Hoffentlich bald kommt der GC Bj2009. Tips für die Abnahme?

Diskutiere Hoffentlich bald kommt der GC Bj2009. Tips für die Abnahme? im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Guten Tag und schöne Weihnachten erstmal, schon seit einiger Zeit lese ich mit im Forum. Nach längrem (halbes Jahr) suchen, habe ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Baronv8

Member
Threadstarter
Mitglied seit
29.03.2011
Beiträge
75
Danke
8
Guten Tag und schöne Weihnachten erstmal,

schon seit einiger Zeit lese ich mit im Forum. Nach längrem (halbes Jahr) suchen, habe ich nun einen schönen Grand Cherokee geunden.
Modell 2009, EZ 11/09 60.000km 3,0 CRD Overland!

So, nun wird dieser Anfang Januar 2012 übergeben (vom Jeep-Händler).

Nun meine Frage an die erfahrenen User und Fahrer:
Auf was sollte ich noch achten?
Inspektion, TÜV und AU sind neu...

Vieln Dank im Voraus


Baronv8
(der wieder nur einen V6 bekommt ;) )
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
Hallo!

Worauf achten? Na, erstmal, auf alles das, was Du hofentlich mit dem Händler vereinbart hast:
wie z.B.:

- Unterbodenschutz
- Hohlraumkonservierung
- Umbau Luftansaugrohr auf geänderte Version wegen Verölung Stellmotor Drosselklappe
- Splash-Shield für Lichtmaschine (gegen Tropföl)
- Beleuchtung der Armaturentafel / Schalthebelkulisse (weil teuer/aufwendig zu reparieren)
- Gasdruckfedern Heckklappe, Tailgate und Motorhaube sind I.O und die Hauben gehen gehen Ganz auf?

Laß Dir mit angeschlossenem Starcan zeigen, dass ALLE Steuergeräte auf dem neuesten Stand sind, ansonsten Updates reinspielen.
(Bei den meisten Starscan-Testern muß man in jedes Steuergerät einzeln rein und nach Update prüfen. Das geht NICHT automatisch fürs ganze Auto, daher wird es gern von den Werkstätten NICHT gemacht)


Dann (trotz TÜV):

Schau Dir die Felgen und die Reifen an und vergleiche die mit dem Schein.
Reserverad: Ist eins drin und wenn ja, Felge und Größe??


So, den anderen Profis hier mag sicher noch mehr einfallen.


Schöne Vorfreude!


Onno
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
27
Standort
Ungarn-Csobánka
VTG, Diff und ATG Öle sollten bei 60T Km getauscht werden, wichtig ist auch zu wissen was genau reingefüllt wurde.
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
@CobraHUN:

Nach meinem Wartungsplan für den Commander 3.0 CRD (und das sollte gleich sein) ist alle 20.000 normaler Ölwechsel und alle 40.000 das "große Programm" mit den Ölen im Diff, VTG und bei 80.000 auch beim Automatikgetriebe.

Damit ist bei 60 Mm also nur Motorölwechsel dran gewesen.
 

Hexengrund

Member
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
326
Danke
65
@HansPeter:

mit dem Sprinter magst Du recht haben, - aber:

Die Motoren der Spinter "erleiden" je 800km vielleicht einen Kaltstart, unsere Kisten wohl eher aber alle 50-100km. Und Öl "vergammelt" zum großen Teil durch Kondenswasser sowie durch Verdünnung mit Diesel beim Kaltstart (also bei der ersten Umdrehung), denn es wird nicht unbedingt gleich der erste "Schuß" auch angefeuert.

Hinzu kommt der Abtrag von Metallpartikeln, weil bei einem kalten Motor die Passungen nicht stimmen, die sind für Betriebstemperatur ausgelegt. Das ist zwar heute nicht mehr so schlimm wie vor Zeiten der CNC Maschinen und der viel besseren Passungen, aber diesen Abtrag gibts immer noch: Andernfalls würden Motoren ewig halten.

Dazu kommt noch das "blow-by" Abgas, dessen Kondensate sich auch im Öl finden. Auch dies ist eher bei nicht betriebswaremer Maschine relevant.

Dann könnte es auch sein, das Sprinter zwei Ölfilter haben (Haupt/Nebenstrom) - aber das weiß ich nicht.

Schlußfolgerung: Nicht die Kilometer sind wohl so entscheidend, vielmehr die Betriebsbedingungen.

Wenn ich falsch liege, bitte korrigieren.

Onno
 

Urschweizer

Member
Mitglied seit
15.01.2009
Beiträge
620
Danke
31
Standort
Zentralschweiz
Bei den ATG's ist weniger die Oelqualität das Problem, sondern dass die Ablagerungen den Filter zumachen.
So starben schon Reihenweise auch BMW-Automaten.
Und keiner wird wohl den Filter wechseln und das Oel drinlassen :banghead:

Und das W5A580 ist wohl eher nicht von ZF.

Gruss Eggi
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
82
Ha ha (Nelson)

Sollen die BMW Typen doch mal sagen wo die Lifetime endet.

Diese Frage konnte oder wollte bis dato noch keiner beantworten.
 

cobracmd

Member
Mitglied seit
24.02.2010
Beiträge
1.738
Danke
27
Standort
Ungarn-Csobánka
Alle ATG's funktionieren bis ihr Lebensdauer mit dem Werksöl. Nur ist es nicht egal, ob das Lebensdauer 100T oder 300T Km ist. Meiner bekam bei 160T Km einen Ölwechsel, und es sah aus, als wäre es noch nicht getauscht worden. Und was da rauskam war ziemlich entfernt davon, was danach reingefüllt wurde.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hoffentlich bald kommt der GC Bj2009. Tips für die Abnahme?

Oben