Kaufberatung Grand Cherokee WL

Diskutiere Kaufberatung Grand Cherokee WL im Grand Cherokee WL Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo miteinander, dieses Thema ist für - möglichst fundierte - Tipps und Checklisten zur Kaufberatung des Jeep Grand Cherokee WL gedacht...
Dave1989

Dave1989

Prinzessin Lada
Threadstarter
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
6.940
Danke
9.470
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited Automatik
Hallo miteinander,

dieses Thema ist für - möglichst fundierte - Tipps und Checklisten zur Kaufberatung des Jeep Grand Cherokee WL gedacht.
Erfahrungen zu Stärken & Schwächen sowie 'Kinderkrankheiten' oder oft auftretenden Problemen können das Thema bereichern.

Hier schon mal ein erster Überblick über die Modelle, Varianten und Motorisierungen:

Jeep Grand Cherokee – Wikipedia
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Ich hoffe, das ist der richtige Platz dafür. Beim Kauf unseres GC, Auslieferung erst Oktober, hat mich die Frage nach dem Antrieb am meisten beschäftigt. Unser Händler hat für den gleichen Preis den V8 angeboten. Das war dann schon eine Überlegung wert. Aber wir sind den 4xe ausführlich Probe gefahren und ich kann sagen, dass ich gegenüber dem Diesel, den wir jetzt haben keine Nachteile festgestellt habe. Es ist natürlich völlig anders und der Hybrid hat verschiedene Gesichter, aber in Summe haben wir uns, der Umwelt zuliebe für den 4xe entschieden. Meiner Frau war das eh egal und sie fährt das Auto (und ich meinen Mustang GT :). Aber es passt schon gut zu unserem Fahrprofil und man muss halt sagen, dass der Elektroantrieb im Stadtverkehr schon sehr angenehm ist. man kann aber auch gut schnell fahren, nicht schlechter als beim Diesel, beide Antriebe kommen akustisch natürlich nicht an den V8, aber der Hybrid ist nicht schlechter als der Diesel beim Klang, das war mir schon wichtig. Die Vergleiche mit dem V8 sind mE nicht passend. Und gehen tut der Hybrid natürlich auch gut. Auch bei leerer Batterie ist immer volle Power da. Das nur mal für die, die sich die gleiche Frage stellen.
 
tom28865

tom28865

Ram 1500 Limited Gen5 GC WK2 CRD (bis 11/2023)
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.779
Danke
2.239
Standort
Bremen und umzu
Na dann viel Spaß bei den künftigen Besuchen beim Unfreundlichen. Die Meldungen aus der PHEV-Ecke (kleinere Modelle) klingen nicht gerade verlockend und bestätigen mein "no-way" Entscheidung. Hatte mal einen Volvo XC60 PHEV (400 PS, 4-banger) als Mietwagen und fand das nur sehr begrenzt prickelend - Schein und Sein waren ganz schön auseinander.
Ich hätte den V8 genommen, aber noch darf man in diesem Land wählen. Noch.
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Das mag sein, aber das kommt ja nicht so häufig vor. Aber ich möchte auch kein Auto mit 380 ps fahren, das nach 50 km nur noch 270 ps hat :)
 
Zuletzt bearbeitet:
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Na dann viel Spaß bei den künftigen Besuchen beim Unfreundlichen. Die Meldungen aus der PHEV-Ecke (kleinere Modelle) klingen nicht gerade verlockend und bestätigen mein "no-way" Entscheidung. Hatte mal einen Volvo XC60 PHEV (400 PS, 4-banger) als Mietwagen und fand das nur sehr begrenzt prickelend - Schein und Sein waren ganz schön auseinander.
Ich hätte den V8 genommen, aber noch darf man in diesem Land wählen. Noch.
Schauen wir mal, das war mein Eindruck und ich werde berichten, wenn der sich ändert. Mein V8 macht mir auch sehr viel Spaß, aber für das Fahrprofil meiner Frau passt das schon ganz gut.
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Kleines Update nach einer Woche Nutzung, wir sind sehr zufrieden, fast alles ist besser als beim Vorgänger, ist natürlich alles edler und mehr Tech, aber so ist es ja immer. Ich finde aber vor allem den Fahrkomfort besser. Das Lenkrad ist für meinen Geschmack ein Rückschritt, schlechter verarbeitet als vorher, aber das ist auch die einzige Kritik. Die Nachtsicht finde ich tatsächlich nützlich, hätte ich nicht gedacht, aber extra dafür würde ich nicht bezahlen, im Paket ok.

Zum Motor, wenn die Batterie voll ist, ist das Fahren sehr gut, durchaus druckvoll und komfortabel. Da vermisse ich dann auch keinen V8, bei normaler Fahrt finde ich es fast beser, nur bei voller Beschleunigung wäre der V8 sicher klar besser, der V6 definitiv nicht, den bin ich auch mal gefahren. Wir müssen aber praktisch jeden Tag das Auto an die Wallbox hängen, damit das so ist, ich hatte auf jeden zweiten Tag gehofft. Ist aber bei uns kein Problem. Wenn die Batterie leer ist, finde ich den Geräuschkomfort immernoch besser als beim Diesel(-Vorgänger), aber klar nicht so gut wie beim V8. Volle Power hat man aber immer, da hält die Batterie eine Reserve zurück, außer vielleicht bei ständigem Dauerfeuer.Das hab ich aber noch nicht erlebt. Zum Motor wäre mein Fazit, V6 nur wenn er deutlich günstiger ist, 4xe, wenn es zum Fahrprofil passt und man gut laden kann, und vielleicht etwas vernünftiger als der V8, weshalb ich den 4xe eher als Dieselalternative sehe. Wer das nicht kann oder will ist mit dem V8 sicher bestens bedient. Betriebskosten vernachlässigen ich mal bei dem Preis und interessiert auch persönlich nicht, sonst würden mich auch die 15+ Liter bei meinem Mustang stören :) Und für den Preis der Wallbox kann man auch ne Menge tanken.

Das sind meine persönlichen Eindrücke, nicht mehr und nicht weniger, aber vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen.
 
Trailhawk

Trailhawk

Member
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
127
Danke
100
@KenAdams

Danke für Deinen Bericht.

Würde mich sehr interessieren, wie weit man reinelektrisch in der Stadt kommt und wie weit auf der Landstraße.

Auch würde mich sehr interessieren, was er verbraucht, wenn er bei leerem Akku im Verbrennerbetrieb fährt.

Kannst Du dazu was sagen?

Gruß, Stephan
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Das kann ich gerne mal berichten, aber wir haben den Wagen bisher nur sehr kurz, sodass wir praktisch nur elektrisch gefahren sind. Gemischt kommen ca 40 km hin mit der elektrischen Reichweite, vielleicht minimal mehr. Ich denke nicht, dass es wirklich mehr wird, auch nicht bei reiner Stadtfahrt. Aber ich berichte gerne, wenn ich das beurteilen kann. Im Oktober werden wir eine längere Fahrt machen, dann kann ich was zum Benzinverbrauch auf der Autobahn sagen, aber da ich immer zügig fahre, wird das schon eher mehr sein. Aber vielleicht fahre ich mal normal, nur um es auszuprobieren;-)
 
Eisen22

Eisen22

Member
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
71
Danke
12
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 4xe Summit Reserve
Tempomat auf 148 einstellen und den dann selber fahren lassen iss ziemlich cool habe ich jetzt schon mehrmals auf Langstrecke genutzt klappt prima.
Frage: den max Regeneration Knopf musst du den auch nach dem Neustart immer aktivieren oder geht der bei dir in den Selbsthalt?
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
3.821
Danke
3.623
Standort
Polen/Masuren
Fahrzeug
Wk hemi und Wh crd
Wieso den Tempomat auf 148 km/h ? Gibt es dafür einen technischen Grund oder ist das halt deine Lieblingszahl??
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Ab 150 ist das aktive Lenken nicht mehr verfügbar, dann läuft nur noch der normale Abstandstempomat. Finde ich auch nervig. Würde das ab 170 nicht gehen, ok, aber 150 ist halt nix für D. Aber meist wird es reichen oder man lenkt mal mit. Bis 150 geht das aber erstaunlich gut!

Max Regen muss ich checken, aber nutze ich bisher nicht.

Zum Verbrauch, habe am WE mal 200 km fahren müssen, ohne Elektrounterstützng kam ich auf 11,6 bei Autobahntempo zwischen 150 und 170, zumindest wo es der Verkehr zugelassen hat. War keine sparsame Fahrweise, mehr wäre aber auch gegangen. Sollte also ganz realistisch sein. Bei meiner Fahrweise hatte der Diesel auch 11 Liter. Ich finde das keinen schlechten Wert bei einem so großen und schweren Auto und einem so kleinen Motor. Die Fahrweise macht halt viel aus, in Österreich hatte unser Diesel auch unter 9 Liter als Verbrauch, möglich war das also….
 
Eisen22

Eisen22

Member
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
71
Danke
12
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 4xe Summit Reserve
Max Regeneration iss nedd so schlecht musst dich halt an die Verzögerung gewöhnen das geht aber erstaunlich schnell und schiebt dann bis zu 50KW in den Akku zurück. Schont die Bremsen und bringt bei Bergabfahrten so manches % an Akkuleistung.
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Ich hatte eigentlich verstanden, dass das keinen Unterschied macht, wenn man auf die Bremse tritt hat das auch erstmal den gleichen Effekt bevor es dann tatsächlich bremst. ???
 
Eisen22

Eisen22

Member
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
71
Danke
12
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 4xe Summit Reserve
Durchaus möglich habe ich noch gar nicht beachtet.
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Wenn der Verkehr stockend ist, ist das aber ganz praktisch, weil man dann immer nur das Gas lupfen muss und nicht auf die Bremse gehen muss. Aber ist schon gewöhnungsbedürftig.
 
KenAdams

KenAdams

Member
Mitglied seit
26.01.2013
Beiträge
420
Danke
27
Kleines Update zum Verbrauch, bin jetzt mal ein paar hundert KM gefahren und die 11,6 Liter kann ich bestätigen. Bin absolut nicht sparsam gefahren, oft Vollgas und VMax, dennoch blieb es bei den 11,6. Das liegt da womich mit unserem Diesel bei solchen Fahrten lag. Finde ich echt gut und würde mit dem V8 natürlich nie gehen. Ich fahre natürlich alles andere als sparsam, aber das kann sich ja dann jeder selbst runterrechnen, je nach Fahrstil.
 
PlayfulBird

PlayfulBird

Überlebenskünstler
Mitglied seit
06.06.2018
Beiträge
2.918
Danke
3.751
Standort
Bavaria
Fahrzeug
Grand Cherokee WH 3.0 CRD
Gladiator Rubicon JT 3.6
Das war von Anfang an kein Geheimnis.
Zeitgemäß?
210 kmh mit 4 Zylinder Zweiliter-Turbo-Benziner mit 272 PS und mit E kombiniert dann 380 PS und 637 Nm.
Vielleicht wenn man an den Eckdaten schraubt wäre dein Wunschverbrauch leicht zu erreichen (ist er auch unter perfekten Bedingungen mit Reifen und Bat zur perf. Temp...) , aber irgendwoher kommt die Leistung, und nicht für frei aus dünner Luft. Beim Wrangelr 4xe is es doch genauso. Leistung wie ein 392 oder mehr... wie soll das bei dem System weniger verbrauchen?
Definiert mal bitte zeitgemäß...
Ein "moderner" v8 gönnt sich mehr oder weniger auch das, wenn man e verbrauch und die 11l rechnet.
Der Hurrican kann auch diese Leistung erzielen und wird auch dementsprechend schlucken... was die Wunschvorgaben sind, um irgendwelche Plaketten oder Richtlinien zu erreichen, ist alles eine Frage wie man es aufstellt und schönrechnet
 
Thema:

Kaufberatung Grand Cherokee WL

Kaufberatung Grand Cherokee WL - Ähnliche Themen

  • 2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung

    2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung: Hallo und guten Morgen zusammen, bin neu hier und hoffnungslos infiziert vom Jeep Virus, insbesondere dem V8. Bin seit geraumer Zeit auf der Suche...
  • Kaufberatung Grand Cherokee 3.0 Overland

    Kaufberatung Grand Cherokee 3.0 Overland: Guten Tag Mitglieder, ich bin auf der Suche nach einem Jeep Grand Cherokee 3.0TDI V6. Nun habe ich einen gefunden der ins Budget passt vom...
  • Grand Cherokee 2,7 crd 2004 Kaufberatung

    Grand Cherokee 2,7 crd 2004 Kaufberatung: Hallo Leute bin neu hier auf der Seite. Eig generell ein Frischling was das Thema Jeep angeht. Habe hier schon einiges gelesen und finde es klasse...
  • Kaufberatung/Probleme Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited

    Kaufberatung/Probleme Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe Interesse daran mir einen Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited anzuschaffen. Der Grund der Anschaffung...
  • Kaufberatung Jeep Grand Cherokee

    Kaufberatung Jeep Grand Cherokee: Hallo zusammen, wir haben einen kleinen Bauernhof (kein Haupterwerb) und suchen einen robusten langlebigen Begleiter - sowohl für Straße wie auch...
  • Ähnliche Themen

    • 2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung

      2002er Grand Cherokee WJ, 4,7, 1. Hand - Kaufberatung: Hallo und guten Morgen zusammen, bin neu hier und hoffnungslos infiziert vom Jeep Virus, insbesondere dem V8. Bin seit geraumer Zeit auf der Suche...
    • Kaufberatung Grand Cherokee 3.0 Overland

      Kaufberatung Grand Cherokee 3.0 Overland: Guten Tag Mitglieder, ich bin auf der Suche nach einem Jeep Grand Cherokee 3.0TDI V6. Nun habe ich einen gefunden der ins Budget passt vom...
    • Grand Cherokee 2,7 crd 2004 Kaufberatung

      Grand Cherokee 2,7 crd 2004 Kaufberatung: Hallo Leute bin neu hier auf der Seite. Eig generell ein Frischling was das Thema Jeep angeht. Habe hier schon einiges gelesen und finde es klasse...
    • Kaufberatung/Probleme Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited

      Kaufberatung/Probleme Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe Interesse daran mir einen Jeep Grand Cherokee 3.0 CRD Limited anzuschaffen. Der Grund der Anschaffung...
    • Kaufberatung Jeep Grand Cherokee

      Kaufberatung Jeep Grand Cherokee: Hallo zusammen, wir haben einen kleinen Bauernhof (kein Haupterwerb) und suchen einen robusten langlebigen Begleiter - sowohl für Straße wie auch...
    Oben