Problem mit lenkung ?

Diskutiere Problem mit lenkung ? im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; hi an alle, fahre `92 xj mit 30er bfg +2,5" spacer vorn,hinten38mm rancho+1,5"schäkel ohne stabis. ging 4 jahre gut, jetzt habe ich das problem...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

babbaind

Guest
hi an alle, fahre `92 xj mit 30er bfg +2,5" spacer vorn,hinten38mm rancho+1,5"schäkel ohne stabis. ging 4 jahre gut, jetzt habe ich das problem das ab ca.120km/h in rechtskurven plötzlich das lenkrad so schlägt das nur noch der volle anker hilft.da ich schon im strassengraben gelandet bin & einen fast überschlag hinter mir habe weiss ich jetzt nicht mehr weiter. Lenkgetriebe,Spurköpfe& radlager alles neu! weiss jemand was? Vor 3 Monaten waren noch 220km/h ohne Probleme drin.Habeaber auch seit 1Jahr ca.100kg Windenvorbau.
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
220km/h????? :devil: :) bier
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
24.291
Danke
6.338
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
2 ........, ein Gedanke... :devil: :no:

Meinste nicht, daß dies der falsche Wagen ist für solche Geschwindigkeiten ? Naja und die Reifen sind auch nicht das wahre dafür und dann noch ohne Stabis. bier

Ich hoffe nur, daß du mir nicht mal entgegen geflogen kommst... :)

BTW: wieso fährt dein XJ 220km/h ? Ist er nicht eigentlich bei 180km/h abgeriegelt?
Ich finde das ganze jedenfalls ganz schön rücksichtslos von dir.

Just my 2 Cents

Micha
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Also ich hab gemerkt, daß nach dem Windenanbau und die damit verbundene Gewichtszunahme am Vorderbau den Panhardstab um einiges mehr belastet als ohne. Das Auto fährt sich spürbar kopflastig im Vergleich ohne Winde.

Desshalb trau ich mir fast zu wetten daß der Kugelkopf des Panhard´s ausgeschlagen is. Da reicht schon ein sehr kleines Spiel darin um die Fuhre unruhig werden zu lassen. Auch ist die Kugel nach einer Höherlegung sehr schnell am Ende der Auslenkung angelangt und wird beim Ausfedern öffters mal darüber hinaus "gedehnt".

Mein verstellbarer Pannhard der beim Fahrwerk dabei war hielt gerade mal ein halbes Jahr, dann war das Kugelgelenk Schrott. Ein Fahren langgezogener Kurven wurde zum "Erlebnis" :)

Abhilfe schaffte ein HD-Panhard von RE samt Rahmenhalter. Der is fast doppelt so dick und hält das Auto vorne richtig "fest". :no:

Panhard + Rahmenhalter


BTW: 220 Km/h :)

Übertreib nid :huh:

Niiiieeeemals :devil:

bier
 
Manne

Manne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Ich will auch mal 220 fahren, nur 1x................... :) :no: :) bier :devil:
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
mit deinem jeep oder egal womit?
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Mit´m Jeep ? :)

Vieleicht mit der Hand über´n Arsch :devil:

bier
 
Manne

Manne

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
364
Danke
0
Standort
Am Bodensee
Na wenn, dann mit`m Jeep................eher net............das war n Witz Männer. bier

Wer sowas, wenn dann schon überhaupt und wenn das überhaupt geht und so, dann gute Nacht und gut gemacht. :no:

Weil, wenn ich mit max. 130-140 (ohne Hänger :) ) so dahinfahre, dann ist das gut. :devil:

Ich denke auch, daß die Begrenzung auf 180 da recht sinnvoll ist, wer ist das denn schon gefahren ohne Lenkungsprobleme ? :)
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
da is was dran, ab 160 wird er recht unruhig... da merkt man eben den unterschied zwischen "ihm" als gutes geländefahrzeug und z.b. dem ml500 als SUV... da sind 220 kein problem. dafür macht der jeep aber mehr spass
 

Pendagon

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
556
Danke
0
Fake???

Keine Vorstellung, keine Unterschrift,...

Grüße

Alex
 
wildy

wildy

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
56
Danke
0
Wollte auch gern mal richtig schnell sein und mit dem XJ :devil: das High-Speed-Feeling erleben. Habe ihn also mit Stange an nen SLR rangehängt und ab auf die Bahn, damit es nicht so rumpelt die Reifenauf 1,0 atm abgesenkt, für den Thrill bei 200 den Zündschlüssel abgezogen. 250 waren kein Thema - und richtig spaßig bier


Jetzt laß ich mich erstmal einweisen :)
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Hat der GM nid auch immer bei irgedwas den Schlüssel abgezogen :devil:

Fällt´mer grad nid ein was dess damals war :)

bier
 

zwan

Gelöscht
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
bei uns im Alfa Forum nennt man sowas FREITAGS Thread....

hehe
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Problem mit lenkung ?

Problem mit lenkung ? - Ähnliche Themen

  • Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung

    Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung: Ich habe seit Anfang an schon Probleme mit dem Lenkungspopf, der die beiden Lenkungsstangen verbindet. Der steht bei Rechtseinschlag an der...
  • Problemgebiet Servolenkung

    Problemgebiet Servolenkung: Heute mal ein Neues Problem bei meinen Jeep. Es handelt sich um einen 2001er 2,5L TD. Seit einiger Zeit gibt meine Lenkung Geräuche von sich die...
  • Probleme mit der Lenkung XJ

    Probleme mit der Lenkung XJ: Hallo Zusammen! Ich fahre mit meinem Cherokee XJ (4.0 Bj 90) Trail Veranstaltungen und manchmal kommt es bei Verschränkung dazu, dass sich das...
  • Problem mit Lenkungsdämpfer

    Problem mit Lenkungsdämpfer: Wollte meinen neuen Lenkungsdämpfer von OME einbauen. Nun habe ich festgestellt, dass die originale Schraube nicht durch die Hülse passt. :no...
  • Probleme mit Lenkung und Getriebe

    Probleme mit Lenkung und Getriebe: Hallo, Folgende Probleme an meinem rubicon. Bj. 07 150.000km 1. Wenn ich auf der Autobahn über unebenheiten fahre dann fängt das ganze auto...
  • Ähnliche Themen

    • Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung

      Problem mit Lenkungskopf nach Höherlegung: Ich habe seit Anfang an schon Probleme mit dem Lenkungspopf, der die beiden Lenkungsstangen verbindet. Der steht bei Rechtseinschlag an der...
    • Problemgebiet Servolenkung

      Problemgebiet Servolenkung: Heute mal ein Neues Problem bei meinen Jeep. Es handelt sich um einen 2001er 2,5L TD. Seit einiger Zeit gibt meine Lenkung Geräuche von sich die...
    • Probleme mit der Lenkung XJ

      Probleme mit der Lenkung XJ: Hallo Zusammen! Ich fahre mit meinem Cherokee XJ (4.0 Bj 90) Trail Veranstaltungen und manchmal kommt es bei Verschränkung dazu, dass sich das...
    • Problem mit Lenkungsdämpfer

      Problem mit Lenkungsdämpfer: Wollte meinen neuen Lenkungsdämpfer von OME einbauen. Nun habe ich festgestellt, dass die originale Schraube nicht durch die Hülse passt. :no...
    • Probleme mit Lenkung und Getriebe

      Probleme mit Lenkung und Getriebe: Hallo, Folgende Probleme an meinem rubicon. Bj. 07 150.000km 1. Wenn ich auf der Autobahn über unebenheiten fahre dann fängt das ganze auto...
    Oben