Android Auto / TomTom Go Smartphone Navi Update

Diskutiere Android Auto / TomTom Go Smartphone Navi Update im Grand Cherokee WK2 Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Moin liebe Gemeinde, manchmal ist Weihnachten (für mich) auch schon im Mai. Lese ich doch heute im TomTom Newsletter das Android Auto nun endlich...
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Moin liebe Gemeinde,
manchmal ist Weihnachten (für mich) auch schon im Mai.

Lese ich doch heute im TomTom Newsletter das Android Auto nun endlich auch TomTom Go einbindet. Ich bevorzuge seit Jahren TT Go gegenüber Google Maps weil es alle Karten offline hat, jedes Quartal, Korrektur: monatlich, teil wöchentlich kostenlose Karten-Updates nachlegt, der Radarwarner (neuerdings auch Streckenabschnittskontrolle) inkludiert ist und ich bequem alle Touren weltweit am PC zu Hause planen kann. Ich weiß vielen reicht Google Maps, auf'm Land mit wackliger LET Abdeckung ist das so'ne Sache.
Von Android Auto hatte ich mir beim Kauf des WK2 vor Jahren viel versprochen bis ich schnell kapieren musste das meine NAvi eben nicht supported wird. Naja, besser spät als nie.
Der 1.Test heute war zu 90% erfolgreich, ruckzuck eingerichtet und funzt stabil 1A. Damit bleibt der Smartphone Screen frei und ich habe die Karte mit optimaler Routenführung oben gut im Blick. Bedienung läuft einwandfrei über den 8.4 Screen und "Ok, Google" kommt gleich mit (Kommentar der besten aller Ehefrauan: "willst Du jetzt immer mit der Frau da drin reden ..?")

Warum nur 90% ? Nun..

1. habe ich die Audio-Ausgabe noch nicht umlegen können (Smartphone auf die Granny Anlage), muss ich noch rausfrickeln wie das geht
2. der 2018/2019er Granny unterstützt nur Android Auto mit USB-Kabel, wireless AA ist (noch) nicht.
- Um das nachzurüsten habe ich mir heute die "AAWireless" Box bestellt, ein Crowdfunding Project das eine kleine Box genau dafür anbietet (~90 USD/75 €)​
- Wenn AAWireless funzt kann ich weiter meinen USB-C Zig.Anzünder-highpower-Lader benutzen, über den Jeep USB-Anschuss dauert es ja sonst ewig, speziell wenn die Navi läuft​
PS: für die Obst-Fraktion gilt wohl dasselbe, Carplay soll jetzt auch TT Go akzeptieren.

Fazit, ehe ich für xxx-Euro veraltete Jeep Navi Karten kaufe, zahle ich lieber die 20 Euro/Jahr für TT Go was 10x besser funktioniert.
Tom​
 
Zuletzt bearbeitet:

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.554
Danke
1.002
.... nur zur Info:
die Karten von HERE können auch komplett offline & komplett kostenlos benutzt werden, hab das schon seit Jahren auf meinem Handy .....
here wego heißt die app
 
zj_01

zj_01

Member
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
345
Danke
44
Standort
Düsseldorf
NUNAV ist auch noch ein seht interessantes Navigationssystem (individuelle, schwarmgestützte Navigation) - leider noch nicht Android-Auto fähig...
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Update
- die Umschaltung der Sprachausgabe auf die Jeep Anlage klappt leider (noch) nicht
- die Auslieferung der "AA Wireless"-Box verzögert sich wohl bis in den Spätsommer/Herbst - Chipmangel...allerorten
- TuneIn Webradio läuft auch einwandfrei via Android Auto

Angeblich soll Android Auto auch in DE abgelöst werden durch "Google Assistant Driving Mode" , tsss - kaum das mal was funktioniert ...
 

wolke66

Member
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
2.554
Danke
1.002
google & Microsoft in meinem Auto wären mein "Traum"a .......
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Moin,
nur keine Sorge...ich bin zu alt um ein Gläubiger von jedem "letzten heißen Scheiß" zu sein, Facebook, Insta & co habe/brauche ich nicht. Bin allerdings schon neugierig wie gut das neue uConnect 5 ist das komplett auf Android aufbaut. Mal sehen was die Jungs mit Compass & Co berichten können, da ist ja schon verbaut.
Aber ehh ich mich über die oft dämliche und dumme (Staus!) Routenführung des Jeep Navis ärgere, dann nehme ich doch lieber eine wirklich zuverlässige Lösung wie TT und Android Auto als "Brücke" zur Auto-Hardware. Und die sonstigen Macken der Jeep Lösung haben wir hier schon (zu) oft diskutiert.
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
Update
- die Umschaltung der Sprachausgabe auf die Jeep Anlage klappt leider (noch) nicht
Versuche mal in der App unter "Einstellungen" - "Töne und Warnungen" den "Audioausgang" zu verändern.
Da gibt es diverse Möglichkeiten.
Bei mir hat es geholfen ...
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Moin,
Danke, schon versucht, keine Option mit gewünschtem Ergebnis, leider. Welcher Kanal war denn bei Dir erfolgreich ? Wir haben ja das gleiche Bj..sollte dann auch bei mir funzen..
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
Hab's heute morgen nochmal durchgeprüft: bei mir funktioniert es nur mit der Ausgabe über den "Musikkanal". Alle andere Optionen kommen über die Anlage im Fahrzeug nicht an ...
Aber über den Musikkanal geht es super; kommt dann linksseitig aus den Lautsprechern und die Lautstärke der Ansagen kann dann (wie immer beim Uconnect) im Moment der Durchsagen geregelt werden.
Nutze übrigens ein Samsung Galaxy S 9; vielleicht spielt die Hardware ja auch eine Rolle ...
Beim UConnect wurde vor einiger Zeit ein Update im Rahmen der Inspektion beim Freundlichen aufgespielt. Könnte evtl. auch eine Ursache sein.
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
Übrigens ... Zum offiziellen Navi (und deren Karten) im UConnect habe ich nun folgenden Stand:


Habe auf der diesbezüglichen Mopar-Website:

Home

maps.mopar.eu
maps.mopar.eu

nun für meinen GJ (Mj. 2018) den Eintrag gefunden, dass nun auch für dieses unheimliche Fahrzeug ein sog. "Map-Care-Abo" zu erwerben ist.

Dieses ist (nach Rücksprache mit dem Freundlichen) für 3 Jahre gültig, kostet für mich 153,- Euronen (einmalig für die 3 Jahre) und die Software (d.h. die Karten für das Navi; deswegen auch "Map-Care" ...) wird dann ca. 4 mal im Jahr aktualisiert.
Man bekommt über den Freundlichen eine Code (nach Bestellung) und kann dann entweder in der Werkstatt (kostet dann natürlich extra ...) oder zu Hause selbst die Software aktualisieren.
Dieses läuft dann über die downloadbare "FCA Toolbox".
Zunächst wird die Software des UConnect im Fahrzeug auf einen USB-Stick kopiert und dann am Rechner (nach dortigem Download) mit der aktuellen Software überspielt. Anschließend das Update am UConnect im Fahrzeug.
Anleitung ist online vorzufinden.

Also immerhin doch mal ein offizielle (nicht ganz billige) Lösung zur Kartenaktualisierung. Ab Mj. 2020 soll dieses Map-Care-Paket schon beim Kauf (für 3 Jahre) mit dabei gewesen sein. Alle älteren Knochen müssen extra zahlen.
 

tho

Member
Mitglied seit
17.12.2020
Beiträge
14
Danke
4
Standort
84419
Fahrzeug
GC Overland 2020
Naja, wird für meinen 2019er auch angezeigt, aber wenn ich die VIN eingebe, dann behauptet er, dass er den VIN Code nicht erkennt.
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
Meine FIN (Fahrzeugidentifizierungsnummer; Feld E im Fahrzeugschein) habe ich dort nach dem Kauf schon eingegeben und diese wurde auch erkannt.
Zunächst gab es monatelang keine Veränderung, aber jetzt diese Meldung.

Merkwürdig.
 

tho

Member
Mitglied seit
17.12.2020
Beiträge
14
Danke
4
Standort
84419
Fahrzeug
GC Overland 2020
Ah, mein Fehler, hatte ich natürlich auch schon direkt nach dem Kauf gemacht und zweimal die selbe VIN eingeben mag er nicht.
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
OK. Das erklärt einiges ...;)
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Ok, das mit dem Mopar Update-Paket ist besser als nichts. Trotzdem keine Option für mich.

Das Jeep-Navi bleibt "dumm" weil trotz Jeep-Versprechen keine wirkliche Echtzeit-Stauberücksichtigung stattfindet (mehrfach getestet), es nicht mal gleichzeitig oder alternierend Restfahrzeit/ETA/Entfernung anzeigen kann und ich die Routenplanung nicht zu Hause machen kann. POI-Suche im Jeep Navi auch noicht so der Knaller und die Updates selbst sind noch so ein Ding, Daumen drücken und hoffen das es durchläuft. Das macht mein S10 mit links ganz allein.
Zudem kann ich über Android Auto gleich in der App meine TuneIN Sender hören, sehr praktisch weil ich dann die etwas wackelige uConnect App nicht brauche. Die jetzige Öffnung von A.Auto war überfällig ist aber eine echte Bereicherung, denn der Sound der Anlage im Summit ist einfach genial.
Habe die Hits meiner Jugend noch so nie so satt und volltönend hören können.

Spannend wird es beim uC 5.0 auf Android Basis, viel mehr Power/Speed und eine ganz neue Welt...
 
Berni2705

Berni2705

Member
Mitglied seit
10.04.2021
Beiträge
15
Danke
1
Fahrzeug
Grand Cherokee Summit MJ 2018
3.0 Multijet
Granite/Brown
1.)
Ja, das mit der Navi im UConnect (bzw. die offenbar mangelhafte Einbindung der TomTom-Live Dienste) haben wir auch schon festgestellt ... Im UConnect war noch nicht mal eine langzeit gesperrte Autobahnauffahrt gelistet bzw. das Navi wollte uns, trotzdem wir vorher 20 Minuten schon unterwegs bzw. online waren, immer noch dorthin lotsen ...

In der TomTom-App war diese ordnungsgemäß drin.

Also insofern denke ich auch darüber nach, ob solch ein Kartenupdate (zu diesem Preis) überhaupt notwendig bzw. sinnvoll ist; obwohl das Navi an sich bzw. die Darstellung natürlich durchaus Komfortvorteile hat.

2.)

Das mit dem Sound kann ich bestätigen.
Allerdings habe ich bei mir die Feststellung gemacht, dass auf einem USB-Stick gespeicherte flac-Dateien mit Musik (meiner Jugend ...), leider eine viel zu hohen Bass liefern. Den habe ich (insbesondere bei neueren Titeln, die ja sowieso meistens völlig absurd angemischt sind) ständig auf -6 stehen. Und selbst das ist (mir) manchmal noch zu viel.
Leider kann man am Verstärker bzw. am Subwoofer selbst nichts regeln.
Beim Radio hören geht es dann wieder, da die Übertragung (auch bei DAB) zurückhaltender zu sein scheint.
Die flac-Dateien sind direkt von CD gerippt und nicht bearbeitet. Bei älteren Titeln gehrt es einigermaßen.
Ist auf jeden Fall (trotz der insgesamt sehr guten Harman-Anlage) schade, dass man nicht mehr bzw. feinere Abstimmungsmöglichkeiten hat.
Ist vielleicht auch nur subjektiv.
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
...das mit der fehlenden Karte des TT Go auf dem großen Screen hatte mich auch immer gestört, aber jetzt "breit und in Farbe" mit Android Auto.. Und natürlich wirst Du von Jeep nie wirklich aktuelle Karten bekommen, dafür sind die viel zu langsam. TomTom haut Updates teils alle Wochen raus sich bequem selbst installieren. Seit man bei TT die großen Karten aufgeteilt hat in handliche Pakete, kann man sich "DE-irgendwo" ab und zu updaten, "bei-mir-um die-Ecke" eben öfters, USA/CAD lade ich eigentlich nur weil ich da endlich mal wieder (nö, bald!) hin will, klassische Ersatzhandlung! Schxx Covid!
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Hab's heute morgen nochmal durchgeprüft: bei mir funktioniert es nur mit der Ausgabe über den "Musikkanal". Alle andere Optionen kommen über die Anlage im Fahrzeug nicht an ...
Aber über den Musikkanal geht es super; kommt dann linksseitig aus den Lautsprechern und die Lautstärke der Ansagen kann dann (wie immer beim Uconnect) im Moment der Durchsagen geregelt werden.
Nutze übrigens ein Samsung Galaxy S 9; vielleicht spielt die Hardware ja auch eine Rolle ...
Beim UConnect wurde vor einiger Zeit ein Update im Rahmen der Inspektion beim Freundlichen aufgespielt. Könnte evtl. auch eine Ursache sein.
Korrekt "Musikkanal" funzt einwandfrei inkl. Lautstärkeregelung am uConnect. Da war ich beim Testen wohl etwas zu ungeduldig gewesen.
Danke an Berni! :bounce:
 
tom28865

tom28865

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
1.157
Danke
850
Standort
Bremen und umzu
Update nach der 1.längeren Fahrt mit TT/AA... funktioniert wirklich einwandfrei, stabil und gewohnt zuverlässig. Nett ist das man jetzt alle relevanten Eckdaten (ETA, verbleibende Fahrzeit + Entfernung) parallel angezeigt bekommt. Das kriegt Jeep ja nicht hin, da muss man immer tippen und sich entscheiden, lenkt nur ab.
Die Sprachwiedergabe über "Musikkanal" tönt jetzt vernehmlich laut aus dem linken Lautsprecher, zuerst mmer sehr laut was man dann runterdrehen muss (TT-bug?). Der gute "Yannick" von TT klingt zwar etwas weniger verbindlich als das Mädel von Jeep, weiß dafür aber was er sagt und hat immer Recht

Nobody is perfect...

- wenn ich mein S10 ankopple, schafft es der uConnect-USB-A-Port quasi nicht das Telefon weiter aufzuladen wenn TT läuft, der 12V/USB-C Lader macht es sonst ruckzuck voll, aber dann eben kein AA. Ich warte auf die AA Wireless Box um das USB-Kabel nicht mehr zu brauchen (dauert wohl noch bis Herbst)
- es fehlt die sehr hilfreiche SideBar von TT die Staus, Unfälle , etc. mit Entfernung/Länge/Dauer als Vorschau anzeigt. Lt. dem TT-Forum liegt das an Google die extreme Vorgaben machen wie Navi-App's in AA auszusehen haben, tss. TT arbeitet dran, wird aber wohl länger dauern, da bleiben nur die Sprachansagen mit deutlich weniger Infogehalt. Sehr schade, gerade im Stau entspannt es mich i.d.R. ungemein wenn ich sehen kann das es bpw. nur nur noch x-km und y-min sind
- Zoom ist auch auch nicht, entweder "Route komplett" oder eben nur die Detailansicht, ebenfalls Googles Vorgaben zu "verdanken"

Schönen Sonntag noch.
 
Thema:

Android Auto / TomTom Go Smartphone Navi Update

Android Auto / TomTom Go Smartphone Navi Update - Ähnliche Themen

  • Apple CarPlay / Android Auto im TJ Bj. 2004. - Welches Gerät?

    Apple CarPlay / Android Auto im TJ Bj. 2004. - Welches Gerät?: Hallo zusammen, aktuell ist in dem TJ (Bj. 2004) noch das originale Jeep Radio verbaut. Das soll ersetzt werden, um Apple CarPlay oder Android...
  • Android Autoradio

    Android Autoradio: Hallo zusammen, Ich weiß, es gibt hier dazu manche Themen aber es kommen auch immer wieder neue Produkte und Lösungen. In meinem Gti hab ich ein...
  • Android Auto Kabellos

    Android Auto Kabellos: Hallo, mit neueren Smartphones mit Android sollte man mittlerweile auch kabellos Android Auto aufs Display bekommen. Lt. Google sollten Grand...
  • Android Auto Probleme

    Android Auto Probleme: Hallo,   bin ein Google Maps Fan und ein Grund für den GC war das Android Auto.   Im Prinzip funktioniert es ja, aber es kommt immer wieder zu...
  • Uconnect vs Android auto

    Uconnect vs Android auto: Moin Nach einer Woche meinem GC hab ich mal ne Frage. Kann es sein das sich uconnect live mit Android auto nicht verträgt? Mir ist es gestern...
  • Ähnliche Themen

    • Apple CarPlay / Android Auto im TJ Bj. 2004. - Welches Gerät?

      Apple CarPlay / Android Auto im TJ Bj. 2004. - Welches Gerät?: Hallo zusammen, aktuell ist in dem TJ (Bj. 2004) noch das originale Jeep Radio verbaut. Das soll ersetzt werden, um Apple CarPlay oder Android...
    • Android Autoradio

      Android Autoradio: Hallo zusammen, Ich weiß, es gibt hier dazu manche Themen aber es kommen auch immer wieder neue Produkte und Lösungen. In meinem Gti hab ich ein...
    • Android Auto Kabellos

      Android Auto Kabellos: Hallo, mit neueren Smartphones mit Android sollte man mittlerweile auch kabellos Android Auto aufs Display bekommen. Lt. Google sollten Grand...
    • Android Auto Probleme

      Android Auto Probleme: Hallo,   bin ein Google Maps Fan und ein Grund für den GC war das Android Auto.   Im Prinzip funktioniert es ja, aber es kommt immer wieder zu...
    • Uconnect vs Android auto

      Uconnect vs Android auto: Moin Nach einer Woche meinem GC hab ich mal ne Frage. Kann es sein das sich uconnect live mit Android auto nicht verträgt? Mir ist es gestern...
    Oben