harte Runterschalten beim WH 3,0 CRD

Diskutiere harte Runterschalten beim WH 3,0 CRD im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; hi gemeinde, vor dem crash im forum hatte ich meine schaltprobleme geschildert und darum gebeten beim eigenen WH etwas kritischer das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
hi gemeinde,

vor dem crash im forum hatte ich meine schaltprobleme geschildert und darum gebeten
beim eigenen WH etwas kritischer das schaltverhalten zu beobachten.

hat jemand inzwischen ein feedback für mich?

dc-berlin hat mich angeschrieben und mitgeteilt, dass mein fahrzeug auf dem neuesten
stand der technik ist.

komischerweise hat sich dann mein händler gemeldet und hat mitgeteilt, dass
sie an meinen getriebesensoren ein reset ausführen wollen und danach das
getriebe neu einfahren wollen. das hätte sich bei einem 300 c bewährt, der die
gleichen probleme damit hatte.

solltet ihr die gleichen probleme wie ich haben, teilt das bitte euren händlern mit.
die machen dann eine eilmeldung nach berlin. bei vielen beschwerden lassen sich
die hohen herren dann vieleicht von ihrem hohen ross herunterholen.

nochmal kurz zum problem.
mein fahrzeug schaltet bei langsamen abbremsen zb. vor einer ampel mit einem
fühlbaren schaltruck in den ersten gang.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
hi gemeinde,

vor dem crash im forum hatte ich meine schaltprobleme geschildert und darum gebeten
beim eigenen WH etwas kritischer das schaltverhalten zu beobachten.

hat jemand inzwischen ein feedback für mich?

dc-berlin hat mich angeschrieben und mitgeteilt, dass mein fahrzeug auf dem neuesten
stand der technik ist.

komischerweise hat sich dann mein händler gemeldet und hat mitgeteilt, dass
sie an meinen getriebesensoren ein reset ausführen wollen und danach das
getriebe neu einfahren wollen. das hätte sich bei einem 300 c bewährt, der die
gleichen probleme damit hatte.

solltet ihr die gleichen probleme wie ich haben, teilt das bitte euren händlern mit.
die machen dann eine eilmeldung nach berlin. bei vielen beschwerden lassen sich
die hohen herren dann vieleicht von ihrem hohen ross herunterholen.

nochmal kurz zum problem.
mein fahrzeug schaltet bei langsamen abbremsen zb. vor einer ampel mit einem
fühlbaren schaltruck in den ersten gang.
Habe gerade einen 3.0CRD als Werkstattersatzwagen mit KM-Stand ca. 1.300.

Das von Dir beschriebene harte Runterschalten vorm Anhalten ist mir auch aufgefallen.

Mein Hemi macht das nicht.

Ist aber auch ein anderes Getriebe.
 
Marcel R

Marcel R

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Hollenstedt
Hi,
mein CRD hatt das ja auch und warschon diverse male beim freundlichen.

Nun ist er , nach schreiben an DC, in die Niederlassung HH gekommen und wird dort seit Freitag repariert.
Morgen ist er fertig.
Dieses schlagen im Antrieb soll von dem A-Getriebe kommen und ist Serienstand :wave: . Durch eine Änderung am Getriebe schaltet beim Diesel das Automaticgetriebe in einen "echten" Leerlauf. (Darum ist es beim Hemi auch nicht, wie Justily schreibt, er hat ein anderes Getriebe). Etwas Besserung soll nach DC Service Mitteilung eine leichte überfüllung des A-Getriebes schaffen.
Dies und ein paar neue Kardawellen ist nun bei mir eingebaut.
In den nächsten Tagen kann ich dir da was neues berichten.


Gruss Marcel
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
Hi,
mein CRD hatt das ja auch und warschon diverse male beim freundlichen.

Nun ist er , nach schreiben an DC, in die Niederlassung HH gekommen und wird dort seit Freitag repariert.
Morgen ist er fertig.
Dieses schlagen im Antrieb soll von dem A-Getriebe kommen und ist Serienstand :wave: . Durch eine Änderung am Getriebe schaltet beim Diesel das Automaticgetriebe in einen "echten" Leerlauf. (Darum ist es beim Hemi auch nicht, wie Justily schreibt, er hat ein anderes Getriebe). Etwas Besserung soll nach DC Service Mitteilung eine leichte überfüllung des A-Getriebes schaffen.
Dies und ein paar neue Kardawellen ist nun bei mir eingebaut.
In den nächsten Tagen kann ich dir da was neues berichten.
Gruss Marcel
hallo marcel,

da bin ich ja mal gespannt auf dein ergebnis.
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
hi gemeinde,

vor dem crash im forum hatte ich meine schaltprobleme geschildert und darum gebeten
beim eigenen WH etwas kritischer das schaltverhalten zu beobachten.

hat jemand inzwischen ein feedback für mich?

dc-berlin hat mich angeschrieben und mitgeteilt, dass mein fahrzeug auf dem neuesten
stand der technik ist.

komischerweise hat sich dann mein händler gemeldet und hat mitgeteilt, dass
sie an meinen getriebesensoren ein reset ausführen wollen und danach das
getriebe neu einfahren wollen. das hätte sich bei einem 300 c bewährt, der die
gleichen probleme damit hatte.

solltet ihr die gleichen probleme wie ich haben, teilt das bitte euren händlern mit.
die machen dann eine eilmeldung nach berlin. bei vielen beschwerden lassen sich
die hohen herren dann vieleicht von ihrem hohen ross herunterholen.

nochmal kurz zum problem.
mein fahrzeug schaltet bei langsamen abbremsen zb. vor einer ampel mit einem
fühlbaren schaltruck in den ersten gang.
Hallo harleypeter,

wann wurde Dein 3,0 CRD gebaut (steht an der Fahrertür) ??
Also bisher habe ich das bei meinem nun 1 Woche alten kein solches Geräusch wahrnehmen können...??!! :sleepgo:
Vielleicht haben sie das mittlerweile geregelt bekommen. Meiner wurde gebaut 12/2005...
War das von anfang an oder kam das erst mit der Zeit ?

Gruß Christian :shocked:
 
Cutarrh

Cutarrh

Member
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
123
Danke
0
Standort
FFB
Aloha,

habe bei meinem 3.0CRD Overland auch beim Herunterschalten dieses - ich nenn es mal - Schlagen. Ist manchmal etwas nervig. Sollte wohl nach 5 Wochen und 4500km nicht so sein
Werde mal meinen Händler diesbezüglich kontaktieren

Grüße
-chris
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
hi und guten morgen,

mein wh wurde im oktober 2005 gebaut.

das harte schalten war von anfang an da.

bei der ersten reklamation habe ich eine

neue kardanwelle bekommen.

ich meine, dass sich das schlagen danach

noch verstärt hat.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
hi und guten morgen,

mein wh wurde im oktober 2005 gebaut.

das harte schalten war von anfang an da.

bei der ersten reklamation habe ich eine

neue kardanwelle bekommen.

ich meine, dass sich das schlagen danach

noch verstärt hat.

Das im Eröffnungsthread beschriebene harte Runterschalten vorm Anhalten, hat aber nichts mit der Kardanwelle zu tun.

Diese war beim MJ '05 verantwortlich für Vibrationen->TSB16-001-05.
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
das wollte ich damit auch nicht ausdrücken.
so hat dc auf meine schadensmeldung reagiert.

sollte die welle aber tatsächlich ausgeschlagen gewesen
sein, hat sie eventuell das schlagen etwas kompensiert.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Hallo Peter,

Deine Kardanwelle war auch sicher nicht ausgeschlagen.

Das TSB spricht von Hochgeschwindigkeitsvibrationen aufgrund von Überfetts im hinteren Kardanwellengelenk.

Warum man Dir wg. harter Schaltvorgänge der Automatik die Kardanwelle getauscht hat, ergibt sich mir nicht.


Oder war Deine damalige Reklamation wg. Schlägen im Antriebsstrang und nicht wegen hartem Zurückschalten der Automatik?

Das hatte mein erster WH auch.
Diagnose war zu großes Kardanwellenspiel (5mm). Dies sollte duch eine strammere Befestigung der Gelenkscheibe ausgeglichen werden.
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
da ich mir seinerzeit nicht sicher war woher das schlagen kam
habe ich es als lastwechselschlag bei langsamen geschwindigkeiten
bemängelt. nach probefahrt durch den meister und anschließender
begutachtung auf der hebebühne, stellte der meister die diagnose
(ausgeschlagene kardanwelle).
erst nachdem austausch bemerkte ich, dass es sich um harte schaltschläge
vom getriebe handelte.
daraufhin herrschte erstmal ratlosigkeit bei dc.
nach meldung bei dc-berlin erhielt ich insgesammt 6 software updates.
unter anderem auch ein getriebeupdate. leider ohne erfolg.
bei erneuter reklamation bei dc-berlin erhielt ich ein schreiben mit
dem hinweis, dass sich mein fahrzeug auf dem neuesten stand der
technik befindet und auch keine weitere entwicklung der getriebesoftware
im hause dc vorgesehen ist.
dann zwei tage später der anruf meiner werkstatt mit dem vorschlag,
wie ich ihn, im eingangsposting beschrieben habe.

da wird man schon ein wenig unsicher, wenn man sieht, wie die dc leute
unterschiedlicher meinung sind.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Es gibt bei DC, wie überall, Experten und solche, die sich nur dafür halten.

Vielleicht kann Marcel R mitteilen, wie sich die leichte Überfüllung der Automatik diesbezüglich ausgewirkt hat.

Ich hatte ja auch gerade für 3 Tage den 3.0 CRD als Werkstattersatzwagen.

Das harte Runterschalten beim Abbremsen vor der Ampel ist sehr auffällig und eindeutig dem Getriebe zuzuordnen.

Eine Diagnose ausgeschlagene Kardanwelle bei Dir zeugt dann von sehr großer Ahnungslosigkeit.

Schreib Marcel R doch mal eine PN, ob es bei ihm geholfen hat.
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
das mit der pn hab ich schon versucht. habe leider keine

berechtigung dazu. nehme an, dass ich zu wenig beiträge

geschrieben habe.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Achso, ja, erst ab 10.

Aber Marcel R hat auch noch keine PN. Musst halt warten, ob er sich hier meldet.
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
hi marcel,

hast du dein fahrzeug schon wieder.
wäre schön, wenn du dich diesbezüglich
nochmal meldest.
 
harleypeter

harleypeter

Member
Threadstarter
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
21
Danke
0
Standort
Oberhausen
hallo gemeinde,

suche immer noch die antwort von marcel.
 

exilschotte

Member
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
158
Danke
8
Hallo Harleypeter,

bei meinem 2006er WH 3.0 CRD fängt es nun hin und wieder auch an zu schlagen, da ich im Moment aber mehr gegen das heulende Getriebe kämpfe, hoffe ich mal auf eine generelle Beseitigung der Probleme durch Getriebetausch.

Auf jeden Fall werde ich bei DC nicht locker lassen.

Gruß,

WH1
 
Marcel R

Marcel R

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
22
Danke
0
Standort
Hollenstedt
hallo gemeinde,
suche immer noch die antwort von marcel.
Moin,moin,@all,

sorry für die Verspätung aber ich habe mommentan ein wenig viel Arbeit....

zum Thema:

letzten Donnerstag habe ich meinen CRD vom freundlichen wieder bekommen.

Es wurde getauscht:

Bremsscheiben vorne
Kardanwellen
Chromring um Schaltkullisse
Beide Sonnenblenden vorne
Türdichtung vorne
Software Klimasteuerung
Software Motorsteuerung
Software Getriebesteuerung


Repariert wurde:

Hinterachsgetriebe wg.Ölverlust

noch offen :

Felgen Oxidation
Vibration ab ca 120km/h


Zum Lastwechselschlag:

Ich bin nun eine Woche wieder am fahren und es ist tatsächlich weg !!!
Der trick mit dem Öl scheint zu funktionieren.

Ich habe seitdem jedenfalls noch kein schlagen mehr bemerkt. Super.


Wenn die jungs nun noch die Vibrationen in den Griff bekommen dann bin ich wieder
Glücklicher Jeep Fahrer.

Gruss Marcel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

harte Runterschalten beim WH 3,0 CRD

harte Runterschalten beim WH 3,0 CRD - Ähnliche Themen

  • Die harte Realität:

    Die harte Realität:: Morgens, 6.45 Uhr, Temperatur: -10°C, Elektronik unter sich  ... Fernbedienung an Zentralverriegelung: "AUFMACHEN!" Zentralverriegelung an...
  • Rasern drohen deutlich härtere Strafen

    Rasern drohen deutlich härtere Strafen: Deutlich härtere Strafen sollen Raser künftig stärker von illegalen Autorennen und anderen lebensgefährlichen Tempofahrten auf deutschen Straßen...
  • Empfehlung für ein nicht zu hartes Fahrwerk

    Empfehlung für ein nicht zu hartes Fahrwerk: Hallo zusammen,   mein 96 soll nun höher. Und soll 31x10,5 er bekommen. Nun die Frage des Herstellers des Fahrwerks (Höhe 2,5 bis 3,5) Da ich...
  • Härteres Runterschalten der Automatik beim Commander ?

    Härteres Runterschalten der Automatik beim Commander ?: Hallo Gemeinde, habe folgendes Phänomen seit ca. 2 Wochen bzw. die Stau´ s an den langen Wochenenden haben es an den Tag gebracht :wave:. Wenn...
  • WH 3,0 CRD / hartes Runterschalten vor Anhalten

    WH 3,0 CRD / hartes Runterschalten vor Anhalten: Hallo Jeeper, habe einige Einträge zu diesem Thema aus dem Sommer diesen Jahres gefunden, die allerdings ohne Ergebnis endeten (zumindest habe...
  • Ähnliche Themen

    • Die harte Realität:

      Die harte Realität:: Morgens, 6.45 Uhr, Temperatur: -10°C, Elektronik unter sich  ... Fernbedienung an Zentralverriegelung: "AUFMACHEN!" Zentralverriegelung an...
    • Rasern drohen deutlich härtere Strafen

      Rasern drohen deutlich härtere Strafen: Deutlich härtere Strafen sollen Raser künftig stärker von illegalen Autorennen und anderen lebensgefährlichen Tempofahrten auf deutschen Straßen...
    • Empfehlung für ein nicht zu hartes Fahrwerk

      Empfehlung für ein nicht zu hartes Fahrwerk: Hallo zusammen,   mein 96 soll nun höher. Und soll 31x10,5 er bekommen. Nun die Frage des Herstellers des Fahrwerks (Höhe 2,5 bis 3,5) Da ich...
    • Härteres Runterschalten der Automatik beim Commander ?

      Härteres Runterschalten der Automatik beim Commander ?: Hallo Gemeinde, habe folgendes Phänomen seit ca. 2 Wochen bzw. die Stau´ s an den langen Wochenenden haben es an den Tag gebracht :wave:. Wenn...
    • WH 3,0 CRD / hartes Runterschalten vor Anhalten

      WH 3,0 CRD / hartes Runterschalten vor Anhalten: Hallo Jeeper, habe einige Einträge zu diesem Thema aus dem Sommer diesen Jahres gefunden, die allerdings ohne Ergebnis endeten (zumindest habe...
    Oben