Batterie leer :-(

Diskutiere Batterie leer :-( im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo zusammen, heut' wollt ich los - und es ging nicht mal die Zentralverriegelung auf :blink: Das meine Batterie spannungsanzeige ( sowie...
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Hallo zusammen,

heut' wollt ich los - und es ging nicht mal die Zentralverriegelung auf :blink:
Das meine Batterie spannungsanzeige ( sowie mein Öldruck ) etwas tiefer lagen, schob ich einfach mal auf einen schlechten Massekontakt im Armaturenbrett ... was für dne winter, nech?
Na, aber nun war die Batterie ratzeputz leer.
Ich habe mich die letzten Fahrten direkt nach dem start etwas über einen brenzligen Geruch geweundert. Heiße Isolierung , Schmurgelnde Bauteile vom Gerucht her. Konnte aber nichts finden, und der Geruch verflog auch recht schnell.
Heute nach dem Überbrücken habe ich eine Spannung von 13,5 im Leerlauf, mit erhöhter Drehzal 13,7 V gemessen ( direkt an der Batterie).
Eine kleine Runde gefahren, aber der Spannungsanzeiger im Armaturenbrett ging tiefer anstatt höher ? :(
Wieder nach Hause, direkt an der Batterie gemessen : unter Last und im Leerlauf : 10,5 V???
Ich lade ich Batterie jetzt gerade mit einem Ladegerät, und habe mir die Kabel angeguckt - sieht gut aus.

LiMa hinne?
oder auseinanderbauen und nach den Kohlen gucken?

Und - mag das alles mit dem komischen Geruch zusammenhängen?
 
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
...kleine Erweiterung...

Nach dem Laden ( etwa 12V Batteriespg) sprang er wieder an , und hatte aber nur etwa 11,5V , bei erhöhter Drehzahl nur 11,3V an der Batterie?
Nach Motor ausschalten ging die Spannung wieder auf knapp 11,6V
Hmmm... Lima hinne?
 
Dave1989

Dave1989

Never run a changing system...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.019
Danke
2.146
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Batterie kann auch einfach richtig fertig sein...
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
720
Danke
394
Standort
Paderborn
Schnapp dir mal 'nen Schonhammer und klopf im Leerlauf auf die LiMa.
Wenn die Spannung ansteigt, sind die Kohlen durch. Der Hammer hilft so 2 bis 3 Mal, danach ist Ende.
Redneckmethode nr.2 zum prüfen, bei laufendem Motor kurz Batterie abklemmen, geht er aus, liefert die LiMa nicht, die Testmethode kann aber schädlich für die Elektronik sein.
Auf eigene Gefahr.
 
Dave1989

Dave1989

Never run a changing system...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.019
Danke
2.146
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Oder jemanden fragen, der ein Zangenamperemeter hat. DC natürlich vorausgesetzt. Die ganz günstigen können nur AC. 5er in die Werkstattkasse sollte da genügen.
 
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Hallo David,
Ich muss mal gucken- ich habe ja einen Batterie Trenner dran. Da kann ich nötigenfalls einfach ein AmpereMeter zwischen hängen.
Batterie defekt - hoffe ich nicht. Die habe ich letzten März neu gekauft....

Hallo CloneCommanderCody. Das mit dem Hammer probiere ich morgen. Das mit der Batterie auch - allerdings hänge ich einen kleinen Gel - Akku vorher rauf, damit die Spannung nicht weglaufen kann.
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.071
Danke
666
Standort
Solingen
Nimm die Lima raus ....

Bin davon Überzeugt das die Kohlen und die Dioden defekt sind.

habe damit schon meine Erfahrungen sammeln dürfen und Kohlen mit Träger seit dem meist vor Ort.


Gruß Michael
 
Dave1989

Dave1989

Never run a changing system...
Mitglied seit
16.03.2011
Beiträge
2.019
Danke
2.146
Standort
Sauerland
Fahrzeug
XJ 1999 4.0 Limited
Da kann ich nötigenfalls einfach ein AmpereMeter zwischen hängen.
Die meisten können aber nur 10A. Erwartet werden 90-120A. Das sprengt den Rahmen fast aller Multimeter.
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
8.934
Danke
1.306
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
.... Batterie defekt - hoffe ich nicht. Die habe ich letzten März neu gekauft ....
... die Aussagen in dieser oder vergleichbarer Form kenne ich.
In einem 'Sensationsjahr' haben wir 4 von 5 (= 80%) reklamiert und auch ersetzt bekommen.
Die teuerste Variante kam aus dem AUDI-Hochregallager und war für einen AUDI A8.
Seit dieser Erfahrung werden alle Batterien nur noch von einer bewußten Werkstatt bezogen.
Jede dort angelieferte Batterie bekommt erst einmal einen Leistungstest.
Wahrscheinlich ergibt es einen Aufschlag von 10%, aber der übliche Ärger ist weg.
Das ist auf jeden Fall den Aufschlag wert - so meine Einstellung :coolman:
 

Clonecommandercody

Member
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
720
Danke
394
Standort
Paderborn
allerdings hänge ich einen kleinen Gel - Akku vorher rauf, damit die Spannung nicht weglaufen kann.
Das führt die Fehlersuche ad absurdum.
Das Vorgehen soll ja gerade testen, ob die Zündung auch ohne Batterie genug Spannung nur von der LiMa bekommt.
Neue Kohlen einsetzen ist ein 30min Job. Wenn schon offen ist die Diodenplatte auch ein Klacks.
Wenn das Problem weiter besteht, die Batterie halt auch neu.
 
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
MoinMoin zusammen,

Ich habe bei laufendem Motor auf der LiMa rumgetackert wo ich rankam - Spannung erhöhte sich nicht.
bei Laufendem Motor die Batterie getrennt - Motor geht sofort aus.

Also isse hinne...
Bekommt man die Diodenplatte denn einfach? Wonach suche ich da?
Bei M&F hätten sie eine im AT da, 160 Flocken :cold:

Grüße
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.201
Danke
1.536
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Kommst Du an die Lima-Anschlüsse ran um bei laufendem Motor zu messen? Ich würde ja mal kontrollieren ob an der Erregerwicklung auch 12V+ und geregelte Masse vom PCM vorhanden sind....
 
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Ja, das muss aich mal sehen. die beiden Schraubanschüsse sehe ich.
An dem einen müsste ja die 12V Erregung anliegen, sobald Zündung an ist?
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.201
Danke
1.536
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Wenn ich nicht irre liegen da vom ASD-Relais 12V+ drauf, richtig. Musst Du natürlich gegen Masse messen, nicht gegen den zweiten Kontakt.....
 
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
..ich hab mich bei dem *sauwetter* nochmal im Carport drunter geworfen...

Wenn ich das richtig gesehen habe, habe ich bei Zündung aus auf den beiden Schraubkontakten 0V
Mache ich Zündung an, sind beideKontakte gleich bei 5,5V etwa. :confused:

Im Hayes ist leider kein Stromlaufplan, das man sehen könnte was was ist ...
 
Blackpoison

Blackpoison

Member
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
640
Danke
102
Standort
Sauerland
Bei den beiden Kontakten der Lima, (hinter der LIMA stehend)
ist der rechte bis zur Zündspule geschleift, der linke kommt vom Steuergerät
und soll "anregen". Zum messen müssen die ab, da sonst Durchgang.

Gruß
Markus
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.425
Danke
5.511
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Du drehst dich gerade im Kreis und deine Vorgehensweise ist leider auch nicht zielführend...

Bestelle eine neue Lichtmaschine bei Rockauto.com und der Fisch ist geputzt :

Die hier von AC Delco für aktuell 100,46€ zzgl. Versand / Einfuhrumsatzsteuer / Zoll :



Im Nachgang evtl. noch eine neue Batterie und mit neuen Polklemmen.
( Sofern noch die alten Original-Bleipolklemmen vorhanden sind...)

Dann rennt der Kleine wieder für die nächsten Jahre...die alte Lichtmaschine dann in ruhiger Minute
revidieren und danach auf's Lager legen.

Und das Haynes taugt bestenfalls zum Kamin oder Grill anzünden...ein Original Chrysler Mopar FSM
bietet da schon sehr viel mehr... :yes:

Gruß Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
joda

joda

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
407
Danke
68
Standort
im schönen Schleswig - Holstein
Hallo zusammen,

ich habe eine (angebl) nagelneue Lima für 60 Eu bei eBay gekauft.
Von den Bildern her passt die auf jeden Fall.
Ich hoffe, das es nur die Lima ist... Wenn meine denn hinne ist - Wo bekommt man die Diodenplatten? Auch bei Rockauto?
Gruß
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.071
Danke
666
Standort
Solingen
So schaut die Diodenplatte aus ...

? Ist nur als Darstellung gedacht und nicht geprüft das es genau diese ist die du brauchst?
Ps. der + Anschluss ist so auch nicht korrekt ....

Die in dem Angebot ist gelötet .... es gibt diese auch in die Verbindung`s + Trägerplatte eingepresst!

Das nur mal so ... denn zb einzelne Dioden tauschen wäre nicht Zielführend - will man nicht machen!!

Also komplette Einheit in der Art wie auf dem Angebotsbild + neue Kohlen mit Träger ....
denn ist die Rep in 20 min. mit Kaffee und Kuchen erledigt!


Ggf. kann man im limashop auch Peer Mail unter Angabe der Lima Bezeichnung die Bauteile
bestellen?! Ich bin früher vor Ort in einen laden hier vor ort mit den Altenteilen und meist
waren die Sachen Vorrätig. -- ist aber auch ein paar Jährchen her .....


Gruß Michael
 
Thema:

Batterie leer :-(

Werbepartner

Oben