Armaturenbrett Ein-aus-bauen so gehts!

Diskutiere Armaturenbrett Ein-aus-bauen so gehts! im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Ich habe es getan! Meine Heizung ging nicht mehr, Gebläse ist gelaufen, aber es ist zu wenig Luft in den Innenraum ect. gelangt! Die üblichen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ricky

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2008
Beiträge
30
Danke
0
Standort
67574 Osthofen
Ich habe es getan! Meine Heizung ging nicht mehr, Gebläse ist gelaufen, aber es ist zu wenig Luft in den Innenraum ect. gelangt! Die üblichen Klappen waren es NICHT! Über dem Gebläsemotor ist eine Klappe die Luft ansaugt, diese war abgebrochen und machte den Laden dicht. ACHTUNG Ausbau vom Armaturenbrett ist machbar aber man sollte schon mal geschraubt haben! Ich kann nur sagen wie ICH es gemacht habe, übernehme keine Garantie das es bei eurem klappt!
Gibt eine US Seite wo der Ausbau beschrieben ist, diese ist verwirrend und hat mir nur teilweise geholfen!

Als erstes sollte die Batterie (Minus) abgeklemmt werden (Arbeiten am Airbag 5-30 min warten) Handschuhfach alle Schrauben lösen, Blende ist zweiteilig, mit 2 Fingern kann man die Gummihalter im Handschuhfach wegdrücken, dann geht der Deckel ganz runter und dann das Mittelteil herunterdrücken. Oben mittig in der Mittelkonsole die 1 Schraube lösen Mittelkonsole Blende Radio mit breitem stunpfen Teil lösen, Radio ist mit 4 Schrauben fest, lösen, Stecker abziehen. Heizungsregulierung ist mit 4 Schrauben fest, lösen. Aschereinheit ist geclipst, Rund um die Konsole sind mindestens noch 2 Schrauben die ihr lösen müsst, Mittelkonsole ausbauengroßes Ablagefach herausnehmen, sind 5 Schrauben lösen, Dosenhalter 2 Schrauben drunter lösen, Ablagefach 2 Schrauben lösen, Metallteil darunter mit 2 Schrauben (13er Nuss) lösen, dann gehen 2 Schrauben (10er Nuss) zur Mittelkonsole diese lösen, Mittelkonsole herausnehmen dafür Schalthebel mittig stellen, Fahrerseite, unter dem Tacho die Leiste ist geklipst rausmachen, 2 Schrauben lösensind im Metall halten die Verkleidung unterhalb vom Lenker, weiter ist diese mit 2 Schrauben (10er Nuss) und eine seitlich (kreuz wie alle anderen oder 7er Nuss bzw. Zollwerkzeug) sollte jetzt rausgehen, Tacho ist oben & unten mit je 2 Schrauben fest, lösen, Stecker abclipsen, Lenkradverstellung ganz runter Tacho vorsichtig rausnehmen. Unterhalb vom Lenker ist ein schwarzes Metallteil mit 4 Schrauben fest (10er Nuss) lösen. Armaturenbrett die seitlichen schwarzen Schrauben lösen, die obere langt. OBEN an der Scheibe und Armaturenbrett das schmale Stück Armaturenbrett mit was breitem stumpfen raushebeln, ist nur geklipst, darunder sind 4 Schrauben 10er Nuss diese lösen, dann seht ihr das das A.Bbrett mit diversen kleinen Schrauben fest ist ist teilweise besser die Schrauben mit der Ratsche zu machen, der Empfänger der ZV ausbauen, darunter liegt auch eine Schraube die raus muss, Beifahrerseite Fußraum, die rechte Verkleidung ausbauen, dazu auch die Leiste Einstieg (3 Schrauben) wegmachen, Vorsichtig versuchen durch wackeln o.ä. zu schauen ob die Verkleidung noch irgendo fest ist, gegenenfalls diese Schrauben noch lösen, ansonsten rausnehmen. Stecker der handschuhfachleuchte abziehen. Zu früh gefreut, ist ist noch nicht erreicht, ätsch, weiter gehts, ihr seht die schwarze Verkleidung, Seitlich lösen, WICHTIG im Lenkrad bereich sind 2 Schrauben die sich verstecken, diese müssen raus je 10er Nuss, sind nicht viele Schrauben die im Weg sind, das meiste von dem Teil ist gecklipst, gehts sehr böse, bitte beachten, ich hatte damit sehr zu kämpfen, die Leitungen ausclipsen, l+r , Airbag Beifahrerseite habe ich ausgebaut, weis ehrlich gesagt nicht ob das nötig ist.....10er Nuss, (Batterie muss zuvor abgeklemmt sein!) In Höhe Aschenbecher läuft ein dicker Kabelstrang den lösen, an der Fahrerseite sind von hinten Schraube/n es geht sonst nicht raus, schauen das der Frei ist, Beifahrerfußraum sind 2 Stecker mit einer Schraube mittig diese komplett lösen und abzeihen, an der Fahrerseite sind auch 2 Stecker, kann sein das ihr die auch lösen müsst um die Verkleidung rauszunehmen, weil das Kabel davor ist. Wenn alle Schrauben los sind, sollte sich das Teil durch wackeln lösen können, kontrollieren ob noch irgendwo eine Schraube ist, ansonsten lösen, war sehr stur das Teilan der Beifahrerseite seht ihr nun eine Metalleiste die die Handschuhfahbeleuchtung trägt, diese komplett abschrauben. Wenn alles geklappt hat solltet ihr nun die komplette Heizung/Gebläseeinheit sehen können. Falls ihr die Heizung probieren wollt, stellmotoren usw, die beiden Stecker mit der Schraube mittig an Fahrer und die beiden anderen Beifahrerseite wieder GUT Festschrauben, sonst geht nix, wenn der Airbag korrekt demontiert wurde, also stecker usw. ab, kann Masse wieder aus die Batterie gegeben werden, Heizungseinheit mit den beiden Steckern anhängen testen, ggf auch Tacho anschliessen. Fehler rausfinden, beheben.

Nochwas in eigener Sache: Ich habe um 10 Uhr heute begonnen und war mit Ein & Ausbau ca. 6 Stunden beschäftigt und hatte noch einen zweiten Mann. Das ist besser, man sieht mehr Schrauben. Ich kann nur sagen wie ich es gemacht habe an meinem 2000er WJ Jeep Grand Cherokee, übernehme keine Garantie das es bei euch auch so läuft, auch umbedingt kontrollieren ob alle Schrauben los sind, ich schreibe hier us dem Gedächnis also kann gut sein, das ich das eine oder andere noch vergessen habe, dies soll eine Hilfstellung sein, wer sich daran traut also bitte nicht blind schrauben. Verzeiht mir bitte wenn Tippfehler noch drinn sind, bin Müde, aber es hat sich gelohnt, kann sein, das ich das ganze noch etwas genauer schreibe, Bilder kommen noch, diese werden die nächste Woche teilweise mit Pfeilen usw. vermerkt wo was ist. Wer Fragen hat kann mich gerne anschreiben, hoffe es hilft jemanden.


Gruß Ricky

Ich weis es steht irgendwo, aber wie bekomme ich die Bilder hier rein?
 

sunlegend

Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
309
Danke
1
Standort
Neunkirchen/Saar
Gugst Du oben - in der Leiste auf der Rechten Seite Bilderupload
 

v8bela

Member
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
477
Danke
12
Standort
45549 Sprockhövel
Hey Ricky, das sieht erstmal recht gut aus - wie sieht es mit dem kaputten Teil und danach mit dem Zusammenbau aus??
Hast du es wieder zusammen bekommen und blieb nix übrig??!! Na dann :top:
Ich habe es noch vor mir.....bis Frühjahr habe ich Zeit - dann brauche ich wieder die Klima :drive:
Das ist schon allein eine "Seelische Hilfe" das du es gemacht hast.

Gruß Bela
 
murray

murray

mall rated
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
780
Danke
27
Standort
NRW (Dinslaken)
:top:
Hut ab für diese Leistung...

Da hast du dir dein :drive: gestern abend aber mehr als verdient!!!!

Hast du auch alles wieder zusammenbekommen?
 
butsch1

butsch1

Premium Member
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
162
Danke
0
hallo :drive:

ich habe gerade meinen jeep genau so auseinander, habe den fehler gefunden, bei mir funk. die heizung auf der fahrerseite nicht, im gebläse kasten sind zwei regelklappen einmal für die beifahrerseite und eine für die fahrerseite,der elk. regelmotor für die fahrerseite ist schrott. so nun mein problem ich komme an den hinteren elk.stellmotor(fahrerseite) für die klappen NICHT ran. hatt einer ahnung wie die gesammte gebläseeinheit raus geht..nach meiner meinung hängt es an zwei schrauben so mittig der gebläseeinheit.aber ich kann nichts sehen..

hatt einer von euch einen guten rat??


PS. die anleitung oben ist super habe die jetzt erst gelesen aber hätte mir auch mal helfen können...mit zwei mann 3 Std. Ausbau..


Vielen dank.. Thomas :top:
 
butsch1

butsch1

Premium Member
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
162
Danke
0
Hallo ich bin s nochmal
war nochmal bei meinem auto bei und habe die schraube gefunden..
Die sitzt im Motorraum!!!! vorm auto stehend auf der linken seite muss man das wärmeblech abschrauben (2 Schrauben) und daunter sitzt die schraube.
danach die beiden schläuche für wasser ein und austritt abnehemen sind mit zwei schellen fest.
Und dann kann die gesammte einheit raus..
Mein auto ist jetzt nackt von innen ist nichts mehr drin, dass sieht aus :drive:
habe sie danach aufgeschraubt ist in der mitte teielbar und dann sieht man das diesaster.
Eine Klappe ist bei mir gebrochen, werde aber gleich beide erneuern!!Nebenbei kann man auch den wärmetauscher einfach rausziehen und reinigen,,der sieht aus wie sau, wird ein schlecht!!!! bei mir jedenfalls.

werde über meinen zusammenbau genaue fotos machen und beschreiben, stelle ich hier rein!

insgesammt ist es eine scheiß arbeit aber es ist durchaus machbar...man braucht nur gutes werkzeug am besten zu zweit und ein gesunden technischen verstand...

ich melde mich wenn ich alles zusammen habe und alles wieder läuft..
jetzt gibt es erstmal ein feierabendbier.... :top:
Gruss Thomas







Grand cherokee 2,7 CRD Bj.2003
 

ricky

Member
Threadstarter
Mitglied seit
12.08.2008
Beiträge
30
Danke
0
Standort
67574 Osthofen
Ja klar ist das Auto wieder zusammen :top: ging leichter, ich mache die nächste Woche paar Bilder (als Beweis?) und markiere euch die Schrauben, ich habe es gestern nur mal alles aus dem Gedächniss aufgeschrieben, solange es noch "warm" ist. Schrauben habe ich 2-3-4 über, sind vom Kabelstrang in der Mittelkonsole, ist eh ein Kilo Schrauben was sich beim Ausbau ansammelt, und alle sagen die Amis sind so schlecht verarbeitet hehe.

Wie gesagt ich werde das nächste Woche ordnen und genauer machen, wie ich mal Zeit habe, ansonsten läuft alles perfekt, bei mit war die Klappe gebrochen direkt am Gebläse, die hat "dicht" gemacht, habe ich ganz raus, was soll das? Im Winter läuft die Heizung, im Sommer die Klima, und ansonsten habe ich eh die Scheibe runter weil der Klang geil ist! Also darf der Fahrtwind auch etwas Luft übers Gebläse mit reindrücken, mehr macht die Klappe nicht.....


Gruß und frohes Basteln
Ricky
 
butsch1

butsch1

Premium Member
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
162
Danke
0
Jo mach dass mal viell. bekomme ich es dann besser zusammen

gruss thomas









Grand cherokee 2,7 CRD
 

Parilio

Banned
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
642
Danke
28
ich muss das nochmal aufgreifen da ich gerade genau das gleiche problem habe....
welche klappe ist es denn jetzt genau ???

die genau in der mitte wie auf dem bild 6 mit dem schaumstoff oben drauf ??oder die ganz rechts hinter dem gitter auf bild 5 ????das ist doch der gebläse motor??

wäre euch dankbar für eine antwort,da ich mich morgen mal dran machen will....
 
gcNorth

gcNorth

Konvertierter Wikinger
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
481
Danke
1
Standort
Norway, where else ?
Hut ab, ich habe das einmal bei dem Passat Kombi meiner Frau gemacht.
Da war der Krach schon voreingestellt :wave:

Bevor ich das einmal bei meinem Granny mache, da schiebe
ich den Karren lieber in einen schönen norwegischen Fjord :shocked:

Soviel kann gar nicht kaputt gehen, das sich in meinen Augen der Aufwand für diese Arbeit rechtfertigen würde.


Aber trotzdem meine Bewunderung für deine Arbeit...


Grüsse

Stefan
 

Parilio

Banned
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
642
Danke
28
so,fehlercode ist 52 : 20,52 - Klappenweg der Umluftklappe zu lang....und nu ???

weiß jemand ob ich die irgendwie deaktivieren kann,bzw einklemmen??
hab die umluft eh nie gebraucht...zur zeit wäre es mir lieber wenn es erst mal warm wird und ich mich im frühjahr dran machen kann....
 
stefan86

stefan86

SRT süchtig
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
2.732
Danke
0
Standort
Zug/CH
Hut ab, ich habe das einmal bei dem Passat Kombi meiner Frau gemacht.
Da war der Krach schon voreingestellt :wave:

Bevor ich das einmal bei meinem Granny mache, da schiebe
ich den Karren lieber in einen schönen norwegischen Fjord :shocked:

Soviel kann gar nicht kaputt gehen, das sich in meinen Augen der Aufwand für diese Arbeit rechtfertigen würde.


Aber trotzdem meine Bewunderung für deine Arbeit...


Grüsse

Stefan
Wenn der Karren mal nicht mehr heizt baust Du das A-Brett gerne aus...... :top:
 
gcNorth

gcNorth

Konvertierter Wikinger
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
481
Danke
1
Standort
Norway, where else ?
Wenn der Karren mal nicht mehr heizt baust Du das A-Brett gerne aus......
Oh neeeeeee, das hatte ich mal Mitte der 80er Jahre.

Ich fuhr einen 2,5 Jahre alten Audi 100CC (der Gauner im Frack), wohnte in Freiburg
und mein Arbeitgeber war in Bielefeld-Jöllenbeck.
Der Wärmetauscher in der Klimabox war undicht und pieselte munter in den Fussraum.
Ich klemmte im Motorraum alles ab, baute eine Bypassleitung ein und gut war's :shocked:

Rate mal wer im Winter in einer fetten Faserpelzhose mit Taschenwärmern in jeder Tasche und Pullis über Pullis
jedes Wochenende FR-BI Touren gemacht hat ??? :wave:

Ich zerlege dir gerne meinen Range Rover V8 Motor, baue 3" Body-Lifts aus PA6 und bin zu fast jeder Schandtat bereit.
Armaturenbretter der moderneren Generation lösen bei mir allerdings unbeschreibliche Aversionen aus.
Neee, neeee, da gibts halt einen neuen Bypass und lieber kalte Füsse.


Noch (toi-toi-toi) funzt alles
 

hansv8

Member
Mitglied seit
27.08.2008
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Raum Hannover
Hallo Ricky,
habe an meinem Baby auch das Problem, das keine Luft rein kommt
FRAGE : siehst Du nach Deiner Aktion ne möglichkeit auch ohne alles rauszureißen , die Lüftung
aufzubekommen.
Wenn die klappe über dem Lüfter sitzt ??? zb.Lüfter raus ??? könnte ja auf jedenfall offen bleiben

wäre schön eine Antwort zu bekommen, bevor man (ich) sich an die Arbeit macht :p
LG Hans
 

hansv8

Member
Mitglied seit
27.08.2008
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Raum Hannover
:p
joh eins für Dich und den Tip
ab und an gibts ja doch noch wache schrauber
Danke und LG
Hans
 

hansv8

Member
Mitglied seit
27.08.2008
Beiträge
18
Danke
0
Standort
Raum Hannover
Hallo Morphine
:))) :hehe: Danke Danke war Heute dabei, Fußraumseitenverkleidung geht raus, wenn die drei schrauben unter der Einstigsleiste
raus sind, dann wie Du sagtest drei schrauben vom venti raus, und siehe da die Klappe liegt einfach auf der Öffnung
also raus mit dem Übeltäter Motor wieder rein Gebläse an und schaue da es windet wieder warme luft rein !!!!!!!
Prima Klasse nochmal Mercie für den Tip bekommst auch ein Bienchen...
das zu der billigen Version!!!!! 980 € gespart ist doch mal was.

LG Hans :p
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
82
Bevor ich das einmal bei meinem Granny mache, da schiebe
ich den Karren lieber in einen schönen norwegischen Fjord :p

Grüsse

Stefan
Am Granny ZJ ists doch gar nicht schlimm, ist wie LEGO. Selber schon 2x praktiziert aus unterschiedlichen Gründen, einmal nur um zu suchen ob irgendwo da drunter ein Steuergerät versteckt ist... :hehe:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Armaturenbrett Ein-aus-bauen so gehts!

Werbepartner

Oben