(M)eine Jeep-Story

Diskutiere (M)eine Jeep-Story im Buildups Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Nachdem mein Dicker jetzt ne Woche bei Regen draußen gestanden hat und Innen immer noch trocken ist, wird es wohl die CB Antenne mit ihrem Kabel...
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Threadstarter
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
508
Danke
259
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Nachdem mein Dicker jetzt ne Woche bei Regen draußen gestanden hat und Innen immer noch trocken ist, wird es wohl die CB Antenne mit ihrem Kabel gewesen sein.

Daher heute die CB Antenne vernünftig montiert.
1486CBD2-A19F-4CA9-9586-B960B8C77383.jpeg
E254294C-C193-4D1D-BF74-BE4D990C9E35.jpeg
Als nächstes dann mal in Ruhe das Kabel mit dem Stecker vereinigen und die Funke wieder anschließen.

Und da Rockauto auch schnell geliefert hat, hat der Dicke vorne direkt neue Türdichtungen bekommen. Die Türen muss man jetzt mit mehr Schwung schließen, was mich bezüglich der Abdichtung sehr positiv stimmt....

34B5F56A-4D9C-4807-AE8E-AE0A918386CD.jpeg
3BA6EF2A-0A20-49A2-80EA-EB27822B3260.jpeg
Der Innenraum ist jetzt bis auf den Teppich wieder zusammen gebaut. Wenn der Teppich dann mal gereinigt und gefärbt ist kommt er wieder rein. Aber das wohl nicht mehr dieses Jahr....
 
schnute

schnute

Member
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
300
Danke
61
Standort
Oberhausen/NRW
Mit den neuen Dichtungen kannst du ja jetzt auch tiefer Tauchen....😂😉
 
TGSA

TGSA

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
588
Danke
316
Standort
Neu-Isenburg
Tolle Story bisher und ich bin gespannt wie es weiter geht.

Ich finde es immer gut, wenn jemand mit Herzblut diese alten Kisten am Leben erhält.
 
cherokee xj

cherokee xj

high octane petrolhead
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
22.617
Danke
4.542
Standort
Germany / NRW
Fahrzeug
XJ 4.0 nonHO Limited
ZJ 5.2 Limited
ZJ 5.9 LX Canada
Ich finde es immer gut, wenn jemand mit Herzblut diese alten Kisten am Leben erhält.
Keine Frage und auch meinen Respekt. ✌

Ein Loch ins Dach bohren für eine CB-Funke ist für mich allerdings ein No-Go.
Technik von vorgestern...

Wir sind nunmehr im 21. Jahrhundert angekommen und (fast) jeder hat eine Flatrate auf seinem
mobilen Telebimmel.

Da braucht man kein CB-Funk mehr... :nono:

Auf Dauer wird man das niemals dicht bekommen. Sieht man ja auch an normalen Dachantennen
für's Autoradio, die seitens der Automobil-Hersteller ab Werk angeboten werden, auch das funktioniert nachweisslich im Sinne der Dichtheit auf Dauer nicht !
 
Zuletzt bearbeitet:
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Threadstarter
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
508
Danke
259
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Darf ich das etwas korrigieren?

Da wo die Antenne jetzt sitzt waren bis dato Reste einer alten und vergammelten Mobilfunkantenne. A) nicht schön, B) undicht, C) verrostet.

Das Loch hab ich mit dem Erweiterungsbohrer von 12 auf 18mm gebracht, damit direkt den Rost entfernt, direkt versiegelt und dann mit etwas Sikaflex unter dem Hütchen das Teil verschraubt.

Somit ist das in meinen Augen ne erhebliche Verbesserung.

zum Thema CB:

In 2 von 2 Locations in denen ich bisher im Gelände gefahren bin war stellenweise gar kein Netz. Da ist der altertümliche Funk sehr hilfreich. Und bedienungstechnisch einfacher.....
 

Martin1508

Member
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
1.329
Danke
268
Standort
Remscheid
Was für eine Funke hast Du denn verbaut?
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Threadstarter
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
508
Danke
259
Standort
Dinslaken
Fahrzeug
'97 ZJ V8 5.2
Keine Fotos, dafür etwas Text:

1,75 Spacer gegen 2,75 getauscht. Jetzt steht der Dicke erstmal richtig grade. Vorne und hinten jeweils 53cm Radnabe Kotflügel.
Achsanschläge justiert, damit der Volle Federweg nach oben da ist (die waren 2,5 cm zu lang).

wo ich grad schon alles vorne los hatte hab ich mal den Lenkungsdämpfer gelöst (achtseitig). Der tut sogar noch gut. Ist weit entfernt von der Luftpumpe. Schön nach den Jahren was zu finden was nicht getauscht werden sollte.

Spur und Nachlauf eingestellt. Homo steht gut, selbst wenn die Achse komplett ausfedert. Sollte also passen. Noch kurz das Lenkrad wieder grade gestellt und die LL alle wieder auf dem Boden festgezogen.
Es sind wirklich alle Muttern/Schrauben gut los gegangen... bei dem was ich hier sonst so lese über Schrauben an der Aufhängung freut mich das....
Jetzt erstmal ne Runde fahren und gucken wie er denn so läuft...
 
ninja

ninja

Member
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.947
Danke
720
Standort
66540 Neunkirchen
Fahrzeug
94'er Z mit Fahrwerk, Schlappen....was man so braucht....
....und dann wieder zurückrüsten.....!!! 🤘
 
Thema:

(M)eine Jeep-Story

Oben