Möchte einen Front-Bumper eintragen lassen

Diskutiere Möchte einen Front-Bumper eintragen lassen im Wrangler TJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo alle zusammen.:bounce: ich weiß, Einiges gibt es schon zu diesem Thema aber dennoch muss ich ein Neues aufmachen. Folgendes: Ich habe die...
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
Hallo alle zusammen.:bounce:

ich weiß, Einiges gibt es schon zu diesem Thema aber dennoch muss ich ein Neues aufmachen.

Folgendes: Ich habe die Möglichkeit, mir einen (angeblich) originalen Front-Bumper von einem 98-er TJ anzulegen.
Meiner ist ebenfalls BJ 98. Und somit bin ich bei mehreren TÜV-Prüfern vorbeigefahren, mit der Frage ob die mir das Ding eintragen würden oder nicht.

Jetzt habe ich einen Prüfer gefunden, der als Voraussetzung fordert, dass auf dem Bumper eine Teilenummer zu finden ist.
Am besten noch mit Hersteller und das dazugehörige Verwendungsnachweis vom Hersteller. Dann würde der Eintragung nichts im Wege stehen.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob diese Angaben auf dem Bumper zu finden sein werden(habe es noch nicht physisch.)
Des Weiteren, wo findet man den so ein Verwendungsnachweis, hat sowas Jemand von Euch? Oder kann man das irgendwo herunterladen?

Oder noch besser, kann mir Jemand ein Tip geben, wie man sowas einfacher eingetragen bekommt?
Oder wo? Evtl. im Raum Hannover?
Das Teil zum Schrotti bringen, wäre viel zu schade... :frust:

Danke schon Mal im Voraus.
 

Anhänge

Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.071
Danke
666
Standort
Solingen


Aber ohne Tüv ggf. haben alte Wagen Bestandsschutz .....

Ein paar Wagen haben sowas montiert ...vielleicht sagt jemand was dazu.


Gruß Michael
 
guidolenz123

guidolenz123

Member
Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
551
Danke
260
Standort
Ilmenau
Original-Teile vom Fahrzeughersteller (wenn es wirklich welche sind) muss man überhaupt nicht eintragen lassen, falls das KFZ mit diesen Orig-Teilen grundsätzlich auch in BRD angeboten wurde..
Alles andere braucht eine ABE oder Europa-Zulassung für die Kombi Teil/Fahrzeug. Ggf reichen bei zB Bullbars bei KFZ-Baujahren bis 2006 auch Teilegutachten, mit denen man dann das Teil eintragen lassen kann (immer noch...aber nur bis KFZ-Bj 2006 bei Bullbars und Co....darunter wird ein solcher Bumper wohl auch fallen) .
 
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
Original-Teile vom Fahrzeughersteller (wenn es wirklich welche sind) muss man überhaupt nicht eintragen lassen, falls das KFZ mit diesen Orig-Teilen grundsätzlich auch in BRD angeboten wurde..
Alles andere braucht eine ABE oder Europa-Zulassung für die Kombi Teil/Fahrzeug. Ggf reichen bei zB Bullbars bei KFZ-Baujahren bis 2006 auch Teilegutachten, mit denen man dann das Teil eintragen lassen kann (immer noch...aber nur bis KFZ-Bj 2006 bei Bullbars und Co....darunter wird ein solcher Bumper wohl auch fallen) .
So in etwa hat mir der Prüfer auch erzählt. Nur wie kommt an all diese Informationen jetzt?
- Wie kriege ich heraus, dass es ein Originalteil ist?
- Wie kriege ich heraus, ob TJs mit solchen Bullbars angeboten wurden?
- Wie bekomme ich eine ABE/EU-Zulassung bzw. ein Teilegutachten für den Bumper?

Falls bei Jemandem so ein Bullenfänger eingetragen ist, könnt ihr bitte schreiben was im FZS genau steht?

Danke und Gruß
 
skorps

skorps

Member
Mitglied seit
29.12.2016
Beiträge
160
Danke
30
Standort
Spanien
Hallo zusammen,
ich habe den Californio hier rumliegen samt Gutachten rot,und dreiseitiges Teilegutachten von Tüv Nord
Abgestempelt und zwei Dipl.Ing.Unterschriften mit Stempel,von 10/96
Ist für CJ5-7 YJ TJ Hersteller K.P.Hansen
 

Kardan06

Member
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
1.017
Danke
79
Ich wüsste nicht, dass so ein Teil seinerzeit als Originalteil erhältlich war. In meinem alten Verkaufsprospekt des TJ gibt es das jedenfalls nicht. Sollte es sich dennoch um ein Jeep(Mopar)teil handeln, muss darauf eine Jeep Ersatzteilnummer zu finden sein. Ein Gutachten oder gar eine ABE für ein Zubehörteil gibt es beim Hersteller, aber auch der müsste sich über eine Kennzeichnung des Bumpers erstmal identifizieren lassen. In den Papieren steht dann unter "Bemerkungen": M. Frontschutzbügel, Herst. XXXXX, Typ 12345.
 
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
Hallo zusammen,
ich habe den Californio hier rumliegen samt Gutachten rot,und dreiseitiges Teilegutachten von Tüv Nord
Abgestempelt und zwei Dipl.Ing.Unterschriften mit Stempel,von 10/96
Ist für CJ5-7 YJ TJ Hersteller K.P.Hansen
Wahnsinn! Dann geht das ja doch!
Wie ist der Californio identifizierbar? Hat er eine eingeprägte Teilenummer, Herstellerangabe usw?

Ist der Bumper auf meinem Foto auch ein Californio? Kann man das sehen?

Danke
 
skorps

skorps

Member
Mitglied seit
29.12.2016
Beiträge
160
Danke
30
Standort
Spanien
Klar die Firma Hansen ist kein Originalteil.
Im Gutachtenerweiterung ,ist Keine Teilenummer vermerkt,
nur der Hinweis das die Nummer an der linken Halterung eingeschlagen ist.
Und mein rotes Gutachtenheft,ist kaum lesbar,weil die Mist-Tinte verbleicht,unfassbar.
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.201
Danke
1.536
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Wenn ich an die Aufregung denke als es beim TJ um das Kürzen der Stoßstangen und die fehlende Abdeckung zum Kotflügel hin gab........halte ich es für absolut ausgeschlossen daß diese Stoßstange ab Werk verbaut wurde. Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen!
 
skorps

skorps

Member
Mitglied seit
29.12.2016
Beiträge
160
Danke
30
Standort
Spanien
Habe ebenmal mit Licht und Lupe das Gutachtenheft durch inspiziert.
Das sind der Californio u.New York eingtragen
zusätzlich Unterfahrschutz
Zwei Heck- Stossstangen Typen und zwei Flankenschutzrohre
alles mit angegebenen Typennummern.
Wusste garnicht das es so umfangreich ist das Gutachten
gruss
 
skorps

skorps

Member
Mitglied seit
29.12.2016
Beiträge
160
Danke
30
Standort
Spanien
kann Dir gerne die Gutachtenerweiterung zu mailen,sind vier Seiten,
brauche nur deine Mail adrs.
Dann hast Du sie morgen.
Gruss
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
4.071
Danke
666
Standort
Solingen
Hier findest du noch Unterschiedliche Hersteller bei fast gleicher Ausführung.


Mit und ohne Teilegutachten ......

Ggf. auch Montage Anleitungen ... was den Prüfer freuen könnte wegen der Befestigung!



Gruß Michael
 
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
Durfte das Teil heute besichtigen.

Das angebliche Originalteil erwies sich eher als ein Nachbau wenn nicht sogar ein Eigenbau in relativ guter Qualität.
Für private Zwecke oder außerhalb der StVZO absolut ok.
Aber eintragungstechnisch - keine Chance...

Durfte mir auch den FZS vom TJ anschauen, an dem das Teil hing. Und? Kein Eintrag! Wie denn auch ... :cry:

Extrem schade ... aber so ist es nunmal....
 
Sarge

Sarge

Member
Mitglied seit
16.07.2015
Beiträge
929
Danke
464
Standort
Sande
Sprich doch mal mit Deinem Tüver über eine Eintragung als Geräteträger.
Als Bullbar wird es eher unmöglich ohne Papiere.
 
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
Sprich doch mal mit Deinem Tüver über eine Eintragung als Geräteträger.
Als Bullbar wird es eher unmöglich ohne Papiere.
Die Möglichkeit habe ich hier im Forum auch schon gelesen.
Mir wäre es Recht. Nur stelle ich mir das noch schwerer vor...

Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein?
 
guidolenz123

guidolenz123

Member
Mitglied seit
11.11.2018
Beiträge
551
Danke
260
Standort
Ilmenau
TÜVler fragen und dann so durchziehen oder ggf sein lassen...
 
PEGAS357

PEGAS357

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2019
Beiträge
23
Danke
2
Standort
Niedersachsen - Hannover
TÜVler fragen und dann so durchziehen oder ggf sein lassen...
Das ist mir schon klar.

Nur gehe ich ungern unvorbereitet zum TÜVler und frage: "Kannst Du mir das Ding als Geräteträger eintragen?"
Für ein Paar Tipps als Diskussionsgrundlage wäre ich schon dankbar....
 
Sarge

Sarge

Member
Mitglied seit
16.07.2015
Beiträge
929
Danke
464
Standort
Sande
Normalerweise sind die ziemlich entspannt, wenn man sie VORHER fragt.
Frag einfach, was er für Voraussetzungen dafür hat und zeig ihm 2-3 Bilder, dann wird er Dir sagen, wie ers haben möchte.
Am Besten fährst Du mit dem TJ direkt auf den Hof, dann kann er eher was sagen, als am Telefon.
 
Thema:

Möchte einen Front-Bumper eintragen lassen

Werbepartner

Oben