Probleme Getriebe / Motor / Automatik? (GC WH 3.0 CRD)

Diskutiere Probleme Getriebe / Motor / Automatik? (GC WH 3.0 CRD) im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Gemeinde, ich habe mehrere Probleme mit meinem Grand Cherokee WH 3.0 CRD (BJ 2007, 150 TSD Km), den ich eigentlich verkaufen möchte...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

crossroads

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3
Danke
0
Hallo Gemeinde,

ich habe mehrere Probleme mit meinem Grand Cherokee WH 3.0 CRD (BJ 2007, 150 TSD Km), den ich eigentlich verkaufen möchte...

Leider kann ich nicht sagen, welche Probleme in irgendeiner Art zusammenhängen könnten...
Hinweis vorab: ca. 50 TSD Km der Laufleistung wurde mit Anhänger (3,5to gefahren), Kundendienste wurde regelmäßig gemacht. Batterie ist ziemlich neu

Ich schildere jetzt einfach mal die vorhandenen Probleme:
  • Aktuell: Vibrieren im Innenraum / Schaltprobleme
    Es fing Mitte August damit an, dass auf einmal auf der Autobahn (bei ca. 100km/h) das Fahrzeug vibrierte - erst ganz leicht, dann stärker... Außen war ein sehr helles "Pfeiffen" zu hören (auch ohne Gas). Habe dann die nächste Ausfahrt genommen und zuerst die Reifen kontrolliert. Nachdem ich nichts erkannt habe, bin ich weitergefahren. Ab dann war die Fahrt problemlos... Bei der Heimfahrt geschah nochmals dasselbe, jedoch gedämpfter... Nach ein paar km war die Vibration und das Geräusch weg.

    Vor ca. 1 Woche ging es nun los mit dem Getriebe- bzw. Schaltproblem:
    Sporadisch kommt es vor, dass die Automatik einfach nicht mehr schaltet. Er bleibt dann im letzten Gang (teilweise auch hohe Gänge). Auch manuell kann dieser nicht mehr verstellt werden. Wenn man das Fahrzeug neu startet, funktioniert die Automatik wieder. Irgendwann erschien im Bordcomputer auch schon "WARTUNG ALLRADSYSTEM". Gefahren wurden seither hauptsächlich Kurzstrecken. Im Moment erscheint keine Meldung im Bordcomputer.

    Darauf hin habe ich das Auto zur Jeep-Werkstatt gebracht. Die fanden im Fehlerspeicher leider keinen Fehler... - stellten aber fest, dass dass 3l Motoröl fehlte...
    Die Werkstatt hat dabei auch das Getriebeöl gewechselt. Die Menge an Spänen war lt. Werkstatt "normal" für die Nutzung...
    Nun schaltet die Automatik sanfter als vorher - das geschilderte Schaltproblem besteht aber immer noch sporadisch.
  • Startproblem (sporadisch seit ca. 3-4 Jahren)
    Ab und zu kommt es vor, dass das Fahrzeug am morgen nicht mehr startete. Der Anlasser orgelte, jedoch ohne Erfolg...
    Pannendienst und Jeep-Werkstatt erkannten nie eine Ursache (in der Werkstatt funktionierte es wieder problemlos).
    Wenn man Startspray in den Luftfilter spritzt, zündet er sofort wieder - dann ist wieder für ein paar Monate ruhe...
    Im Fehlerspeicher fand man dazu nie etwas...
    Vor einigen Jahren wurden schonmals Injektoren getauscht, Problem tauchte aber wieder auf...
Mir kommt es mir auch so vor, dass die Schaltung seit dem Automatikprobem träger schaltet und die Leistung vom Auto abgenommen hat. Wenn man den Fuß vom Gas nimmt, spürt man auch ein leichtes "zucken"...

Kann jemand mit diesen Angaben etwas anfangen??

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße
 

hdmichel

Member
Mitglied seit
14.07.2012
Beiträge
106
Danke
3
Standort
Wilhelmshaven
Hallo
Auch meiner GC WH 3,0 CRD Bj.08 km 104000 hat Schaltprobleme das er nicht weiß welcher Gang drin ist und auch manuell geht es garnicht es ist seid einer Woche bei Jeep Getriebeoel und Filter wuden schon erneuert sowie eine neue Batterie aber er macht es immer noch soll heute eventuell bescheid bekommen woran es liegt werde mich dann melden.
Gruß Michel
 
Odenwaelder

Odenwaelder

Member
Mitglied seit
22.12.2009
Beiträge
218
Danke
3
Standort
Odenwald
Hallo crossroads.

Die Startprobleme klingen nach unterbrochener Regenerierung des DFP. Macht meiner auch hin- und wieder. Hier soll es jedoch ein Softwareupdate geben, welches das Problem behebt. Ansonsten einfach 5-6 mal kurz starten, dann ist meiner immer angesprungen.

Ursache für die Startprobleme ist übrigens das kein Diesel eingespritzt wird, wenn die Regeneration des DFP unterbrochen wurde.

Gruß,

Andreas
 

hdmichel

Member
Mitglied seit
14.07.2012
Beiträge
106
Danke
3
Standort
Wilhelmshaven
Laß mal Deinen Kabelbaum vom Getriebe Prüfen damit soll es meistens zu tun haben , Stecker und Verbindungen ferner auch die Schaltkulisse
 

crossroads

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3
Danke
0
Hallo zusammen,

meine Werkstatt hatt anscheinend den Fehler gefunden - gestern kam der Kostenvoranschlag:

Anscheinend seien irgendwelche Sensoren am "Ventilschaltblock" defekt.
Ich vermute, dass der auch "Magnetschaltblock" oder "Magnetventilblock" genannt wird?

Den Ventilschaltblock erhält man angeblich nur komplett, den oder die Sensor(en) wohl nicht einzeln.
Jedenfalls haben die mir das Teil generalüberholt für 1975,- netto zzgl. Einbau ca. 4h = ges. 2690,- brutto angeboten.

Jetzt habe ich schon überlegt, ob man das Teil nicht irgendwie günstiger bekommen kann (evtl. aus einen Umfallfahrzeug?)
Das Auto soll verkauft werden - ohne Reparatur wird dies wohl schwierig ;-)
 

Gast1

Guest
Das gibt es doch eine reperaturanleitung hat einer hier im forum auch schon gemacht, um die platine zu reinigen etcc


....... from my iPhone
 

crossroads

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3
Danke
0
Laut Werkstatt liegt das Problem am Drehzahlsensor N3 (INPUT SPEED SENSOR 2)...

Leider kann der anscheinend nicht einzeln ersetzt werden.
Nun bekomme ich morgen eine kpl. neue Ventilschaltplatte eingebaut.
Sehr kostspielige Angelegenheit... Ich hoffe, dass die Probleme damit aber gelöst sind.

Grüße
 
tallmick

tallmick

Member
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
53
Danke
1
Standort
hennigsdorf
Hallo,
Habe auch das automatikschaltproblem,commander 62000 km,war in der werkstatt,fehler wurde gelöscht und es funktionierte einen monat,bis letzte woche.jetzt haben sie mir vorkostenanschlag über,schaltkulisse ersetzen,gemacht,netto 488,92€. Na mal sehen,werde berichten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Probleme Getriebe / Motor / Automatik? (GC WH 3.0 CRD)

Probleme Getriebe / Motor / Automatik? (GC WH 3.0 CRD) - Ähnliche Themen

  • Getriebe probleme

    Getriebe probleme: Hi, Ich bin der Alex aus Australien, schreibe nur noch selten auf Deutsch also vergiebt mir bitte fuer meine Rechtschreibung und so. Ich habe...
  • Getriebe Probleme Commander

    Getriebe Probleme Commander: Hallo und Guten Tag ich bin neu hier und habe mich wegen eines Problemes meines Fahrezugs angemeldet (wahrscheinlich logisch ^^). Kurz zum...
  • Getriebe-Probleme

    Getriebe-Probleme: Hallo Leute, ich habe schon mehrere Beiträge hier gelesen, die alle mit meinem Problem ähnlich sind, die richtige Lösung/den richtigen Rat habe...
  • WK2 Bj. 2013 Probleme mit Getriebe nach Motorumbau

    WK2 Bj. 2013 Probleme mit Getriebe nach Motorumbau: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe letztes Jahr einen grand cherokee 3,0 crd gekauft. Top zufrieden mit dem Auto bis auf einmal der Motor...
  • Motor und Getriebeprobleme GC 5,2l

    Motor und Getriebeprobleme GC 5,2l: Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem einen Gc 5,2l bj 1994 (Schweizer Import) zugelegt. Bei der Probefahrt lief das Auto einwandfrei also gekauft...
  • Ähnliche Themen

    • Getriebe probleme

      Getriebe probleme: Hi, Ich bin der Alex aus Australien, schreibe nur noch selten auf Deutsch also vergiebt mir bitte fuer meine Rechtschreibung und so. Ich habe...
    • Getriebe Probleme Commander

      Getriebe Probleme Commander: Hallo und Guten Tag ich bin neu hier und habe mich wegen eines Problemes meines Fahrezugs angemeldet (wahrscheinlich logisch ^^). Kurz zum...
    • Getriebe-Probleme

      Getriebe-Probleme: Hallo Leute, ich habe schon mehrere Beiträge hier gelesen, die alle mit meinem Problem ähnlich sind, die richtige Lösung/den richtigen Rat habe...
    • WK2 Bj. 2013 Probleme mit Getriebe nach Motorumbau

      WK2 Bj. 2013 Probleme mit Getriebe nach Motorumbau: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe letztes Jahr einen grand cherokee 3,0 crd gekauft. Top zufrieden mit dem Auto bis auf einmal der Motor...
    • Motor und Getriebeprobleme GC 5,2l

      Motor und Getriebeprobleme GC 5,2l: Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem einen Gc 5,2l bj 1994 (Schweizer Import) zugelegt. Bei der Probefahrt lief das Auto einwandfrei also gekauft...
    Oben