K&N Sportfilter eintragen

Diskutiere K&N Sportfilter eintragen im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Berechtigter Einwand!
Bodo XJ

Bodo XJ

Überzeugungstäter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
11.280
Danke
4.418
Standort
86732
Fahrzeug
JEEP - was sonst?
Ich weiß nicht, warum immer noch einige Zeitgenossen glauben, so ein Pilz sei etwas Gutes. Das Gegenteil ist der Fall!
Das Dingt bringt 0,0% Leistungszuwachs, dafür aber mehr Dreck in den Ansaugtrakt. Luftmassenmesser und Turbolader
sind die Leidtragenden! Cold Air Intake — so ein Blödsinn!
Ganz allgemein - 'Cold Air Intake' funktioniert.
Ob dieser K&N-Kit die 'gewünschte' Mega-Power bringt, sollen andere beurteilen.

Im Selbsttest - kombiniert mit ein paar weiteren Maßnahmen war es subjektiv beachtlich.
Das Navi kommunizierte 199km/h als der Fuß vom Gas ging - da war noch nicht das Ende :coolman:
Dass ein XJ für solche 'Experimente' evtl. suboptimal ist, muss mir keiner kommunizieren.

Mir muss auch keiner recht geben, nur wollte ich vorstehende Zeilen nicht unkommentiert
stehen lassen - sonst schaut es aus wie 'die reine Lehre' :angel:
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.691
Danke
2.194
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
die Diesel Brothers auf DMAX z.B. blubbern von 15% Mehrleistung bei einem verbauten "Cold Air Intake" da bin ich doch etwas verwundert vor dem TV gesessen..... :hehe:
Auch bei der Probefahrt haben die Jungs sofort gemerkt das der Motor jetzt viel mehr "Power" hat ;)
Auf dem Leistungsprüfstsnd meines Bekannten konnte wie schon geschrieben 0,0% Leistungssteigerung festgestellt werden. Subjektiv mag das anders sein. Ich habe auch schon Spezialisten getroffen, die meinten ihre Karre geht jetzt 5km/h schneller, seit ein kleineres Lenkrad verbaut wurde. Man muss hat nur fest daran glauben.
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.691
Danke
2.194
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
Beim Z mit V8 wundert mich das. Die Ansaugluftführung ist vor dem Filterkasten dermaßen stranguliert...
Es war ein WK mit einem 5,7l Hemi und mein WH mit dem 3.0 Diesel. Beide 0,0% Leistungszuwachs. Klar, beide klingen etwas „kerniger“, was aber keinen objektiven Einfluss auf die Leistung hat.
 
Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
3.065
Danke
2.011
Standort
Remscheid
Ist schon interessant zu beobachten:
Diese Woche ca. 100 km/h, Intake Temp. 26°C.
Ampelphase steigt es auf 35°C und sinkt wieder bei weiterfahrt.

Außentemperatur war bei ca. 6°C

Wenn jedoch die Engstelle gleichbleibend ist, kommt nicht mehr durch. Da kann man ein 100mm Rohr haben.
Geht wohl eher darum, daß eher kältere Umgebungsluft angesaugt werden soll. Durch das Blech soll dafür eine Kammer geschaffen werden, die aber auch nicht vernünftig im Wind steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami | Machen - einfach machen...
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
4.729
Danke
6.249
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Er bekommt „gefühlt“ besser Luft… beim Gasgeben.
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
851
Danke
216
Standort
südlich Berlin
Eigentlich wurde ja schon alles zur Überschrift gesagt und es schweift ins OT ab - aber dazu hätte ich noch eines hinzuzufügen:

Ein CAI von zB K&N wird vermutlich nur den Popometer beglücken...

So richtig sinnvoll wird's erst, wenn man mehr Eingriffe in den Motor vornimmt, als nur Ansaugweg und vielleicht die Drosselklappe.

Die Rede ist beispielsweise von einem "befreitem Fass" und anständiger Zylinderkopfbearbeitung sowie guter Abgasführung (zB Doug Thorleys). Bei einer anderen Nocke wird's schon wieder komplizierter (Anpassung)...

Der OEM Luftsammler auf der DK als auch das Zuführrohr ist alles andere als stromungsgünstig. Luft mag keine Kanten und Knicke...

Die wenigsten haben das jemals (OEM vs K&N) auf der Rolle gemessen!
Und nur allein den Pilz mit Abschirmung - naja, ist so, als ziehe man einem 1,60m und 150kg schweren Menschen Sportschuhe an...


:wave:
 
Martin1508

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
3.065
Danke
2.011
Standort
Remscheid
Eigentlich wurde ja schon alles zur Überschrift gesagt und es schweift ins OT ab - aber dazu hätte ich noch eines hinzuzufügen:

Ein CAI von zB K&N wird vermutlich nur den Popometer beglücken...

So richtig sinnvoll wird's erst, wenn man mehr Eingriffe in den Motor vornimmt, als nur Ansaugweg und vielleicht die Drosselklappe.

Die Rede ist beispielsweise von einem "befreitem Fass" und anständiger Zylinderkopfbearbeitung sowie guter Abgasführung (zB Doug Thorleys). Bei einer anderen Nocke wird's schon wieder komplizierter (Anpassung)...

Der OEM Luftsammler auf der DK als auch das Zuführrohr ist alles andere als stromungsgünstig. Luft mag keine Kanten und Knicke...

Die wenigsten haben das jemals (OEM vs K&N) auf der Rolle gemessen!
Und nur allein den Pilz mit Abschirmung - naja, ist so, als ziehe man einem 1,60m und 150kg schweren Menschen Sportschuhe an...


:wave:
Sehe ich ähnlich, deshalb habe ich mal ein wenig den Eingangstrichter aufgeweitet, die Klappen angefast. Allerdings habe ich die Welle nicht gesägt, so daß die Schraubenköpfe direkt auf den Klappen Anliegen.
Und richtig auf den "pin" habe ich noch nicht getreten, da der Motor noch am einlaufen ist. Damit warte ich noch so 150km.
 
OldTom

OldTom

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
2.691
Danke
2.194
Standort
MZ
Fahrzeug
Jeep und noch ein paar andere.
Einfach mal zum Nachdenken. Vielleicht haben die Ingenieure, die den Ansaugtrakt für ihren Motor entwickeln einfach mehr Ahnung, als die Leute von K&N die nur ihre Luftfilter für möglichst viele Motoren verkaufen wollen.
 

Freddy46

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.06.2021
Beiträge
158
Danke
128
Standort
Friedrichshafen
Fahrzeug
Jeep Grand Cherokee ZG 5,9LX; EZ 1999
Da hast Du sicher recht, aber ich habe den Jeep ganz sicher nicht nach vernünftigen Maßstäben gekauft!
Das ganz erinnert mich an meine alte Guzzi 850 T mit offenen Filtern und Lafraconi Auspuff, der Sound hat es gemacht,
Leistung? :biggrin:
 
LionRH

LionRH

Member
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
555
Danke
161
Standort
nähe Demmin
klingt einfach nur kernig... aber mehr Leistung war bei der trägen Wandlerautomatik nicht spürbar...

ein alter DEKRA Hase sagte zu mir: liebe Grüße an deine Einspritzdüsen, und mehr Leistung gibt es nur wenn die Abgase auch gezielt herausgeführt werden (sprich Fächerkrümmer, Kat raus und ein gerades Rohr) aber dann kann er da nicht mehr drüber hinweg sehen 😏

ich hab wieder zurückgebaut da der Vorbesitzer mir die Original Teile mitgeben hat. Noobes hat sie dann bei soch eingebaut und war auch nicht sooo begeistert 🙃

ich denke mal ein Schnorchel bringt kühlere Luft in den Motor

20160829_180834.jpg
 
GottiZG

GottiZG

Member
Mitglied seit
27.02.2022
Beiträge
188
Danke
211
Es war ein WK mit einem 5,7l Hemi und mein WH mit dem 3.0 Diesel. Beide 0,0% Leistungszuwachs. Klar, beide klingen etwas „kerniger“, was aber keinen objektiven Einfluss auf die Leistung hat.
Gut, das ist für mich nachvollziehbar. Beim 3.0 Liter Benz Turbodiesel kanns null Leistungssteigerung bringen, eventuell sogar Leistungsverlust in machen Bereichen.

Beim Z hat sich aber Niemand Gedanken gemacht ob die Luftführung leistungsoptimiert ist, das war wohl völlig egal und auch sinnlos. Für den Drehzahlbereich in dem der Z V8 bewegt wird spielt das keine Rolle. Es ging da eher darum um den Motor möglichst vor einem Wasserschlag zu schützen und das, was sie da vorne reingebastelt haben, funktioniert sogar dafür.
 
Thema:

K&N Sportfilter eintragen

K&N Sportfilter eintragen - Ähnliche Themen

  • Eintragung 33 12.5 R15??

    Eintragung 33 12.5 R15??: Hallo Leute, Ich habe folgendes Problem: Leider konnte mir bisher die Eintragung der Reifengröße bisher kein Tüver Realisieren. Der zweite...
  • Eintragung 265/70 R 17 komische Einschränkung

    Eintragung 265/70 R 17 komische Einschränkung: Hallo Leutz, ich hab ja in meiner Zulassung o.g. Reifen eingetragen. Was mich stört ist die Einschränkung auf 1300 kg an der Hinterachse. Kein...
  • 8 x 20 Zoll SRT-Design Felgen für 2009er 3.0 CRD eintragen

    8 x 20 Zoll SRT-Design Felgen für 2009er 3.0 CRD eintragen: Hallo zusammen, ich erstelle hiermit meinen ersten Beitrag, da ich trotz Suche noch kein passendes Ergebnis finden konnte. Vielleicht erst mal zur...
  • 2.7 CRD Injektorklasse eintragen

    2.7 CRD Injektorklasse eintragen: Guten Abend zusammen, habe neue Injektoren verbaut und wollte jetzt die Klassen in der Wjdiag proApp eintragen. Aber irgendwie funktioniert das...
  • 265/70 17 Eintragung

    265/70 17 Eintragung: Hallo zusammen, im Zuge der Optimierung meines Jeeps möchte ich statt den bereits vom Vorbesitzer eingetragenen 265/65-17 Reifen mit 25mm...
  • Ähnliche Themen

    • Eintragung 33 12.5 R15??

      Eintragung 33 12.5 R15??: Hallo Leute, Ich habe folgendes Problem: Leider konnte mir bisher die Eintragung der Reifengröße bisher kein Tüver Realisieren. Der zweite...
    • Eintragung 265/70 R 17 komische Einschränkung

      Eintragung 265/70 R 17 komische Einschränkung: Hallo Leutz, ich hab ja in meiner Zulassung o.g. Reifen eingetragen. Was mich stört ist die Einschränkung auf 1300 kg an der Hinterachse. Kein...
    • 8 x 20 Zoll SRT-Design Felgen für 2009er 3.0 CRD eintragen

      8 x 20 Zoll SRT-Design Felgen für 2009er 3.0 CRD eintragen: Hallo zusammen, ich erstelle hiermit meinen ersten Beitrag, da ich trotz Suche noch kein passendes Ergebnis finden konnte. Vielleicht erst mal zur...
    • 2.7 CRD Injektorklasse eintragen

      2.7 CRD Injektorklasse eintragen: Guten Abend zusammen, habe neue Injektoren verbaut und wollte jetzt die Klassen in der Wjdiag proApp eintragen. Aber irgendwie funktioniert das...
    • 265/70 17 Eintragung

      265/70 17 Eintragung: Hallo zusammen, im Zuge der Optimierung meines Jeeps möchte ich statt den bereits vom Vorbesitzer eingetragenen 265/65-17 Reifen mit 25mm...
    Oben