Motorleuchte die ganze Zeit an, bei 60 km/h, 3500 U/min

Diskutiere Motorleuchte die ganze Zeit an, bei 60 km/h, 3500 U/min im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute :-), war lange nicht mehr hier gewesen, habe seit zwei Tagen Probleme mit meinem Schätzchen, die Motorleuchte (gelb) leuchtet seit...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

JEEP1313

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Düsseldorf
Hallo Leute :),

war lange nicht mehr hier gewesen, habe seit zwei Tagen Probleme mit meinem Schätzchen, die Motorleuchte (gelb) leuchtet seit zwei Tagen ununterbrochen wenn der Motor an ist, beim fahren habe ich das Gefühl, das das Automatikgetriebe (QUADRA-DRIVE) nicht schaltet, ich kann mit dem Wagen höchstens 50 km/h fahren da dieser bei 60 km/h 3500 U/min fährt.

Hat jemand von euch schon mal so etwas gehabt oder weisst jemand von euch was das sein könnte?

Ich freue mich über jede Antwort von euch.

Viele Grüße aus Düsseldorf

JEEP1313
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Liest sich wie der leider häufige Defekt in der Schaltkulisse beim CRD.

Guck mal was du über die Suchfunktion zum Thema findest. Dürfte einiges sein.
 
homunculus

homunculus

Südstaatler (Bayern)
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
584
Danke
25
Standort
Allgäu
Scheint irgendwie das Jahr der defekten Schaltkulissen zu sein... Neu kostet das Teil 833€, gebraucht schwer bis gar nicht zu bekommen. Ich spreche aus Erfahrung. Hab wohl gerade noch eine der letzten gebrauchten bekommen...
 

jeeplauf

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
62
Danke
2
Standort
Nürnberger Land
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 2,7 CRD Bj 2003
sorry,
aber ich denke das ist doch das Mercedes Getriebe, da gibt es ein Software Update und evtl. ein neues Masse und Plus Kabel.
Meiner hatte das auch, 10 min gefahren Motor aus, Zündung aus dann Motor wieder gestartet Gelbe Lampe war noch da aber er hat normal geschaltet und nach 50 Meter Fahren war die Gelbe Lampe aus.
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
28
Standort
Ungarn-Csobánka
Ist kein Schalthebeldefekt, nur Notprogramm.
Brauchst eine neue Batterie und die neueste ATG Software.
 

JEEP1313

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Düsseldorf
Guten Morgen an alle :),

ich danke euch allen für die hilfreichen Antworten, zwei Fragen habe ich aber noch, erste Frage, woher nehme ich die Software für das ATG Update? Und zweite Frage, wie teuer ist so ein Update? Wenn mir einer von euch noch mal die fragen beantworten könnte währe ich sehr dankbar dafür.

Ansonsten viele Grüße aus Düsseldorf

JEEP1313
 

jeeplauf

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
62
Danke
2
Standort
Nürnberger Land
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee 2,7 CRD Bj 2003
Hallo Jeep1313,
das Update bekommst du beim Jeep Service Partner, bei unserem hat es aber schon gereicht die Batterie zu erneuer. Die Software lassen wir updaten wenn mal Zeit ist ;-). :cold:
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
28
Standort
Ungarn-Csobánka
Bei mir haben sie 1 Stunde Arbeit aufgerechnet (für 5 Minuten Arbeit....).
 

Arthur

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
543
Danke
15
Standort
Bremen
Moin,moin,
vielleicht liege ich falsch, aber es kann nur ein Sensor am Automatikgetriebe sein, hatte ich mal beim meinem Chrysler 300M. Gibt es aber zwei Sensoren, Eigang und Ausgang Kostenpunkt von 30€ pro Sensor. Bitte tausche gleich beiden, dauert nicht lange dass der zweite kaputt ist.
Arthur
 
blini

blini

Ohneglied
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
10.452
Danke
350
Standort
graz
bevor hier allerhand am getriebe getauscht wird und nix bringen wird, sollte ganz einfach der fehlerspeicher ausgelesen werden !!

zb. @ arthur, selbst wenns einen der beiden drehzahlfühler erwischt hätte würde die karre nicht in den limp home gehen !!
die diagnose könnte man hier sogar auch ohne drb scan geben, ich denk mir einfach dass der akku auf grund der temperaturen fritte ist und die karre deshalb zu lange im limp in rumgeeiert ist bis es einen p0700 eintrag gab. solang der nicht gelöscht wird eiert die karre im limp home rum !!
oder der shifter hat einen an den igr sensoren weg !!
oder der conductor stecker unten am getriebe ist undicht, oder ein platinenfehler auf der conductorplatte

letztere können genausogut mit drb scan tool diagnostiziert werden !!

die drehzahlfühler am nag1 sind auf der platine und nicht wie am chrysler getriebe an der getriebeaussenwand befestigt

und quadra drive ist das allradsystem, und hat nix mit dem tranny zutun !!
 

JEEP1313

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Düsseldorf
Tach zusammen :)

vielen Dank für die hilfreichen Antworten :).

Werde jetzt als erstes die Batterie wechseln, habe die schon bestellt, kommt nächste Woche dann sehe ich ob der Dicke in Bewegung kommt :).


@blini wie kann ich denn den Fehlerspeicher auslesen? Kann man das Auslesen mit der Schlüsselmethode machen und wie funktioniert so was? Habe es noch nie ausprobiert und auch nie ausprobieren müssen. Kann man die Fehler auch selber löschen oder muss das der freundliche machen? Wenn ja wie kann ich die Fehler löschen?

Viele Grüße aus Düsseldorf

JEEP1313
 

Arthur

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
543
Danke
15
Standort
Bremen
bevor hier allerhand am getriebe getauscht wird und nix bringen wird, sollte ganz einfach der fehlerspeicher ausgelesen werden !!

zb. @ arthur, selbst wenns einen der beiden drehzahlfühler erwischt hätte würde die karre nicht in den limp home gehen !!
die diagnose könnte man hier sogar auch ohne drb scan geben, ich denk mir einfach dass der akku auf grund der temperaturen fritte ist und die karre deshalb zu lange im limp in rumgeeiert ist bis es einen p0700 eintrag gab. solang der nicht gelöscht wird eiert die karre im limp home rum !!
oder der shifter hat einen an den igr sensoren weg !!
oder der conductor stecker unten am getriebe ist undicht, oder ein platinenfehler auf der conductorplatte

letztere können genausogut mit drb scan tool diagnostiziert werden !!

die drehzahlfühler am nag1 sind auf der platine und nicht wie am chrysler getriebe an der getriebeaussenwand befestigt

und quadra drive ist das allradsystem, und hat nix mit dem tranny zutun !!
Moin,moin
also was ist Deiner Meinung nach die Ursache? Wenn Getriebesensor nicht funktioniert läuft das Auto im Notprogramm, also 2 Gang.
Das zeigt aber das Diagnosegerät z.B. beim Jeep-Werkstatt.Kostenpunkt ca.50€
Gruß
Arthur
 
blini

blini

Ohneglied
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
10.452
Danke
350
Standort
graz
Moin,moin
also was ist Deiner Meinung nach die Ursache? Wenn Getriebesensor nicht funktioniert läuft das Auto im Notprogramm, also 2 Gang.
Das zeigt aber das Diagnosegerät z.B. beim Jeep-Werkstatt.Kostenpunkt ca.50€
Gruß
Arthur
das mag schon sein, doch auf der conductor platte des w5a400 befinden sich noch mehr elektrische bauteile als nur die drehzahlsensoren :p !! darunter würde genausogut der haupt-platinenstecker, reglerdruck magnetventil, schaltdruck magnetventil, schaltsolenoid 1-2/4-5, schaltsolenoid 3-4, schaltsolenoid 2-3 oder das tcc solenoid usw. einen limp home verursachen.
so pauschal würd ich da jetzt nicht die 2 drehzahlfühler dafür verantwortlich machen. immerhin kannst dir dann eine neue conductorplatte einbauen lassen weil die dir die speedsensoren nicht einfach mal so austauschen. die freundlichen haben keinen repsatz dafür, da muß schon die halbe karre dafür neu gemacht werden :jester:

@jeep1313
fehlerspeicher über zündschlüssel obd bei einem 2004er wj könnte man versuchen. zündschlüssel 3x hintereinander auf zündung drehen (nicht starten!) zuletzt nochmals den schlüssel auf zündung stehen lassen und warten bis in der digi km anzeige
die codes angezeigt werden. also on-off-on-off-on-off und zuletzt nochmals auf on und stehen lassen.

fehler löschen auf die alte traditionelle weise :nuts: , massekabel vom akku abmachen und zündschlüssel ne gute halbe minute auf zündung/start halten sodass sich alle kondensatoren entladen können.
 

JEEP1313

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Düsseldorf
Guten Morgen zusammen :),

vielen Dank für die hilfreichen Antworten :).

@blini
werde das Heute im Laufe des Tages mit der Schlüsselmethode ausprobieren und die Fehlercodes aufschreiben, vielleicht kannst du mir dann irgendwie weiter helfen, wenn nicht ist auch nicht schlimm :).

Viele Grüße aus Düsseldorf

JEEP1313
 

Arthur

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
543
Danke
15
Standort
Bremen
das mag schon sein, doch auf der conductor platte des w5a400 befinden sich noch mehr elektrische bauteile als nur die drehzahlsensoren :p !! darunter würde genausogut der haupt-platinenstecker, reglerdruck magnetventil, schaltdruck magnetventil, schaltsolenoid 1-2/4-5, schaltsolenoid 3-4, schaltsolenoid 2-3 oder das tcc solenoid usw. einen limp home verursachen.
so pauschal würd ich da jetzt nicht die 2 drehzahlfühler dafür verantwortlich machen. immerhin kannst dir dann eine neue conductorplatte einbauen lassen weil die dir die speedsensoren nicht einfach mal so austauschen. die freundlichen haben keinen repsatz dafür, da muß schon die halbe karre dafür neu gemacht werden :jester:

@jeep1313
fehlerspeicher über zündschlüssel obd bei einem 2004er wj könnte man versuchen. zündschlüssel 3x hintereinander auf zündung drehen (nicht starten!) zuletzt nochmals den schlüssel auf zündung stehen lassen und warten bis in der digi km anzeige
die codes angezeigt werden. also on-off-on-off-on-off und zuletzt nochmals auf on und stehen lassen.

fehler löschen auf die alte traditionelle weise :nuts: , massekabel vom akku abmachen und zündschlüssel ne gute halbe minute auf zündung/start halten sodass sich alle kondensatoren entladen können.

Moin,moin

in diesem Fall werde ich persönlich den Jeep-Händler aufsuchen und eine Comp.-Diagnose für 50€ machen lassen.
Gruß
Arthur
 

JEEP1313

Member
Threadstarter
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
50
Danke
0
Standort
Düsseldorf
Guten Morgen Arthur :),

ich danke Dir für deine Antwort :).

Ich werde erstmal die Schlüsselmethode ausprobieren, und wenn das nicht klappt dann werde ich den freundlichen aufsuchen müssen :). Die sind bei uns aber immer so unfreundlich und haben irgendwie nicht so richtig Lust :-(.

Viele Grüße aus Düsseldorf

JEEP1313
 
blini

blini

Ohneglied
Mitglied seit
30.01.2007
Beiträge
10.452
Danke
350
Standort
graz
Moin,moin
in diesem Fall werde ich persönlich den Jeep-Händler aufsuchen und eine Comp.-Diagnose für 50€ machen lassen.
Gruß
Arthur
ich dacht nur dass du nochmals zu den freundlichen fährst !
 

Arthur

Member
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
543
Danke
15
Standort
Bremen
ich dacht nur dass du nochmals zu den freundlichen fährst !
Moin,moin,

Hej Andreas, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte nur, auf der Stelle von Tommy, hätte ich auf seine Stelle den freundlichen aufgesucht.
Besonders in diesem Fall, wo so viele Bauteile, wie Du schon geschrieben hast ins Spiel kommen.
Ich will aber nicht behaupten, dass Er es selber mit Deiner Unterstützung nicht schafft.
Gruß nach Graz
Arthur :beerchug:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Motorleuchte die ganze Zeit an, bei 60 km/h, 3500 U/min

Motorleuchte die ganze Zeit an, bei 60 km/h, 3500 U/min - Ähnliche Themen

  • Motorleuchte an nach Start mit schwacher Batterie

    Motorleuchte an nach Start mit schwacher Batterie: Heute den dicken nach 2-3 Wochen angeschmissen . Ist gerade so angesprungen und dann motorleuchte an. Fehler gelöscht ist dann auch erst mal nicht...
  • Adblue Probleme - Motorleuchte an

    Adblue Probleme - Motorleuchte an: Hallo zusammen, an unserem GC MY 2015 (EZ 03/2016) ging jetzt des öfteren schon die Motorkontrollleuchte an. Im Nov. 2017 sowie im Jan. 2018...
  • Grand Cherokee 5.7 Wh Motorleuchte geht immer wieder an und Motor geht ins Notfallprogramm

    Grand Cherokee 5.7 Wh Motorleuchte geht immer wieder an und Motor geht ins Notfallprogramm: Bei meinem Dicken geht immer die Motorwarnung an und er geht ins Notfallprogramm. Der erste Fehler war P1521. (Falsches Oel) also oel gewechselt...
  • Motorleuchte / Fehlercode Code P0101 & P0299

    Motorleuchte / Fehlercode Code P0101 & P0299: So ein neues Problem. bei meinen kam die OBD Lampe. Er ruckelte etwas bei ca 1900 umdrehungen und wenn man die Gänge ausdrehte ging es in den...
  • Motorleuchte und roter Blitz 3.0crd

    Motorleuchte und roter Blitz 3.0crd: Moin habe letztens beim überholvorgang mir fasst in de Hose geschissen! Wollte überholen plötzlich Motor aus! Motorleuchte und roter blinkender...
  • Ähnliche Themen

    Oben