Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen

Diskutiere Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Erstmal ein Hallo an euch, bin neu hier. Hatte vor einigen Jahren einen 91er Limited. Hatte ihn 3 Jahre. Der Cherokee ist für mich einfach das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bigben333

Guest
Erstmal ein Hallo an euch, bin neu hier.
Hatte vor einigen Jahren einen 91er Limited.
Hatte ihn 3 Jahre. Der Cherokee ist für mich
einfach das ideale Gefährt. Ehrlich, ich vermisse
meinen Alten.
Nun bin ich auf der Suche nach einem 99-00 Model.
Da hätte es einen sehr schönen 99er Limited.und auch ein edlen 00er.
Frage. Das 2000 Modell hat einen modifizierten Motor, der angeblich weniger
Benzin Verbraucht und mehr Leistung hat.

Wenn ich auf Autoscout24 den Benzinverbrauch der verschiedenen Fahrzeuge anschaue,
ist der Verbrauch verschieden. Das 1999er Modell braucht ca 1-2 Liter mehr als das 2000
Modell.
Weis da ev jemand mehr darüber?
 

Bene XJ

Member
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
91
Danke
0
Willkommen, willkommen :newlaugh:

was den Verbrauch angeht schau mal in die Suche, da finden sich ca ... viele Themen.
Ich hab einen 97er und der Verbrauch liegt je nach Fahrweise zw 11.5 und 25l und noch mehr.

Der letzte Verbrauchsthread ist eh schon wieder ein bisschen her :smilewinkgrin:
 
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
Entweder Du möchtest so ein Verbrauchsmonster - oder nicht. Dazwischen ist nix.
Aus meiner Erfahrung heraus würde ich sagen, dass die Diskussion um 1..2l unsinnig ist.

Frage. Das 2000 Modell hat einen modifizierten Motor, der angeblich weniger
Benzin Verbraucht und mehr Leistung hat.
Ja, der Facelift geht besser, als sein Bruder aus 91. Verbrauch? Ich fahre beide
mit nahezu identischen Werten.

Wenn ich auf Autoscout24 den Benzinverbrauch der verschiedenen Fahrzeuge anschaue,
ist der Verbrauch verschieden. Das 1999er Modell braucht ca 1-2 Liter mehr als das 2000
Modell.
Wem nutzt eine Geschönte Angabe beim Verkauf des Wagens? Die Frage ist wichtig.
Der Rest ist Unsinn und so etwas von Einsatz, Straßenverhältnissen und Fußgewicht
abhängig, dass er nicht relevant ist.

Gruß,
Matthias
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Und dann spielt die Höhe auch noch mit. Allein die Fernscheinwerfer auf´m Dach (4 mal 200 mm) brauchen knapp 2 Liter Sprit. Grund dafür dass ich die Dinger wieder runter hab. :newlaugh:

Gruß :smilewinkgrin:
 
HeinerXJ-CJ

HeinerXJ-CJ

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
122
Danke
0
Standort
Kreuzlingen-CH
Also, die 2000er haben mindestens eine geänderte Zündanlage. Kein rotierender Zündverteiler mehr, ist dort ein Zündmodul. Das ist eine Leiste die direkt auf die Zündkerzengesteckt wird und natürlich verschraubt wird. Aber ob das die einzige Modifikation ist, weiss ich nicht. Ich finde es nur interessant, dass die im letzten Modelljahr noch solche Änderungen gemacht haben.
Ob das im Verbrauch was bringt?

Gruss

Heiner
 

Jeep_DownUnder

Member
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
78
Danke
0
Standort
Hervey Bay
Hi,
der model 2000 und 2001 kam mit ner D 30 low pinion achse, ist nicht mehr so "schön" wie die hi pinion in früheren baureihen. (natüprlich nur wenn du ihn ergend wann mal bissl höcher haben möchtest ) so würde ich den 99 vorziehen.. :smilewinkgrin:

gruß
sebastian
 

sSternchen

Member
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
72
Danke
0
Standort
im Ländle
Also mein XJ ist MY2001 und verbraucht mit knapp 13 Litern ca. 1 ltr. mehr als sein Vorgänger (89er non HO).
Gleiche Bereifung, gleiche Fahrweise und gleiches Einsatzgebiet.

Würde mir aber wegen 1-2 ltr/100 km keine Gedanken machen
Denke an den Spaßfaktor.
Schließlich ist der JEEP "the boys best freind"
 

retro911

Member
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
134
Danke
0
Also mein 96er hat immer zwischen 13 und 14 Liter verbraucht. ( so ca. 240000 Km lang )

Nun hab ich ein Modell 2000 und komme Nieeeeemals unter 15 Liter. ( seit ca 20000 km )

Als ich ihn gekauft habe, zeigte der Bordcomputer einen Durchnitt von 13,4 Liter für die letzten 3600 km.

Ich hab dann Kerzen gewechselt, da der Elektroden Abstand viiel zu gross war. Luftfilter und die anderen Sachen

hab ich natürlich auch gemacht. Danach war der Verbrauch einfach höher und nicht mehr runter zu bekommen.

Es bringt mich zwar nicht um , aber bei 30000 Km könnte man von dem Geld ab und zu mal essen gehen.


Die Sprit - Ignoranten unter euch mögen mir bitte verzeihen , aber mich nervt das schon etwas. Ich fahre das modernere

Auto , aber er verbraucht mehr als der alte. Und meine Fahrweise ist sicher die gleiche.

lieber gruss,

ulf
 
hackerkiller

hackerkiller

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
144
Danke
15
Standort
Laufenburg Baden
Habe am WE 800KM runtergespult , Frankfurt und zurück . Mit Tempomat zwischen 120 und 140 ( optimale blubber Reisegeschwindigkeit 2500U/min ) sehr erfreuliche 11,5 L :coolman: .
 
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
9.057
Danke
1.487
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Habe am WE 800KM runtergespult , Frankfurt und zurück . Mit Tempomat zwischen 120 und 140 ( optimale blubber Reisegeschwindigkeit 2500U/min ) sehr erfreuliche 11,5 L :coolman: .

:newlaugh: ... ich will Dir nicht zu nahe treten, aber subjektiv hört sich das an, wie die Geschichte vom Weihnachtsmann ...


:newlaugh:
Bodo [ 15l & PLUS ]


:yes:
 
grey-wolf

grey-wolf

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
1.151
Danke
1
Standort
Zossen
Einmal, wirklich nur E I N M A L möchte ich die auch hier wieder angegebenen Verbrauchswerte erreichen. :coolman:

Nun habe ich meinen zweiten XJ, einer 91 HO, der jetztige 92 HO, aber es klappt nicht. 11 Liter schaffe ich nicht mal mit dem Passat.

Was mache ich falsch? :yes: :newlaugh: :newlaugh:
 
Camper31

Camper31

Member
Mitglied seit
11.07.2007
Beiträge
3.651
Danke
5
Standort
Schauenstein
Hallo

Hat bei mir sehr viel Schrauben gekostet! Ziemlich alle Sensoren neu, Zündung neu usw Auf Strecke komme ich auf einen Verbrauch von 10,5 Geschwindigkeit bis 120! Beim Jeeptreffen in Halle ca. 500 km hat mich allerdings ein Tank nicht gereicht Verbrauch Durchschnitt 18l Im Alltag fahre ich zwischen 12 und 15l (viel Hänger)
Prüfe doch mal Deine km Anzeige! Die weicht bei mir auf 400km um 60km ab! Falls es so ist sinken die Werte sprunghaft :coolman: ( Komisch die km/h stimmen etwa) Also wenn ich nach GPS 400km fahre zeigt die km Anzeige gerade mal 320 an!

Gruß Peter
 

syrax

Member
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
414
Danke
4
Standort
Zürich
Hallo
Hier noch die Werksangaben ECE-Norm:

4.0L HO Motor 91-93
10.2/ 13.9/ 18.5 L/100km

Vielleicht hilft es.
Ist wohl sehr optimiert, finde ich aber nicht schlecht als
verlässliche Vergleichsgrösse.
Habe leider keine Daten zu anderen Jahrgängen.

Gruss :coolman:
Syrax
 

hubraumdealer

Member
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
64
Danke
0
Standort
Koblenz
Bin letzte Woche 400km Autobahn gefahren. Verbrauch lag bei 12,8l.

Bei normalen Überlandfahrten (wenig Stadt) gönnt er sich 15-17 Liter.

Luftfilter / Öl / Kerzen sind 1000km alt.

92er HO 4l
 
vespaspeed

vespaspeed

Rock`n`Roll
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
294
Danke
0
Standort
um ULM herum
Bin ein chilliger Cruiser.Wenn ich unterwegs bin könnte man meinen ich wär ein Sonntagsfahrer.
Fahre zu 90% Landstrasse.

Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 12,5 Liter. ( 8000 km).

@ HUBRAUMDEALER:

In deiner signatur steht was interessantes:


136 Euro Steuer

wie haste denn das hingekriegt?
 
Flame

Flame

Member
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Kronach
Hallo,

13Liter Durchschnitt können bei meinem 2001er gut hinkommen. Der verbrauch hängt aber wie oben schon oft erwähnt auch von vielen anderen Faktoren ab (Höhe, Fahrweise usw.)

136 Euro Steuer :smilewinkgrin: würd mich auch interessieren

Gruß Kevin
 

hubraumdealer

Member
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
64
Danke
0
Standort
Koblenz
Wegen der Steuer, Rückbank und Gurte müssen raus. Dann ne glatte Ladefläche bauen die bis zu den Rückenlehnen der Vordersitze geht.

Dann zum Finanzamt fahren, die messen das aus und du bekommst nen neuen Steuerbescheid. So einfach ging das bei mir. Aber möglich das es da regionale Unterschiede gibt. Einfach mal beim FA anrufen und nachfragen welche Vorraussetzungen erfüllt sein müssen.
 
vespaspeed

vespaspeed

Rock`n`Roll
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
294
Danke
0
Standort
um ULM herum
Ach So!!!

Macht unser FA nicht mit.
Die haben mir selbst bei meinem alten Caddy die LKW Vergünstigungen gestrichen.
Die einzige Argumentation von denen war ich würde das Fahrzeug nur privat nützen.
Kann ja auch nicht sein.
Widerspruch eingelegt-nichts gebracht- besteuerung nach PKW.

:smilewinkgrin: abgemeldet,wird nur noch mit 07 bewegt :nuts:


Da sag ich nur: einig Vaterland


Wieso hast die signatur verändert?
 
McFly

McFly

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
362
Danke
0
Standort
68535 Neckarhausen
Ich wollt' ja eigentlich nix zur tausendsten Verbrauchsdiskussion schreiben... aber bevor hier Einzelverbäuche von 11,5 Liter in die Märchenwelt geschoben werden muß ich doch was dazu sagen:

Erstens: Es ist klar, daß sich mit den üblichen Hausmitteln keine exakten Werte ermitteln lassen. Tachoungenauigkeiten (auch Navi hilft nix, da die Geschwindigkeitsanzeige nicht unbedingt die gleiche Abweichung wie die Kilometeranzeige hat) und die Tatsache, daß die Zapfsäule nicht jedesmal genau gleich abschaltet lassen nur Berechnungen mit einer gewissen Ungenauigkeit zu.
Trotzdem ergibt sich zumindest ein Anhaltspunkt - um Zehntelliter zu feilschen macht keinen Sinn.

Zweitens: Meiner Erfahrung nach reagiert der XJ sehr empfindlich auf Kurzstrecke (meiner ging nach einem Umzug gleich um knappe drei Liter nach oben) und auf einen schweren Gasfuß (wenn ich mir da anschaue, wie manche Herren Jeeptreiber unterwegs sind, wundert micht ein Verbrauch von 18 Litern überhaupt nicht). Da diese zwei Faktoren bei jedem anders sind und man sie nicht objektiv vergleichen kann, kann man auch nur sehr begrenzt Vergleiche zwischen zwei Fahrern und Fahrzeugen machen.
Mal ganz abgesehen von eventuellen Mods der Fahrzeuge (Reifen, Anbauten u.s.w.)

Drittens: Es ist sehr wohl möglich ohne große Anstrenung und auch ohne den Verkehr aufzuhalten mit einem 4.0er XJ einen Verbrauch von 12-13 Litern im Alltag zu erreichen. Ich schlafe nicht ein beim Fahren, aber ich trete ihn auch nicht unnötig (ok, ab und zu schon), ich versuche vorausschauend zu fahren (ich häng' z.B. nicht auf der linken Spur fest und wechsle im Sekundentakt zwischen Vollgas und Vollbremsung), fahre auf der Autobahn so 100-120 km/h und schalte selten über 2500 rpm - eigentlich eher schon bei 2000...

Ich hab' mit meinem 89er XJ (5-Gang Schalter) von September 2002 bis Dezember 2003 bei 30km einfach zur Arbeit im Durchschnitt 11,59 Liter gebraucht. Rechnen wir da jetzt mal noch ein wenig Meßtoleranz ab liegt das bestimmt immernoch unter 13 Litern. Der beste Wert bei Langstreckenfahrt lag bei 10,47 Litern.
Bis vor ein paar Monaten war ich mit einem 96er XJ 4.0 in Neuseeland unterwegs. Ich dachte anfangs, daß ich da bestimmt erheblich mehr verbrauche, da mein 96er eine Automatik hatte. Falsch gedacht: es war über knapp 14000km ein Verbrauch von 12,4 Liter. Und da waren auch einige Offroad-Einlagen dabei, die man ja eigentlich nicht mitrechnen kann...

So, nun aber genug gefaselt - jetzt dürft ihr mich von mir aus Sonntagsfahrer oder Weihnachtsmann nennen... :nuts: :smilewinkgrin:

:wave:
 
vespaspeed

vespaspeed

Rock`n`Roll
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
294
Danke
0
Standort
um ULM herum
Es ist sehr wohl möglich ohne große Anstrenung und auch ohne den Verkehr aufzuhalten mit einem 4.0er XJ einen Verbrauch von 12-13 Litern im Alltag zu erreichen. Ich schlafe nicht ein beim Fahren, aber ich trete ihn auch nicht unnötig (ok, ab und zu schon), ich versuche vorausschauend zu fahren (ich häng' z.B. nicht auf der linken Spur fest und wechsle im Sekundentakt zwischen Vollgas und Vollbremsung), fahre auf der Autobahn so 100-120 km/h und schalte selten über 2500 rpm - eigentlich eher schon bei 2000...

That`s it!​
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen

Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen - Ähnliche Themen

  • Cherokee mit 3.2 V6 272 PS Verbrauch

    Cherokee mit 3.2 V6 272 PS Verbrauch: Hallo,   ich wollte mal fragen, wie so der Verbrauch des V6 Benziners ist... ich steh nämlich vor dem Kauf eines Jeep...Compass oder Cherokee. ...
  • Grand Cherokee WH, 12/2005 4.7L Schwankender Verbrauch

    Grand Cherokee WH, 12/2005 4.7L Schwankender Verbrauch: Hallo Jeepfreunde Ich hab mir vor gut einem Jahr einen GC WH 4.7L Bj 12/2005 gekauft und könnte mit dem Fahrzeug nicht glücklicher sein...
  • Jeep Grand Cherokee 3,1 TD hoher Verbrauch

    Jeep Grand Cherokee 3,1 TD hoher Verbrauch: Hallo Leute! Fahre einen 3,1 er. Warum um himmels Willen habe ich bei normaler Fahrweise 17l/100km?????? Dieselpumpe ist dicht! Wo geht der Stoff hin?
  • Cherokee XJ 4.0 1990 : Hoher Verbrauch, Temperaturproblem

    Cherokee XJ 4.0 1990 : Hoher Verbrauch, Temperaturproblem: Hallo,   hab bei meinem Jeep einen extremen Verbrauch. Nun hab ich den Krümmer geschweist, dieser war auch angerissen.   Es hat sich noch nix...
  • Jeep Grand Cherokee 3,0l CRD Verbrauch im Anhängerbetrieb

    Jeep Grand Cherokee 3,0l CRD Verbrauch im Anhängerbetrieb: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und über die Suchmaschine an dieses Forum geraten und hab eine Frage, die für mich echt wichtig ist. Ich bin...
  • Ähnliche Themen

    Oben