Vibrationen nach Einbau neuer Blattfedern !

Diskutiere Vibrationen nach Einbau neuer Blattfedern ! im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Hi ! Mein Cherokee hat am Wochenende neue Blattfedern bekommen u. weil ich unten noch den schweren 90 Liter Gastank drunter habe, der mächtig...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hunter_GER

Hunter_GER

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
51
Danke
1
Standort
Aachen
Hi !

Mein Cherokee hat am Wochenende neue Blattfedern bekommen u. weil ich unten noch den schweren 90 Liter Gastank drunter habe, der mächtig nach unten zieht, ließ ich gleich noch je ein Zusatzblatt einbauen.
Dadurch ist er jetzt auch noch höher gekommen, was ja schön ist weil mehr Bodenfreiheit.
Allerdings meine ich jetzt mehr Vibrationen zu spüren als vorher, kann das oder bilde ich mir das nur ein ?

Wenn ja wie kann ich das abstellen (lassen) ?

Schon mal vielen Dank !

Gruß, Frank !
 
carlsson

carlsson

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
862
Danke
0
Standort
Holzkirchen
hmm... vllt. weil er ja härter wird.
aber mal ne frage: wo hast du denn das zusatzblatt her? kostet?
danke, gruß
felix
 
Hunter_GER

Hunter_GER

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
51
Danke
1
Standort
Aachen
Das sind die allseits bekannten Add-A-Leaf Zusatzblattfedern.
Bekommen habe ich sie hier: Fortec
Der Satz kostet ohne Versandkoste 159 Euronen !

Grauß, Frank !
 
Maico

Maico

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
656
Danke
10
Standort
bayr.Schwoab / Augsburger
@Hunter_GER

schau doch mal, wie weit die kardan aus dem vtg rausgezogen wurde.
ich denke sie ist jetzt zu kurz. (alte stelle wo simi gelaufen ist)

@waggi

nur mit abschmieren bekommst keine vibs weg. :jester:
wie soll des gehn?? :unsure:

:newlaugh:
 
micha 4.0

micha 4.0

Premium Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
318
Danke
0
Standort
Stuttgart / Württ.
Naja, wenn´s mit abschmieren aber besser wird hat er zumindest mal den Übeltäter. :newlaugh: Dann kommen halt neue KG´s in den hinteren Kardan. Oder seh ich das falsch... :jester:
 
MarkusYJ

MarkusYJ

Team Black Digger
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.607
Danke
1
Standort
88069 Tettnang
Hallo Zusammen,
Könnte auch sein das jetzt der Winkel der KW anderst ist. Eventuell mal was mit Keilen probieren, das sich die Achse etwas dreht.

Markus
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Es wär halt auch gut zu wissen um wieviel die Kiste nun tatsächlich höher gekommen is :jester:


:newlaugh:
 
micha 4.0

micha 4.0

Premium Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
318
Danke
0
Standort
Stuttgart / Württ.
Also ich schätz mal die Üblichen 2,5", mit AAL halt. Und da isses doch am einfachsten sich mal mit der Fettpress unter den Dicken zu legen, als glei mit den Keilen drauf los zu probieren... :newlaugh:

Wenn´s die KG´s ned sin bleibt ja immer noch das Schiebestück als dringend Tatverdächtig... :jester:
 
Hunter_GER

Hunter_GER

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
51
Danke
1
Standort
Aachen
OK Leute !

Bis hier schon mal vielen Dank für die Antworten !

Ich hätte besser noch reinschreiben sollen das ich ein Leihe bin und keinen Schimmer habe was "KG's" sind !!!

Vielleicht kann mir das auch jemand erklären !

Gruß, Frank !
 
Desert Hawk

Desert Hawk

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
158
Danke
25
Standort
BW Kreis Ludwigsburg
Also die KGs sind die Kreuzgelenke an den Enden der Kandanwellen.
Das die Karanwelle ohne Vibs läuft müssen beide Gelenke den gleichen Winklel haben.
Siehe Hier

Aber bei einem AAL dürfte sich an den Winkeln nicht so viel ändern, dass sie unterschiedlich werden.

Schau mal ob die KGs ausgeschlagen sind. Also irgendwie Spiel haben. Das sind nämlich Verschleißteile.


Gruß Stephan :newlaugh:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
KG = Kreuzgelenke

Zu finden an Kardanwellen und an den Steckwellen der Vorderachse. Diese haben die Aufgabe die Drehungbewegung zweier Wellen bis zu einem bestimmten Winkel zu übertragen.

Wenn die Nadellager darin trocken werden fangen die an zu knacken und zu mahlen. Das geht soweit bis die einzelnen Nadeln rausfallen. Beim Fahren machen sie sich dann durch Geräusche bemerkbar.

Viele KG´s haben Schmiernippel, andere nicht. Diese haben dann eine einmalige Dauerfüllung und brauchen keinen Service mehr während ihres Einsatzes. :jester:



Gruß :unsure:

Uups, zu langsam gewesen :newlaugh:
 

XJoachim

Guest
:newlaugh: Ist eigentlich jemand aufgefallen dass es sich hier um ein 99er Modell handelt? :jester:

Bei der letzten Modellreihe wurde das Verteilergetriebe so schwach gelagert dass zum Teil die Fahrzeuge ab Werk schon vibriert haben. Abhilfe schafft hier nur ein Fixed Yoke Kit (auch SYE genannt). Alternativ kann man auch das Getriebe absenken.
 

XJWaggi

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
190
Danke
5
Standort
86529 Schrobenhausen
Aufgefallen ist mir schon, daß es sich hier um einen 99er handelt.
Aber daß die solche Änderungen gemacht haben werden die wenigsten wissen.
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
Aufgefallen ist mir schon, daß es sich hier um einen 99er handelt.
Aber daß die solche Änderungen gemacht haben werden die wenigsten wissen.
und diese wenigen fehlen hier,

dafür gibts viele "mutmaßer" und "auchmalwasdazuschreiber".............

ich habe damit nur mein persönliches Bedauern zu Ausdruck bringen wollen
und niemenden in diesem fred persönlich angehen.

just my 2ct.
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
@Maddoc

Is dir was über die Leber gelaufen :newlaugh:

So kenn ich dich garned :jester:


:unsure:
 
Maddoc

Maddoc

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
181
Danke
0
Standort
Fleeschd City
@Maddoc

Is dir was über die Leber gelaufen :newlaugh:

So kenn ich dich garned :unsure:
:jester:
Ja, viele Antworten in diesem Forum.................


aber das weiß du glaub ich selber auch, was ich meine............
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Ne, sorry, scheinbar steh ich auf der Leitung :jester:

Sag´s frei raus :unsure:


:newlaugh:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Vibrationen nach Einbau neuer Blattfedern !

Vibrationen nach Einbau neuer Blattfedern ! - Ähnliche Themen

  • Commander CRD: 200 m nach Kaltstart Motorvibrationen?

    Commander CRD: 200 m nach Kaltstart Motorvibrationen?: Hallo zusammen,   ich habe von dem Thema schon in einigen durchsuchten Themen/Foren gelesen, aber eine wirkliche Klarheit habe ich noch nicht.  ...
  • Vibrationen nach dem Schalten in Gang 2

    Vibrationen nach dem Schalten in Gang 2: Hallo zusammen, leider bin ich nach dem zweitägigen Googeln für mein spezifisches Problem nicht fündig geworden.   Ich besitze den Grand Cherokee...
  • Kleinigkeiten: Chassis hängt durch nach Spacer Einbau & Vibrationen durch Abgasanlage

    Kleinigkeiten: Chassis hängt durch nach Spacer Einbau & Vibrationen durch Abgasanlage: Nachdem ich die Woche meine 2" Spacer eingebaut hab, ist mir aufgefallen, dass er hinten rechts ein bisschen durchängt. Womit kann das...
  • Vibrationen nach Einbau von RE 3,5"- 4,5" FW von vorderer Kardanwelle

    Vibrationen nach Einbau von RE 3,5"- 4,5" FW von vorderer Kardanwelle: Hallo alle miteinander, nachdem ich nun fast alle Problemchen nach dem Umbau ausmerzen konnte, habe ich immernoch vibrationen durch die Vordere...
  • Vibrationen nach SYE einbau

    Vibrationen nach SYE einbau: Hallo zusammen. Wie einige mitbekommen haben hab ich ja vor ein paar Tagen nen Bericht reingestellt wie man nen SYE einbaut. Wers noch nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben