2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung

Diskutiere 2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo und guten Morgen zusammen, bin neu hier und hoffnungslos infiziert vom Jeep Virus, insbesondere dem V8. Bin seit geraumer Zeit auf der Suche...
Bigbadbruno

Bigbadbruno

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2024
Beiträge
11
Danke
3
Hallo und guten Morgen zusammen,
bin neu hier und hoffnungslos infiziert vom Jeep Virus, insbesondere dem V8. Bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem geeigneten WH oder WJ mit guter Substanz und Historie. Das Fahrzeug soll als Zweitwagen laufen, kein Daily Driver, als Funmobil trotzdem eine gewisse Alltagstauglichkeit mitbringen. Schrauberkenntnisse bringe ich ein wenig mit und lebhaften Kontakt zu einer benachbarten Werkstatt.
Bin nun auf meiner Suche auf einen WJ gestoßen, der sich offensichtlich in einem ungewöhnlich gutem Zustand befindet, allerdings ist er 22 Jahre alt.
Der GC 4,7 Limited stammt aus erster Hand, hat ca. 160 000 km gelaufen, hat ein lückenlos geführtes Scheckheft und 2 Jahre TÜV. Das Fahrzeug macht den Eindruck, nie im Gelände bewegt worden zu sein - und keine Nacht im Freien verbracht zu haben. Perfekter Lack, keine Höherlegung, kein erkennbarer Rost, auch unter dem Fahrzeug. So auch der Innenraum. Man könnte sagen, er sieht aus, als hätte er all die Jahre in eine Glasvitrine verbracht. Er steht bei einem Händler und soll rund 12000 € kosten.

Der Wermutstropfen ist das Alter des GC. Sehr guter Pflegezustand, lückenlose Wartung - aber eben 22 Jahre alt. Ich denke da vor allem an marode Bauteile im Fahrzeuginnern, Elektrik, Kabelbrüche usw. Ist damit - trotz der regelmäßigen Wartungen, allein aufgrund des Alters - vermehrt zu rechnen? Wäre das Alter für Euch, zumindest in der Preisklasse ein KO-Kriterium?

Ich hoffe auf Hilfe in der Community! Danke!
 
bany

bany

allzeit bereit
Mitglied seit
03.02.2008
Beiträge
495
Danke
30
Standort
Bremervörde
Hi
Wenn du kein rost siehst ist doch alles gut was das Alter betrifft
Alles andere sind Verschleißteile die auch bei nur 160ts kaputt gehen
Wie bei meinem, auch mit 162ts, diff, Klimaanlage
Das Problem ist die Teile versorgung, noch nicht mal die jeep Werkstatt kann z. B den klima trockner besorgen, hab ich nun aus USA
Aber bei Händlern gibt es ja Garantie
Also kauf ihn, alleine der Klang
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.584
Danke
747
Standort
Neuhausen
Wenn der Wagen wirklich so gut da steht wie du sagst würde ich zuschlagen, bessere wird es wohl nicht mehr geben.

Was sicher dem Alter geschuldet kommen wird sind die Fahrwerksteile mit Gummibuchsen, mal unters Auto krabbeln und die mit der Taschenlampe untersuchen und schauen ob man das beim Preis berücksichtigen kann.

Und vielleicht um dich etwas zu beruihgen, mein WJ ist jetzt fast 25 Jahre alt, an der Elektronik war außer einem Kabelbruch an der Benzinpumpe noch nie etwas defekt, der Gute hat jetzt 380 tsd km runter und war 12 Jahre mein daily driver, seit kurzem nur noch Genussmobil und soll jetzt über die nächste Zeit wieder für die nächsten 25 Jahre schön gemacht werden.
Und wenn ich so Bilanz ziehe hatte ich nie größere Probleme mit dem Wagen und zwei Liegenbleiber, einmal Batterie und ein anderes mal der besagte Kabelbruch, lediglich das Getriebe ist bei 330tsd km verstorben was angesichts von Alter und Laufleistung auch mal kommen darf. Das müssen andere Fahrzeuge erst einmal nach machen.

Solltest du den Kauf abschließen mach einmal einen großen Service mit allen Flüssigkeiten, egal was das Serviceheft sagt, das ist oft, nicht immer das Papier wert auf dem es gedruckt wurde.

Mal davon abgesehen wirst du hier kaum welche finden für die 22 Jahre für ein KO Kriterium halten, der WJ ist ja fast noch ein Junger ;)
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
3.463
Danke
6.722
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Der Wermutstropfen ist das Alter des GC. Sehr guter Pflegezustand, lückenlose Wartung - aber eben 22 Jahre alt. Ich denke da vor allem an marode Bauteile im Fahrzeuginnern, Elektrik, Kabelbrüche usw. Ist damit - trotz der regelmäßigen Wartungen, allein aufgrund des Alters - vermehrt zu rechnen?
In dem Fall würde ich lieber nach einem neuwertigen WJ der erst ein Jahr alt ist schauen.
Darauf gibt's dann sogar noch Herstgellergarantie. :icon-smile-lachuh:
 
Stuntman Mike

Stuntman Mike

Member
Mitglied seit
09.05.2023
Beiträge
648
Danke
811
Standort
45327 Essen
Fahrzeug
Jeep Gladiator 3.0 V6 Overland MY 22
Jeep Wrangler 4.0 MY 05
Wenn der so gut da steht würde ich den einfach kaufen.

Ein gewisses Risiko ist immer vorhanden, da kann man Glück oder Pech haben.

Oder, wie @Carlo-ZJ schrieb, einen Neuwagen kaufen. Am besten nicht von Jeep, denn die Säcke geben mittlerweile ja auch nur noch 2 Jahre Gewährleistung.
 

gichi

Member
Mitglied seit
10.11.2018
Beiträge
271
Danke
285
Standort
Bautzen
Wenn du Schraubererfahrung und WerkstattMöglichkeiten hast ist das schon mal gut. An so nem WJ gibt’s immer Kleinigkeiten zu machen. Das meiste kann man aber noch gut selbst erledigen. Ansonsten mag ich den Dicken, ist im Winter mein daylie. Aber ein Wj so völlig ohne Rost? Und 12 Scheine finde ich für nen WJ ganz schön überzogen, die Preise ziehen zwar an , aber soviel? Auf jeden Fall aber anschauen.
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.584
Danke
747
Standort
Neuhausen
Vor kurzem war bei mir in der Nähe auch ein Bj. 99 4,7er zu verkaufen, aus Erster Hand Jahrgang 1938 (war ein foto vom Brief) mit 59 tsd km für 8700€.
Ich hätte den in Erwägung gezogen nur waren viele Klarlackablösungen zu sehen, dachte das gab es nur beim XJ, der Parkrempler am heck wär mir egal gewesen.
Wenn der WJ vom TE wirklich so geleckt da steht und alles funktioniert würde ich den Preis für nicht so unrealistisch ansetzen, vielleicht geht ja auch noch ein bisschen was.
Ich würde auf jeden Fall die Sitzheizung und die Klimaautomatik prüfen, das kann Verhandlungsspielraum schaffen.
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.584
Danke
747
Standort
Neuhausen
Ich hab mir das Inserat mal angeschaut, vielleicht liege ich auch falsch, aber wurde der mal lackiert, zumindest die Motorhaube wil das Jeep badge schwarz ausschaut, beim Kühlergrill bin ich mir nicht sicher, dafür kenn ich die Limited nicht gut genug.
Die Fensterschachtleisten sind durch, die kräuseln sich schon.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
25.487
Danke
8.884
Standort
GERMANY / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Ein Vorbesitzer, dass Fahrzeug mit 160.000 TKM und scheinbar unverbastelt....hat schon was...;)

Auch der Gesamteindruck auf den Bildern ( was man so sehen kann ) macht das Fahrzeug jedenfalls interessant, es sich mal genauer anzuschauen.

Und ja, beim Limited ist der Kühlergrill in Wagenfarbe lackiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bigbadbruno

Bigbadbruno

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2024
Beiträge
11
Danke
3
Wow, wie schnell! Das sind echt brauchbare Antworten- vielen Dank erstmal dafür!

Und wenn ich so von Euren Laufleistungen von weit jenseits der 300k höre, wirft das tatsächlich ein etwas anderes Licht auf die Sache.

@Thunderbird1987 Der Lackzustand ist wirklich sehr gut - gibt es Möglichkeiten zu erkennen, ob das der Originallack ist?
Kannst Du auf den Fotos tatsächlich erkennen, daß die Fensterschachtleisten fällig sind?
12000 für den WJ scheinen wirklich recht hoch zu sein im Bundesschnitt. Ich dachte die Ersthand, lückenlose Historie, TÜV und Gewährleistung könnten das evtl. aufwiegen.
@Carlo-ZJ Einen WJ zu finden, der erst ein Jahr alt ist und noch Herstellergarantie hat, habe ich aufgegeben :) Vlt hast du ja einen??
Ich war mir nicht sicher, ob ein WH, der vlt 5-6 Jahre jünger wäre, evtl dafür mit nicht ganz so perfekter Historie vorzuziehen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
25.487
Danke
8.884
Standort
GERMANY / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Ich denke, dass man einen WJ mit einem WH in keinster Weise vergleichen kann.

Das wäre quasi so, als würde man einen ZJ mit einem WJ vergleichen. ;)

Sind zwei völlig verschiedene Fahrzeuge, nicht nur optisch, sondern auch im technischen Sinne.

Da sollte man ggf. beide mal Probefahren und schauen, welcher Schuh besser passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
JeepTom59

JeepTom59

Member
Mitglied seit
19.02.2023
Beiträge
244
Danke
984
Standort
Hondón de las Nieves, Alicante, España
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Laredo ('95 PreFacelift) 4.0L
@Bigbadbruno Mal ganz ehrlich, wenn du bereit bist 12.000 auszugeben, waere es nicht schoener, einen guten ZJ 5.2 zu suchen?
Ich hatte einen WH, allerdings 3.0 Diesel, sicher ein netter Jeep, aber nie meine grosse Liebe.
WJ's haette ich guenstiger bekommen als meinen ZG, aber ich mag einfach mehr den Old Style.
Und ich denke, der 5.2 ist mehr V8 als der 4.7, wenn du unbedingt nen V8 willst ;)
 
Det65

Det65

Member
Mitglied seit
05.05.2023
Beiträge
298
Danke
261
Meine Meinung.... egal wie gut ein WJ auch aussieht, er kann immer zum Groschengrab werden. Da reicht schon ein Pleuellagerschaden. Danach ist er nichts mehr Wert. Und 12 K würde ich nie bezahlen. Wenn man Zeit hat und das Auto nicht sofort braucht gibt es auch günstigere die vielleicht ein paar Macken haben, aber meist günstig zu beheben sind. Der WH ist das Modernere Auto und ist nicht so anfällig. Die Form ist natürlich Geschmacksache.
 
Det65

Det65

Member
Mitglied seit
05.05.2023
Beiträge
298
Danke
261
@Bigbadbruno Mal ganz ehrlich, wenn du bereit bist 12.000 auszugeben, waere es nicht schoener, einen guten ZJ 5.2 zu suchen?
Ich hatte einen WH, allerdings 3.0 Diesel, sicher ein netter Jeep, aber nie meine grosse Liebe.
WJ's haette ich guenstiger bekommen als meinen ZG, aber ich mag einfach mehr den Old Style.
Und ich denke, der 5.2 ist mehr V8 als der 4.7, wenn du unbedingt nen V8 willst ;)
Dann würde ich immer den Hemi vorziehen.... ZJ ist nunmal seeeehr alt
 
Bigbadbruno

Bigbadbruno

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2024
Beiträge
11
Danke
3
Nochmals Danke an alle für den kostbaren Input!!
@Det65 Du würdest tatsächlich sagen, daß der WJ anfälliger ist als der Wh? Ich dachte, daß zumindest die 4,7er Motoren hier weitgehend identisch sind?
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.584
Danke
747
Standort
Neuhausen
Das mit den Fensterschachtleisten sieht man gut da die an den Enden gekrümmt sind, ist aber nichts dramatisches nur etwas für eventuelle Preisverhandlungen.
Schade ist auch das er nur quadra trac hat und nicht quadra Drive.
Ob ZJ, WJ oder WH ist denke ich Geschmackssache, mir gefallen ZJ und WJ optisch eigentlich gleich gut. Den Innenraum vom WH mag ich gar nicht das wirkt auf mich zu kostenoptimiert, das betrifft leider so ziemlich alle Chrysler und Dodge aus diesem Zeitraum.

Zu meinen 380 tsd km sei gesagt das ich einen 4,0 fahre, kein V8 aber ein echter Dauerläufer aus Grauguss und für mich die beste Wahl.
@cherokee xj
Mich hat nur das schwarze Jeep Logo irritiert
 
Zuletzt bearbeitet:
Det65

Det65

Member
Mitglied seit
05.05.2023
Beiträge
298
Danke
261
Nochmals Danke an alle für den kostbaren Input!!
@Det65 Du würdest tatsächlich sagen, daß der WJ anfälliger ist als der Wh? Ich dachte, daß zumindest die 4,7er Motoren hier weitgehend identisch sind?
Der 4.7 im WH läuft besser weil das Getriebe, obwohl es auch gleich ist, anders abgestimmt ist. Es wird mehr mit Drehmoment vom Motor gearbeitet , dadurch schaltet das Getriebe weniger. Das Getriebe hat auch einen anderen Wandler der nicht so viel schlupf hat. Beim WJ fühlt sich das so an als fährt man mit schleifender Kupplung....
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
3.463
Danke
6.722
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
@Carlo-ZJ Einen WJ zu finden, der erst ein Jahr alt ist und noch Herstellergarantie hat, habe ich aufgegeben :) Vlt hast du ja einen??
Auch wenn mit der WJ nicht so sonderlich gefällt. So einen würde ich dennoch nicht abgeben. :icon-smile-lachuh:


Der 4.7 im WH läuft besser weil das Getriebe, obwohl es auch gleich ist, anders abgestimmt ist. Es wird mehr mit Drehmoment vom Motor gearbeitet , dadurch schaltet das Getriebe weniger. Das Getriebe hat auch einen anderen Wandler der nicht so viel schlupf hat. Beim WJ fühlt sich das so an als fährt man mit schleifender Kupplung....
Nach der Analogie wäre der WK2 ja noch besser.
Den gibt's halt nicht mit 4.7 nur mit 5.7L V8. Dafür aber mit Zylinderabschaltung. :thumbs-up:
 
Bigbadbruno

Bigbadbruno

Neu hier
Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2024
Beiträge
11
Danke
3
Nach den einschlägigen Tipps und Euren Meinungen hier sind nun doch Zweifel an dem Händlerangebot gekommen.
Habe den Händler noch einmal per Email kontaktiert und explizit nach dem Originallack gefragt. Antwortet sonst schnell - jetzt nicht mehr.
Ist auch ne Antwort. Hat sich für mich dann erledigt. :(

Der nächste Kanditat wäre ca. eine halbe Std. von hier entfernt Nähe Köln von Privat. Ist allerdings ein WH, 4,7, Bj. 2006, ca. 160000km mit Scheckheft, nicht mehr lange TÜV - für 10K. Erscheint mit den Eckdaten doch nicht zu teuer, oder?
 
Carlo-ZJ

Carlo-ZJ

Member
Mitglied seit
28.06.2020
Beiträge
3.463
Danke
6.722
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG Limited ('96 Facelift) 5.2L
Wie @cherokee xj bereits angemerkt hat:

Ich denke, dass man einen WJ mit einem WH in keinster Weise vergleichen kann.
Das sind zwei verschiedene Autos.
Schau dir den am Besten Mal an und fahr ihn Probe. Spätestens dann weisst welches Modell dir besser gefällt.
 
Thema:

2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung

2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung - Ähnliche Themen

  • Scheppern, Klappern Bereich Vorderchse 2002er WJ 4,7

    Scheppern, Klappern Bereich Vorderchse 2002er WJ 4,7: Hallo Zusammen! Seit kurzer Zeit fahre ich einen WJ 4,7. Und irgendwie mag das Auto mich nicht...es waren schon so einige Wehwechen dran...
  • VTG Ölwechsel beim 2002er GC 2,7 CRD WG

    VTG Ölwechsel beim 2002er GC 2,7 CRD WG: VTG Ölwechsel beim 2002er GC 2,7 CRD WG Hochgeladen von: Aaleole
  • Rücklicht / Bremslicht problem 2002er WG

    Rücklicht / Bremslicht problem 2002er WG: Hallo zusammen.   Habe ein Problem mit meinem Bremslicht "links".   Wenn ich das Licht ausgeschaltet habe und bremse, funktioniert das linke...
  • 2002er 2,7 CRD Schaltkulisse Lampen aus -> nur noch 10 km/h ?!

    2002er 2,7 CRD Schaltkulisse Lampen aus -> nur noch 10 km/h ?!: Hallo zusammen,   jetzt haben wir den Kleinen noch nicht mal auf dem Hof stehen und schon das erste Problem.. :)   Gerade erhielten wir einen...
  • Welche Reifen auf 2002er CRD

    Welche Reifen auf 2002er CRD: Hi alle, bin immer noch auf Reifensuche, habe Stock 2002er CRD,16er Serienfelgen, 2'' Spacer sind bestellt; Spurplatten bin ich auch noch am...
  • Ähnliche Themen

    Oben