Motor überholen lassen

Diskutiere Motor überholen lassen im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hallo :wave: hab da mal ne Frage wenn man einen Motor überholen lässt, um wieviel verlängesrt sich dann eigentlich die Lebenserwartung, oder...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Brüllmücke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
220
Danke
1
Standort
Viersen
Hallo :wave:

hab da mal ne Frage wenn man einen Motor überholen lässt, um wieviel verlängesrt sich dann eigentlich die Lebenserwartung, oder würde sich das eher Lohnen einen Motor mit weniger Km auf der Uhr einzubauen?

Und was Kostet ca. eine Überholung?



Mfg
David
 
AirSun

AirSun

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
27
Danke
0
Standort
Butzbach (Taunus)
Überholen LASSEN wird sicherlich zu teuer!
Wenn Du es selber machen könntest, würde es Dich vielleicht nur ein viertel kosten.
Ist der Motor einmal generalüberholt, hält er genauso wie ein neuer Motor.

Wieso willst Du den Motor überholen? Läuft er schlecht, hat er zu wenig Kompression?

Gruss
Ersan
 

Brüllmücke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
220
Danke
1
Standort
Viersen
Ne läuft noch gut aber der gute hat schon 271 tkm runter, und da der Sprit wohl nimmer günstig wird wäre eine Gasanlage natürlich das beste.

Aber ob sich das bei 271 tkm lohnt Hmm wohl eher nicht :wave:


MfG

David
 

XJoachim

Guest
Lohnt sich immer, meiner hat momentan 285 tkm und schnurrt wie eine eins, kriegt demnächst auch eine Gasanlage. Sollte der Motor dann doch irgendwann mal die Grätsche machen wird halt ein Stroker draus :wave: :wave:
 

Brüllmücke

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
220
Danke
1
Standort
Viersen
Und Gas verlangt den Motor nicht mehr als Benzin ab.

Also Verschleißmäßig?

Kolbenkipper habe ich auch , wer eigentlich nicht
 
MarcusV8

MarcusV8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
165
Danke
0
Standort
97769 Bad Brückenau
Mit Gas hast du den selben mechanischen Verschleiß wie mit Benzin, an der Arbeitsweise ändert sich ja nix.

Wenn er gut läuft würd ich nix machen, ich hab schon welche mit über 400k auf der Uhr gesehen.
Reparieren kansst Du ihn immernoch wenn er kaputt geht - Never touch a running system! :wave:

Gruß
Marcus
 
DIRTY-EGG

DIRTY-EGG

Rubi-Treiber
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.525
Danke
23
Standort
24894 Tolk / S-H
Fahrzeug
´03 TJ RUBICON
Ne läuft noch gut aber der gute hat schon 271 tkm runter, und da der Sprit wohl nimmer günstig wird wäre eine Gasanlage natürlich das beste.

Aber ob sich das bei 271 tkm lohnt Hmm wohl eher nicht :wave:
MfG

David

hi,

ich habe meinen 4,0 yps bei km-stand 255.000 auf gas umgerüstet. ;)

jetzt hat er 282.000 auf der uhr.

ich hätte da keine bedenken. :wave:

:wave:
 
BuccYJ

BuccYJ

Jeepfreak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.348
Danke
2
Standort
Kreis COC/GER
Ich kann gerbil nur zustimmen. Lass ihn rennen und schau ab und zu mal bei ebay vorbei da kann man sich meist welche mit wenig laufleistung für wenig geld schießen. Überholung in einer wekstatt kann bis zu 4k kosten und wenn dann mist dabei gebaut wurde hast 2 jahre rennerrei und bekommst kaum noch was davon zurück.
Hab mich vor nem jahr mal informiert. also ein Shortblock (ohne anbauteile) bei mike und franks kostet auch schon fast 2k.
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.083
Danke
2.184
Fahrzeug
Nunja, einige...
Lohnt sich immer, meiner hat momentan 285 tkm und schnurrt wie eine eins, kriegt demnächst auch eine Gasanlage. Sollte der Motor dann doch irgendwann mal die Grätsche machen wird halt ein Stroker draus :wave: :wave:


...komm Joachim, nicht warten, denn jeder Tag ohne Stroker ist ein verschenkter Tag!

...und bekanntlich werden wir jeden Tag einen Tag älter, die Uhr läuft sozusagen.........


Einmal Stroker --- immer (wieder) Stroker !



Grüsse :wave:


Sven
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
11.083
Danke
2.184
Fahrzeug
Nunja, einige...
Alles klar...aber mir war gerade so...habe grade 3000km runter und bin um keinen km traurig :wave:
ich meine auch, dass eine Motorüberhohlung lohnt, wenn die Basis stimmt.
Jetzt kann ich sagen...ab morgen ist URLAUB!!! HEE, dann stehen in drei Wochen noch 4000 km mehr auf der Uhr.....


Grüsse :wave:


Sven
 

ramsey

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
318
Danke
0
Standort
Saarland
Hallo,
meiner hatte so um die 180000 drauf, Kolbenkipper und natürlich den blow-by Effekt, der mich am meisten nervte. Habe mir über ebay einen Motor für 120,-- besorgt, 1 Jahr lang Teile zusammengekauft und nebenbei einen Stroker gebaut. Das teuerste war das Bohren und Honen mit 450,--. Seit einem Monat fahre ich den Stroker und muss sagen- kein Vergleich zur Serie. Wenn ich alles zusammenrechne, komme ich auf ungefähr 1500,--. Habe allerdings die Möglichkeit gehabt, mir einige Teile direkt in den USA zu besorgen.
Über Beziehungen 60% discount bei Napa-Autoparts.
Also, lass ihn laufen und bastle nebenbei.
Gruß
Ralf
 

jeep

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
399
Danke
1
Standort
Berlin
Sagt mal wie äußert sich denn der sogenannte Kolbenkipper? Könnte das jemand mal kurz beschreiben?

VG jeep
 

ramsey

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
318
Danke
0
Standort
Saarland
Bei meinem war es der 6. Zylinder. Besonders im warmen Zustand war ein deutliches Klackern zu hören.
Nachdem ich den Motor nun ausgebaut habe und mal die Kolben gezogen habe, sieht man deutliche "Schleifspuren" am Kolbenhemd des 6. Kolbens.
 

ramsey

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
318
Danke
0
Standort
Saarland
Ein Stroker ist ein herkömmlicher 4l (242cui)-Motorblock (aufgebohrt oder nicht), mit einer Kurbelwelle des 4,2l (258cui)-Motors. Die Kolben sind vom 4l die Pleuel vom 4,2l. Bei den Teilen kann man natürlich auch mit Performanceteilen spielen (Mehrleistung). Bei nicht-aufgebohrtem Block bekommt man so einen Hubraum von 4,5l. Standardmäßig werden die Blöcke 0,030" aufgebohrt, was dann einen Hubraum von 4,6l ergibt.
Vorteile: äußerlich nicht vom Original zu unterscheiden, doch wesentlich mehr Dampf, vor Allem im unteren Drehzahlbereich. Bei 4,6l sind 260-280PS durchaus möglich.
Wenn ich rausgefunden habe, wie man bereits geschriebene Artikel (Word-Datei) hier einstellen kann, werde ich mal einen Bericht über meinen Stroker einstellen.
Gruß
Ralf
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Sagt mal wie äußert sich denn der sogenannte Kolbenkipper? Könnte das jemand mal kurz beschreiben?

VG jeep
taktaktaktaktaktak :wave:
so in etwa
meiner läuft mit Kolbenkipper seit 50000Km ohne Probs, war gerade in der Toskana und der Indianer hat wieder prima heimgefunden :wave:
 
blue27

blue27

Member
Mitglied seit
11.08.2006
Beiträge
107
Danke
2
Meiner hat schon immer den Kolbenkipper und jetzt habe ich 175tkm :D auf der Uhr.
Der Kipper ist nicht wild, hatte mir der Meister vor 130tkm erzählt.

cu
blue27
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
W.t.f. is ein "blow-by Effekt" ? :D

Krümmer ?

Oder der bittere Geschmack der beim Tanken aufkommt :motz:

:king:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Motor überholen lassen

Oben