Problem: LENKUNG

Diskutiere Problem: LENKUNG im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; :blush: Hi, an meinem YJ habe ich folgende Eigenart: wenn ich nach links lenken will, ist alles o.k. wenn ich nach rechts lenken will...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
mrjeep

mrjeep

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
62
Danke
4
Standort
WIEN
Fahrzeug
JK + YJ
:blush:


Hi,


an meinem YJ habe ich folgende Eigenart:

wenn ich nach links lenken will, ist alles o.k.

wenn ich nach rechts lenken will, muß ich erst einen Widerstand überwinden, dann kann ich erst das Lenkrad nach rechts drehen.


ist das ein bekanntes Problem ?

was ist der Grund ?

wie ist es lösbar ?

ist es gefährlich oder ungefährlich ?


DANKE !!!!


Gruss

Mike


:smilewinkgrin:
 
klimaprofi

klimaprofi

Mitglied der ersten Stunde
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.433
Danke
46
Standort
Oestrich o.Kapstadt
...obs gefählich ist kann man so nicht sagen.

Löse mal die Spurstangen von den Achsschenkeln und drehe die Räder mal von Hand
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
5
Standort
Unterfranken
Hört sich für mich an, als ob dein Lenkgetriebe mal nachgestellt wurde während der Lenkstockhebel nicht mittig stand.
Wird ein Lenkgetriebe nachgestellt wenn der Lenkstockhebel nicht mittig steht dann zwickt es sich später in der Mittenstellung, da da das Lenkspiel am geringsten ist. :blush:

:smilewinkgrin:
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
3
Standort
Kreis COC/GER
Für mich zumindest ist das ein alt bekanntes problem. is der sogenannte Powersteering shaft.Das is die Welle zwischen Lenksäule und Lenkgetriebe, da sind die kreuzgelenke etwas vergammelt, bzw eingerostet. Hatte ich bei meinem auch schon mal. Hab dann die welle mal ausgebaut, die Kreuzgelenke ordentlich mit WD40 eingesprüht und einwirken lassen und mit hilfe des schraubstocks die KG wieder beweglich gemacht (einspannen, hinundher bewegen)
Is bei mir jetzt etwas über ein jahr her seit dem ich das gemacht hab. Seit her hab ich da ruhe.
 
mrjeep

mrjeep

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
62
Danke
4
Standort
WIEN
Fahrzeug
JK + YJ
:hmmm:


@BuccYJ:


war das bei dir auch so, daß der Widerstand nur beim nach rechts lenken war ?

und beim nach links lenken war alles normal ?


Gruss


:angry:
 
tobi75

tobi75

Proficruiser
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
616
Danke
3
Standort
51063 Köln
Hallo

Das von BuccYJ beschriebene Problem hatte ich auch schon! Das fühlt sich sehr seltsam an,
pro Lenkradumdrehung geht das Lenkrad "schwer-leicht-schwer-leicht", allerdings in beide
Richtungen gleichmäßig.

:angry:

Gruß Tobi :hmmm:
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
3
Standort
Kreis COC/GER
:hmmm:
@BuccYJ:
war das bei dir auch so, daß der Widerstand nur beim nach rechts lenken war ?

und beim nach links lenken war alles normal ?
Gruss
:angry:
Anfangs ja, aber mit der zeit wurde es immer schlimmer. Mir is gegen schluß dann mal passiert das die rückstellkräft vom Rad nicht ausgereicht hatten die lenkung wieder gerade zu stellen und ich konnte einen bogen fahren ohne das lenkrad festzuhalten.
 
matthiasb005

matthiasb005

Member
Mitglied seit
11.08.2006
Beiträge
724
Danke
91
Standort
89269 vöhringen
Ich denk bei mir hat sich heut das gleiche Problem bemerkbar gemacht.
Lenkung geht auch nach Umdrehungen leicht-schwer-leicht-schwer.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Problem: LENKUNG

Problem: LENKUNG - Ähnliche Themen

  • NP249 neu gelagert - Problem beim Zusammenbau

    NP249 neu gelagert - Problem beim Zusammenbau: Guten Abend Freunde, Habe die letzten beiden Tage mein NP249 VTG neu gelagert, soweit so gut, alles lief relativ reibungslos, doch als ich jetzt...
  • WJ Lenkung

    WJ Lenkung: Tach zusammen. Bräuchte auch mal Rat. Und zwar mein 1999er WJ 4.7 ist scheinbar langsam dabei ein Lenkungsproblem zu generieren. Manchmal...
  • Problem mit der Lenkung

    Problem mit der Lenkung: Ich habe seit ein paar Wochen ein seltsames Problem mit der Lenkung meines WJ 4,7 Overland. Wenn der Wagen ein paar Stunden gestanden hat, dann...
  • Ein Problem mit der Lenkung

    Ein Problem mit der Lenkung: Hallo Leute, seit einiger Zeit hab ich ein Problem mit der Lenkung. Richtig merkt mans eigentlich nur auf Asphalt oder sonstwelchem festen Belag...
  • Problem mit lenkung ?

    Problem mit lenkung ?: hi an alle, fahre `92 xj mit 30er bfg +2,5" spacer vorn,hinten38mm rancho+1,5"schäkel ohne stabis. ging 4 jahre gut, jetzt habe ich das problem...
  • Ähnliche Themen

    • NP249 neu gelagert - Problem beim Zusammenbau

      NP249 neu gelagert - Problem beim Zusammenbau: Guten Abend Freunde, Habe die letzten beiden Tage mein NP249 VTG neu gelagert, soweit so gut, alles lief relativ reibungslos, doch als ich jetzt...
    • WJ Lenkung

      WJ Lenkung: Tach zusammen. Bräuchte auch mal Rat. Und zwar mein 1999er WJ 4.7 ist scheinbar langsam dabei ein Lenkungsproblem zu generieren. Manchmal...
    • Problem mit der Lenkung

      Problem mit der Lenkung: Ich habe seit ein paar Wochen ein seltsames Problem mit der Lenkung meines WJ 4,7 Overland. Wenn der Wagen ein paar Stunden gestanden hat, dann...
    • Ein Problem mit der Lenkung

      Ein Problem mit der Lenkung: Hallo Leute, seit einiger Zeit hab ich ein Problem mit der Lenkung. Richtig merkt mans eigentlich nur auf Asphalt oder sonstwelchem festen Belag...
    • Problem mit lenkung ?

      Problem mit lenkung ?: hi an alle, fahre `92 xj mit 30er bfg +2,5" spacer vorn,hinten38mm rancho+1,5"schäkel ohne stabis. ging 4 jahre gut, jetzt habe ich das problem...
    Oben