Thermostat und Viscoheizung (VH)

Diskutiere Thermostat und Viscoheizung (VH) im Cherokee / Liberty KJ, KK Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; so, jetzt hat es mich wohl erwischt bzw. vielleicht schon von Anfang an, aber ich hab es erst jetzt im Winter gemerkt: Seid es in den letzten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
mccorner

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
894
Danke
24
Standort
Düsseldorf
so, jetzt hat es mich wohl erwischt bzw. vielleicht schon von Anfang an, aber ich hab es erst jetzt im Winter gemerkt:
Seid es in den letzten Wochen kälter geworden ist habe ich bemerkt, dass meine Temp.Anzeige nicht mehr bis eine Zeigerbreite vor Mitte (wie es im Sommer immer war) sondern irgendwo im 2.ten Viertel stehen bleibt. Die Heizung macht zwar warm, aber nicht so richtig heiss. Also Forum durchsucht und alles zum Thema Thermostat und Viscoheizung (VH) gefunden.

Beobachtung bei meinem:
Motorhaube auf und Motor gestartet: VH läuft mit
nach Fahrt wieder in Motor reingeschaut: VH läuft, setzt für 2-3 Sekunden aus und läuft dann wieder an für ca. 30 Sec. dann geht dass wieder von vorne los, immer wieder...

ich gehe davon aus, dass mein Thermostat kaputt ist, evtl war es ja schon von Anfang an kaputt. Oder könnte es noch etwas anderes sein, oder muss ich bei den Temperaturen (Null Grad) einfach länger fahren, damit der Motor warm wird. Gibt es noch eine andere möglichkeit der Kontrolle, kann der Freundliche das schnell überprüfen?

Ist das Prinzip des Motors mit VH auch bei dem 2.8 CDR-Wrangler so (also beim neuen JK)?

Ich hab meinen KJ im April 2011 gebraucht vom Händler mit 12 Monaten Garantie (über eine extra Versicherung) gekauft. Muss jetzt noch wälzen, ob das evtl. über die Garantie abgewickelt werden kann - weiss hierzu einer was?
 
Hanning

Hanning

Member
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
600
Danke
1
Standort
Wartenberg
Einfach mal die Suchfunktion nutzen !

Thermostat und Viscoheizung eingeben und du wirst alles nötige erfahren !


Schnelllösung heißt Schlauchthermostat !!
 
Stutz

Stutz

Member
Mitglied seit
23.03.2009
Beiträge
1.177
Danke
88
Standort
Bayern
Hi Frank,

da ist auch bei Deinem Jeep das Thermostat kaputt, d.h. es macht nicht mehr richtig auf, der große Kühlkreislauf über den Hauptkühler läuft da nur zum Teil mit und auch der Viscoheizer heizt dauernd, weil er "meint", der Motor ist noch nicht warm. Das ist aber kein typischer Jeepfehler. Der Zeigerausschlag, bis etwa zur Mitte, sollte auch bei tiefen Temperaturen nach kurzer Zeit schon da sein.

Ich denke, dafür müßte Deine Gebrauchtwagenversicherung aufkommen, wenn dieses Teil nicht extra ausgeschlossen wurde. Oft sind bei einer solchen Versicherung nur die wichtigsten Teile versichert. Normaler Verschleiß ausgenommen - zum normalen Verschleiß würde ich aber das Thermostat nicht zählen.

So weit mir bekannt ist, haben alle Jeep VM-Motoren einen solchen Zusatzheizer - auch die neuen JK und viele Grand Cherokee.

Grüße von Otto

P.S.: Ein Thermostatwechsel selber ist möglich. Allerdings gibt es da eine Schraube mit einem immensen Streß- und Gefummelfaktor - dazu braucht man auch eine besondere "Nuss".
 
mccorner

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
894
Danke
24
Standort
Düsseldorf
Einfach mal die Suchfunktion nutzen ! Thermostat und Viscoheizung eingeben und du wirst alles nötige erfahren !Schnelllösung heißt Schlauchthermostat !!
Danke für diesen unnützen Hinweis, wie ich oben geschrieben habe "Also Forum durchsucht und alles zum Thema Thermostat und Viscoheizung (VH) gefunden." Es ging mir um ein paar weitere Erläuterungen!

Hi Frank,Grüße von Otto P.S.: Ein Thermostatwechsel selber ist möglich. Allerdings gibt es da eine Schraube mit einem immensen Streß- und Gefummelfaktor - dazu braucht man auch eine besondere "Nuss".
jo, Danke. Ich werde natürlich erstmal den Jeep-Händler um die Ecke (Erkrath) fragen (nachdem ich mir die Garantiebedingungen durchgelesen habe). Ansonsten würde ich mir den Wechsel (ggf. mit Schlauchthermometer) schon zutrauen. Ich hoffe, es ist nicht schädlich, wenn ich bis dahin so weiterfahre. ich bin ja kein Heizer, die Drehzahl lasse ich dann im mittleren Bereich, damit der "kalte" Motor keinen Schaden nimmt.
 
mccorner

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
894
Danke
24
Standort
Düsseldorf
:beerchug: ich wollte es halt genau wissen
 

andym

Member
Mitglied seit
01.02.2011
Beiträge
226
Danke
11
Standort
Weinbach
Kosten bei J.... 230€
Gefummel ja, aber geht schon, mußt dir etwas Platz verschaffen. Spezialwerkzeug habe ich nicht gebraucht

Andy
 
Stutz

Stutz

Member
Mitglied seit
23.03.2009
Beiträge
1.177
Danke
88
Standort
Bayern
Hi,

eine Schraube, siehe auch Bild, braucht eine spezielle Nuss (10er oder 13er - ich weiß es nicht mehr genau), da man mit normalen Nüssen da nicht reinkommt - es sei denn, man baut den Auspuffkrümmer auch noch aus. Normale Nüsse sind zu dick.

Dazu habe ich eine Nuss "geopfert" und vom Nachbarn soweit abdrehen lassen, daß man damit an die Schraube rankam. Jeep hat dafür (laut Aussage eines Jeep-Mitarbeiters) auch eine eigene Nuss. Dazu muss vorher aber das Kühlwasser abgelassen werden, was aber recht einfach geht.

Viel Spaß.

Grüße von Otto

Der Pfeil auf dem Bild zeigt diese eine Schraube - allerdings in einem kleinen Spiegel (hilfreich beim Einbau, damit man dazu sieht) da das Thermostat (vorne links) schon eingebaut ist.
 
Hanning

Hanning

Member
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
600
Danke
1
Standort
Wartenberg
Das Rote da am Thermostat ist das dein Blut ? Du hattest dich doch damals verletzt soweit ich mich erinnern kann ?
 
mccorner

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
894
Danke
24
Standort
Düsseldorf
ich hab mal in mein Garantieheft geschaut, da ist das mit aufgeführt. Von daher werd ich erstmal eine Mail an die Versicherung schreiben, dann bekommt man ne Schadensnummer und muss zum Schrauber für nen Kostenvoranschlag. Da hab ich wahrscheinlich noch einmal Glück gehabt und muss nicht selber ran. Sonst würde ich auch das Schlauchthermometer ausprobieren.
 

Stryker

Member
Mitglied seit
27.01.2012
Beiträge
5
Danke
0
Kann mir irgendjemand sagen wo ich so n Schlauchthermostat bestellen kann und ob jemand Erfahrung damit hat

Gruß
 

Stryker

Member
Mitglied seit
27.01.2012
Beiträge
5
Danke
0
Und das passt soweit alles??

Keine Probleme??
 

Stryker

Member
Mitglied seit
27.01.2012
Beiträge
5
Danke
0
Dann werd ich das wohl mal probieren.

Hab nur gedacht wg den kleinen Renault Motoren;)
 
Hanning

Hanning

Member
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
600
Danke
1
Standort
Wartenberg
Ich hatte das Thermostat über ein Jahr drin - keine Probleme!
Kleiner Motor (Renault) tut nichts zur Sache, da der Schlauchdurchmesser entscheidend ist.
Du kannst lediglich noch die Öffnungstemperatur verändern, da es da unterschiedliche gibt.(92° z.B.)
Wichtig ist der Innendurchmesser vom Kühlschlauch, welcher vom Thermostat zum Kühler geht.
Das Dind dann nur reinstecken, Schlauchschelle drüber und freuen.

Gruß Thomas
 

HJL

Member
Mitglied seit
18.12.2011
Beiträge
437
Danke
3
Standort
50129
@Hanning

Und den defekten Thermostaten eingebaut lassen? Was passiert, wenn der sich plötzlich doch noch einmal rührt?
Wenn er nur offen bleibt, ok, aber wenn er sich schließt und dann nicht mehr öffnet.....
Hast du den Kühlkreislauf gespült, bevor Du das Schlauchthermostat eingebaut hast. Bei mir kam da ein Zeug raus....

Gruß
Joachim
 
Hanning

Hanning

Member
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
600
Danke
1
Standort
Wartenberg
@Hanning

Und den defekten Thermostaten eingebaut lassen? Was passiert, wenn der sich plötzlich doch noch einmal rührt?
Wenn er nur offen bleibt, ok, aber wenn er sich schließt und dann nicht mehr öffnet.....
Hast du den Kühlkreislauf gespült, bevor Du das Schlauchthermostat eingebaut hast. Bei mir kam da ein Zeug raus....

Gruß
Joachim

Einfach rein und fertig. :D

Warum sollte das defekte mit einmal wieder gehen ?? und wenn, so müsste es ja halbwegs syncron mit dem Schlauchthermostat arbeiten.
Die Kühlwassertemperatur wird in 10 cm Entfernung sicher nicht so unterschiedlich sein,das da ein "Rückstau" entsehen könnte ....

Habe unabhängig davon vor ein paar Wochen mal mein System (160 Tsd !!) gespült. Da war alles absolut SAUBER !!

Das muss man sich sicher nicht antun, solange noch die Originalfüllung drin ist.

Gruß Thomas
 
mccorner

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
894
Danke
24
Standort
Düsseldorf
update:
so, der Wagen war in der Werkstatt, (Ulmen in Düsseldorf/Benrath), die haben Kühlmittelverlust festgestellt (war richtig, hatte immer ein paar Tröpfchen unter dem Motor in letzter Zeit und musste in Summe einen Liter nachfüllen) und als Verursacher das Thermostatgehäuse ausfindig gemacht. Da hätte in meinem Fall das Schlauchthermometer alleine nicht weitergeholfen...
Brutto hat es 500 Euro gekostet, wovon 300 Euro die Gebrauchtwagengarantie bezahlt hat. Vom Material wurden 70% bezahlt (steht so in den Garantiebedingungen in Abhängigkeit von der KM-Leistung). Ein Posten wurde nicht von der Versicherung bezahlt: "Kühlsystem unter Druck prüfen..." von netto 89 Euro. Warum kann ich noch nicht sagen, da werd ich die Versicheruung noch mal anschreiben, aber das Geld dafür kann ich wahrscheinlich abschreiben.

Wie dem auch sei, wein Thermostatgehäuse ist nun neu, ich hab keine Arbeit gehabt, der Jeep war nur einen Tag weg und die Temp.-Anzeige steht jetzt (selbst bei -10 Grad Aussentemp) nach gefühlten 300m direkt auf der Mitte (halbe Zeigerbreite vor dem Mittelstrich) und die Heizung macht deutlich eher und mehr warm.

So long, Thema gelöst.
 
Stutz

Stutz

Member
Mitglied seit
23.03.2009
Beiträge
1.177
Danke
88
Standort
Bayern
Hallo Frank,

das ist ja schön, wenn das Thermostat jetzt wieder funktioniert.

Natürlich versucht hier die Versicherung wieder, den einen oder anderen Posten der Rechnung nicht zu bezahlen. Nur: Gehört die Überprüfung des Kühlsystems zur normalen Schadensfeststellung, dann werden sie wohl hier auch einen Anteil bezahlen müssen - für was haben wir denn Versicherungen ?

Jetzt müßte sich der Zusatzheizer wieder ausschalten und auch der Verbrauch reichlich runtergehen.

Grüße von Otto

Visco-Zusatzheizer ausgeschaltet
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Thermostat und Viscoheizung (VH)

Thermostat und Viscoheizung (VH) - Ähnliche Themen

  • Choke Thermostat

    Choke Thermostat: Moin allerseits, CJ5 V8 1980 Frage: An diesen Choke-Thermostat (Motorcradft Vergaser) ist normalerweise (bei mir noch nicht...) ein Kabel...
  • Einbau eines 180F/83C-Thermostats in Jeep WH SRT

    Einbau eines 180F/83C-Thermostats in Jeep WH SRT: Ich plane in meinen 2009er WH SRT einen 83C-Mishimoto Thermostat (MMTS-JED-06L) einzubauen. Dafür muß man die Lüftersteuerung anpassen. Da ich...
  • Thermostatventil tauschen GC WK2

    Thermostatventil tauschen GC WK2: Hallo, meine Kühlmitteltemperatur steigt nicht über 71 Grad. Diagnose von Jeep: Thermostatventil defekt. Kosten in der Werkstatt: 520 Euro :-(...
  • Kühlmittel Thermostat tauschen

    Kühlmittel Thermostat tauschen: Hallo, Würde gerne mein Thermostat tauschen da laut Bordcomputer nicht mehr als 74grad angezeigt werden und meine Standheizung innen nicht...
  • Dichtung Thermostat

    Dichtung Thermostat: Mahlzeit, Ich habe heute die Thermostatdichtung gewechselt. Aber ich hab die Dichtung trotz neuem Gehäuse und sauberer Fläche nicht dicht...
  • Ähnliche Themen

    • Choke Thermostat

      Choke Thermostat: Moin allerseits, CJ5 V8 1980 Frage: An diesen Choke-Thermostat (Motorcradft Vergaser) ist normalerweise (bei mir noch nicht...) ein Kabel...
    • Einbau eines 180F/83C-Thermostats in Jeep WH SRT

      Einbau eines 180F/83C-Thermostats in Jeep WH SRT: Ich plane in meinen 2009er WH SRT einen 83C-Mishimoto Thermostat (MMTS-JED-06L) einzubauen. Dafür muß man die Lüftersteuerung anpassen. Da ich...
    • Thermostatventil tauschen GC WK2

      Thermostatventil tauschen GC WK2: Hallo, meine Kühlmitteltemperatur steigt nicht über 71 Grad. Diagnose von Jeep: Thermostatventil defekt. Kosten in der Werkstatt: 520 Euro :-(...
    • Kühlmittel Thermostat tauschen

      Kühlmittel Thermostat tauschen: Hallo, Würde gerne mein Thermostat tauschen da laut Bordcomputer nicht mehr als 74grad angezeigt werden und meine Standheizung innen nicht...
    • Dichtung Thermostat

      Dichtung Thermostat: Mahlzeit, Ich habe heute die Thermostatdichtung gewechselt. Aber ich hab die Dichtung trotz neuem Gehäuse und sauberer Fläche nicht dicht...
    Oben