Spurverbreiterung

Diskutiere Spurverbreiterung im Cherokee / Liberty KJ, KK Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; hi, ich wollte der Optik wegen eine Spurverbreiterung anbauen und hab mich auch hier durchgelesen. Aber da sind ein paar Fragen offen geblieben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mccorner

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
869
Danke
21
Standort
Düsseldorf
hi, ich wollte der Optik wegen eine Spurverbreiterung anbauen und hab mich auch hier durchgelesen. Aber da sind ein paar Fragen offen geblieben:

Warum haben machche Members hier die Spurverbreiterung vorne und hinten in den gleichen Dimensionen, andere aber Unterschiedliche eingebaut (25mm vorne, 30mm hinten), gibt das Sinn?

Mein Kumpel sagte mir, dass die Reifen nicht aus den Radkästen seitlich rausstehen dürfen und es daher bei der Spurverbreiterung Probleme geben könnte. Ich habe noch die Original Leichtmetallfelgen mit Originalbereifung 235-70 R16 drauf. Da dürfte das doch nichts machen, oder?
Was aber passiert, wenn ich mal andere (breitere) Reifen draufmachen will, kann es da zu Problemen kommen?

Gibt es bevorzugte" Ware" die man empfehlen kann, hier spricht man immer von H&R, Eibach, Powertech oder FK?

Ich bin nur Gelgenheitsschrauber, aber Reifenwechsel bekomme ich schon hin. Ich gehe davon aus, dass das anbringen der Spurplatten kein Problem darstellt, oder? Muss ich die Spurplatten auf der Achse mit Loctite "festkleben"? Benötige ich einen Drehmomentschlüssel? muss nach Einbau noch etwas eingestellt werden?

Danke für Antworten.
 
Hanning

Hanning

Member
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
600
Danke
1
Standort
Wartenberg
Also das mit dem Unterschied ist ganz sicher immer im Auge des Betrachters zu finden ...

Hatte seinerzeit auch vor an beiden Achsen die 30 mm zu verbauen. Leider hatte der Anbieter damals nur noch einen Satz.

So konnte ich das mal testen. Mir persönlich kamen die 30 mm an der Vorderachse wirklich zu viel vor .
Selbst wenn es nur die 5 mm Unterschied / Überstand sind.

Aus diesem Grund hatte ich dann die 25 mm nachgeordert und bin bis heute sehr zufrieden.

Einen Drehmomentschlüssel benötigst du auf jeden Fall. Zu fest ist auch nicht gut ! Und verklebt wird da nichts !!!
Die Flächen gut reinigen und gut. Ich habe noch eine feine Schicht Keramikpaste verstrichen, das muss aber nicht sein.
Ohne geht sicher auch.

Hersteller hatte ich die Aluminiumversion von Eibach gewählt. Da ist der Einbau gut beschrieben und eine CD mit Gutachten für den TÜV liegt auch dabei.

Die sind auch sehr kulant wenn mal was ist. (Kostenlose Reparatur).

Alles also keine Hexerei. Sauber, sicher und besonnen arbeiten und du wirst eine schöne neue Optik erfahren !

Viel Spaß beim Schrauben

Gruß Thomas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Spurverbreiterung

Oben