Zeigt her eure Frontstoßstangen

Diskutiere Zeigt her eure Frontstoßstangen im Wrangler JL, JLU Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Ich will eure Frontstoßstangen (auch gerne in Kombination mit eurer Heckstoßstange) sehen als Bild mit Herstellerangaben .
US20

US20

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
73
Danke
63
Standort
Aalen
Fahrzeug
Jeep Wrangler Sahara Unlimited mit Overland Packet BJ2020
Ich will eure Frontstoßstangen (auch gerne in Kombination mit eurer Heckstoßstange) sehen als Bild mit Herstellerangaben .
 
US20

US20

Member
Threadstarter
Mitglied seit
22.02.2021
Beiträge
73
Danke
63
Standort
Aalen
Fahrzeug
Jeep Wrangler Sahara Unlimited mit Overland Packet BJ2020
Rocks Stealth mit Fussgängerschutz, ohne die „Hörner“ für die Parksensoren.
Hey YJ57, sieht richtig gut aus. Nicht zu viel und nicht zu wenig. 😊
Dankeschön für dein Foto
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
737
Danke
1.237
Standort
Düsseldorf
RUBICON Front Bumper ohne Parksensoren und ohne Seilwinde.
Hi,

wie hast Du die denn eingetragen bekommen (ich gehe mal davon aus, dass sie eingetragen wurde), da Du ja anscheinend keinen Fussgängerschutz hast?
Kannst Du mal den Eintrag im Fahrzeugschein hier reinstellen?

Viele Grüße, Roland
 
Jagdgeschwader

Jagdgeschwader

Member
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
178
Danke
185
Standort
D-32584 Löhne/Westfalen
Fahrzeug
JEEP Wrangler JL Sahara
PORSCHE 718 GTS 4.0
BMW 323 Ti (E36)
Hallo Roland,

ich bitte um dein Verständnis, wenn ich meinen Fahrzeugschein hier im Forum nicht veröffentlichen werde.
Da es ein amtliches Dokument ist und ich nicht möchte, dass damit irgendwelche „Vergleiche“ und „Beweise“
mit anderen Prüforganisationen angestellt werden, möchte ich das Dokument auch nicht an die große Glocke hängen.
Das gibt im Nachhinein nur Ärger mit diversen Personen, die dort den Eintrag unterzeichnet haben bzw. mit den Damen
und Herren des Autohauses, welche den Eintrag überhaupt erst ermöglicht haben.

Der JEEP-Vertragshändler hat mir bei der Konfiguration des Fahrzeuges auf meine Frage nach der „gesetzlichen
Konformität“ (StVZO)
eine klare Antwort gegeben. „Hier verlässt kein Fahrzeug das Autohaus, ohne den Segen des TÜV zu bekommen“!
Das fand ich erstmal sehr beruhigend. Der Händler hat mir dann ein „Gesamtpaket“ bezüglich der Gebühren erstellt. Einzelabnahme inklusive
aller einzutragenden Zubehörteile 400,00 Euro. Damit war ich sehr zufrieden. Einzutragen waren die Stoßstange und die RUBICON-Räder.

Und ja; die Stoßstange ist ohne Fußgängerschutz in die Fahrzeugpapiere eingetragen worden und darf somit im Bereich der öffentlichen Straßen verwendet werden.
 
last try

last try

Member
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
163
Danke
32
Standort
Münster
Hier mal meine fordere und hintere Stoßstange. Eingetragen. Bitte keine Diskussionen über Eintragungen. US20 wollte doch verschiedene Stoßstangen sehen. Den Rest muß er selber erledigen oder per PN erfragen.

NSR von K&S

Viele Grüße
Matthias
20210903_113407.jpg20210829_153535.jpg20210927_191848.jpg
 
Jagdgeschwader

Jagdgeschwader

Member
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
178
Danke
185
Standort
D-32584 Löhne/Westfalen
Fahrzeug
JEEP Wrangler JL Sahara
PORSCHE 718 GTS 4.0
BMW 323 Ti (E36)
Ich denke, zu der Meinung bezüglich „im Fahrzeugschein eingetragen“ ist so ziemlich alles gesagt worden.
Wie Leberwurstbrot schon geschrieben hat; mit Mauscheln hat das alles nicht viel zu tun. Diverse Landkreise
oder Bundesländer mit den entsprechenden Sachverständigen und TÜV-Prüfern haben eventuell einen „Ermessensspielraum“
für diverse Einzelabnahmen und die darauf folgenden amtlichen Eintragungen in den KFZ-Papieren. Darüber kann sich jeder
im World Wide Web informieren. Des Weiteren gibt es diverse Arrangements mit den verschiedenen Händlern. Da sollte jeder
Händler so fair sein, das verkaufte Zubehör auch nach „eintragungsfähig“ oder „nicht eintragungsfähig“ über die Ladentheke reichen.
Wenn sich jemand dann ein Zubehörteil an das Fahrzeug baut, welches nicht den Segen des deutschen TÜV hat, ist das für jeden
persönlich eine ziemliche „Fahrt auf Glatteis“. Erlöschen der Betriebserlaubnis ist ja jedem hier bekannt ...

Der JEEP-Vertragshändler meiner Wahl hat mir bei der Konfiguration des Fahrzeuges auf meine Frage nach der „gesetzlichen
Konformität“ (StVZO)
auch eine unmissverständliche Antwort gegeben. „Hier verlässt kein Fahrzeug das Autohaus, ohne den
Segen des TÜV zu bekommen“! Der Händler hat mir dann ein „Gesamtpaket“ bezüglich der fälligen Gebühren für eine Einzelabnahme
erstellt. Selbiger Vertragshändler arbeitet – laut seiner Aussage – schon seit sehr langer Zeit mit der Prüforganisation zusammen.

In einem anderen Forum habe ich bezüglich meines Sportwagens (mit diversen Eintragungen in den KFZ-Papieren) schon ähnliche
Fragen bekommen. „Kannst du mal bitte die Eintragung in deinem Fahrzeugschein hier veröffentlichen?“ Meine Antwort war auch
dort offen und ehrlich. Es ist und bleibt ein amtliches Dokument. So etwas veröffentlicht man nicht im Internet! Auch nicht via PN.
Ich hatte bisher immer das Glück, unterschiedliche Zubehörteile durch amtlich annerkannte Prüforganisationen – mit Unterstützung bzw.
Abwicklung durch einen Händler – in den Bereich der „Legalität“ bezüglich der StVZO) zu bekommen. Wie bestimmte Zubehörteile – egal
ob nun bei meinem JEEP oder bei meinem BMW – die „Legalität“ durch eine Einzelabnahme erlangt haben, entzieht sich meiner Kenntnis.
Dafür gehe ich ja einen „Fachbetrieb“ in Form eines Autohauses.

Nichtsdestotrotz haben folgende Zeilen – nach erfolgter Einzelabnahme – den Weg in den Fahrzeugschein meines JEEP JL gefunden:
ZU 15. 1/2:A.GENEHM.255/75R17 111S M+S A.JEEP LM RAD 7,5X17E
T44,45, TYP FC2**M.GEÄND. FRONTSTOSSFÄNGER, HERST.: ORZ, TYP: BUMPER, KENNZ.:18727
 
derblauemax

derblauemax

Member
Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
117
Danke
13
Standort
Rotenburg Wümme
Hi Männer, ich habe hier jetzt nicht alles durchgelesen... Ich habe gestern meine neue Stoßstange bekommen und vom Tüv abnehmen lassen .... :smilie048:....
Jetzt gefallen mir 2 Dinge nicht so richtig. Hat jemand von Euch da ne halbwegs gute Lösung für?!?

1) Wenn ich von oben auf die Stoßstange schaue, ist da eine große Lücke.. Wie habt Ihr die geschlossen oder lasst Ihr das so? gibt es da einen Tipp?
2) Unten wurde der Unterfahrschutz aus Kunststoff entfernt. Nun liegt da einiges frei. Auch das Kabel / Stecker der Sway Bar.. Hat jemand von Euch einen Tipp wie man das sauber Schließen kann? Der Unterfahrschutz mit Tüv welchen ich gefunden habe ist ein Gitterblech... Das würde nicht helfen. Die beiden roten Streben unten verhindern den Anbau des Kunststoffunterfahrschutzes. Zur Not baue ich die ab. Hat jemand da sonst eine Idee wie man das lösen kann?!?2021-10-28 08.33.01 a.jpg2021-10-28 08.33.36.jpg2021-10-27 20.33.21 b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Jagdgeschwader

Jagdgeschwader

Member
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
178
Danke
185
Standort
D-32584 Löhne/Westfalen
Fahrzeug
JEEP Wrangler JL Sahara
PORSCHE 718 GTS 4.0
BMW 323 Ti (E36)
@derblauemax
Zu deiner ersten Frage: die große Lücke zwischen Stoßstange und Kühlergrill habe ich so gelassen.
Zu deiner zweiten Frage: bei meinem JEEP JL habe ich einen Unterfahrschutz aus Metall (schwarz) verwendet.
Dazu muss man nicht einmal die roten – nach unten gerichteten – Abschlepphaken entfernen. Ich bin mir nicht sicher,
ob man das auf der angefügten Abbildung gut erkennen kann. Bei Bedarf deinerseits kann ich sehr gerne mal ein Foto im Detail erstellen.

JEEP_Gras.jpg
 
derblauemax

derblauemax

Member
Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
117
Danke
13
Standort
Rotenburg Wümme
Jau Danke, das hilft..... @ Jagdgeschwader.. Ein Detail wäre klasse. Selbstgebaut oder gekauft?

Ich danke Euch...
 
last try

last try

Member
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
163
Danke
32
Standort
Münster
Sind beide aus Alu. Dann komm ich mit dem Gewicht der Winde auf der VA ganz gut hin. Wenn dann noch das Fahrwerk und ide Räder kommen dann hab ich auf der HA auch ein bischen gewonnen.

Viele Grüße
 
SnoWhite

SnoWhite

Member
Mitglied seit
19.02.2021
Beiträge
759
Danke
1.026
Standort
Rheinland
Fahrzeug
JLU Sahara
Hi Männer, ich habe hier jetzt nicht alles durchgelesen... Ich habe gestern meine neue Stoßstange bekommen und vom Tüv abnehmen lassen .... :smilie048:....
Jetzt gefallen mir 2 Dinge nicht so richtig. Hat jemand von Euch da ne halbwegs gute Lösung für?!?

1) Wenn ich von oben auf die Stoßstange schaue, ist da eine große Lücke.. Wie habt Ihr die geschlossen oder lasst Ihr das so? gibt es da einen Tipp?
2) Unten wurde der Unterfahrschutz aus Kunststoff entfernt. Nun liegt da einiges frei. Auch das Kabel / Stecker der Sway Bar.. Hat jemand von Euch einen Tipp wie man das sauber Schließen kann? Der Unterfahrschutz mit Tüv welchen ich gefunden habe ist ein Gitterblech... Das würde nicht helfen. Die beiden roten Streben unten verhindern den Anbau des Kunststoffunterfahrschutzes. Zur Not baue ich die ab. Hat jemand da sonst eine Idee wie man das lösen kann?!?Anhang anzeigen 88820Anhang anzeigen 88822Anhang anzeigen 88824
Hallo @derblauemax,

zu der Mopar-Stahlstoßstange „gehört“ auch ein Unterfahrschutz (Skidplate) aus Stahl, die die Sway Bar usw. schützt, gibt’s z.B. hier:

https://shop.offroadnetwork.de/MOPA...d-zum-Stossfaenger-Jeep-Wrangler-JL-ab-Bj2018
Ob die Skidplate allerdings zu Deinen „Haken“ passt, kann ich nicht beurteilen (von welchem Hersteller kommen die Haken?).

Bei den ähnlich ausgeführten „Tow Loops“ von Maximus-3 passt es nicht. Hier müssen sowohl die Stoßstange, als auch die Skidplate ausgeschnitten werden:

https://maximus-3.com/jl-bumper-accessories-/jl-tow-loops#/
Viel Erfolg und Grüße aus dem Rheinland

Micha
 
MARB0911

MARB0911

Member
Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
737
Danke
1.237
Standort
Düsseldorf
Für die Mopar-Stahlstossstange sollte auch der Unterfahrschutz von Hansen Styling passen, der schon in verschiedenen Threads vorgestellt wurde. Ob der mit den Tow Loops passt, weiss ich nicht.

Was ich bei der Stossstange von @derblauemax nicht ganz verstehe: Warum hast Du die Haken auf der Stossstange und die zusätzlichen Tow Loops unter der Stossstange? Ist das nicht doppelt gemoppelt?
Die Haken oben sollten doch ausreichen, es sei denn, Du musst fast senkrecht nach oben gezogen werden.

Viele Grüße, Roland
 
Willys Jeep MB

Willys Jeep MB

Member
Mitglied seit
06.08.2020
Beiträge
42
Danke
34
Standort
Biedenkopf
Fahrzeug
Willys Jeep MB Baujahr 1945
Jeep Wrangler JLU Rubicon 2020
2) Unten wurde der Unterfahrschutz aus Kunststoff entfernt. Nun liegt da einiges frei. Auch das Kabel / Stecker der Sway Bar.. Hat jemand von Euch einen Tipp wie man das sauber Schließen kann? Der Unterfahrschutz mit Tüv welchen ich gefunden habe ist ein Gitterblech... Das würde nicht helfen. Die beiden roten Streben unten verhindern den Anbau des Kunststoffunterfahrschutzes. Zur Not baue ich die ab. Hat jemand da sonst eine Idee wie man das lösen kann?!?Anhang anzeigen 88822
Der originale MOPAR Unterfahrschutz wird auch nicht ohne Ausschnitt passen, wegen der unteren roten Loops. Passend zu deiner "Repro" Stoßstange gibt es auch den Unterahrschutz, bei dem die Aussparungen für die Loops bereits vorhanden sind, ist auch günstiger als der originale MOPAR Unterfahrschutz.

Unterfahrschutz Freedom X Stoßstange Jeep Wrangler JL 18- | eBay

Wenn Du die unteren roten Loops abbauen würdest, dann würde ich sie nehmen. ;-)
 
derblauemax

derblauemax

Member
Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
117
Danke
13
Standort
Rotenburg Wümme
Was ich bei der Stossstange von @derblauemax nicht ganz verstehe: Warum hast Du die Haken auf der Stossstange und die zusätzlichen Tow Loops unter der Stossstange? Ist das nicht doppelt gemoppelt?
Die Haken oben sollten doch ausreichen, es sei denn, Du musst fast senkrecht nach oben gezogen werden.

Viele Grüße, Roland
Die hat mir das Autohaus mit angebaut, ich wusste gar nichts davon. 4 Schrauben und die sind ab. Aber ich mag sie leiden... Ist eh nur ein optisches Ding. Die Europastosstange mochte ich nicht..

b.t.w... Die Kabel der Nebelscheinwerfer liegen auch relativ ungeschützt .... habt ihr da was gemacht? Die Reifen werden ja auf Grund des Profiles den Dreck auch nach vorne schleudern...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Jagdgeschwader

Jagdgeschwader

Member
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
178
Danke
185
Standort
D-32584 Löhne/Westfalen
Fahrzeug
JEEP Wrangler JL Sahara
PORSCHE 718 GTS 4.0
BMW 323 Ti (E36)
Jau Danke, das hilft..... @ Jagdgeschwader.. Ein Detail wäre klasse. Selbstgebaut oder gekauft?

Ich danke Euch...
@derblauemax
Der Unterfahrschutz war bereits montiert, als ich das Fahrzeug im „Endzustand“ von meinem JEEP-Vertragshändler abgeholt habe.

Unterfahrschutz one.jpg

s-l400.jpgs-l1600.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Zeigt her eure Frontstoßstangen

Zeigt her eure Frontstoßstangen - Ähnliche Themen

  • Was zeigt die Anzeige im Dachhimmel alles an ? Bzw. sollte es....

    Was zeigt die Anzeige im Dachhimmel alles an ? Bzw. sollte es....: Servus, und ab zur nächsten Baustelle: 1. Wo sitzt der Sensor für die Temperatur ? Der zeigt immer ca. 20°C zu wenig an. 2. Wenn ich auf den...
  • Kombiinstrument Bordcomputer zeigt nichts an

    Kombiinstrument Bordcomputer zeigt nichts an: Bei meinem Granny 3.0 CRD von 2008 Spinnt das Kombiinstrument. Die Tacho-, Drehzahl, Benzinanzeige usw funktionieren einwandfrei aber unten die...
  • Gelbe Motorkontrolleuchte an - Auslesegerät zeigt an Bank 1 NOX Sensor- Probleme beim Fehlerfinden

    Gelbe Motorkontrolleuchte an - Auslesegerät zeigt an Bank 1 NOX Sensor- Probleme beim Fehlerfinden: Hallo, bin gerade etwas verzweifelt wegen dem angezeigten Fehler. In der Jeep Werkstatt hat man mir gesagt, dass der Fehler entweder am Nox Sensor...
  • NAV Renegade zeigt keine Staus an

    NAV Renegade zeigt keine Staus an: Renegade 2021 Tom Tom Navigation zeigt kein Stau an oder warnt vor Staus. Neuestes Update zeigt keine Besserung. Wer hat Erfahrung oder ähnliche...
  • Zeigt her eure Reserveradabdeckungen

    Zeigt her eure Reserveradabdeckungen: Bin selbst noch auf der Suche, daher erstmal kein Bild von mir. Weiß jemand zufällig ob es irgendwo im Web welche gibt für Reserveräder mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben