerte bescheinigt . Wie`s ohne Öl wäre kann man halt nicht sagen , aber ich werd`s weiter reinschütten .
Ansonsten bisher keine Probs mit meinem Stinkediesel gehabt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kaufberatung Grand Cherokee 2.7CRD

Werbepartner

Oben