Lima Problem....

Diskutiere Lima Problem.... im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Bin in EB auch durch dieses schöne Schlammloch in der kleinen Sahara gefahren, danach war dann Tacho und Drezahlmesser tot... hat sich aber nach...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
cowboy82

cowboy82

COWBOY UP
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.293
Danke
14
Standort
73434 Aalen
Bin in EB auch durch dieses schöne Schlammloch in der kleinen Sahara gefahren, danach war dann Tacho und Drezahlmesser tot... hat sich aber nach 2-3 Stunden selbstständig wieder reanimiert....

Auf dem Heimweg am So. dann, nach ca. 70km leuchtet die Check Engine leuchte auf.... Dann gesehen das es keinen Ladestrom mehr gibt....
Auf den Parkplatz nach dem Hockenheimring durfte ich dann rausfahren.... Motor abkühlen lassen und dann mal Wasser über die Lima laufen lassen um sie sauber zu bekommen....
Motor wieder gestartet, immer noch kein Ladestrom....
Nochmal das ganze wiederholt....

Nach ner Weile tauchte ein anderer XJ auf dem Parkplatz auf... der nach dem Anhalten dann auch sofort die Haube öffnete...
Mal zu dem hingeschlappt und gefragt was er für ein Problem hätte... aber er meinte nur das seiner zu heiß wäre und er kurz Pause macht bevor es mit dem Hänger wieder weiter geht.... dann den guten Mann drauf angesprochen ob er sich mit der Lima des XJ´s auskennt... er war so freundlich mal mit mir zukommen und sich das Problem mal anzusehen... konnte aber auch ned helfen (hat sich nur ne Menge Dreck an und unterm Auto eingefangen...)

Nach ner weiteren viertel Stunde die wir dann überlegt hatten was wir machen (hatte schon lange davor unsere bequemen Stühle ausgepackt und uns in den Schatten gesetzt um gemütlich ein Radler zu trinken...), sind wir auf die Idee gekommen die Lima einfach mal mit nem Hammer freundlich dazu überreden zu versuchen das sie vielleicht doch wieder arbeiten will....

Gesagt getan.... Hammer ausgepackt, Motor angemacht und Lima mit dem Hammer bearbeitet.... und siehe da, der Ladestrom war wieder da....

40km weit gefahren, dann das selbe Problem wieder, kein Ladestrom.... wieder auf nem Parkplatz, den Hammer raus und nochmal draufgekloppft....

Das ganze dann noch dreimal auf dem Heimweg... wobei die letzen 120km ohne Probleme gingen und auch seither läuft das Ding wieder einwandfrei....


Gruß Robert
 
Black Devil

Black Devil

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
24
Danke
0
Standort
Frankfurt/M
Die haste dir schön vollgestopft mit schlamm, machse nochmal richtig sauber mit Wasser. Wichtel hatte das selbe Problem in Eisenberg.


Gruss Black Devil :wave:
 
schauren

schauren

Glückspilz und ein Alteisen
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
989
Danke
215
Standort
Ungarn
Fahrzeug
XJ
:wave: im Clup der Hammer-Machaniker. Mein Anlasser hat auch ein bischen überredungs Künst gebraucht. Ich hab das Teil ausgebaut und eine Dose Bremsenreiniger durchgejagt. Eingebaut und gut.
Mir hat man in EB gesagt das ich das sauber machen soll, sonst ist er balt platt.
Ich würde die LIMA sauber machen, bevor Du ne neue brauchst.

Gruß Laszlo
 
Mud Rat

Mud Rat

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
110
Danke
0
auch wenn sie im Moment wieder Ladestrom hat würde ich auf jeden Fall die Ankerplatte mit den Kohleführungen reinigen :wave:
Ansonsten gammelt der ganze Kram richtig fest und dann geht ggf gar nix mehr
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Und andere auch schon :wave:

Das problem iss, das durch den feinen schlamm die kohlen nicht mehr nachrutschen können.

Kann sein das du sie mit deiner hammeraktion gelockert hast.

besser iss aber wenn du sie ausbaust und ordentlich mit dem dampfstrahler bearbeitest.

oder fahr an die tanke lass den motor laufen und gib ihr eingebaut den vollen chip für die wildwasserbahn .

gruß :wave:

andy
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
.........wie sagte hier vor Zeiten jemand so schön:

"Wasser ist scheiße"
 

Brüllmücke

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
220
Danke
1
Standort
Viersen
Und ihr schreibt alle so locker wasser drauf schütten durchspülen dies und das.

Macht das alles der Lima nix.

also Wasserschlauch in jede öffnung halten trocknen lassen und gut ist?


MfG
David
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Sauberes wasser macht nix :wave:

Die lima wird jedesmal nass wenns regnet.

gruß :wave:

andy
 
cowboy82

cowboy82

COWBOY UP
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.293
Danke
14
Standort
73434 Aalen
.....
oder fahr an die tanke lass den motor laufen und gib ihr eingebaut den vollen chip für die wildwasserbahn .

gruß :wave:

andy

Müsste ich doch zuhause auch hinbekommen (mit nem Schlauch bzw. Hochdruckreiniger)... oder ned?


Gruß Robert
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Ei sischäääär doch :wave:

gruß :wave:

andy
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Müsste ich doch zuhause auch hinbekommen (mit nem Schlauch bzw. Hochdruckreiniger)... oder ned?
Gruß Robert
Mit nen Hochdruckreiniger würd ich nid in die Lima reinblasen :wave:

Das sind Lager drinnen die das nid gerne haben wenn das Wasser durch die Dichtlippen geblasen wird. Nimm nen normalen Wasserschlauch und spül die Lima bis kein verdrecktes Wasser mehr unten rauskommt.
Das sollte reichen.
Geht´s dann immernoch nicht hilft nur ausbauen und die Komponenten einzeln reinigen. :wave:


:wave:
 

White_Buffalo

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
92
Danke
0
Moin Robert,

jau, auch der Büffel hatte dieses Problemchen in Eisenberg... :wave:
Mit freundlicher Hilfe des Krähenpiloten Lima ausgebaut, kräftig unter dem Wasserhahn gewässert und dabei das Flügelrad surren lassen, dann von hinten Bremsenreiniger drauf und trocknen lassen..

Zum Schluß noch etwas Caramba drauf und wieder eingebaut...... läuft bis heute.... ;)

Wie gesagt, "Schlamm auf der Lima ist Mist...." :wave:

Gruß aus dem Moor :wave:
Micha
 
klimaprofi

klimaprofi

lang schon dabei.
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.431
Danke
39
Standort
Oestrich o.Kapstadt
... ich habe neulich dem Klingel seinen Anlasser überholt. Der war bis oben voller Schlamm. Es hat alles geknirscht.

Um Land zu sehen habe ich den erst mal zerlegt und die Einzelteile in die Spülmaschine getan.

LAcht nicht das war die beste Möglichkeit, das ganze Geknirsch ist erst mal weg. Und man kann in Ruhe reparieren
 
jakyj

jakyj

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
8.242
Danke
68
Standort
25551 Lohbarbek
statt ner spülmaschiene kann man kleinen teilen auch ein ultraschallbad gönnen

beim xj sitzt die lima ziehmlich bescheiden, wenn man mal eine günstige findet (in der bucht, beim schlachter oder so) kann es ned schaden ne ersatzlima zu haben, grade wenn schlammlöcher auf dem plan stehen.

gekapselte limas lohnen hingegen nicht, die sind so teuer das man lieber x standardlimas himmeln kann
:wave:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Na da lob ich mir doch mein Diesele :wave:

Da hockt die Lima ganz oben. Sollte die dann mal Schlamm oder Wasser abkriegen is die Lima wohl das kleinste Problem :wave:


:wave:
 
Raveman

Raveman

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
285
Danke
0
Standort
Ludwigshafen
Hi,

wenn man schon dabei ist, die LiMa zu wässern, so würde ich auch gleich den Kühler von INNEN nach aussen mit dem Wasserschlauch ausspritzen :wave: .....da der EB-Sand sehr fein ist und hart wie Stein wird, wenn er getrocknet ist......ihr werdet euch wundern, was da an Sand rauskommt :wave:


Gruß.....Raveman der Neue
 
cowboy82

cowboy82

COWBOY UP
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.293
Danke
14
Standort
73434 Aalen
Moin Robert,

jau, auch der Büffel hatte dieses Problemchen in Eisenberg... :yes:
Mit freundlicher Hilfe des Krähenpiloten Lima ausgebaut, kräftig unter dem Wasserhahn gewässert und dabei das Flügelrad surren lassen, dann von hinten Bremsenreiniger drauf und trocknen lassen..

Zum Schluß noch etwas Caramba drauf und wieder eingebaut...... läuft bis heute.... :wave:

Wie gesagt, "Schlamm auf der Lima ist Mist...." ;)

Gruß aus dem Moor :no:
Micha
Hi Micha....

Stimmt, ich bin daneben gestanden als ihr das Ding im Klowagen ertränken wolltet.... :wave:


Gruß Robert :wave:
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
651
Danke
9
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
ja, da gibts so eine waschmaschine, in die lege ich immer meine teile.
waescht mit 60 bis 80° aber auch alles. :wave:

kann leider kein bild von ihr reinsetzen!! :wave:


:wave:
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
651
Danke
9
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
doch es klappt

so aehnlich schaut die waschmaschine aus!!


naja, hat auch nicht jeder daheim, ich auch ned!

:wave:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Lima Problem....

Oben