Kaufberatung TJ

Diskutiere Kaufberatung TJ im Wrangler TJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo miteinander, dieses Thema ist für - möglichst fundierte - Tipps und Checklisten zur Kaufberatung des Jeep TJ gedacht. Erfahrungen zu...
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.890
Danke
4.430
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Hallo miteinander,

dieses Thema ist für - möglichst fundierte - Tipps und Checklisten zur Kaufberatung des Jeep TJ gedacht.
Erfahrungen zu Stärken & Schwächen sowie oft auftretenden Problemen können das Thema bereichern.

Los geht´s - viel Spaß :wave:

Gruss vom Team des Jeepforum.de
 

Rockadaddy

Member
Mitglied seit
23.02.2017
Beiträge
43
Danke
17
Standort
Wardenburg
Moin Jeeper,

ich habe im Netz einen TJ, Bj. 11/1998 gefunden und wollte eucn nach eurer Meinung fragen.

Infos stehen leider nicht viele in der Anzeige, aber sicher könnt ihr mir Tipps geben, was es zu erfragen gibt.

Könnt ihr außerdem sagen was das für Stoßfänger sind und ob das Modell Sport oder Sahara ist?


Hier die Anzeige:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=230797272&utm_source=sharedAd&utm_medium=android

Jeep Wrangler 2.5
Erstzulassung: 11/1998
Kilometerstand: 132.000 km
Kraftstoffart: Benzin
Leistung: 87 kW (118 PS)

Preis: 6.100 €
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.555
Danke
3.066
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Den Sahara gab es ausschließlich mit 4 Liter Motor. Insofern ist die Frage ob Sport oder Sahara am einfachsten zu beantworten.
 
Das Modell ist definitiv kein Fahrzeug, welches für den deutschen Markt bestimmt war. Die Farbe Chili Pepper Red gab es bei uns nicht. Hier war als einziges Flame Red und abschnittsweise Magenta erhältlich.
 
Das könnte jetzt für einen US-Import sprechen, da die Chili Pepper Red Edition dort aufgelegt wurde. Die Anzeige in km/h würde hier allerdings dagegen sprechen, falls sie nicht irgendwann getauscht wurde. Was dann allerdings die Laufleistung wieder in Frage stellen könnte.
Inwieweit dieses Modell auch in andere europäische Länder - Stichwort Griechenland - ausgeliefert wurde, kann ich nicht sagen. Die Rückbank sieht sehr ausgeblichen aus, was für eine Einsatz in sonnigen Gefilden unter gleichzeitiger offener Fahrweise spricht.
 
Der Ursprung dieses Jeeps wäre also eine Frage die vor Ort zu klären wäre.
 
Die Vordersitze sind nicht original. Die Abgasanlage ebenso wenig. Die Stoßfänger schauen mir merkwürdig aus. Zumindest die wie abgesägt wirkenden Enden. Ebenso ist irgendein Fahrwerk verbaut. Hier müsstest du darauf achten, dass alles entsprechend eingetragen ist. Andernfalls könnte die nächste HU ernüchternd ausfallen.
 
Zur Innenausstattung Saddle gehört original ein Verdeck in der Farbe Spice dazu. Das wurde allso nachträglich montiert. Schaut aber dennoch original aus.
 
Die Getriebeschutzplatte erscheint mir merkwürdig schmal. Sie schaut im hinteren Bereich original aus, vorn schauts aus, also ob da jemand mit der Flex dran war. Das solltest du dir mal genauer ansehen.
 
Rostmäßig scheint er ganz gut dazustehen, zumindest das was man auf den Bildern erkennen kann. Das könnte aber auch wieder auf den Einsatz im Süden sprechen. Sollte es tatsächlich ein Griechenlandimport sein, dann musst du damit rechnen, dass er deutliche Wartungsdefizite haben kann.  Meist wurde sie auch als Touristenfahrzeuge eingesetzt. Entprechend "sorgsame" Behandlung inklusive.
 

Caravanic

Member
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
740
Danke
69
Standort
Süd-Schwarzwald
Einen US-Import würde ich ausschließen. Er hat andere Features die die Amis nicht haben, wie z.B. die Leuchtweitenregulierung.
Was mich stört ist die farbliche Änderung im Einstiegsbereich auf der Fahrerseite. Woher kommt diese? Evtl. Seitenwand nicht korrekt instand gesetzt worden? Wenn so ein Fahrzeug beim Händler steht und der erste Satz lautet: Verkauf in Kundenauftrag....
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.890
Danke
4.430
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Moin,

ich habe das die Frage zur Kaufberatung mal hier angehängt...

Greetz
Mik
 

Rockadaddy

Member
Mitglied seit
23.02.2017
Beiträge
43
Danke
17
Standort
Wardenburg
Danke an alle! Das scheint ja ein Kessel Buntes zu sein mit diesem TJ.
Klingt für mich als Laien aber auch eher nach "Finger weg"!
 
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
3.890
Danke
4.430
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Moin,

bitte keine Verkaufsofferten o.ä. hier in den Technikbereichen.
Für solche Sachen gibt´s die Kleinanzeigen-Rubrik...
Thx!

Greetz
Mik
 

Sabs

Member
Mitglied seit
24.07.2017
Beiträge
5
Danke
2
Standort
Bei Pforzheim
Hallöchen zusammen,
 
ich bin auf der Suche nach einem TJ 2,4L oder 2,5L.
 
Habe gehört, dass der 2,5L eine Steuerkette und der 2,4L einen Zahnriemen hat. Ist der mit Steuerkette die bessere Wahl, wegen z.B. Wartungspläne/Service?
 
Muss die Steuerkette gespannt werden, wenn ja nach wievielen Km?
 
Wäre super wenn Ihr mir die Infos geben könntet.
 
Grüße
Sabs
 
Thunderbird1987

Thunderbird1987

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.053
Danke
286
Standort
Neuhausen
Hallo fast Nachbarin,
 
Die Steuerkette beim 2,5L ist wartungsfrei (keinen Spanner) und vermutlich eines der problemlosesten Bauteile am Jeep :jester:
Der 2,4 und der 2,5 sind allerdings zwei komplett verschiedene Triebwerke.
 

JeepGeek

Member
Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
7
Danke
0
Das ist echt nett von dir!

Komm ich gern drauf zurück :)
 

JeepGeek

Member
Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
7
Danke
0
Mach ich, wenn das da deine Nummer ist im Profil hast du jetzt ne sms. ;)
 

SyraXx

New Member
Mitglied seit
18.01.2018
Beiträge
2
Danke
0
Ihr Lieben,

ich würde mir gerne einen JW anschaffen und würde mich über Eure Einschätzung zu nachstehendem Auto freuen:

Eckdaten:

Jeep Wrangler XL Rubi Look !
Erstzulassung: 11/1999
Kilometer: 170.000 km
Kraftstoffart: Benzin

Preis: 9.950

https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=255605260&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Message&utm_medium=ios

Der Verkäufer soll ja ganz schön renommiert sein. Zumindest auch hier im Forum habe ich wenig schlechtes gelesen. Die Laufleistung in Kombination mit der fehlenden Garantie macht mich jedoch stutzig. Was meint ihr? Kann man das für den Preis machen oder besser die Finger davon lassen.

Viele Grüße und lieben Dank
Sandra
 
LionRH

LionRH

Member
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
489
Danke
118
Standort
nähe Demmin
das ist ein ganz simpler Wrangler TJ 2.5 Sport mit großen Reifen. aber in einem schönen rot...

lass dich von rubicon und XL nicht täuschen

aber genau angucken lohnt sich... warum sollte der keine Garantie haben wenn du ih kaufst?

Für unter 10k bei großen reifen und vermutlich 2 zoll fahrwerk ist der preis ok...

170.000 können besser in schuss sein als unter 100k... je nach vorbesitzer eben. kann man nicht reingucken.

auf jeden fall probefahren ob dir das fahrfelling zusagt. es ist kein PKW ^^
 

SyraXx

New Member
Mitglied seit
18.01.2018
Beiträge
2
Danke
0
Hey, danke für Deine Antwort. :)
Ich habe daraufhin mal angerufen bzw. mein Bruder und der Wagen scheint laut sehr nettem Verkäufer (mit Garantie) an einen anderen Käufer vermittelt worden sein. Kein Rost, alle Dichtungen dicht, Motor überholt - aber eben leider vergeben. Verkäufer machte einen guten Eindruck.
Du hast natürlich recht - hohe Laufleistung sagt ja nicht allein etwas über die Qualität des Autos aus. Naja - leider weg. Aber: Er hat ja regelmäßig Autos im Bestand. Vielleicht kommt da wieder was rein. Aber Probefahrt hätte ich auf jeden Fall gemacht. Und jemanden mitgenommen der sich etwas besser auskennt.
Ich melde mich dann nochmal wenn ich was habe und belästige Euch mit meiner absoluten Ahnungslosigkeit erneut :D
 
Psychobilly69

Psychobilly69

Member
Mitglied seit
23.03.2018
Beiträge
24
Danke
0
Standort
Köln
Den Preis finde ich schon ok. Aber ich gebe zu bedenken, dass es quasi einer aus der ersten TJ Reihe ist. Es gab bis Ende der Produktion ja noch n paar kleine Änderungen. Ich persönlich habe mir vor 5 Jahren einen mit Baujahr 2005 besorgt dh er is jetzt "erst" 13 Jahre. Eine Karre von 99 is halt schon 19 Jahre alt. Da gibt es dann schon noch eher wieder was zu erneuern(Dichtungen etc etc)...aber wenn du Spaß am basteln hast oder ne gute Werkstatt is der schon ok.
 

Kalle2

Member
Mitglied seit
09.02.2014
Beiträge
7
Danke
0
Standort
Kreis Heinsberg

JGKA

New Member
Mitglied seit
01.08.2018
Beiträge
2
Danke
0
Hi,

Bin neu und habe mal 4 Jahre einen Cherokee gefahren, allerdings kein echtes Gelände. Aber der war auch ne Rumpelkiste, diesbezüglich glaube ich grob zu wissen, auf was ich mich einlasse. Bin ja auch so unvernünftig, ne Harley zu fahren

Nun will ich gerne zb zu Beginn eine Alpenüberquerung auf alten Militärwegen machen und später auch nach ev. Rumänien oder so in schlammreichere Regionen.

Da ich das ganze aber erst mal ausprobieren mag, will ich nicht allzu viel Geld investieren (zwischen 10T und 15T).
Ein Rubi muss da erst mal nicht sein (wäre natürlich schön ), ein Sport oder Sahara würde erst mal genügen.
Natürlich sollte er etwas höher und breiter sein (wie zu erwarten ...), Klima ist ein muss, sonst fährt meine bessere Hälfte nicht mit.
Könnte ein TJ oder JK sein, je nach Preis / Leistung.

Habe mir mal die folgenden im Web rausgesucht, welche Ratschläge könnt ihr mir geben?

https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265407531&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Mail&utm_medium=ios
https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263770708&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Mail&utm_medium=ios
https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261118549&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Mail&utm_medium=ios
https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265430458&utm_source=com.apple.UIKit.activity.Mail&utm_medium=ios

Danke und viele Grüße
Jörg
 

Doncamillo

New Member
Mitglied seit
03.09.2018
Beiträge
2
Danke
0
Servus,
 
auch bin neu hier im Forum (und Jeep Neuling) mit folgender Frage:
 
Ein guter Bekannter von mir verkauft seinen Wrangler, Baujahr 2002, mit nicht mal 30.000 km runter - Original Motor! Stand immer in der Garage rum und wurde wenig bewegt, kaum Gelände. Ich selber konnte ihn die letzten Jahre hin und wieder fahren und ist (meiner bescheidenen Meinung nach) tiptop in Ordnung - erster Hand - Unfallfrei - Scheckheftgepflegt - 12fachbereift - Automatik mit 177 PS - Klima - nur Softtop/kein Hardtop - neuer TÜV.......allerdings zugelassen in Polen!
 
Nun wissen wir beide nicht was er für den Wagen grob verlangen könnte....was wäre das Auto eurer Meinung nach ca. Wert, mit den Daten oben?!
 
Und ist es ein Problem für den Wagen viel - sehr viel - nur rumzustehen??!! Zumindest leckt er nicht, der Garagenboden drunter ist sauber!
 
Merci für Antworten vorab
 
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.685
Danke
1.774
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Schau was entsprechende Modelle in den einschlägigen Portalen kosten, versuch die Laufleistung einzukalkulieren........und überleg dir was dir der Jeep wert wäre. Das ist viel entscheidender.
 
Nur stehen ist auch nicht so toll. Rechne mal damit daß das eine oder andere Lager oder der eine oder andere Dichtring überraschend ausgetauscht werden will. Für die Reifen ist langes Stehen natürlich auch nicht so gut - Stichwort Standplatten.
 
Thema:

Kaufberatung TJ

Kaufberatung TJ - Ähnliche Themen

  • Jeep Neuling - Kaufberatung - Was ist zu beachten?

    Jeep Neuling - Kaufberatung - Was ist zu beachten?: Hallo liebe Jeep Gemeinde, Ich beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit dem Thema Jeep Wrangler, weil ich mir ein neues Auto kaufen möchte und...
  • Kaufberatung: YJ 91 Automatik - taugt das Getriebe etwas?

    Kaufberatung: YJ 91 Automatik - taugt das Getriebe etwas?: Moin, ich brauche mal eine Meinung. Eigentlich suchte ich einen Schalter und nun wurde mir ein Automatik angeboten. Angeblich ein 8F42 Mit den...
  • Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo, ich bin heute auf eine verkaufsanzeige gestoßen, Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD Sahara. Kilometerstand 28.000 km Erstzulassung 03/2015...
  • Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Leute! Mein Name ist Marlene und ich bin ganz neu hier, aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem etwas weiter 🙂 Ich komm gleich mal auf den...
  • Kaufberatung Grand Cherokee

    Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
  • Ähnliche Themen

    • Jeep Neuling - Kaufberatung - Was ist zu beachten?

      Jeep Neuling - Kaufberatung - Was ist zu beachten?: Hallo liebe Jeep Gemeinde, Ich beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit dem Thema Jeep Wrangler, weil ich mir ein neues Auto kaufen möchte und...
    • Kaufberatung: YJ 91 Automatik - taugt das Getriebe etwas?

      Kaufberatung: YJ 91 Automatik - taugt das Getriebe etwas?: Moin, ich brauche mal eine Meinung. Eigentlich suchte ich einen Schalter und nun wurde mir ein Automatik angeboten. Angeblich ein 8F42 Mit den...
    • Kaufberatung

      Kaufberatung: Hallo, ich bin heute auf eine verkaufsanzeige gestoßen, Jeep Wrangler Unlimited 2.8 CRD Sahara. Kilometerstand 28.000 km Erstzulassung 03/2015...
    • Kaufberatung

      Kaufberatung: Hallo Leute! Mein Name ist Marlene und ich bin ganz neu hier, aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem etwas weiter 🙂 Ich komm gleich mal auf den...
    • Kaufberatung Grand Cherokee

      Kaufberatung Grand Cherokee: Guten Abend, nachdem mein Defender langsam alt wird und ich zwecks Anhänger ein Fahrzeug brauche was mindestens zwei Pferde ziehen kann, spiele...
    Oben