Fullmenge Automatikgetriebe WJ

Diskutiere Fullmenge Automatikgetriebe WJ im Grand Cherokee WJ, WG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute, kann mir jemand sagen wieviel Liter ATF4 ich brauch wenn ich bei meinem WJ das Automatikoel wechseln will? Danke euch
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WJJeepDriver

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
263
Danke
2
Standort
Genf und Graz
Hallo Leute, kann mir jemand sagen wieviel Liter ATF4 ich brauch wenn ich bei meinem WJ das Automatikoel wechseln will? Danke euch
 
schniefke

schniefke

Member
Mitglied seit
04.06.2010
Beiträge
1.058
Danke
162
Standort
Wittenberg
Fahrzeug
96er GC ZG 5,2
Auszug aus dem Werkstatthandbuch:

Befüllung/Wartung - 42RE 3,8 l (4 qts.)

Befüllung/Wartung - 545RFE Heckantrieb (2WD) - 5,2 l

(11 pts.)

Allradantrieb (4WD) - 6,2 l

(13 pts.)

Befüllung/Wartung- NAG1 5,0 l (10,6 pts.)

Befüllung/Überholung - 42RE 9,1-9,5 l (19-20 pts.)

Befüllung/Überholung -

545RFE

13,33 l (28,0 pts.)

Befüllung/Überholung - NAG1 7,7 l (16,3 pts)
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
12.324
Danke
3.113
Fahrzeug
Nunja, einige...
...und beim 45RFE den Peilstab nicht vergessen...zu kaufen...

:wave:
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
...und beim 45RFE den Peilstab nicht vergessen...zu kaufen...

:wave:
Hääh ???
Das ist doch das Benz-Getriebe wo man den Stab extra kaufen muss.
45 RFE und 545 RFE haben ihn zum Glück noch.

BTW. Ich habe 10 Liter ATF+4 (Ravenol) gebraucht für mein 545 RFE.
 
Ozymandias

Ozymandias

Member
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
9.233
Danke
84
10 Liter sind immer ein gutes Maß, dann riskierst nämlich nicht mit Zuwenig Öl blöde in der Werkstatt zu stehen.
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
10 Liter sind immer ein gutes Maß, dann riskierst nämlich nicht mit Zuwenig Öl blöde in der Werkstatt zu stehen.
Ganz genau.
Bei mir ist von den 10 Litern nur noch ein kräftiger Schluck übrig geblieben.
Ich habe es aber auch über Nacht und hinten extra hoch ausbluten lassen.
 
Heisseluft

Heisseluft

Lalala...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
12.324
Danke
3.113
Fahrzeug
Nunja, einige...

WJJeepDriver

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2011
Beiträge
263
Danke
2
Standort
Genf und Graz
Erwischt...ich war in Gedanken beim Diesel... :closedeyes:

Also ich hab nen Diesel:) Aber jetzt mal im Ernst. Ich dachte wenn ich das wechsle werd ich so 6 Liter brauchen. Oder meint Ihr mit den 10 Litern das ich 2 mal wechsle? Sprich unten auf, Oel rein 100 km fahren und dann nochmal???
 

8Ender

.
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
431
Danke
23
Standort
Vorarlberg / AT
Ich hab auf der Bühne gut 6,5 Liter rausgebraucht ... ca 1 Stunde abtropfen lassen.
Dann mach ich das immer so, dass ich ne Woche rumfahre, und dann über den Ölstab nochmal 5 Liter raus, und neue 5 Liter wieder rein. So wird die Qualität nochmal verbessert. Das mit der Rücklaufleitung runternehmen und starten war mir einfach nicht geheuer... wäre aber sicher die beste Lösung.
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Also ich hab nen Diesel:) Aber jetzt mal im Ernst. Ich dachte wenn ich das wechsle werd ich so 6 Liter brauchen. Oder meint Ihr mit den 10 Litern das ich 2 mal wechsle? Sprich unten auf, Oel rein 100 km fahren und dann nochmal???
Dann sei doch so nett und vervollständige deine Signatur, oder erwähne es im Fragetext.
Aber 2001 kann kein 2,7er (also kein Benz) sein, dann hast du einen 3,1er, also 45 RFE.
 

CityCowboy

Member
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
21
Danke
0
Hier steht's auch ziemlich genau beschrieben: http://www.wjjeeps.com/service/transmission.htm
Mit 1 Quart = 0.946352946 Liters komme ich beim
42RE auf max. 5.68 Liter
45RFE auf max. 5.2 (2WD) 6.15(4WD) Liter
 
Franky1B19

Franky1B19

MOPAR or no Car !
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
2.604
Danke
29
Standort
Witten bei Dortmund
Hier steht's auch ziemlich genau beschrieben: http://www.wjjeeps.c...ransmission.htm
Mit 1 Quart = 0.946352946 Liters komme ich beim
42RE auf max. 5.68 Liter
45RFE auf max. 5.2 (2WD) 6.15(4WD) Liter
Genau und 14 qts. (overhaul)= ca. 13,3 Liter bei Komplettüberholung.
Die Differenz von 6,15 Liter zu meinen fast 10 Litern ist das was aus dem OD nachgelaufen ist.
 

tim83

Member
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
350
Danke
3
Standort
Fichtelgebirge
Macht doch keine Wissenschaft draus, egal ab 5, 6 oder 6,839485 Liter
Kauf dir 10 Liter, die reichen auf jeden fall.

Wennst wirklich kein Benz-Getriebe hast dann lass alles raus was geht,
so ca. 9 Liter, im Zweifel kurz den Rücklauf ab und kurz laufen lassen.
Dann auffüllen, 1 liter hast dann auf reserve falls dich vermessen hast.
Nach der methode hast nur einmal arbeit und musst hinterher nicht nochmal ablassen.

Der 2. Wechsel bring auch nicht mehr dreck raus
weil man nicht die 5 liter rausbekommt die man beim 1. mal dringelassen hat!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Fullmenge Automatikgetriebe WJ

Fullmenge Automatikgetriebe WJ - Ähnliche Themen

  • Füllmenge Verteilergetriebe Commander 3,0CRD?

    Füllmenge Verteilergetriebe Commander 3,0CRD?: Hallo ich habe vor Weihnachten für einen Kumpel eine weiteren Commander (3,0 CRD, BJ 2009, 180TKM) gekauft und dem Auto jetzt einen großen...
  • Gibt es einen sticky zu Füllmengen und Ölnormen?

    Gibt es einen sticky zu Füllmengen und Ölnormen?: Guten Morgen in die Runde. Ich bekomme nächste Woche meinen Jeep Wj Limited 4.7 Quadra Drive. Wie so oft empfohlen, werde ich erstmal eine große...
  • Inspektion / Öle und Füllmengen

    Inspektion / Öle und Füllmengen: Liebes Forum, ich hoffe sehr, dass dieses Thema nicht schon durchgekaut wurde und ich es nicht gesehen habe! Unser Summit WK2 Baujahr 07/2015...
  • GC 2012, 5,7 HEMI Füllmenge Kühlwasser u.a.

    GC 2012, 5,7 HEMI Füllmenge Kühlwasser u.a.: Nabend Gemeinde,   wie im Thementitel beschrieben, suche ich nach der Füllmenge für das Kühlwasser für den 5.7 HEMI Motor, GC Overland. Der...
  • Cherokee XJ, 2,5 L Benziner Baujahr 2000, Schaltgetriebe Füllmenge

    Cherokee XJ, 2,5 L Benziner Baujahr 2000, Schaltgetriebe Füllmenge: Hallo zusammen,   kann mir jemand sagen, wie viel Öl in das Schaltgetriebe beim XJ 2,5 L gehört?   Im kalten Zustand, z.B. Kaltstart im Winter...
  • Ähnliche Themen

    • Füllmenge Verteilergetriebe Commander 3,0CRD?

      Füllmenge Verteilergetriebe Commander 3,0CRD?: Hallo ich habe vor Weihnachten für einen Kumpel eine weiteren Commander (3,0 CRD, BJ 2009, 180TKM) gekauft und dem Auto jetzt einen großen...
    • Gibt es einen sticky zu Füllmengen und Ölnormen?

      Gibt es einen sticky zu Füllmengen und Ölnormen?: Guten Morgen in die Runde. Ich bekomme nächste Woche meinen Jeep Wj Limited 4.7 Quadra Drive. Wie so oft empfohlen, werde ich erstmal eine große...
    • Inspektion / Öle und Füllmengen

      Inspektion / Öle und Füllmengen: Liebes Forum, ich hoffe sehr, dass dieses Thema nicht schon durchgekaut wurde und ich es nicht gesehen habe! Unser Summit WK2 Baujahr 07/2015...
    • GC 2012, 5,7 HEMI Füllmenge Kühlwasser u.a.

      GC 2012, 5,7 HEMI Füllmenge Kühlwasser u.a.: Nabend Gemeinde,   wie im Thementitel beschrieben, suche ich nach der Füllmenge für das Kühlwasser für den 5.7 HEMI Motor, GC Overland. Der...
    • Cherokee XJ, 2,5 L Benziner Baujahr 2000, Schaltgetriebe Füllmenge

      Cherokee XJ, 2,5 L Benziner Baujahr 2000, Schaltgetriebe Füllmenge: Hallo zusammen,   kann mir jemand sagen, wie viel Öl in das Schaltgetriebe beim XJ 2,5 L gehört?   Im kalten Zustand, z.B. Kaltstart im Winter...
    Oben