Navi Update

Diskutiere Navi Update im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Ich bin seit Dezember 2011 stolzer Besitzer von einem Jeep Grand Cherockee 3.0 CRD Overl. J.11.07., also Ausführung 08. Hat jemand Info's...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

simonline

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2012
Beiträge
10
Danke
0
Standort
Schweiz
Ich bin seit Dezember 2011 stolzer Besitzer von einem Jeep Grand Cherockee 3.0 CRD Overl. J.11.07., also Ausführung 08.

Hat jemand Info's, wo und wie ich am einfachsten (zu vernüftigen Preisen) das Navi Updaten kann ?

Vielen Dank für die Unterstützung.
 

Gast1

Guest
Ciao Jürg

Du hast also ein MyGIg REW drin, welche Kartendatenbankversion ist denn installiert?
 
Paul

Paul

Member
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
426
Danke
5
Standort
Berlin
Hallo Marco,

ich hab leider noch eines der letzten REJ :( Meine Navi Version ist die ...AG. Ist wohl der letzte Stand...?

Gruß Jürgen
 

Gast1

Guest
Kartenupdates kosten hier in der Schweiz beim Händler 350.- Sfr..............in Deutschland ca. 200.- Euro
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
27
Standort
Ungarn-Csobánka
Und für 200 € bekommst du eine PNA der lebenslange Gratisupdates hat. (z.B. Garmin).
 

simonline

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2012
Beiträge
10
Danke
0
Standort
Schweiz
Ja, ich würde sagen dass ich ein My..........REW im Jeep habe.
Wie der Rest vom Fahrzeug ist auch dieses absolut genial. O.k., für mich eben etwas neues, der alte Grand Cherokee war Technisch nicht mehr ganz aktuell.

Ich wollte gestern noch ein Bild hinzufügen, ohne Erfolg, eben wollte.
Als Neuling muss auch nicht immer alles gleich funktionieren. Beschäftige mich später damit.

Applikation : 2.043
Datenbank : WS5 - 1060639A

ich habe mich in der Zwischenzeit durch diverse Berichte durchgelesen (noch nicht fertig)

- das Kartenmaterial würde ich gerne updaten, obwohl ich nicht weiss, ob die mir heute bekannten Strassenänderungen nach dem Update neuer sind​
- die Software als solches muss ich eventuell updaten, da ich in absehbarer Zeit mit einem iPhone 4s kommuniziere​

Vermutlich werde ich mich an den nächsten Jeep-Vertreter in D wenden.

Viele Grüsse
 

Gast1

Guest
Ja, ich würde sagen dass ich ein My..........REW im Jeep habe.
Wie der Rest vom Fahrzeug ist auch dieses absolut genial. O.k., für mich eben etwas neues, der alte Grand Cherokee war Technisch nicht mehr ganz aktuell.

Ich wollte gestern noch ein Bild hinzufügen, ohne Erfolg, eben wollte.
Als Neuling muss auch nicht immer alles gleich funktionieren. Beschäftige mich später damit.

Applikation : 2.043
Datenbank : WS5 - 1060639A

ich habe mich in der Zwischenzeit durch diverse Berichte durchgelesen (noch nicht fertig)

- das Kartenmaterial würde ich gerne updaten, obwohl ich nicht weiss, ob die mir heute bekannten Strassenänderungen nach dem Update neuer sind​
- die Software als solches muss ich eventuell updaten, da ich in absehbarer Zeit mit einem iPhone 4s kommuniziere​

Vermutlich werde ich mich an den nächsten Jeep-Vertreter in D wenden.

Viele Grüsse

Deine Karten sind aus der 1. Serie, 1. Quartal 2006.

Kartenupdate kriegst Du beim Händler, muss er mit Deiner Vin bestellen wegen des 16. stelligen Codes.

Die neusten Karten, Version 3.2.1 1. Quartal 2010



Das Set besteht immer aus einer Software CD und dem Kartenmaterial.

Du musst also auf jedenfall auf die 2.402 updaten, was ich Dir eh schwer empfehlen würde nicht nur wegen dem iPhone 4s das nachher perfekt funtz.


In Deinem Fall bringt das Kartenupdate viel
 

simonline

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2012
Beiträge
10
Danke
0
Standort
Schweiz
Deine Karten sind aus der 1. Serie, 1. Quartal 2006.

Kartenupdate kriegst Du beim Händler, muss er mit Deiner Vin bestellen wegen des 16. stelligen Codes.

Die neusten Karten, Version 3.2.1 1. Quartal 2010



Das Set besteht immer aus einer Software CD und dem Kartenmaterial.

Du musst also auf jedenfall auf die 2.402 updaten, was ich Dir eh schwer empfehlen würde nicht nur wegen dem iPhone 4s das nachher perfekt funtz.


In Deinem Fall bringt das Kartenupdate viel

Hoi Marco

Super, das sind doch echt greifbare Info's. Vielen Dank.
Ich werde mich beim nächsten Jeep-Händler in "D" erkundigen und meine Erfahrungen anhängen.
 

Gast1

Guest
- poi import gibt es nicht und hat es nie gegeben.

- TMC funtz und kann individuell eingestellt werden, wart aber schon immer.

- Ansage ja , Strassennamen nein jedoch werden AB etc.. erwähnt

- Spurassistenz war immer schon vorhanden muss nur im Menü eingestellt werden.

- Eindeutige Wo bin ich......., was Du damit meinst versteht ich jetzt nicht, es gibt mein Standort und hat es auch immer schon gegeben, es zeigt Dir genau an wo Du bist, mit breiten und längengrad glaub ich sogar.

- wie das genau errechnet wird ist mir eigentlich wurscht, Hauptsache es funtz, Win CE war noch nie integriert, es ist ein QNX Betriebsystem mit Navteq Karten.
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.869
Danke
968
Standort
Mallorca
wie soll den eine position ohne gps errechnet werden? als daten stehen doch nur zurückgelegte strecke,kompassrichtung und geschwindkeit zur verfügung.wie soll daraus denn eine position errechnet werden.koppelnavigation funktioniert doch wohl nur in der see und lufftahrt
 
Odenwaelder

Odenwaelder

Member
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
218
Danke
3
Standort
Odenwald
Hallo.

Es wird natürlich von der zuletzt bekannten GPS Position ausgegangen.

Wenn ich z.B. mit meinem Navi in den Elbtunnel fahre und dieses das GPS-Signal verliehrt, dann basiert die Anzeige in Display auf der letzten gefahrenen Geschwindigkeit. Bleibe ich im Tunnel stehen, dauert es eine Zeit bis das Navi das mitbekommt, wenn überhaupt.

Ist das System mit der Sensorik gekoppelt, kommen die Daten vom Fahrzeug und die Anzeige stimmt.

Gruß,

Andreas
 
darthalex

darthalex

Banned
Mitglied seit
01.10.2010
Beiträge
655
Danke
27
wie soll den eine position ohne gps errechnet werden? als daten stehen doch nur zurückgelegte strecke,kompassrichtung und geschwindkeit zur verfügung.wie soll daraus denn eine position errechnet werden.koppelnavigation funktioniert doch wohl nur in der see und lufftahrt
Die interpolieren anhand der Geschwindigkeit und der Streckenvorgabe der Karte ihre Position. Je größer die Entfernung wird die ohne GPS Validierung zurückgelegt wird desto größer wird auch die Unschärfe der Position bis hin zum Timeout. Die meißten Mobilen Geräte machen das genauso gut bis gar besser, dazu kommt, dass die neuesten GPS Empfängermodule in den neuesten Mobilen Geräten mit Satelitenechos arbeiten können und somit eine mögliche Validierung, also das Empfangen von mindestens 4 Sateliten auch indirekt, ungleich höher ist. Und wenn man diese permanent anlassen würde so wie Einbau-Navis, starten die genau so schnell.
 
tom58

tom58

Member
Mitglied seit
27.02.2011
Beiträge
1.869
Danke
968
Standort
Mallorca
ja aber jans peter meinte das man eine ganze zeit kreuz und quer fahren kann ohne das das fahrzeug die position verliert. es funktioniert aber nur dann wenn ich auf meiner vorgegebenen strecke bleibe richtig?
 
darthalex

darthalex

Banned
Mitglied seit
01.10.2010
Beiträge
655
Danke
27
Bei Mercedes (vieleicht auch andere) wurde damals versucht schlechten GPS-Empfang mittels einiger Daten die das Auto an das Navi gibt zu kompensieren. Blinker, Lenkwinkelsensoren, Bremsen, Tachosignal etc.. Hat aber wohl nicht wirklich gut funktioniert und da die GPS Empfänger sehr sehr viel besser geworden sind wird das nicht mehr gemacht. Abgesehen von der Geschwindigkeit.

Das Teil hat die letzte Geschwindigkeit zum letzten validierten GPS Empfang und die Position wird eh auf die Straße gelockt in entsprechender Toleranz.
Ab da wird halt geraten, das funktioniert aber wie gesagt nicht sehr lange.
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
@HansPeter:

Ich widerspreche energisch! Die ...AG, die ich Ende 2010 für ca 240€ erworben habe, enthält einen Datenstand von älter as 2008.
Wenn man diverse neue Autobahnen und Ortsumgehungen nicht findet, ist das irdendwie nervig.

Ich habe mich mit diesem Datenstand sowohl in Holland (Gronigen) wie auch in Deutschlands Osten schon erheblich rumgeärgert.

Chrysler (jetzt Fiat) schreibt mir dazu, dass sie selbst nicht mehr liefern werden.

Aber Navteq sei als Datenanbieter NICHT von Chrysler vertraglich zur Nichtbelieferung von Endkunden verpfllichtet worden (Was Navteq mir zunächst erzählt hat).

Mal sehen, vielleicht kann man ja navteq mal zur Lieferung bewegen. (Ich habe allerdings wenig Hoffnung)

Onno
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
Hans-Peter,

Hast Du noch nie in der Werkstatt dabengestanden?

Unsere Autos sind zumindestens dort Immer mit dem Internet verbunden, über den Starscan Tester!

Und ganz genauso, wie schon immer Updates für diverse Steuergeräte über den diesen Weg installiert wurden, wäre es auch möglich, Navi-Updates einzuspielen

Man kann (konnte) über Starscan sogar "online support" durch Spezialisten aus dem Werk bekommen, so mit einer Art Remote-Desktop - noch nicht gesehen?

Das Starscan Dingens läuft übrigens unter Linux...

Das ist ja nun wirklich alles längst Stand der Technik und in keiner Weise irgendwie neu.

Auch der Quatsch, "DVDs" verschlüsselt mit VIN bestellen hätte sich so erledigt. Keine Distributionskosten- das müßte doch interessant sein und so wäre auch Geld zu verdienen. Man muß sich halt nicht völlig dämlich anstellen als Chrysler, Fiat oder wer auch immer.

Bliebe noch zu sagen, dass 2000 nicht die Protokolle des GPS freigegeben wurden, sondern es wurde nur die absichtliche Signalverfälschung auf dem zivilen Kanal abgeschaltet, die Protokolle bzw Datenformate sind immer noch dieselben.

Zur Koppelnaviagtion: Dies wurde z.B.schon im Becker Navi Traffic pro 1998 per Kompass und Tachoimpuls sowie Rückfahrscheinwerfer Signal geregelt: Das hat sogar sehr gut funktioniert - und auch sehr lange, sofern einmal eine saubere GPS Position da war. In der Stadt wegen der häufigeren Chancen zum "FIX" per Abbiegen sogar besser, als auf der Landstrasse.

Onno
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
Hi,

ich hoffe, dass wir nicht anfangen, die anderen zu langweilen - dennoch auch auf die Gefahr hin:

Was ich nicht verstehen kann und will, ist die flächig verbeitete Dummheit im Markting, die wohl darin begründet scheint, dass dort heute kaum noch Ingenieure zu finden sind, die den BWL-Schlips-Strategen überhaupt erklären können, was heute geht und was nicht.

Hinzu kommt, dass offenbar unbekannt ist, was der Käufer denn eigentlich will. Warum gehört denn jetzt Chrysler Fiat? Nicht wegen zu hoher Produktionkosten jedenfalls.

Zu GPS zurück: Ich habe (für andere Zwecke) ein Garmin GPSMAP62c. Dort kann ich Openstreetmap Karten verwenden, und die sind mittlerweile für Europa besser und viel aktueller, als alles kommerzielle Material.

In Holland z.B. stellt die zuständige Geo-Behörde die Daten umsonst zur Nutzung durch OSM bereit.

Und mein Nokia Telefon navigiert offline (!) mit Ovikarten sogar im letzten Dorf in China (gratis).

Das Aufbereiten von Geodaten ist ein automatisierter Prozess, die Konverter schreibt man einmal und nie wieder.
So eine Konvertierung in ein beliebiges Zielformat (Alpine, Becker, Tom-Tom, was auch immer) erzeugt gar nichts an variablen Kosten.

Alle Geodaten können als Layer konvertiert werden, so könnte man auch alte Navis mit wenig Speicher/Rechenleistung dennoch mit aktuellen Vektordaten füttern, 3D Schnickschnack geht dort natürlich nicht.

Was sollen denn Investitionen in Gallileo, wenn man die "letzte Meile" ignoriert?

Generell ist Gallileo ja sowieso überflüssig, und was um alles in der Welt soll man mit 4 SAT-NAV Systemen? (GPS,GLONASS, Gallileio, Beidou)?

Vier mal Lizenzgebühren abdrücken?

Kunden-Zusatznutzen: Null.

Also: Ich experimentiere derzeit mit einem WinCE basiertem Einbau Navi/Radio und OSM Karten. Derzeit zickt die Integration in den CAN-Bus des Commanders noch etwas, ich werde mal berichten was dabei rauskommt (anderer thread hier)

Nur warum muß ich selbst basteln und warum bietet mir mein Autohersteller das nicht an, obwohl ich ihn gern dafür bezahlen würde?

Denke, es gibt viele andere Fahrer, die so denken..

Onno
 

Gast1

Guest
interesse besteht sicher an diesem thread nur finde ich das ihr zu sehr abschweift und es eine riesen polemik geworden ist :(
 

1112

Member
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
63
Danke
1
Standort
Tirol, hinter den 7 Bergen
Das Einzige was interessant wäre ist, wenn mir jemand mal sagen könnte wie ich zur Software des Neuen RHW komme.......!
Vielleicht wäre es ja doch möglich zumindest das veraltete Kartenmaterial zu tauschen!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Navi Update

Werbepartner

Oben