Vollklimatisierte Fensterheber

Diskutiere Vollklimatisierte Fensterheber im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde! Bin jetzt seit kurzer Zeit wieder im Besitz eines Jeep, und konnte auch schon so manche...

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde!

Bin jetzt seit kurzer Zeit wieder im Besitz eines Jeep, und konnte auch schon so manche Eigenheiten dieser Baureihe bewundern.
Gestern Abend ist aber ein Problem aufgetaucht mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann.

Während der Fahrt ist auf einmal das rechte hintere Fenster von selber nach unten gefahren, ließ sich dann mit dem Schalter wieder schließen und ist dann nach einiger Zeit wieder völlig unmotiviert nach unten gefahren. Habe mir dann damit geholfen, dass ich die Fenster gesperrt habe.

Ist dieses Problem vielleicht einigen bekannt?
Kann mir nicht vorstellen, dass es eine Ausstattungsvariante mit vollautomatischer Umluft-Wärmetausch-Klimatisierungsautomatik ist.

Habe schon einige Fahrzeuge gehabt, aber das konnte ich noch nirgends bewundern, und sollte es ein typisches Jeep-Problem sein, auch bei meinem alten CJ war dies nicht der Fall.

Habe den Fensterheberschalter im Verdacht, aber vielleicht hat hier jemand eine bessere Idee, oder womöglich schon dieselbe Thematik gehabt und eine Lösung dazu.

Recht herzlichen Dank
Euer frisch frisierter Max
 
wjrobby

wjrobby

Member
Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
3.792
Danke
2.262
Standort
Sulzemoos
Hallo Max
Ich würde mal den Kabelbaum zwischen A-Säule und Fahrertüre auf Scheuerstellen/Bruch prüfen..

Zumindest wäre das mein erster Ansatz.

Gruß Robert.
Btw: :welcome: im Forum.:wave:
 
Det65

Det65

Moderator
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
11.839
Danke
4.203
Standort
46519 Alpen
Genau das würde ich auch empfehlen!
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
Habe mir dann damit geholfen, dass ich die Fenster gesperrt habe.

Hallo,
wie gesperrt, ich nehme an du hast die Schalter der anderen Türen an der Fahrertür deaktiviert oder?
wenn das dein Problem der "Selbstbetätigung" gelöst hat kann es ja nur am Kabelbaum oder Schalter der betroffenen Tür liegen :confused: oder bin ich jetzt verwirrt :biglaugh:

Es besteht ja weiterhin Kontakt von der Fahrertür zu allen Fensterhebern trotz Sperrung aber die in der Tür verbauten sind deaktiv und können kein "Eigenleben" entwickeln ;)

Wenn nicht würde ich auch ehr auf das von wjrobby und Det65 tippen.

Gruß Ramon
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
Recht herzlichen Dank für Eure Anregungen.

Habe heute besagte Stelle zwischen A-Säule und Türe begutachtet, hier war tatsächlich 1 Kabel, oder besser gesagt 1 Leiter, nur mehr WLAN-technisch unterwegs.

Nach der erfolgreichen Wiederherstellung der Verbindung konnte ich zwar ein deutliches Plus an Sound im Innenraum feststellen, (war anscheinend ein Lautsprecherkabel, also grün-rot) hat aber leider keinerlei Auswirkungen auf das frevelhafte Eigenleben des hinteren rechten Fensters gehabt.

Da es immer noch unerlaubt in der Versenkung verschwindet, werde ich demnächst den Schalter an der betreffenden Türe und den dortigen Kabelbaum intensivst begutachten. Wird wohl dort des Pudels Kern begraben sein. Kann es vielleicht sein, dass der Motor das Bedürfnis verspürt sich von mir und dem Fahrzeug zu trennen? Alt genug wäre er ja schon um selbständig über die Runden zu kommen.

Unglaublich, dass mir nicht aufgefallen ist, dass der Lautsprecher in der Fahrertür nicht funktioniert hat. Anscheinend wird man mit dem Alter schwerhörig, was ich aber einfach nicht glauben will. (Fühle mich gelegentlich immerhin noch wie ein frisch geschlüpfter 90-jähriger)

Mit freundlich Grüßen
Euer jetzt wieder stereophiler Max
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
Hallo, den Motor würde ich ausschließen, der geht oder geht nicht aber hat kein "Eigenleben"
 
GrannyGuste

GrannyGuste

Diesel Monster
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
2.437
Danke
830
Standort
Stadtsteinach
Während der Fahrt ist auf einmal das rechte hintere Fenster von selber nach unten gefahren, ließ sich dann mit dem Schalter wieder schließen und ist dann nach einiger Zeit wieder völlig unmotiviert nach unten gefahren. Habe mir dann damit geholfen, dass ich die Fenster gesperrt habe.
Der Impuls, dass das Fenster runter fährt, kommt aus dem PDM oder DDM (Beifahrer oder Fahrer Türmodul) Beide Module sind über den PCI-Bus mit einander verbunden. Es muss ein Relais aktiviert werden, damit das Fenster von selbst runter fahren kann. Der Schalter in der hinteren Tür ist alleine ist nicht in der Lage den Fensterhebermotor ungewollt auszulösen. Es sei denn, das Innenleben hat sich aufgelöst. Aber das dann 2 Kontakte gleichzeitig betätigt werden ist eher unwarscheinlich. Da du das Fenster mit der Lock-Funktion sperren kannst, ist ein Indiz dafür, dass der Fehler aus einem der beiden Module kommt.

Ich würde den Fehler somit im PDM suchen. Das könnte auch defekt sein. Aber um auszuschliessen das der Impuls aus dem DDM kommt, würde ich das Modul abklemmen und nochmals versuchen, den Fehler zu reproduzieren. Bleibt nun der Fehler aus, dann wäre das DDM defekt. Anders herum wäre das PDM defekt.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
@GrannyGuste

Könnte durchaus so sein, aber ein angegammeltes Innenleben des Schalters ist auch möglich und da reicht etwas Korrision und Schlaglöcher usw auch für kurzen Kontakt aus.
Bin echt gespannt was es denn war, man lernt ja gern was neues dazu :)

Wo sind den die 2 Module verbaut?
 

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
Ääähm, habe mit großer Bewunderung und einigem Enthusiasmus die beiden vorigen Beiträge gelesen. Bin auch sehr dankbar für die ausführlichen Rezepte, bin aber leider intellektuell bei PCI, PDM usw. inhaltlich komplett ausgestiegen.
Mit einem Relais kann ich noch was anfangen, und auch Korrosion ist mir ein Begriff, aber die anderen Bezeichnungen sind für mich nicht greifbar und bitte daher um eine weitere Erleuchtung.
Bin übrigens noch nicht dazu gekommen den betreffenden Schalter ordentlich zu beschimpfen.


Mit bestem Dank im Voraus
Euer (noch) unwissender Max
 
GrannyGuste

GrannyGuste

Diesel Monster
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
2.437
Danke
830
Standort
Stadtsteinach
Sorry, aber ich spreche perfekt Jeep. Man sollte wenigstens die Bezeichnungen der einzelnen (wichtigen) Module im Fahrzeug kennen, wenn man schon selber schrauben will.
PDM= Passenger Door Module = Tür Modul Beifahrerseite. Ist die Steuereinheit mit den Schaltern in der Beifahrertür, enthält auch den Empfänger (RKE) der Fernbedienung (FOB)
DDM= Driver Door Module = Tür Modul Fahrerseite. Ist die Steuereinheit in der Fahrertür, enthält alle Schalter für Fenster, Lock und Spiegel.

Beide Module befinden sich in den jeweiligen Türen.

Beide Module sind über PCI-Datenbus miteinander verbunden
 

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
Da gebe ich Dir absolut Recht, muss aber einräumen, dass diese Abkürzungen für einen Laien etwas mystisches haben.

Dein Wissen beruht sicherlich auf einiges an (wenn nicht jahrelanger) Erfahrung und womöglich auch auf beruflicher Vorbildung. (Habe einige deiner anderen Beiträge gelesen und.... Hut ab)

Ich meinerseits habe nur rudimentäre Kenntnisse in KFZ-Elektrik: Sie funktioniert mit Rauch, wenn dieser sichtbar austritt, funktioniert sie nicht mehr.

Anhand deiner Beschreibung kann ich den Fehler aber sicherlich weiter eingrenzen, wenn nicht im Besten Fall sogar beheben, danke dafür.

Mit abendlichen Grüßen
Euer sich schämender Max
 
Bassti

Bassti

Member
Mitglied seit
02.05.2016
Beiträge
175
Danke
34
Standort
Berlin
Fahrzeug
Jeep WJ 4.7 Limited
Guten Abend Max
schämen brauchst du dich nicht!!!!
Arbeite die Tipps ab und gebe ein Feedback. Das Problem wird sich lösen, habe Geduld. Das Sichtbare kannst du ja selber beurteilen. Die Jeeps sind doch recht einfach zu zerlegen. Das liebe ich ja an meinem, hier kann man noch "schnell eben mal gucken"

Gruß
 

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
Danke für deine Anteilnahme, und ich muss dir zustimmen, dass ein Jeep recht einfach zu zerlegen ist, habe das allerdings auch schon mit anderen Marken und mit Zuhilfenahme von Strassengräben, Bäumen und künstlichen Widerständen geschafft.

Mit lieben Grüßen
Euer nicht immer ernst zu nehmender Max

ps: Es ist wirklich erstaunlich wie leicht man beim Grand Cherokee an einige Schwachstellen rankommt.
 

AldiJeep

Member
Mitglied seit
18.07.2011
Beiträge
913
Danke
125
Standort
Hückelhoven
Hallo
Das kann dir anfangs bei den Abkürzungen helfen.
Gruss Guido
 

Maxwagen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
9
Danke
3
Standort
Steiermark
Fahrzeug
GCherokee, 2,7; Taiga, 1900 D; Santa Fe 2,0d, Smart
So denn, um dem ganzen Treiben ein Ende zu setzen, habe ich heute nochmals die verdächtigten Komponenten durchgeprüft und konnte leider keinen Fehler feststellen. Habe nun den betreffenden Fensterhebermotor spannungstechnisch unterversorgt (vlg. Stecker gezogen), um dem Beifahrer wenigstens die Möglichkeit zu geben sein Fenster in selbstbestimmter Art und Weise öffnen und schließen zu können.

Vielleicht habe ich später nochmals Lust und Liebe mich mit dem Problem zu befassen und werde dann gegebenenfalls die Lösung der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Bis dahin mit durchsichtigen Grüßen
Euer nur mehr 3fach fensterhebender Max
 
blob

blob

Macht doch was ihr wollt!
Mitglied seit
02.07.2015
Beiträge
265
Danke
189
Thema:

Vollklimatisierte Fensterheber

Vollklimatisierte Fensterheber - Ähnliche Themen

  • Fensterheber bzw. die Scheiben kippen bei Hoch- / Runterfahren

    Fensterheber bzw. die Scheiben kippen bei Hoch- / Runterfahren: Hi Leute, seitdem ich meinen WK2 von 2018 habe ist mir aufgefallen, dass die Scheiben (vorne getestet) beim Runterfahren ein Geräusch machen...
  • Fensterheber Beifahrerseite

    Fensterheber Beifahrerseite: Hallo zusammen und natürlich ein frohes Weihnachtsfest! Weihnachten? Okay, aber mit offenem Seitenfenster eher unfreundlich. Hatte ich vor einem...
  • Fensterheber hinten rechts

    Fensterheber hinten rechts: Hallo mein Fensterheber hinten rechts fährt nur noch runter und nicht mehr hoch . Was könnte das Problem sein 🤔
  • Drahtseil Fensterheber Vo.Li. gerissen

    Drahtseil Fensterheber Vo.Li. gerissen: Hi Leute, nachdem nun endlich mit meiner Servo alles gut geworden ist habe ich schon das nächste Problem an meinem WJ CRD. Vorne links...
  • Fensterheber Austausch

    Fensterheber Austausch: Ich habe mich heute endlich um den defekten Fensterheber der hinteren linken Tür gekümmert. Der hintere Fensterheber hat die Scheibe nicht mehr...
  • Ähnliche Themen

    • Fensterheber bzw. die Scheiben kippen bei Hoch- / Runterfahren

      Fensterheber bzw. die Scheiben kippen bei Hoch- / Runterfahren: Hi Leute, seitdem ich meinen WK2 von 2018 habe ist mir aufgefallen, dass die Scheiben (vorne getestet) beim Runterfahren ein Geräusch machen...
    • Fensterheber Beifahrerseite

      Fensterheber Beifahrerseite: Hallo zusammen und natürlich ein frohes Weihnachtsfest! Weihnachten? Okay, aber mit offenem Seitenfenster eher unfreundlich. Hatte ich vor einem...
    • Fensterheber hinten rechts

      Fensterheber hinten rechts: Hallo mein Fensterheber hinten rechts fährt nur noch runter und nicht mehr hoch . Was könnte das Problem sein 🤔
    • Drahtseil Fensterheber Vo.Li. gerissen

      Drahtseil Fensterheber Vo.Li. gerissen: Hi Leute, nachdem nun endlich mit meiner Servo alles gut geworden ist habe ich schon das nächste Problem an meinem WJ CRD. Vorne links...
    • Fensterheber Austausch

      Fensterheber Austausch: Ich habe mich heute endlich um den defekten Fensterheber der hinteren linken Tür gekümmert. Der hintere Fensterheber hat die Scheibe nicht mehr...

    Werbepartner

    Oben