Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen

Diskutiere Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Jetzt mal ehrlich Jungs macht euch doch nichts vor so einen 4L Jeep fährt man doch nicht unter 15-18 L und jeder hat es vorher gewußt es ist ein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Gerd

Gerd

Member
Mitglied seit
22.12.2006
Beiträge
1.823
Danke
847
Jetzt mal ehrlich Jungs macht euch doch nichts vor
so einen 4L Jeep fährt man doch nicht unter 15-18 L
und jeder hat es vorher gewußt es ist ein Ami und kein VW Lupo !!!

Fast jeder macht Umbauten Höher und andere Reifen ,Dachaufbauten usw
und fährt ihn artgerecht (was ein jeep brauch sonst geht er kaputt :nuts: )

wenn ihr mit dem Spritverbrauch nicht klar kommt fahrt Fahrrad :smilewinkgrin:

Nee nicht Böse jetzt sein schreibe das was ich denke
wie hat hier mal einer geschrieben ( meiner verbraucht 10 L der rest ist Hobby )

Gruß Gerd
 
Surenas

Surenas

Member
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
60
Danke
0
Standort
Jundland Wastes
Das mit dem Fahrrad als Alternative zum Jeep ist gewiss etwas überspitzt ausgedrückt, aber - der Spritverbrauch hat bei einem Jeeper den gleichen Stellenwert wie der reale Ölverbrauch für die Unimog-Community, nämlich nur einen virtuellen... :smilewinkgrin:


Groetjes uit Holland
_Su :nuts:
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
19.892
Danke
2.487
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Ach So!!!

Macht unser FA nicht mit.
Die haben mir selbst bei meinem alten Caddy die LKW Vergünstigungen gestrichen.
Die einzige Argumentation von denen war ich würde das Fahrzeug nur privat nützen.
Kann ja auch nicht sein.
Widerspruch eingelegt-nichts gebracht- besteuerung nach PKW.

:smilewinkgrin: abgemeldet,wird nur noch mit 07 bewegt :nuts:
Da sag ich nur: einig Vaterland
Wieso hast die signatur verändert?
Dem FA kann es scheißegal sein wie Du das Auto nutzt - und wenn Du es nur als Blumenkübel auf die Straße stellst. Es heißt ja auch LastKraftWagen und nicht GewerblichGenutzterLastKraftWagen. Wenn Du mit der 07er Nummer klarkommst : :wave:

Wenn nicht: :rtfm: ;) Sollen sie Dir schwarz auf weiß zeigen warum die Art der Nutzung eine Rolle spielt; Das können sie Dir nicht verwehren.
 
Steff

Steff

Member
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
817
Danke
95
Standort
91522 Ansbach
Hm ... ich währe schon froh, wenn mein Cherokee die Euro-2-Norm hätte und ich nicht über 6xxe zahlen müsste (Umrüstung ist schon in Planung). Mit dem gesparten Geld könnte man dann schon einige Liter tanken. Womit wir schon zum Sprittverbrauch kommen. Ich fahre meinen XJ ja erst seit knapp zwei Wochen und bin auch noch nicht dazu gekommen verschiedene Teile wie z.B. Zündkerzen, Verteiler, Filter und Öl zu wechseln ...
Ich habe mit meinem Indianer nun 483Km gefahren. Davon waren rund 200 Km Autobahn 250Km Landstraßen und der Rest in der Stadt (Nürnberg) bzw. Kleinstadt (Dinkelsbühl) gefahren oder besser "gecruist" (V/max 125 Km/h laut Tacho) und habe genau 70 Liter Tanken können/müssen. Was einen Verbrauch von runden 16 Litern ausmacht.

Ich sollte villeicht noch erwähnen, das mein Cherokee seit mehr als 2 Jahren in einer Scheune gestanden hatte. Er wurde nur ab und zu aus der Scheune gefahren um besser an den dahinter stehenden Tracktor zu kommen. Und ich konte aus Zeitmangel leider noch nicht großartig daran "basteln".
Wenn ich alles gemacht habe kann ich bestimmt noch zwei bis drei liter weg rechnen.
 
hackerkiller

hackerkiller

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
245
Danke
66
Standort
Laufenburg Baden
Mann mann , da erweckt man einen alt vergessenen Trade zu Leben und die Jungs zerreissen sich wieder in der Luft. :smilewinkgrin:

Für mich ist der Wert ( ob 100% ig genau oder nicht ) der Beweis das mit der Maschine alles i.O ist . Mich hat nämlich fast der Schlag getroffen als ich beim Umzug im Hängerbetrieb über 20 brauchte (grosser Hänger) .

thats it :nuts:
 
JeepGirl89

JeepGirl89

Member
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
61
Danke
0
Standort
Freiburg im Breisgau
Ich habe meinen XJ seit Mitte Juni und bin eigentlich positiv überrascht vom Verbrauch. Der Verkäufer hat mir gesagt, dass er im Durchschnitt etwa 15 Liter brauchen würde, aber das war etwas zu hoch gegriffen. Ich fahre meistens Überlandstrecken (ca. 100km/h) und bin bisher bei etwa 12 Litern. Der Verbrauch hängt natürlich ganz stark von der Fahrweise ab. Wenn man oft schnell beschleunigt, bekommt man den locker auf 18 Liter (Automatik).
Bei Stop-and-Go Innenstadtfahrten unter 30km/h braucht er auch ordentlich Sprit sowie bei längeren Autobahnfahrten über 130km/h. Dann kommt man dann doch auf 15 Liter.
Mit Anhänger habe ich bisher die Erfahrung gemacht, dass er etwa 15 Liter gebraucht hat. Ich kann es aber nicht genau sagen, da ich noch nie wirklich lange Strecken mit dem Anhänger gefahren bin und der Anzeiger ja auch icht so genau ist. Ich fahre dann mit einem 2,2t Pferdeanhänger voll beladen, meistens Überlandstrecken (80km/h).
 
Tommytom

Tommytom

Member
Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge
117
Danke
0
Standort
Karlsruhe
ich hab mit meinem ex xj immer 15 liter gebraucht, egal ob kurzstrecke oder nicht. meine bessere hälfte hat es einmal auf der bahn auf 12,7 und einmal gar auf unter 12 liter gebracht. ich hab das nie geschafft. war mir aber auch egal. :smilewinkgrin:
hängerbetrieb gab es bei mir trotz ahk nie, daher kann ich dazu nix sagen..

im moment überlege ich ob ich mich doch von dem plan eines weiteren xj zuzulegen trennen soll und mir nen granny zulegen soll, nur dann wird das mit den 15 litern auch hinfällig sein denk ich mir :nuts:

gruß
Thomas
 
stefan86

stefan86

SRT süchtig
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
2.732
Danke
0
Standort
Zug/CH
im moment überlege ich ob ich mich doch von dem plan eines weiteren xj zuzulegen trennen soll und mir nen granny zulegen soll, nur dann wird das mit den 15 litern auch hinfällig sein denk ich mir :nuts:

gruß
Thomas
Das kommt ganz auf die Fahrweise an....... :smilewinkgrin:

Stefan
 
Surenas

Surenas

Member
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
60
Danke
0
Standort
Jundland Wastes
Stimmt :nuts:
Wenn die Kreuzung am Horizont der Asphaltsteppe auftaucht, sollte man den Schwarzfuss vom Gaul nehmen :smilewinkgrin:

_Blackfoot Sue
 

propheteus

Member
Mitglied seit
17.10.2007
Beiträge
36
Danke
0
Standort
06618 Bad Kösen OT S
also ich habe jetzt mal nen schnitt über den verbrauch geschoben und er zieht sich bei mir gute 25-30 liter rein. bei einsatz auf straße mit hänger. ich denke mal damit kann man leben. kommt mir zwar etwas viel vor den ich habe ihn schon mit 15 litern bei selber nutzung gefahren. lambda?
 
Snake

Snake

Member
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
124
Danke
0
Standort
59846 Sundern
Meiner verbraucht bei 80% Landstrasse, 20% Stadtverkehr, 13 bis 14 Liter.
Konstant 140Km/h auf der Autobahn 12 bis 12,5 Liter.
Als meine Kreuzgelenke hin waren, hab ich mich eine Zeit lang hinter die LKWs auf der Autobahn gehängt, um die Kreuzgelenke bis zum Werkstatt-Termin zu schonen, und hatte nur 10 Liter Verbrauch.
Meine Fahrweise ist zwar Spritsparend, aus dem Stand und an Bergen beschleunige ich aber doch mal ganz gerne.
Ich bin mit dem Verbrauch meines 91er XJ sehr zufrieden.
 
jeeperCH72

jeeperCH72

Member
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
183
Danke
37
Standort
Basel
:no: ... ich will Dir nicht zu nahe treten, aber subjektiv hört sich das an, wie die Geschichte vom Weihnachtsmann ...
:top:
Bodo [ 15l & PLUS ]
:smilewinkgrin:
Also ich meinerseits kann diese Werte bei meinem 92er XJ bestätigen. Mit Tempomat auf 125 km/h und eben diese 2500 U/min komme ich auch auf ca. 11,5 Liter.

Jeepige Grüsse
Jan
 
cowboy82

cowboy82

COWBOY UP
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.289
Danke
14
Standort
73434 Aalen
Hab meinen XJ (allerdings noch im Stock Zustand) mal mit 8 Litern auf der Autobahn gefahren... (Stock lag er bei Überland um die 12 und in der Stadt bei 15 Litern... allerdings jeweils sehr vorrauschauend gefahren...)

Zur Zeit liegt er normal irgendwo so zwischen 14-23 Litern...


Gruß Robert
 
94XJLtd

94XJLtd

Member
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
84
Danke
0
Standort
Magdeburg
Naja, wollt erst nichts schreiben, aber wat solls.

ich komm mit nem vollen Tank knapp 400 km + - 30km in ner stadt, überland maximal 100 weiter.

ist halt nicht wie beim Käfer er läuft und läuft und läuft, sondern und er säuft und säuft und säuft. :smilewinkgrin:

aber bei der derzeitige Spritpreis entwicklung, mittlerweile wollen se ja 1,44€ für nen liter normal, werd ich wahrscheinlich bald zum Sonntags Fahrer und vielleicht erreich ich die 12 Liter ja mal irgendwan..... und diese hatte ich noch nich mal mit meinem alten 2,0 Mazda 626....
 
Gangleri

Gangleri

Member
Mitglied seit
28.10.2007
Beiträge
48
Danke
0
Standort
Regensburg
Tja, ich fahr Gas, ich hab Spaß... :top:

Wen jucken schon 5 liter mehr oder weniger, wenns nur die Hälfte kostet. :smilewinkgrin:

Übrigens: mich wunderts nicht, das bei meinem Jiep das "HO" direkt über dem Auspuff angebracht ist... :no:
 
SK Kölsch

SK Kölsch

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
687
Danke
0
Standort
Köln-Pochz
bei meinem 99er sind es mit Lightbar (wirkt wie ein Segel - leider) und mehr Stadt-Verkehr als Autobahn (80/20) knapp 15l. Dabei fahre ich meist vorausschauend, aber noch nicht bestens optimiert. Möchte das demnächst mal ausprobieren... also rel. zügig auf die Endgeschwindigkeit kommen und dann nur noch geschwindigkeit halten. Meiner Meinung nach spart das mehr als langsam zu beschleunigen. Aber das muss ich dann auch mal konsequent eine ganze Tankfüllung lang durchhalten, um verlässlichere Aussagen zu machen.

Vorausschauend zu fahren ist mit Automatik leider wesentlich schwieriger als mit normaler Gangschaltung, da ich hier auch mal gelesen habe, dass man nicht unbedingt in 3 oder 2 zurückschalten sollte.

Zum Verbrauch mit Anhänger kann ich noch nichts sagen. Aber nach den ersten 50 km bin ich relativ begeistert (nicht auf Sprit bezogen). Zwar gab es wieder am Campingplatz Schaulustige... aber diesmal eben nicht weil da einer mit qualmender Kupplung und schotterspuckenden Reifen (Frontantrieb) versucht, 1,6t aus dem Loch zu ziehen. Es hätte auch mit 2H noch geklappt, habs dann aber mit 4H gemacht..... sondern weil das NYPD den "Einsatzleitwagen-WoWa" bewegt hat :rolleyes: :rolleyes:

Meinen ersten Auftritt hatte ich eine Woche vorher mit der neuen AHK. Mal eben ein 7,5t WoMo von der Matschwiese im Standgas gezogen. 4L diesmal, allein weil das Ungetüm mir von den Ausmassen so viel Angst gemacht hat. Ich glaube wir haben alle gestaunt, wie einfach das ging. Sorry, ich schweife schon wieder zu weit ab. :glasses:
 

propheteus

Member
Mitglied seit
17.10.2007
Beiträge
36
Danke
0
Standort
06618 Bad Kösen OT S
so ich habe mal nen neuen schnitt gemacht und muss sagen das ich momentan einen verbrauch von gut 25-30l itern fahre und das im piano betrieb! ich habe die lambda schon gewechselt und trotzdem dieser verbrauch. also das er ein wenig mehr braucht wie andere war mir klar als ich in mir geholt habe aber da habe ich mit 15-20 litern gerechnet und nicht mit solchen verbräuchen!

einer ne idee woran das noch liegen kann oder will der echt so viel haben, weil jeder hier so um die 15-18 liter fährt wundert es mich jetzt nun doch etwas. (und da ist z.zt. kein gelände dabei den da ist klar das er säuft!)

EDIT: kann es sein das er nur nie auf betriebstemp. kommt? er ist immer nur (egal wie lange ich fahre) auf dem strich zwischen 40 und 100 grad (wie viel ist jetzt der strich? 60grad?) oder ist das normal stellung?
 
kingkong143

kingkong143

Member
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
119
Danke
0
Standort
Mauren, FL
Hallo Propheteus

Hatte das selbe Prob... Temperatur knapp über 40Grad und ja er hat hal gesoffen wie nen Fisch (normal wären etwa 100°C)
so etwas um die 21Liter. Hab meinem Baby dann vor 2 Wochen nen neuen Thermostat gegönnt und siehe da, "ich" brauche wieder um die 15Liter :birthday:
also kleiner Tipp: 10Euro fürn Thermostat und max. 45min Arbeit investieren und richtig SPAREN :hmmm:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen

Verbrauch von den Cherokee 4.0 Modellen - Ähnliche Themen

  • Cherokee mit 3.2 V6 272 PS Verbrauch

    Cherokee mit 3.2 V6 272 PS Verbrauch: Hallo,   ich wollte mal fragen, wie so der Verbrauch des V6 Benziners ist... ich steh nämlich vor dem Kauf eines Jeep...Compass oder Cherokee. ...
  • Grand Cherokee WH, 12/2005 4.7L Schwankender Verbrauch

    Grand Cherokee WH, 12/2005 4.7L Schwankender Verbrauch: Hallo Jeepfreunde Ich hab mir vor gut einem Jahr einen GC WH 4.7L Bj 12/2005 gekauft und könnte mit dem Fahrzeug nicht glücklicher sein...
  • Jeep Grand Cherokee 3,1 TD hoher Verbrauch

    Jeep Grand Cherokee 3,1 TD hoher Verbrauch: Hallo Leute! Fahre einen 3,1 er. Warum um himmels Willen habe ich bei normaler Fahrweise 17l/100km?????? Dieselpumpe ist dicht! Wo geht der Stoff hin?
  • Cherokee XJ 4.0 1990 : Hoher Verbrauch, Temperaturproblem

    Cherokee XJ 4.0 1990 : Hoher Verbrauch, Temperaturproblem: Hallo,   hab bei meinem Jeep einen extremen Verbrauch. Nun hab ich den Krümmer geschweist, dieser war auch angerissen.   Es hat sich noch nix...
  • Jeep Grand Cherokee 3,0l CRD Verbrauch im Anhängerbetrieb

    Jeep Grand Cherokee 3,0l CRD Verbrauch im Anhängerbetrieb: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und über die Suchmaschine an dieses Forum geraten und hab eine Frage, die für mich echt wichtig ist. Ich bin...
  • Ähnliche Themen

    Oben