ASP verstärkte Koppelstangen wie montieren

Diskutiere ASP verstärkte Koppelstangen wie montieren im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo, habe o.a. Koppelstangen gekauft um sie in Verbindung mit V8-ZJ Federn an der VA zu montieren. Leider war keine Anleitung dabei. ASP stellt...
AndreasP

AndreasP

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
1.103
Danke
458
Standort
Hochsauerland
Hallo,
habe o.a. Koppelstangen gekauft um sie in Verbindung mit V8-ZJ Federn an der VA zu montieren. Leider war keine Anleitung dabei. ASP stellt sich taub. Kann wer helfen mit Bild oder ggf. Anleitungsfoto per PN?
 
AndreasP

AndreasP

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
1.103
Danke
458
Standort
Hochsauerland
20230322_155812_resized.jpg
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
19.925
Danke
2.510
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Okay, ich versuchs mal.
Die Gummis gehören in die Augen der Koppelstangen.
Die Blechhülsen gehören in die Augen der Gummis.
In eine der Blechhülsen gehört der Bolzen der an der Vorderachse zur Aufnahme der Koppelstange vorgesehen ist.
In die Hülse am anderen Ende gehört der Bolzen der auf deinem Bild oben schon richtig drinsteckt; auch in dem "Doppelwinkel".
In besagtem Winkel ist ja noch ein Loch drin, damit wird der mit Hilfe der Beiliegenden Schrauben am Stabi befestigt, da wo vorher die Koppelstange durchgesteckt wurde.
Welche Biegung wohin, wierum den Winkel gedreht.....ausprobieren, zunächst mal am Original orientieren.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage "Christine"
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
5.518
Danke
3.515
Standort
Selb in Oberfranken
weiß nicht wo dein Prob liegt wie auch catman fragt?
zusammen stecken der Stangen und Gummi inkl. Innenbuchse............kann ja nix verwechselt werden.
eine Version links-rechrs, Richtung (Abkröpfung + Befestigungsloch des U-Bügels) von den alten abschauen montieren, gut ist oder was meinste im Detail?

eigentlich selbst erklärend ;)

nicht nervös werden, gucken machen :biglaugh:
 
Mike63

Mike63

Jeepdriver
Mitglied seit
09.04.2009
Beiträge
5.427
Danke
1.383
Standort
Solingen
Da stellt sich wohl eher eine die Frage wie herum der Bügel am Stabi montiert werden muss ...
die Bohrung ist ja nicht Mittig.

Wie der Rest zusammengesteckt wird sollte wohl nicht Ursache der gestellten Frage sein.

GGF. gibt eine Einbauanleitung eines Lift Hersteller aus der USA auch weiteres her.
Ps. es könnte auch noch dazu kommen das die Bohrungen ggf. aufgebohrt werden müssen.


Gruß Mike
 
AndreasP

AndreasP

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
1.103
Danke
458
Standort
Hochsauerland
Hallo,
für mich ist das keine montagefertige Lösung. Zumal die Bohrung im U-Bügel außermittig ist. Dadurch wird die Schraube (M8 Festigkeit unbekannt) exzentrisch belastet. Wie lange soll das halten? Dafür ist die Querschraube für den U-Bügel für die Gummibuchse 12.9 ?????
Werde gleich mal unter's Auto krabbeln und am Original Maß nehmen und vergleichen. Soll ja lt. ASP am Original Fahrwerkwerk als auch andere verwendbar sein: "... Werden als Serienersatz oder beim Einbau von Fahrwerken verwendet. "
 
Zuletzt bearbeitet:
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
19.925
Danke
2.510
Standort
16321 Bernau b.Berlin
Versuch macht klug.
Daß die Bohrung exzentrisch ist ist sicher kein Zufall; vielleicht sind die Koppelstangen etwas weniger/mehr als die originalen gekröpft was durch die Bohrung ausgeglichen wird?
 

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
3.652
Danke
2.845
Standort
Remscheid
Natürlich passt das, habe ich selbst seit viele Jahre am ZG verbaut ohne das isrhendwas klöttert.. Und ja, es hat einen Sinn, dass die Bohrungen nicht mittig sitzen. Mess einfach mal nach wie lang der Stabilisator ist und den Abstand der Laschen an der Achse sind. Die Schrauben sollen die Metallröhrchen klemmen und nicht als Verbindungsbolzen fungieren (wie beim Panhard, Längslenker)

Allerdings erscheinen die mir für Serienhöhe schon etwas zu lang, der Stabi steht dann mM etwas zu hoch.

Generell ist die Qualität OK, etwas mit Silikonfett o.ä. einsetzen.

IMG-20220302-WA0001.jpg
 
Candyman

Candyman

ɹǝqɯǝW
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.845
Danke
1.536
Standort
Buer in Westf.
Fahrzeug
'98 XJ 4.0
Andreas schrieb ja, dass er die ZJ-Federn einbauen will.
Das obere Ende ist nach innen (also zur Fahrzeugmitte) geneigt, wie in Martins Foto zu sehen.
Für Serienhöhe passen sie definitiv nicht, wie ich im Selbstversuch erfahren musste. :angel:
 
Candyman

Candyman

ɹǝqɯǝW
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.845
Danke
1.536
Standort
Buer in Westf.
Fahrzeug
'98 XJ 4.0
Tja, ich kann nur soviel dazu sagen, dass die Koppelstangen bei Serienhöhe innen am Radhausblech anstossen und der Stabi zu hoch steht.
Bei 2" höher dürfte das gut hinkommen, bei 1,5" vielleicht. Schlecht abzuschätzen.
 
LionRH

LionRH

Member
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
677
Danke
327
Standort
nähe Demmin
kein ASP, aber nach asp Vorlage für mein TJ selbst gebaut... funktioniert seid 6 jahren gut und die Anbauposition sollte identisch sein
20170613_192456.jpeg
 
AndreasP

AndreasP

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
1.103
Danke
458
Standort
Hochsauerland
Hallo,
war gerade unter'm Auto. Habe dann festgestellt, dass schon die Koppelstangen von ASP schon drin sind, allerdings uralt. Also Gummis verschlissen. Ich bin mir nicht sicher, ob die so richtig verbaut sind. Die stehen etwas schräg. Wenn man den U-Winkel oben um 180° drehen würde, würden sie meiner Meinung nach gerader stehen:
20230324_115300_resized.jpg
Wie seht Ihr das?
 
multigerd

multigerd

Jeepfahrer a.D.
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
2.676
Danke
2.151
Standort
D-31234
Fahrzeug
kein Jeep mehr
Der Winkel ist eindeutig falschrum montiert. Die Koppelstangen drücken viel zu schräg auf die Buchsen.
 

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
3.652
Danke
2.845
Standort
Remscheid
Hallo,
war gerade unter'm Auto. Habe dann festgestellt, dass schon die Koppelstangen von ASP schon drin sind, allerdings uralt. Also Gummis verschlissen. Ich bin mir nicht sicher, ob die so richtig verbaut sind. Die stehen etwas schräg. Wenn man den U-Winkel oben um 180° drehen würde, würden sie meiner Meinung nach gerader stehen:
Anhang anzeigen 112729
Wie seht Ihr das?
Schau auf #12
 
AndreasP

AndreasP

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.05.2018
Beiträge
1.103
Danke
458
Standort
Hochsauerland
Hallo,
das macht Sinn. U-Bügel um 180° drehen und die Stange bleibt mit der unteren Kröpfung nach aussen. Dann sollte die Stange einigermaßen winkelig stehen. WIr werden sehen....
 
Thema:

ASP verstärkte Koppelstangen wie montieren

ASP verstärkte Koppelstangen wie montieren - Ähnliche Themen

  • einstellbare / verstärkte Längs / Querlenker -> ab wann sinnvoll?

    einstellbare / verstärkte Längs / Querlenker -> ab wann sinnvoll?: MoinMoin zusammen, mein Opa ist ja nun nicht wirklich hochbeinig. Trotzdem frage ich mich, ob verstärkte & einstellbare Längs und Querlenker (mit...
  • Verstärkte Blattfedern Stoßdämpfer zu kurz

    Verstärkte Blattfedern Stoßdämpfer zu kurz: Hallo liebe Leidensgenossen, ich restauriere nunmehr seit einem Jahr (immer wenn es die Zeit zulässt) meinen Wrangler YJ. Heute habe ich die...
  • Fahrradträger ohne verstärktes Tailgate ?

    Fahrradträger ohne verstärktes Tailgate ?: Moin Moin, da meine Freundin und ich seit kurzem E-Bikes fahren, bin ich gerade auf der Suche nach passenden Fahrradträgern für meinen JL. Nun...
  • Verstärkte Spurstangen-/Köpfe

    Verstärkte Spurstangen-/Köpfe: hallo Spurstangenköpfe links und rechts ausgeschlagen ... wollte nun was verstärktes (verbesserte Verssion oder Material der Gummis) einbauen da...
  • Koppelstange Kit ZJ normal o. verstärkt? Empfehlung!!

    Koppelstange Kit ZJ normal o. verstärkt? Empfehlung!!: Hallo, möchte meine Koppelstangen erneuern da die Gummis nicht mehr so dolle sind. So nun habe ich in der 4X4 garage einen "normalen kit" für den...
  • Ähnliche Themen

    • einstellbare / verstärkte Längs / Querlenker -> ab wann sinnvoll?

      einstellbare / verstärkte Längs / Querlenker -> ab wann sinnvoll?: MoinMoin zusammen, mein Opa ist ja nun nicht wirklich hochbeinig. Trotzdem frage ich mich, ob verstärkte & einstellbare Längs und Querlenker (mit...
    • Verstärkte Blattfedern Stoßdämpfer zu kurz

      Verstärkte Blattfedern Stoßdämpfer zu kurz: Hallo liebe Leidensgenossen, ich restauriere nunmehr seit einem Jahr (immer wenn es die Zeit zulässt) meinen Wrangler YJ. Heute habe ich die...
    • Fahrradträger ohne verstärktes Tailgate ?

      Fahrradträger ohne verstärktes Tailgate ?: Moin Moin, da meine Freundin und ich seit kurzem E-Bikes fahren, bin ich gerade auf der Suche nach passenden Fahrradträgern für meinen JL. Nun...
    • Verstärkte Spurstangen-/Köpfe

      Verstärkte Spurstangen-/Köpfe: hallo Spurstangenköpfe links und rechts ausgeschlagen ... wollte nun was verstärktes (verbesserte Verssion oder Material der Gummis) einbauen da...
    • Koppelstange Kit ZJ normal o. verstärkt? Empfehlung!!

      Koppelstange Kit ZJ normal o. verstärkt? Empfehlung!!: Hallo, möchte meine Koppelstangen erneuern da die Gummis nicht mehr so dolle sind. So nun habe ich in der 4X4 garage einen "normalen kit" für den...
    Oben