Suche Pro und Contras Wrangler

Diskutiere Suche Pro und Contras Wrangler im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Leute. Erst mal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin der kleine Schweizer Didu. In der US Scene nicht gerade neu. Da ich im Sinne habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Didu

Didu

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
98
Danke
0
Standort
Unterlangenegg (CH)
Hallo Leute.

Erst mal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin der kleine Schweizer Didu. In der US Scene nicht gerade neu. Da ich im Sinne habe in die Berge, oder kurz davor, zu ziehen, möchte ich mir einen Jepp kaufen. Die faszinieren mich schon länger. Nun meine Fragen.

Da es ein Alltagswagen werden soll, ist die Frage zu erst mal, CJ7 oder ein Wrangler der neueren Art??
Wenn ein CJ, dann müsste es ein V8 sein. Der Wrangler ein 6 Zylinder.
Wie zuverlässig sind sie denn??
Wo liegen die Erfahrungswerte der Km Leistungen. Bei normaler Wartung??
Wo sind die Nachteile eines Jeeps??

Ich weiss dass es viele Fragen sind. Sie sind auch ein bisschen oberflächlich. Ich bitte dennoch um eure Hilfe. Da ich im Jeep Sektor ein Greenhorn bin.

Danke und bis dann

às Grüessli us der Schwiz Didu
 
YJDriver

YJDriver

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
111
Danke
0
Standort
Essen
Also erstmal Willkommen in unserem Brandneuen Forum!! welcome

Wenn du einen Alltagswagen suchst würde ich keinen CJ nehmen. Dafür sind sie einfach zu unkomfortabel und auch zu schade. Weiter denke ich das die Wartung und Lebendhaltung eines CJ kostenintensiver ist als die eines Warnglers (egal ob YJ oder TJ) seinen wird.
Und was die Lebensdauer angeht, sind die 6 Zylindermotoren über jeden Zweifel erhaben.

Meine Tipps:
Wenn du etwas Uriges suchst und Komfort nur eine untergeordnete Rolle spielt nimm einen alten YJ.
Brauchst du mehr Komfort dann einen neueren TJ.

Aber einen reisen Nachteil haben alle Jeeps, sie machen unheimlich süchtig :(

Gruß
Basti :(
 
CJ8Scrambler

CJ8Scrambler

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
151
Danke
0
Standort
Rheinland, bei Köln
Da es ein Alltagswagen werden soll, ist die Frage zu erst mal, CJ7 oder ein Wrangler der neueren Art??
... frisr at all: welcome here ...

Was verstehst Du denn unter "Alltagswagen"? Sprich: Wie viele Kilometer willst / musst Du denn so runter reißen, every day?

Der CJ ist eine tolle Kiste, aber jeden Tag damit 100 km hin und zurück zur Arbeit wollte ich damit nicht unbedingt machen wollen. Ansonsten, wenn die Kiste erst mal fit ist und ihre Kinderkrankheiten hinter sich hat, ist auch ein CJ durchaus zuverlässig. Allerdings durstig. Na, und so rasend viel Komfort sollte man nicht unbedingt erwarten ...

Aber so 20, 30 km hin zur Arbeit und zurück, das schaffst Du auch mit 'nem CJ ... wenn der denn fit ist ...
 
MarkusYJ

MarkusYJ

Team Black Digger
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.607
Danke
1
Standort
88069 Tettnang
Nimm nen Yj oder TJ sind einfach zuverlässiger.
Pro YJ: Sieht besser aus welcome( ich steh halt auf die eckigen Lichter.)
Contra: Kutschenfahrwerk nicht ganz so kompfortabel.

Pro TJ: Kein Kutschenfahrwerk besserer Kommpfor.
Contra TJ: Sieht nicht ganz so gut aus :( (hat halt keine eckigen Lichter)

ansonsten ist es dann doch deine Entscheidung.

MfG Markus
 
McFly

McFly

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
362
Danke
0
Standort
68535 Neckarhausen
Aber so 20, 30 km hin zur Arbeit und zurück, das schaffst Du auch mit 'nem CJ ... wenn der denn fit ist ...
Jou, würd' ich auch so sagen - wenn er technisch i.O. ist, ist das kein Problem. Ich habe momentan noch 20km einfach zur Arbeit und fahre in letzter Zeit doch sehr oft mit dem CJ - kein Wunder bei dem Wetter, gell? welcome

Generell halte ich einen CJ schon für alltagstauglich, allerdings ist natürlich zu bedenken, daß die jüngsten CJs nun auch schon 20 Jahre alt sind. Daß dann eben auch mal was den Geist aufgibt ist völlig normal. Die Technik vom CJ ist durchaus gut und robust - nur ist sie eben alt.

Was auch noch zu bedenken ist: die Unterhaltskosten. Ich habe das Glück einen CJ erwischt zu haben, der den serienmäßigen Kat steuerlich anerkannt hat, so habe ich zumindest Euro1. Das ist leider nicht bei allen CJs der Fall - und die frühen haben sowieso keinen Kat. Dat kost' Steuern!! 07er Nummer kann man sich ja mittlerweile auch abschminken und am H-Kennzeichen sind sie ja auch schon wieder kräftig am drehen. :(
Da ist ein 4.0HO Motor im YJ/TJ definitiv im Vorteil. Der lässt sich problemlos auf Euro2/3 aufrüsten.

Einen CJ oder auch einen frühen YJ mit dem 4.2er Motor würde ich nur jemandem empfehlen, der Spaß am Schrauben hat und sich nicht scheut die altersbedingten Macken in Angriff zu nehmen...

...oder man kauft sich halt einen fertig restaurierten CJ - wenn man die Kohle dazu hat...

:(
 
jakyj

jakyj

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
8.242
Danke
69
Standort
25551 Lohbarbek
nehm nen wrangler mit 4,0l, ned 4,2.
der 4,0 hat im gegensatz zum 4,2 ne einspritzanlage, das macht ihn etwas sparsamer und vor allem muss man ned andauernd den vergaser neu einstellen
welcome
 
steelhorse

steelhorse

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
198
Danke
1
Standort
Hamburg
Hallo Didu,

Alltagsauto?
Ich fahre seit knapp 12 Jahren Wrangler (mit Unterbrechungen, aber immer Chrysler).

Einige Jahre in USA, dort wo es heiß und staubig ist und sich das Gelände direkt vor der Haustür befindet (New Mexico).

Hier in Deutschland kein Gelände mehr (ich mag mir nicht vorschreiben lassen, wo ich Gelände fahren darf, also laß ich´s).

Die Liebe zum Wrangler ist geblieben und so fahr ich ihn weiter, artfremd, auf der Straße.

Haltbarkeit?
Der 4.0, aber auch der 2,5 sind Motoren, die du nicht umbringst.....für den 4.0 gilt:
American Way of Drive, keine Drehzahlorgien, kein Vollgas auf der Bahn, immer schön easy goin´, im Winter langsam warmfahren, immer möglichst früh schalten und das Drehmoment ausnutzen, ansonsten....Honda kaufen!

Wer sich daran hält, darf Kilometerleistungen von mindestens 200.000 erwarten, ich kenne einen Cherokee 4.0 mit 340.000 auf der Uhr, und der läuft wie ein Uhrwerk. Man kann den 4.0 aber auch frühzeitig umbringen....ein Ackergaul ist kein Derby-Pferd!!

Da wo andere Plastik haben, ist beim Wrangler noch alles aus Stahl und Eisen. Rostschutz Fehlanzeige. Du mußt dich um das Auto kümmern und Spaß dran haben, ihn zu erhalten.

Zweimal im Jahr (so mache ich das) auf die Bühne, auf Rost prüfen, ich mache sehr viel Rostschutz auf Ölbasis, ist das beste (meine Meinung)

Wartung?
Kennt man in der Schweiz Werner?? Von dem kommt der Wrangler-Spruch schlechthin:

"Immer dran denken: Mit dem Öl nicht spaaaasam sein"

Also für Harley´s und Wrangler gilt:
Nicht sparen an allem, was fettig ist. Regelmäßig Ölwechsel und regelmäßig abschmieren, das ist alles uralte Mechanik, und die muß geschmiert werden.

Das sind so meine Erfahrungen mit dem Wrangler. Ein guter Kumpel fragte mich vor ein paar Wochen, ob wir nicht zusammen eine Norwegen-Tour machen wollen. Bei mir paßte das zeitlich leider nicht. Hätte es gepaßt....ich wäre mit meinem Wrangler bis zum Nordkap gefahren ohne eine Spur von Angst, es könnte etwas kaputt gehen.

Mit nem Golf hätte das etwas anders ausgesehen.

So, das muß reichen.

Grüße aus dem Norden

Max
 
DIRTY-EGG

DIRTY-EGG

Rubi-Treiber
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.526
Danke
23
Standort
24894 Tolk / S-H
Fahrzeug
´03 TJ RUBICON
hi,

ich kann über den 4,0 yps nix schlechtes sagen.

ich fahre meinen seit 8 jahren, mittlerweile hat er über 280.000km runter.

ich fahre ihn täglich 95km zur arbeit und er ist ein treuer begleiter. :(

mit lpg und euro3 einstufung günstig im unterhalt. :(

welcome
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Kann dirty egg nur zustimmen. derYj 4.0 is für den alltag nicht schlecht. Fahre mit meinem jeden tag 20km zur arbeit und wieder zurück und jedes WE dann 300km in mein wochenenddomizil. Mit Gas echt ne sparsame sache vom finanziellen verbrauch wie ein kleinwagen. Vor allem kann man noch viel selber dran schrauben.
Der TJ ist vom motor her fast das selbe, kopfortabler durch schraubfedern nur is da nimmer viel mit selber schrauben wegen der neueren technik. Airbag, ABS und der ganze schnickschnack.
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Hallo und welcome

Was wichtig ist wurde schon gesagt, da brauch ich nicht auch noch meinen Senf dazugeben.

:( Kögi
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Fauler sack!!! welcome
Aber eins muß man dir lassen .. ein höflicher fauler sack :(
 

Jeepfahrer

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
131
Danke
0
Standort
London
Ich habe mir vor kurzem einen 4.0 YJ mit automatic gekauft und bin äusserst zufrieden. Allerdings werde ich ihn nicht im Winter fahren. Das flatterverdeck ist mir da zu kalt (obwohl der Wrangler die wärmste Heizung hat die ich jeh in einem Auto gespürt habe). Also wenn du einen fürs ganze Jahr suchst würde ich vielleicht noch ein Hardtop in erwägung ziehen.
 
Koegi

Koegi

Wilderer
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
956
Danke
7
Standort
Lkr. TÖL
Wieso faul?

Ich fand es nur nicht hilfreich wenn ich alles nochmal wiederholt, zusammengefasst, in eigenen Worten ein Fazit gezogen und dann eine Ankaufsempfehlung gegeben hätte. :D
So hab ich Hallo gesagt und mich zu dem Thema der Mehrheit angeschlossen. ;)

:( Kögi

P.S. Irgendwie muss ich doch wieder auf meine 1800 Postings kommen. :( welcome
 
jakyj

jakyj

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
8.242
Danke
69
Standort
25551 Lohbarbek
Auch mit ST kann man durch den Winter kommen, allerdings nervt es dann etwas dann man nicht kratzen kann (naja könnte man schon aber die scheiben zeigen einem dann das man mal was falsch gemacht hat)
welcome
 
mich_l

mich_l

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
28
Danke
0
Standort
mainz
Pro YJ: Sieht besser aus welcome( ich steh halt auf die eckigen Lichter.)
Contra: Kutschenfahrwerk nicht ganz so kompfortabel.

Pro TJ: Kein Kutschenfahrwerk besserer Kommpfor.
Contra TJ: Sieht nicht ganz so gut aus :( (hat halt keine eckigen Lichter)
für mich ist der entscheidende unterschied der hintere bügel (yps=schön, tj=affenkäfig), aber ist natürlich alles geschmackssache.... :(
 
Boyscout

Boyscout

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
29
Danke
0
Standort
Rommerskirchen
für mich ist der entscheidende unterschied der hintere bügel (yps=schön, tj=affenkäfig), aber ist natürlich alles geschmackssache.... :(
welcome ...nicht dass ich meinen Dicken nicht schön finde, aber das mit dem schöneren Käfig beim yps fällt mir auch immer wieder auf...

:(
SeeYa
 
smuTJe

smuTJe

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
27
Danke
0
welcome
Ich würde mir trotzdem immer wieder 'nen TJ zulegen.
Aber das ist ja eine reine Glaubensfrage......... :(
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Suche Pro und Contras Wrangler

Suche Pro und Contras Wrangler - Ähnliche Themen

  • Suche gebrauchte Beifahrertüre, voll/stahl, schwarz, 97er Jeep Wrangler TJ 2.5

    Suche gebrauchte Beifahrertüre, voll/stahl, schwarz, 97er Jeep Wrangler TJ 2.5: Liebe Jeeper, suche für meinen 97er Jeep Wrangler TJ 2.5 Sport eine volle Stahltüre in schwarz. Sollte zwingend mit "Innenleben" sein, also...
  • Suche Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95

    Suche Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95: Hallo, ich suche ein Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95. Lichtschalter und Heizung- Gebläse Bedienungseinheit könnte ich auch...
  • Suche WJ/WG Anlasser-Magnetschalter

    Suche WJ/WG Anlasser-Magnetschalter: Nachdem mir bereits 2 Anlasser ( 56041207AB Mitsubishi/AcDelco) mit Klacken abgepfiffen sind, such ich mir schon länger nen Wolf nach Ersatz nach...
  • Auf Störungssuche....

    Auf Störungssuche....: Guten Abend zusammen, Ich fahre einen Jeep Cherokee kk Baujahr 2009. Nun zu meinem Problem: Bei Start der Zündung geht direkt der...
  • Suche XJ 4.0 oder ZJ 5.2

    Suche XJ 4.0 oder ZJ 5.2: Hallo, suche primär einen XJ 4.0 aber auch gerne einen ZJ 5.2 im ordentlichen Zustand. Mir ist klar, dass die Zeiten wo man für eine kleine Mark...
  • Ähnliche Themen

    • Suche gebrauchte Beifahrertüre, voll/stahl, schwarz, 97er Jeep Wrangler TJ 2.5

      Suche gebrauchte Beifahrertüre, voll/stahl, schwarz, 97er Jeep Wrangler TJ 2.5: Liebe Jeeper, suche für meinen 97er Jeep Wrangler TJ 2.5 Sport eine volle Stahltüre in schwarz. Sollte zwingend mit "Innenleben" sein, also...
    • Suche Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95

      Suche Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95: Hallo, ich suche ein Tacho Drehzahlmesser Kombi Instrument Jeep YJ Bj. 92-95. Lichtschalter und Heizung- Gebläse Bedienungseinheit könnte ich auch...
    • Suche WJ/WG Anlasser-Magnetschalter

      Suche WJ/WG Anlasser-Magnetschalter: Nachdem mir bereits 2 Anlasser ( 56041207AB Mitsubishi/AcDelco) mit Klacken abgepfiffen sind, such ich mir schon länger nen Wolf nach Ersatz nach...
    • Auf Störungssuche....

      Auf Störungssuche....: Guten Abend zusammen, Ich fahre einen Jeep Cherokee kk Baujahr 2009. Nun zu meinem Problem: Bei Start der Zündung geht direkt der...
    • Suche XJ 4.0 oder ZJ 5.2

      Suche XJ 4.0 oder ZJ 5.2: Hallo, suche primär einen XJ 4.0 aber auch gerne einen ZJ 5.2 im ordentlichen Zustand. Mir ist klar, dass die Zeiten wo man für eine kleine Mark...
    Oben