Rubicon Express 4,5" SuperFlex

Diskutiere Rubicon Express 4,5" SuperFlex im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo miteinander, da ich ja nun auf der Suche nach einem geeigneten GC 5,2 Liter bin brauche ich natürlich auch das richtige Fahrwerk und Räder...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
yjochen

yjochen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
227
Danke
0
Standort
78078 Niedereschach
Hallo miteinander,

da ich ja nun auf der Suche nach einem geeigneten GC 5,2 Liter bin brauche ich natürlich auch das richtige Fahrwerk und Räder / Reifen dafür.

Oft wird geschrieben, dass zuerst mit Spacern, 3" etc. gearbeitet wird und dann ne Menge an Geld versemmelt - lieber gleich was richtiges kaufen.

Ok, daraus will man ja lernen - würde mich für dieses Fahrwerk entscheiden:

Rubicon Express 4,5" SuperFlex

Nun die Fragen dazu:

- Wie lässt sich der GC noch fahren, es soll nach wie vor ein Reisefahrzeug auf hohem Niveau bleiben aber eben geländegängiger werden
- Lässt sich diese Fahrwerk eintragen (TÜV)
- Wer baut das Fahrwerk ein und was würde so ein Einbau kosten (theoretisch kann ich das natürlich auch aber wegen Tüv??)
- Welche Räder / Reifen / Felgen Kombinationen eignen sich besonders. Denke dass MTs zu laut und ruppig werden aber zumindest ATs
- Wie verhält sich so ein GC (mit diesem Fahrwerk) wenn nun noch ein Dachträger drauf kommt (ev. Dachzelt)
- SPV nötig? Kann die auch eingetragen werden
- Was muss sonst noch beachtet werden damit es richtig funktioniert?


Ich weiß, es sind viele Fragen und es werden bestimmt noch mehr. Möchte eben nicht mehrmals umbauen sondern gleich das richtige machen.

Bin um jeden Tipp und Gedanken dankbar!

Vielen Dank für Eure Unterstützung und Hilfe!

Viele Grüße
Jochen
 

duke

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
967
Danke
2
Standort
Nordhausen
moin,lies mal hier:
http://www.jeepforum.de/index.php?showtopi...rubicon+express
bin mir nicht sicher ob joachim für das gerad an nem gutachten dran ist.frag ihn einfach.
ansonsten brauchst du einzelabnahme.
reifen passen dann auf alle fälle 33er. felgen gibts zB welche von excentric mit -28, da brauchst du aber kotflügelverbreiterungen weil die lauffläche übersteht.
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
OOps willst ja ganz schon viel wissen :smilewinkgrin:
Also Tüvfähig ist das ganze Einzelabnahme und nen gnädigen Prüfer 250 € aufwärts, kommt auf den Tüv drauf an
Einbau evtl selber solltest aber schon Ahnung haben Kosten dann nix
wenn eine Firma den Einbau machen soll (zudem ich Dir rate, aufgrund der Frage ) dann solltest du in einen Offroadladen gehen die das schon öfters gemacht haben Kosten je nach Laden ca 600 aufwärts bei DC (macht man normalerweise ned :p ) ca 1300
Wenn DU MT´s draufhaben willst nimm die Cooper Discoverer STT sind nicht zu laut und 160 darftse damit auch noch fahren , mit der Größe mußt Du wissen was Du willst bei einem 4,5" Fahrwerk gehen 33er Reifen drauf :blush: bei meiner Reifenkombi hab ich den Lenkeinschlag begrenzen müssen (ja,ja ich weiß ist nicht gut und dazu interessieren mich eure Meinungen jetzt mal gar ned :) ) , sollten aber 60mm Spurverbreiterungen verbaut werden (sind schon bestellt)
Für die Reifen brauchste auch mal so eben eine Einzelabnahme und einen gutgelaunten Reifenmonteur, daß der nicht gleich nach 1 Stunde Reifenwuchten alles hinschmeißt :motz: :p
Reifen mit Tüv denke da mal so an 1000 Euros ohne Spurverbreiterung da Kostet die Abnahme glaub so um die 80 Euros und warens 200 für die Platten ob Stahl oder Alu kommt auf deinen Einsatz von Auto an
Wie das Auto sich fährt und sich verhält kann ich Dir nächste Woche sagen, dann ist meiner fertig :motz: :D ich stell dann mal nen paar Bilder rein ist ja logisch :yes:
Hoffe ich konnte helfen
Gruß
Matthias :D
 
yjochen

yjochen

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
227
Danke
0
Standort
78078 Niedereschach
@duke
das hatte ich natürlich schon gelesen aber da steht nur teilweise das drin was ich gefragt hatte und driftet in eine ganz andere Richtung ab.

@Master V8
Hallo Matthias,

klar dass ich nicht zu DC gehe. Würde den Einbau eben nur wegen TÜV machen lassen. Für mich ist es kein Problem ein Fahrwerk einzubauen, habe das beim YJ schon 2x gemacht. Zeit ist manchmal das größte Problem aber der Herbst kommt ja bestimmt.

Bei den Platten verstehe ich nicht genau: Alu für die Strasse und Stahl fürs Gelände wegen der Belastung?

Wie sieht es mit einem SYE aus, ist das nötig oder gehts gerade noch. Da gibt es in den unterschiedlichen Beiträgen keine wirkliche Aussage.

Bin sehr gespannt wie Dein Auto dann aussieht und wie es sich fahren lässt. Lass mich bitte nicht zu lange warten ich brauche Bilder Bilder Bilder und Input........ :blush:

Viele Grüße
Jochen :smilewinkgrin:
 

duke

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
967
Danke
2
Standort
Nordhausen
Bei den Platten verstehe ich nicht genau: Alu für die Strasse und Stahl fürs Gelände wegen der Belastung?
guck bei den verschiedenen herstellern was die platten aushalten. die alu von H&R gehen auf je 900 kg. problem dabei ist aber wieder dass du nen guten prüfer brauchst, da nach dem rückruf von DC der grand nicht mehr in der ABE steht und dann auch bloss mit der originalreifengrösse. das heisst der prüfer muss nach dem festigkeitsgutachten gehen u sich von grösseren reifen nicht beirren lassen :smilewinkgrin:
du kannst aber auf den serienfelgen max 10.5 er fahren-da macht es vielleicht sinn n satz felgen mit der richtigen ET zu kaufen. die differenz zu den SPV (ca €240) ist dann auch nicht mehr so wild.
 
Thorsten_WG

Thorsten_WG

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
106
Danke
0
Standort
Bremerhaven
@Jochen

Bei 4,5 Zoll sollte man nicht die Billigvariante verbauen, sondern die mit den Longarms. Die Variante kostet bei Joachim ca. 3000.
Ohne die Longarms ist das nichts halbes und nichts ganzes.

Die Frage ist, wie groß sollen die Reifen sein?

Wenn Dir die 31'er reichen, kannst Du ja auch für die Geländegängigkeit lieber eine 100%-Sperre in die Hinterachse einbauen. Da brauchst Du auch nicht die 4,5 Zoll, sondern mit Nacharbeiten reicht theoretisch das Serienfahrwerk.

Bei 4,5 Zoll ist ja auch eine Getriebeabsenkung dabei, was bedeutet, das Du unter dem Getriebe wieder an Höhe verlierst. Daher würde ich vorschlagen:

Entweder: 31'er mit möglichst wenig Höherlegung

Oder: 33'er mit dem guten (also Longarms) 4,5 Zollfahrwerk. Kannst Du ja auch selber importieren. Dann kommt es wesentlich günstiger.


Gruß Thorsten
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Billigvariante ist gut :blush: naja wenn er nicht die Trophy mitfahren will gehts auch ohne die Longarms, habs mir auch lang überlegt hab aber dann mal einen preislichen Kompromiss gemacht, da ich nicht alle Nase lang auf irgendwelchen Veranstaltungen um Punkte kämpfen will. Für den "gelegentlichen" (damit mein ich nicht nur 5 mal im Jahr sondern ofters !!) Geländeinsatz ist das optimal. Es gibt immer noch einen der mehr hat obwohl er es nicht braucht.
Meine 31er mit Spacern ist schon extrem an der Grenze bei noch eingehängten Stabis schrappsts überall !!
Also sollte es meiner Auffassung nach schon eine mindestens 3" Höherlegung bei 31ern sein
2" und meine Reifen waren auf der Rampe mit über 70 cm schon nicht schlecht hab aber in Eisenberg Blut geleckt :motz: :) , an dem Hügel wo ich mir die Schweller eingedrückt hab fahr ich in Zukunft einfach drüber :smilewinkgrin:
Mit den SPV haste recht im Normalfall reichen ide Aludinger halt nicht für die Trophy da solltens dann schon Stahl sein
SYE ist noch nicht nötig, ist eine Getreibeabsenkung mit dabei ist minimal glaub waren so um die 1- 1,5 cm
Wie das ganze dann bei Umrüstung auf ein anderes VTG aussieht kann ich die im Winter sagen ist nämlich geplant, glaub dann komm ich um die SYE nicht rum dann hängt das Getriebe dann auch wieder höher
und mit dem Selber importieren sparste auch nicht wirklich soviel waren in der Summe bei mir keine 300 Euros und dafür Rennerei ohne Ende soviel Zeit hab ich nicht.
Gruß
Matthias
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Hier siehste wie knapp die Geschichte ist und da ist der noch nichtmal eingefedert / verschränkt
Gruß
Matthias
 

Anhänge

duke

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
967
Danke
2
Standort
Nordhausen
holy shit--gucks du dir die bilder auf m fernseher an? ich dachte gerad mir platz der monitor.
zu deinem schrabben--bei meinem schrabbt zB nix-hab ihn aber n wenig beschnitten.
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Ich hab auch keine Schallplatten als Reifen drauf :motz: :)
Die Bilder sind irgendwie nen bisserl groß geworden, für Blinde halt :smilewinkgrin:
ähmm Deadman, könntest du die mal kleiner machen ?? :blush:
Vorne hab ich auch nen bisserl geschnippelt aber hinten gehts schon arg eng her und vorne schleifts am Stabi - noch :p
Gruß
Matthias
 

Grizzly

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
707
Danke
3
ich brauche Bilder Bilder Bilder und Input........ :smilewinkgrin:
Schau mal hierim vierten Beitrag. So sah meiner aus mit 4,5" Superflex und 265/70-16 - entspricht in etwa einem 31x10.5.

Als Reisefahrzeug auf hohem Niveau kann man so etwas mit Sicherheit nicht mehr durchgehen lassen.
 

BlueGerbil

le gerbil plus bleu
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
309
Danke
65
Standort
in my Jeep
Zum Thema "Selbstimport": Was macht ihr, wenn euch die "Künstler" da drüben was Verkehrtes schicken? Daher würde ich komplexere Teile lieber beim Händler vor Ort kaufen, dann hat der im Zweifelsfall das Gerenne. Ob Joachim, ORZ oder Ottensmeier - ihr habt genug Auswahl, oder?
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Mein reden, bestell mal ein "Ersatzteil " bei Rubicon, kannste nen schlappes halbes Jahr warten wennste Pech hast
 

Grizzly

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
707
Danke
3
:motz: :)
Ja sowas aber auch. Mensch Matthias, ich dachte du könntest nachts schon nicht mehr schlafen und hättest mittlerweile alles eingebaut. Stattdessen läßte das Zeug Flugrost ansetzen... ich glaubs ja net :p
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Kommt Zeit kommt Rat kommt Attentat, wir mußten die Pannibefestigumg ein wenig neubauen hat also nen bisserl gedauert, aber wird alles mit Bildern reingestellt, und nachdem jetzt auch der "Südafrica-Kat" mit Glaspack drin ist bekommste ne Gänsehaut beim Anlassen.
Übrigens es waren alleSchrauben fest bei meinem mußten schweres Gerät auffahren
Matthias :smilewinkgrin: :blush:
 

Grizzly

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
707
Danke
3
Übrigens es waren alleSchrauben fest bei meinem mußten schweres Gerät auffahren
Matthias :motz: :)
:smilewinkgrin: Hatte es befürchtet. Hab die Kohle von dir schon wieder investiert :blush: . Wapu und Kühler im Eimer. :p
 

Master V8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
604
Danke
2
Standort
München
Komisch geht mir auch immer so immer wenn Kohlen im Hause sind geht was kaputt oder man "findet" wieder was neues was man braucht
Jeepfahrer sind immer die mit dem leeren Geldbeutel - worans liegt Keine Ahnung :smilewinkgrin: :blush:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rubicon Express 4,5" SuperFlex

Rubicon Express 4,5" SuperFlex - Ähnliche Themen

  • Cherokee XJ Blattfedern Rubicon Express

    Cherokee XJ Blattfedern Rubicon Express: ich suche Blattfedern für den XJ von Rubicon Express in 4,5 Zoll Lift, ev. auch Rough Country Federn bitte alles anbieten
  • Rubicon Express 3,5“ Fahrwerk Montageanleitung

    Rubicon Express 3,5“ Fahrwerk Montageanleitung: Hallo Jeeper, Habe mir das Rubicon Express Super Flex Short Arm Kit in 3,5“ geholt. Musste jetzt feststellen, dass lediglich 2 Seiten mit...
  • Fahrwerk Frage zu Rubicon Express Superflex 4,5"

    Fahrwerk Frage zu Rubicon Express Superflex 4,5": Hi   ich habe mir letzten Monat einen Cherokee XJ mit einigen Umbauten gekauft.   Jetzt habe ich einige Fragen dazu.   Wie viele Lagen haben die...
  • Rubicon Express Superflex ab 3,5" mit TÜV

    Rubicon Express Superflex ab 3,5" mit TÜV: Hi, die Firma ASP bietet doch RE Fahrwerke mit Gutachten. Wer weiß, welche Auflagen darin stehen?   Mfg René  
  • Rubicon Express 4,5" Superflex ZJ

    Rubicon Express 4,5" Superflex ZJ: Hallo zusammen, habe mir bei Joachim das 4,5" Superflex Kit für meinen Granny geordert , müsste auch bald da sein... Aber bevor es soweit ist...
  • Ähnliche Themen

    • Cherokee XJ Blattfedern Rubicon Express

      Cherokee XJ Blattfedern Rubicon Express: ich suche Blattfedern für den XJ von Rubicon Express in 4,5 Zoll Lift, ev. auch Rough Country Federn bitte alles anbieten
    • Rubicon Express 3,5“ Fahrwerk Montageanleitung

      Rubicon Express 3,5“ Fahrwerk Montageanleitung: Hallo Jeeper, Habe mir das Rubicon Express Super Flex Short Arm Kit in 3,5“ geholt. Musste jetzt feststellen, dass lediglich 2 Seiten mit...
    • Fahrwerk Frage zu Rubicon Express Superflex 4,5"

      Fahrwerk Frage zu Rubicon Express Superflex 4,5": Hi   ich habe mir letzten Monat einen Cherokee XJ mit einigen Umbauten gekauft.   Jetzt habe ich einige Fragen dazu.   Wie viele Lagen haben die...
    • Rubicon Express Superflex ab 3,5" mit TÜV

      Rubicon Express Superflex ab 3,5" mit TÜV: Hi, die Firma ASP bietet doch RE Fahrwerke mit Gutachten. Wer weiß, welche Auflagen darin stehen?   Mfg René  
    • Rubicon Express 4,5" Superflex ZJ

      Rubicon Express 4,5" Superflex ZJ: Hallo zusammen, habe mir bei Joachim das 4,5" Superflex Kit für meinen Granny geordert , müsste auch bald da sein... Aber bevor es soweit ist...
    Oben