Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Wrangler JL/JLU/JT

Diskutiere Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Wrangler JL/JLU/JT im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo miteinander, es ist zwar noch etwas früh für diesen Thread, aber dann sind wir schon mal gewappnet sobald die ersten JLs vom Band rollen...
Mik

Mik

Co-Admin a.D.
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2012
Beiträge
2.820
Danke
3.121
Standort
Bad Vilbel
Fahrzeug
Jeep GC WG 2.7 CRD
Final Edition Bj. 12/2004
Hallo miteinander,

es ist zwar noch etwas früh für diesen Thread, aber dann sind wir schon mal gewappnet sobald die ersten JLs vom Band rollen :Smilie048:

Dieses Thema soll eine Plattform für alle eher allgemeinen Fragen zum Jeep Wrangler JL / JLU / JT ab Modelljahr 2018 bieten.
Fragen & Anregungen, die nicht in Zusammenhang mit konkreten technischen Problemen stehen, können hier diskutiert werden.
 
Auch über Schraubererfahrungen, fahrzeugspezifische Umbauten und Modifikationen darf sich hier rege ausgetauscht werden.
Das schließt auch Themen mit ein wie 'Was habe ich heute an meinem ... gemacht'.
 
Los geht´s - viel Spaß :wave:
 
Gruss vom Team des Jeepforum.de
 
wrangler57

wrangler57

Member
Mitglied seit
08.04.2007
Beiträge
43
Danke
0
Standort
Rheinland
Hallo zusammen,
 
mich würde mal interessieren, wie es um die Verfügbarkeit von 35" Schlappen in 17" Felgendimension in Deutschland bestellt ist. In den US-Foren sind alle JLU Umbauten auf 35"/37" Reifen mit 17" oder 20" Felgen versehen. Das ehemalige 35"x12,5 Format auf 15" Felgen bei den YJ und TJ ist beim JLU und in den USA überhaupt nicht mehr verfügbar.
In Deutschland bekommt man aber die Reifen (und Felgen?) nicht. Warum nicht?
 
Grüße
 

Ludwig

Member
Mitglied seit
12.10.2018
Beiträge
25
Danke
8
Standort
Puebla Mx
Hallo :bounce:  :bounce:  :bounce:  zusammen 
Ich möchte meinen Wrangler JL Sahara 3.6 Benziner ein bisschen Modifizieren und würde mir gerne die Felgen von KMC XD137 FMJ Satin Black w/ Dark Tint Clear Coat in 18 bzw. 20 Zoll Größe bestellen.
 
Wie ist hier Eure Erfahrung mit den Tüv wegen der Eintragung und was ist zu beachten da diese aus USA kommen und KEIN ABE haben
 
Welche Reifen könnt ihr mir dazu empfehlen . Einsatz zu 80% Offroad 
 
Aktuell hab ich die 255/70 R18 Serienfelgen mit den Serienreifen drauf. Bei diesen würde ich auch gerne die Reifen tauschen da diesen im Gelände und im Schlamm der nötige Gripp fehlt. 
Welche Reifen würdet Ihr mir dazu Empfehlen  Einsatz ist ca 70% Straße und 30% Offroad 
 
 
Danke für die Hilfe schon mal 
Gruß Ludwig 
 
 
 
 
 
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Zitat:
"Aktuell hab ich die 255/70 R18 Serienfelgen mit den Serienreifen drauf. Bei diesen würde ich auch gerne die Reifen tauschen da diesen im Gelände und im Schlamm der nötige Gripp fehlt."
 
 
Wenn du die Original Felgen abgibst, hätte ich Interesse!
 
Gruß,
Olaf
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Hallo,
 
ich mache mir schon Gedanken über den Sommer, und zwar in Richtung Sitzbezüge.....ich habe vor, die Sitzmöbel vor Sonne, Schweiß und Nässe zu schützen, wenn ich offen fahre.....wenn jemand 'ne Idee hat, her damit! Hab schon 'n bißchen im Netz gestöbert, aber noch nichts brauchbares gefunden....am liebsten etwas, was leicht und schnell drüber zu stülpen geht....
 
Gruß,
Olaf
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Wir werden uns sunshades holen, die schützen auch uns.
Ich denke dann Pflege ich die Sitze lieber regelmäßig.
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Hallo,
 
was verbraucht euer Rubicon? Ich habe mit den 285er K02 einen Schnittverbrauch von 9,8l!! Ich habe zwar erst 400 Km drauf, aber kann sich da noch was ändern? Wie sieht's bei euch aus? Wenn das so bleibt, wär das 'ne große enttäuschung....
Und dann noch die Frage nach dem im Heck liegenden Karton für das Softtop.....bei mir waren 5 Kartons drin (und das softtop), wobei der größte leer war.....fehlt da was, oder is der nur drin, damit das alles in Position bleibt?
 
Danke und Gruß,
Olaf
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Eigentlich hätten die 5 kleineren im großen sein sollen. ;-)
 
Bin derzeit bei ca. 9,5l kombiniert .... bzw. momentan etwas mehr Stadtverkehr und viel Start/Stop. Hab die KO2 drauf.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
1.886
Danke
192
Standort
Sachsen
Ich hatte auch einen leeren drin, der die anderen in Position halten sollte.
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Vielleicht auch so... bei mir war alles vom Händler schon ausgepackt. ;-)
 
Tasteman

Tasteman

Member
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
621
Danke
406
Standort
Norddeutschland
63erRookie schrieb:
.... Wenn das so bleibt, wär das 'ne große enttäuschung....
 
Wie, zuwenig? Einfach kräftiger durchtreten... Pedal rechts außen!!  :hehe:
 
Ironie off
 
Eisen-Eimer mit cW-Wert eines offenen Kühlschranks, fette Gummiwalzen und 2t Gewicht.
Welchen Wert hast Du erhofft?
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Nicht nur erhofft, sondern erwartet.....ich bin den Sahara in Kurz und lang wirklich ausgiebig probegefahren (6 Tage am Stück) und hatte beim kurzen einen Verbrauch von 7,3l! Beim langen waren es 8,3l.
Ich weiß was fahrende Kühlschränke brauchen, ich bin 6 Jahre Defender in allen Ausführungen gefahren.....dass aber der Rubi mit 285ern soviel mehr nimmt überascht mich doch sehr! Und er ist auch im Netz mit ca. 8l Verbrauch angegeben.....
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Ein Unterscheid zwischen ca. 1l würde ich eher der Fahrweise zuordnen. Also wenn er jetzt locker 12l schlucken würde, dann können wir über enttäuscht reden, aber 1l?
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Hast recht....die MT's nehmen schon mehr und die 285er noch mehr....danke für's "geraderücken"!
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Keine AUX Schalter 63Rookie.
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Ich auch nicht, mist....hast du schon nachgesehen, ob der Kabelsatz dafür schon verlegt ist und man nur die Schaltereinheit einbauen muß? Unwahrscheinlich, aber vielleicht....
Noch 'ne Frage....welchen Luftdruck fahrt ihr bei den 285ern K02?
 

63erRookie

Member
Mitglied seit
15.10.2018
Beiträge
179
Danke
26
Hallo,
 
hat von euch schon jemand so etwas für den Wrangler gesehen? Und taugt das etwas? Ich suche nach einem einfachen Dachträger zum Kanu-Transport, z.B. ....Ich traue aber den Regenrinnen nicht besonders....oder halten die wirklich 50-60Kg aus? Dann reichen die Thule Qierträger.....aber ich dachte mir, vlt. sieht's ja auch cool aus, wenn da 'ne feste Reling draan is....was meint ihr?
 
https://de.aliexpress.com/item/F-r-Toyota-Land-Cruiser-PRADO-150-2018-Auto-Dachgep-cktr-ger-Gep-cktr-ger-Hohe/32869947155.html?spm=a2g0x.search0104.3.17.42822e63TUP2Rl&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_1_10320_10065_10068_10890_10547_319_10546_10548_317_10696_10924_453_10084_454_10083_10618_10920_10921_10304_10922_10307_10820_537_536_10843_10059_10884_10887_10928_100031_321_322_10103-10890%2Csearchweb201603_51%2CppcSwitch_0&algo_pvid=191fd7e9-3a67-4275-b5fe-3cd41706e2c4&algo_expid=191fd7e9-3a67-4275-b5fe-3cd41706e2c4-2
 
Gruß,
Olaf
 

Norsfyr

Ghos7bearD
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
332
Danke
160
Standort
Ammersbek
Ich warte da noch auf Frontrunner, allerdings soll da dann auch ein Dachzelt drauf.
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
1.886
Danke
192
Standort
Sachsen
63erRookie schrieb:
Hallo,
 
hat von euch schon jemand so etwas für den Wrangler gesehen? Und taugt das etwas? Ich suche nach einem einfachen Dachträger zum Kanu-Transport, z.B. ....Ich traue aber den Regenrinnen nicht besonders....oder halten die wirklich 50-60Kg aus? Dann reichen die Thule Qierträger.....aber ich dachte mir, vlt. sieht's ja auch cool aus, wenn da 'ne feste Reling draan is....was meint ihr?
 
https://de.aliexpress.com/item/F-r-Toyota-Land-Cruiser-PRADO-150-2018-Auto-Dachgep-cktr-ger-Gep-cktr-ger-Hohe/32869947155.html?spm=a2g0x.search0104.3.17.42822e63TUP2Rl&ws_ab_test=searchweb0_0%2Csearchweb201602_1_10320_10065_10068_10890_10547_319_10546_10548_317_10696_10924_453_10084_454_10083_10618_10920_10921_10304_10922_10307_10820_537_536_10843_10059_10884_10887_10928_100031_321_322_10103-10890%2Csearchweb201603_51%2CppcSwitch_0&algo_pvid=191fd7e9-3a67-4275-b5fe-3cd41706e2c4&algo_expid=191fd7e9-3a67-4275-b5fe-3cd41706e2c4-2
 
Gruß,
Olaf
 
Den verstärkten Regenrinnen traust du nicht, aber einem doppelwandigen GfK-Dachaufbau? Wie willst du so etwas denn vernünftig befestigen? Schrauben anziehen bis die doppelten Wände aufeinander liegen? Dann ist das GfK gebrochen und gar nichts mehr wert.
 
Wenn du so etwas machen willst, dann schau mal nach Dachträgern für den JK. Dort siehst du, dass diese auf Befestigungen neben der Frontscheibe und hinten in die Nähe des Rahmens gehen.
 
Thema:

Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Wrangler JL/JLU/JT

Werbepartner

Oben