Kaufberatung Cherokee XJ / MJ

Diskutiere Kaufberatung Cherokee XJ / MJ im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo liebe Jeep-Gemeinde   Nach 6 Jahren Jeep Abstinenz (eine gefühlte Ewigkeit) bin ich am Überlegen wieder mit dem Jeepen anzufangen( Mehr zu...
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
Hallo liebe Jeep-Gemeinde
 
Nach 6 Jahren Jeep Abstinenz (eine gefühlte Ewigkeit) bin ich am Überlegen wieder mit dem Jeepen anzufangen( Mehr zu den Gründen schreibe ich euch später mal genauer). Natürlich bin ich nicht mehr ganz up-to-date was das Forumleben sowie die aktuellen Probleme an euren Jeeps angeht, nehme aber mal an das sind nicht weniger geworden. Damit ich meinen Einstand nicht mit einem Haufen lästiger Fragen machen muss, habe ich mich durch etliche Kaufberatungs-Threads gewühlt. Was mir aufgefallen ist: Immer wieder dieselben Fragen und der immergleiche Link auf die berühmte "Kaufhilfe" vom Micha. Was ich aber auch meine gecheckt zu haben, dass ebendiese Liste nicht mehr zu Verfügung steht, da sich Micha vom Forum zurückgezogen hat und die Liste sein geistiges Eigentum war. Ist da vielleicht schon etwas Neues in Arbeit?
 
Ich hätte sonst mal einen Vorschlag erarbeitet, nämlich eine offene Google-Docs Liste wo alle daran mitarbeiten können und so zusammen ein Nachschlagewerk für alle Neueinsteiger schaffen. Dieses steht dann allen auf immer und ewig zur Verfügung.
Ich hoffe ihr empfindet das nicht als Affront, wenn ein Nebie sich erlaubt sowas in die Runde zu werfen, zumal sich meine Kenntnisse ja echt in Grenzen halten.....
 
Mein Idee war die Kaufberatung vorerst in 4 Teile aufzugliedern:
1. generelle Schwächen und Probleme der Jahrgänge
2. Kaufcheck von aussen (wenn nur Bilder oder Besichtigung von aussen öglich)
3. Kaufcheck bei Besichtigung und Zugang zum Fahrzeug und Motorraum
4. Kaufcheck Probefahrt, auf was zu achten ist bei allfälliger Probefahrt.
 
Dann gibt es 5 Spalten.
Spalte 1 Baujahr,
Spalte 2 welches Problem zu beachten ist,
Spalte 3 wie es gelöst werden kann, welchen Aufwand man betreiben muss um es zu beheben
Spalte 4 ungefähre Materialkosten beim Einkauf (hier die Idee einfach eure Erfahrungswerte einzutragen)
Spalte 5, ungefähre Kosten wenn das eine Garage machen müsste. Idee hiervon wäre für Neulinge eine bessere Verhandlungsbasis beim Feilschen um den Kaufpreis zu haben. Auch hier øPreise mit was man in einer freien oder Markenwerkstatt für die Arbeit ca. rechnen müsste.
 
Die wenigen Sachen die mir geblieben sind und solche die ich jetzt neu gelesen habe, habe ich schon mal eingetragen. Gerade was Problemlösungen und Kosten angeht habe ich mich zurückgehalten, da wissen alle von euch garantiert mehr.
 
Mit diesem Link solltet ihr die Liste abrufen und auch bearbeiten können:
 
https://docs.google.com/document/d/1uIaZHQXfdhJjFnv_dCxtWtMKCDltYp2c1chTrS4SPYw/edit?usp=sharing
 
Was meint ihr, ist so ein Vorhaben möglich oder gibt das ein Ghetto, weil jeder jedem widerspricht und die Einträge von anderen zu ändern versucht? Wäre natürlich auch möglich, dass jemand das zentral verwaltet und die Vorschläge der Members dann am richtigen Ort hinschreibt. Ich würde das sonst sicher auch eine Weile machen.
 
Wie schon gesagt, Ziel des ganzen wäre eine informative und nützliche Kaufberatung, die allen zukünftigen XJ'lern in die Hand gelinkt werden könnte.
 
Ich würde dann die Liste nach euren ersten Feedbacks entweder wieder vergessen oder dann in eine definitve Form bringen und dann könnte man den Link dann irgenwo gut auffindbar platzieren.
 
Ok, das war's für Erste aber sicher nicht Letzte,
 
Grüsse aus Bern an alle
 
Pini
 
McDrive

McDrive

Fill
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.784
Danke
348
Super Aktion... Bleib da bitte dran, ich schreib nachher was rein.
 
Gurti

Gurti

Güllefahrer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
7.514
Danke
2.706
Standort
OS -Land
Vielleicht sollte man nicht nur die Schwachpunkte auflisten sondern auch die Änderungen in der Serie mit benennen. Nicht alles ist ja negativ ;)
 
 
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
Das wäre auch möglich. Finde aber offizielle Angaben zur Serie sind doch auch leicht online zu finden. Nur schon Wikipedia bietet ja brauchbare Infos.
Ganz vergessen habe ich noch das das ganze Dokument natürlich noch zu jeweiligen Thema verlinkte Bilder haben soll. Zb wie sieht der 0331 ZK aus dann ein Bild aus einem entsprechenden Motor. Muss ich mich noch schnell schlau machen wo ich die Bilder speichern kann, damit das klappt.

Cheers

Pini


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
23.822
Danke
5.860
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Sehr schon Idee :top:
 
Am Ende muß nur nur irgendwie eine "finale Qualitätssicherung" gewährleistet sein.
 
Gruß Micha
 

PhilipR

Premium Member
Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge
254
Danke
176
Standort
Bergisch Gladbach
Top Idee! Wenn das am Ende wie micha schon sagt noch qualitativ abgesegnet wird, ist das eine super Hilfe für alle Einsteiger in das Thema Jeep.
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
170
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Sali Pini
 
hesch Tankstelle g'funde? ;-)
 
Grüesli, nümm us Birsfelden, Jetzt in Schlierbach (LU) :jester:
 
p.s.
gueti Idee hesch :wave:
 
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
Hallo zusammen
 
Da habe ich mir auch überlegt mit der Qualisicherung, blos wie bewerkstelligen? Eigentlich seid ihr alle ja die Qualitätsicherung;-) .
Ich könne die Liste natürlich nur für Members mit einer bestimmten Berechtigung (Anzahl Foreneinträge, Status, ausgewählte Personen) zur Bearbeitung freigeben, alle andern könnten die Liste nur lesen und per Kommentarfunktion kommentieren. Diese Kommentare (Vorschläge für Aufnahme in Liste) würde ich dann in die Liste übertragen und wenn sie unrichtig oder noch verbesserungswürdig sind, könnten die Leute mit Berechtigung diese dann korrigieren. 
 
Oder es bildet sich eine Art freiwiliiges Check-Kommitee das ab und an die Liste sichtet und dann werden die brauchbaren & verifizierten Einträge mit Farbe hinterlegt.  (ev. lässt sich die Berbeitung teilweise ja einschränken, bin noch nicht so der Google-Docs Spezi). Dann wüssten die Leser, farbiger Hintergrung = gesichtet, der Rest ohne Jeep-Forum Proof.....
 
Was meint ihr?
 
bis bald und schönen Tag noch
 
Pini
 
 
 
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
@Claude
Hei Hallo. Voll nüm z'Basel dü? Ev. komme ich dan mal auf dich zu wenn's ok ist für einen Expertenrat. Bei dir inder Nähe stehen nämlich 2 XJ's zum Verkauf. Kennst du die Garage Aitoforce in Hallwil? Dort will ich ev. nächstens mal vorbei......
 
lieber Gruss aus fast Bern
 
Pini
 
PS: mit meinem sparsamen Franzosen brauchte ich fast nie Tankstellen, aber um so öfter Garagen, darum weiss ich jetzt nicht mehr so wo die sind, aber das kann sich ja ändern.....
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
170
Standort
Schlierbach (Schweiz)
weiss&schön schrieb:
@Claude
Hei Hallo. Voll nüm z'Basel dü? Ev. komme ich dan mal auf dich zu wenn's ok ist für einen Expertenrat. Bei dir inder Nähe stehen nämlich 2 XJ's zum Verkauf. Kennst du die Garage Aitoforce in Hallwil? Dort will ich ev. nächstens mal vorbei......
 
lieber Gruss aus fast Bern
 
Pini
 
PS: mit meinem sparsamen Franzosen brauchte ich fast nie Tankstellen, aber um so öfter Garagen, darum weiss ich jetzt nicht mehr so wo die sind, aber das kann sich ja ändern.....
 
Yep ab auf's Land war die Devise, und wenn dann richtig :jester:
 
I kenn mich hier no nit richtig aus, aber wenn's soweit ist komm i mit, wenn willsch.
 
hast a PN  ;-)
 
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.072
Danke
1.491
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
... unter uns - gibt es wirklich Schwachstellen am XJ?
O.K. - das Benix-ABS, die ersten 0331er Zylinderköpfe am R6-Motor, die Rockwell-WFS, ... .
Vielleicht noch die ‚bescheidene‘ Lichtsteuerung und auf jeden Fall die unglücklichen Motoren - V6-2,8 & R4-2,5TD.
 
Aber dann hört es doch schon auf.
Der Rest ist doch eher der Pflege geschuldet, denn die Indianer sind fast alle volljährig und teilweise über 30 Jahre alt.
Mein 93 war nach 20 Jahren rostfrei - nicht mal Flugrost. Hoffentlich wusste der Nachbesitzer es zu schätzen.
Mein 94 steht noch sehr sauber da. Da müssen mal die Teppiche raus - den Rost werde ich bei der Gelegenheit suchen.
Die beiden 96er hatten etwas mehr Stress.
Der 2.5TD hatte nur oberflächlichen Rostansatz unterm Teppich … primär durch Wassereinbruch von oben.
Der 96er-4.0 sah auf den ersten Blick super aus - aber die überlappten Bleche hatten deutlich Zwischenrostungen.
Das war wahrscheinlich der Metropole München geschuldet.
Der 97er schaut auf den ersten Blick richtig top aus, aber meine 4x4-Einsätze haben Spuren hinterlassen.
Außerdem gab es einen 'schleichenden' Wassereinbruch, der lange nicht bemerkt wurde.
Gefühlt war ein Wechsel der Frontscheibe verantwortlich, der irgendwann in der Vorbesitzerzeit vollzogen wurde.
Jedenfalls musste ich an dem Indianer am Boden zwei Löcher schließen - die waren von innen nach außen gefault.
Mein 98er hatte zwar ein paar Dellen und Beulen aber keinerlei Rostproblem... .
 
Von daher behaupte ich – der meiste Stress mit den Häuptlingen kommt von unsensiblen Haltern und ahnungslosen
Werkstätten. Speziell die Letzteren sind für so manches Problem verantwortlich.
Unabhängig davon ist unser Indianer eines der strapazierfähigsten, zuverlässigsten Fahrzeuge, die je gebaut wurden.
 
nix-für-ungut
:wave:
Bodo
 
 
 
Claude

Claude

Gröllhalden Jeeper
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
4.614
Danke
170
Standort
Schlierbach (Schweiz)
Bodo deine Erfahrungen bezweifelt keiner.
Es geht hier doch nur darum einem Kaufinteressenten auf zu zeigen
Worauf mann / Er beim Anschauen achten sollte ;-)
I hab so 0331er Zylinderkopf und er hält immer noch
 
McDrive

McDrive

Fill
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
2.784
Danke
348
hab bisschen was zum 96er ergänzt...
Wär ja noch hübsch wenn man die Motoren unterbringt und ihre Veränderung -> beim 4l HO und nonHO
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.072
Danke
1.491
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Claude schrieb:
... I hab so 0331er Zylinderkopf und er hält immer noch
 
Gefühlt waren nur die ersten Köpfe 'gefährdet'.
Mit Änderung des Gussverfahren sollte dieses Problem ausgestanden sein :coolman:
 
 
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
Ok, gute Vorschläge. Habe mal bei den Kapiteln "Grundsätzliches zu den Modellen" noch eine Spalte mehr eingefügt um modelltypische Eigenheiten einzufügen. Dann am Anfang ein kleines Inhaltsverzeichnis, da ich annehme das diese Dokument immer weiter wächst (! Inhaltsverzeicnis Funktion funzt nur im Modus Dokumentvorschau).
 
Im weiteren gäbe es die Möglichkeit das ich als momentaner Verwalter des Dokuments nur die Funktion "ansehen"und "kommentieren" aktiviere. So könnten alle Members das Dokument lesen und im "Vorschlagsmodus"Änderungen vornehmen oder Kommentare hinterlassen und ich könnte die dann "absegnen". Weiss aber nicht ob das nötig ist.... Meiner Einschätzung und Erfahrung nach tummeln sich hier ja keine Trolle rum die nichts besseres zu tun hätten als irgendwas zu sabotieren. Oder täusche ich mich da??Wäre schade wenn irgendein Depp dann so mir nichts dir nichts die ganze Liste "deleted".
 
Mal sehen.
 
@Bodo: also ich glaube auch das Eine hat mit dem Andern nichts zu tun. Wenn man sein Baby richtig umsorgt gibt es natürlich keine Schwachstellen :newlaugh:  Diese Kaufberatung soll aber wirklich einzig dazu dienen, allen Neueinsteigern die Kaufentscheidung und auch Verhandlung zu erleichtern. Und anderseits natürlich die alten Forumcracks von den vielen "Hilfe!Kaufentscheidung!eilt!schaut euch doch mal diese Fotos an!washält ihr von dem?" Threads zu entlasten. Darum auch die Idee mit dem Verknüpfen von Fotos. Wenn ihr zB noch Bilder von euren "Baustellen"habt, könnte man die mit der passenden Stelle verlinken und dann hätten die Leser eine ungefähre Idee wie das genannte Problem aussieht.
 
so long
 
Pini
 
 
 

michaelo

Member
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
145
Danke
18
Standort
73101 Aichelberg
Hallo,
 
habe auch was zum 99er reingeschrieben. Musste mich dazu allerdings nicht mal hier im Forum anmelden. Mit der notwendigen Forumsanmeldung wäre meiner Meinung nach eine sinnvolle Hürde geschaffen. Ansonsten die Leute hier im Forum einfach schreiben lassen, die wissen schon, was sie tun.
 
Grüße
Michael
 
Gurti

Gurti

Güllefahrer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
7.514
Danke
2.706
Standort
OS -Land
Bodo schrieb:
 
Gefühlt waren nur die ersten Köpfe 'gefährdet'.
Mit Änderung des Gussverfahren sollte dieses Problem ausgestanden sein :coolman:
 
 
Ja. Die geänderten Köpfe sind die mit TUPY, kamen 2004
 
 

Fakin

Member
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
957
Danke
166
Standort
Mittelhessenpampa
Eigentlich hat der Bodo Recht.
Nix muss ...alles kann und keine Regel ohne Ausnahme ;)
 
Wichtig ist nur, dass die Kiste nicht abgerockt und verbastelt ist und dafür reicht schon ein tiefer Blick.
 
Wenn das passt ...wird von unten nach dem Rost geschaut und wenn es da gut aussieht, ...Rücksitz hochheben und von innen schauen.
Wenn es unter dem Rücksitz auch gut aussieht, dann hat er auch woanders nicht viel Rost.
Dann nur noch zur Sicherheit den Teppich VR freischrauben und frei legen und wenn das Blech dort auch rostfrei ist, hat man schon mal eine sehr gute Basis.
Rost im Kofferraum ist irrelevant, weil er ein eigenes Leben führt und nix mit dem Allgemeinzustand des Indianers zu tun hat.
 
Jetzt kommt es nur noch auf die Motor-Getriebe-VTG-Einheit und dann kann man das Auto schon kaufen,
 
Stoßdämpfer, Blattfedern, Kreuzgelenke, Bremsen und ähnliches Kokolores spielen m.E. beim Kauf keine wichtige Rolle, da sie a; eh bald erneuert werden und b; nicht viel kosten,
 
außerdem sollte man nicht das letzte Geld in die Anschaffung reinstecken, weil man auch danach noch viel Geld braucht und das nimmt eigentlich nie ein Ende, wenn man erst mit Jeep-Virus infiziert ist
 
 
Das hier sorgt nur für verwirrung.
Da wird ausgerechnet bei den besten Jahrgängen (92-95) Rost suggeriert
 
 

 
 
und hier ist ein Denkfehler drin ;)
 
 

 
 
Der FL hat ne geklebte Heckscheibe, die in der Regel dicht ist, ...wenn nicht vom Fuscher nachträglich erneuert.
 
Der Pre-FL hat ne Kunstoff-Klappe, die zum Glück nicht rostet, denn die Pre-FL Heckscheibe ist chronisch undicht.
Daher auch der Rost im Kofferraum.
 
 
 
weiss&schön

weiss&schön

Member
Threadstarter
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
111
Danke
13
Standort
Bern, Schweiz
Gute Idee das nur Members reinschreiben können. Aber wie Lösen. Einzige Idee wär das ich die Liste wieder sperre und nur auf Anfrage an mich per PN das jeweilige Member freidschalte. Das ginge. Oder ist das zu aufwändig? Greetz Pini
 
Thema:

Kaufberatung Cherokee XJ / MJ

Kaufberatung Cherokee XJ / MJ - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Jeep Grand Cherokee

    Kaufberatung Jeep Grand Cherokee: Hallo liebe Forengemeinde, ich beabsichtige mir einen gebrauchten Jeep Grand Cherokee zuzulegen. gutes Angebot Erstzulassung 06/2013 250 PS...
  • Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 - 2010 oder WK2

    Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 - 2010 oder WK2: Ich plane mir einen GC WH 3.0 CRD mit der ML Technik Bj. 2008-2010 oder den WK2 als 3.0 Multijet zuzulegen. Welche Erfahrungen habt Ihr mit diesen...
  • Cherokee Kaufberatung - Preise bei mobile.de - Winterauto

    Cherokee Kaufberatung - Preise bei mobile.de - Winterauto: Hallo zusammen,   bevor ich meine Frage stelle, hoffentlich an der richtigen Stelle, ein paar Worte zu mir :)   Bin 35 Jahre alt und wohne nahe...
  • Kaufberatung Jeep Cherokee 2,8 CRD

    Kaufberatung Jeep Cherokee 2,8 CRD: Hallo Gemeinde, ich suche ein günstiges geländetaugliches Fahrzeug und bin auf den Jeep Cherokee 2,8 CRD gestoßen. In der Anschaffung recht...
  • Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 3.0 CRD

    Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 3.0 CRD: Hallo,   Bin neu hier im Forum und interessiere mich für die Anschaffung eines Jeep Grand Cherokee WH, Bj. 2008 mit dem 3.0 CRD Motor.   Auf...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Jeep Grand Cherokee

      Kaufberatung Jeep Grand Cherokee: Hallo liebe Forengemeinde, ich beabsichtige mir einen gebrauchten Jeep Grand Cherokee zuzulegen. gutes Angebot Erstzulassung 06/2013 250 PS...
    • Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 - 2010 oder WK2

      Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 - 2010 oder WK2: Ich plane mir einen GC WH 3.0 CRD mit der ML Technik Bj. 2008-2010 oder den WK2 als 3.0 Multijet zuzulegen. Welche Erfahrungen habt Ihr mit diesen...
    • Cherokee Kaufberatung - Preise bei mobile.de - Winterauto

      Cherokee Kaufberatung - Preise bei mobile.de - Winterauto: Hallo zusammen,   bevor ich meine Frage stelle, hoffentlich an der richtigen Stelle, ein paar Worte zu mir :)   Bin 35 Jahre alt und wohne nahe...
    • Kaufberatung Jeep Cherokee 2,8 CRD

      Kaufberatung Jeep Cherokee 2,8 CRD: Hallo Gemeinde, ich suche ein günstiges geländetaugliches Fahrzeug und bin auf den Jeep Cherokee 2,8 CRD gestoßen. In der Anschaffung recht...
    • Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 3.0 CRD

      Kaufberatung Grand Cherokee WH 2008 3.0 CRD: Hallo,   Bin neu hier im Forum und interessiere mich für die Anschaffung eines Jeep Grand Cherokee WH, Bj. 2008 mit dem 3.0 CRD Motor.   Auf...
    Oben