Stabi putt?

Diskutiere Stabi putt? im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Gude, ich hab die Suche bemüht aber keine klare Antwort gefunden. Beim Blick in meinen Vorderen rechten Kotflügel ist mir folgendes aufgefallen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
TeeJay

TeeJay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Neu-Isenburg
Gude,
ich hab die Suche bemüht aber keine klare Antwort gefunden.

Beim Blick in meinen Vorderen rechten Kotflügel ist mir folgendes aufgefallen:



Defekt ist klar, aber was? Ich bin Techniklaie und vermute trotzdem das es der Stabi ist der da von der Kugel gehüpft ist.
Meine Fragen:
Ist das daß Bild eines ausgeschlagenen Stabis?
Wie hab ich das gemacht (kein Geländefahrzeug)?
Wie hoch ist dasRisiko bei weiterfahrt?
Gleich beide Seiten wechseln?
Schwierigkeitsgrad beim selber machen?
 
Thorty

Thorty

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.899
Danke
209
Standort
Gütersloh
Das was da bei Dir auseinandergeflogen ist, das ist die Koppelstange vom Stabilisator. Der Stabi sorgt dafür, dass der Wagen sich in Kurven nicht so stark neigt und somit für ein sicheres Fahrverhalten.
Man muss nicht unbedingt offroaden, um die Koppelstange zu zerstören, eine scharf gefahrene Kurve oder ein flott gefahrener Bordstein/Schlagloch könnte schon gereicht haben...
Es gibt aber deutlich haltbarere Lösungen am Markt, die man auch recht einfach selbst montieren kann:

Beispiel: JKS Quick-Disconnect:




Die Teile haben neben der besseren Stabilität noch den Vorteil, dass man sie für den Offroadeinsatz trennen kann, so dass der Stabi dann ausser Funktion ist und somit die Vorderachse mehr Verschränkung hat...


Thorty :sleepgo:

ach so, mit dem defekten Teil würde ich nicht mehr so viel herumfahren...
 
Holger K

Holger K

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
398
Danke
313
Standort
Wilkinson, Indiana, USA
Fahrzeug
2015er RAM 1500 Limited
2017er Grand Cherokee Trailkawk
Hatte ich auch mal.

Schrauben gut mit Rostlöser einsprühen, dann läßt er sich recht einfach wechseln.

Kommt schon mal vor wenn Wasser und Dreck in das Kugelgelenk endringen.

Fahren würde ich so aber nicht, solange der (Name von dem Teil liegt mir auf der Zunge java script:emoticon(':sleepgo:', 'smid_4')
:shocked:) so rumhängt.

Grüße
Holger
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.314
Danke
1.001
Standort
Neu-Isenburg
Fahrzeug
Grand Cherokee ZJ 5.2
Hallo Markus,
was hast du denn da wieder angestellt ???

Da ist wohl deine Koppelstange defekt.
Am besten du ersetzt gleich beide, die Teile sind nicht so teuer.
Den Einbau kannst du selber machen, oder ich helfe dir.

Aber was schleift den an dem Stabi ???
Der Reifen ???
Da solltest du schnellstens den Lenkanschlag verringern.


:sleepgo: :shocked:
 
TeeJay

TeeJay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Neu-Isenburg
Jetzt wo du es ansprichst, das macht ganz lustige Ggeräusche beim Volleinschlag :sleepgo:
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.314
Danke
1.001
Standort
Neu-Isenburg
Fahrzeug
Grand Cherokee ZJ 5.2
:sleepgo: :shocked:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Die Schürfungen werden wohl von der Kopelstange kommen.

Weiter oben auf dem Bild schaut´s auch aus als ob da eine Leitung schon nen Knick von der nach oben gehenden Stange abbekommen hat. :sleepgo:

Oder sollt´ ich mich da täuschen ?


:shocked:
 
TeeJay

TeeJay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Neu-Isenburg
War grad in der TG und hab mir das nochmal angeguckt, die Leitung ist irgendwas ummanteltes was aber nicht mit der Stange in Verbindung kommen kann, da die wesentlich kürzer ist. Aber danke für den Hinweis.

Gruß Markus
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.314
Danke
1.001
Standort
Neu-Isenburg
Fahrzeug
Grand Cherokee ZJ 5.2
Nee Kurt, die Leitung ist i.O.
Das muss so sein :sleepgo:

Die Scheuerstellen kommen vom Reifen.
Der Markus hat erst vor kurzen auf GRÖSSER umgerüstet.
Und vorher waren keine Schleifgeräuschebei Volleinschlag hörbar.

Das hätte der TÜV aber auch sehen müssen.

:shocked: :shocked:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Auch wenn das Auto vorn verschränkt ?

Dann geht die Stange nähmlich ganz schön hoch rauf weil dein Auto nicht mehr durch den Stabi am Verschränken gehindert wird. Warum glaubst Du warum die Stabis im Gelände ausgehängt werden ?

Aber wenn Du dir sicher bist is ja alles ok :shocked:

War nur so ein Gedanke von mir :sleepgo:


Gruß :shocked:

Edit:

@TGSA

Alles klar :shocked:
Da war ich wohl zu langsam
 
TeeJay

TeeJay

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
23
Danke
0
Standort
Neu-Isenburg
So, nochmal in die Garage und mit neuen Erkenntnissen zurück.

Stange ist hin (soweit waren wir), Kabel ist press an der Karosse (kein Kontakt zum Reifen, zumindest keine Spuren davon), Stange hat Kontakt zum Reifen bei Volleinschlag (aber nur wenn die Karosserie eintaucht, evt bei zügiger Kurvenfahrt) Hab das eintauchen mal durch drauflegen meines Körpers auf die Motorhaube simuliert :hehe: (hat niemand gesehen :shocked: ) In diesem Fall drückt sich die Koppeldingensstange nach unten weg und bleibt in dieser Position, da der Gummi schon reichlich angeranzt ist baumelt sie auch nicht nach unten weg.
Also werde ich mir mal diese Teile besorgen und mein Glück versuchen den Kram zu wechseln.

Die Fachwerkstatt kann ich entlasten.... der Kontak Reifen/blöde Stange kommt wohl erst durch den Wegfall eben dieser zustande. ;)


Gestern hab ich hier irgendwo gelesen das ein TJ total Langweilig ist weil nix putt geht..... :sleepgo:
Okay ist was kleines und schnell zu beheben, aber .....................
Ich freu mich aufs ganz machen, Endlich ist es ein richtiger Jeep :shocked: :shocked:

Gruß Markus
 
Goodoldfranky

Goodoldfranky

Weiß nix
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
324
Danke
0
Standort
Ober Ramstadt
Fahrzeug
2.0d Limited 10\14
Moin,
na dann mal willkommen im club... grinz.. genau dieses teil hats bei mir aus zerbröselt... war auch (fast) nie im gelände... nu isse putt.. kann sie aber aus zeitgründen erst nächste woche wechseln.. wenn mans weiß das die kiste abtaucht, macht das sogar spaß so zu fahrenn aber ganz ungefährlich ist's wohl nicht...

Gruß
Franky
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Stabi putt?

Stabi putt? - Ähnliche Themen

  • Benötige Hilfe: Koppelstange ? Stabilager ?

    Benötige Hilfe: Koppelstange ? Stabilager ?: Hallo an alle Jeep Fans. Der Winter scheint nun endlich vorbei und mein Jeep stand in der Werkstatt. Ich habe ein 6 Zoll Schraubenfeder-Fahrwerk...
  • JL(U) Sahara und Stabilisator/Swaybar

    JL(U) Sahara und Stabilisator/Swaybar: Hallo zusammen, Nachdem ich einige Zeit gebraucht habe, um zu lernen, dass der Stabilisator in amerikanischen Videos der Swaybar ist, habe ich in...
  • Stabi Grund für leichtes nach rechts ziehen?

    Stabi Grund für leichtes nach rechts ziehen?: Hallo, habe seit einiger Zeit das Problem dass mein ZJ leicht nach rechts zieht und ich permanent gegenlenken muss. Habe heute beim Räderwechsel...
  • Stabilisator hinten

    Stabilisator hinten: Hi Leute, ich bin augenblicklich dabei meinen ZJ wieder straßentauglich zu machen (Gammel) - es sollten auch neue Koppelstangen und Stabibuchsen...
  • entkoppelbarer Stabi kaputt (Rubicon)

    entkoppelbarer Stabi kaputt (Rubicon): Hallo zusammen,   wollte beim Service meinen seit geraumer Zeit nicht mehr aktivierbaren entkoppelbaren Stabi richten lassen. Nun die schlechte...
  • Ähnliche Themen

    • Benötige Hilfe: Koppelstange ? Stabilager ?

      Benötige Hilfe: Koppelstange ? Stabilager ?: Hallo an alle Jeep Fans. Der Winter scheint nun endlich vorbei und mein Jeep stand in der Werkstatt. Ich habe ein 6 Zoll Schraubenfeder-Fahrwerk...
    • JL(U) Sahara und Stabilisator/Swaybar

      JL(U) Sahara und Stabilisator/Swaybar: Hallo zusammen, Nachdem ich einige Zeit gebraucht habe, um zu lernen, dass der Stabilisator in amerikanischen Videos der Swaybar ist, habe ich in...
    • Stabi Grund für leichtes nach rechts ziehen?

      Stabi Grund für leichtes nach rechts ziehen?: Hallo, habe seit einiger Zeit das Problem dass mein ZJ leicht nach rechts zieht und ich permanent gegenlenken muss. Habe heute beim Räderwechsel...
    • Stabilisator hinten

      Stabilisator hinten: Hi Leute, ich bin augenblicklich dabei meinen ZJ wieder straßentauglich zu machen (Gammel) - es sollten auch neue Koppelstangen und Stabibuchsen...
    • entkoppelbarer Stabi kaputt (Rubicon)

      entkoppelbarer Stabi kaputt (Rubicon): Hallo zusammen,   wollte beim Service meinen seit geraumer Zeit nicht mehr aktivierbaren entkoppelbaren Stabi richten lassen. Nun die schlechte...
    Oben