Lenkung geht schwerer

Diskutiere Lenkung geht schwerer im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; ...hab ich jedenfalls das Gefühl. Woran kanns liegen? Das Servoöl hab ich überprüft! Wenn ich im Stand drehe krächzt es auch ein wenig (war aber...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lastwoood

Lastwoood

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
152
Danke
0
...hab ich jedenfalls das Gefühl. Woran kanns liegen? Das Servoöl hab ich überprüft! Wenn ich im Stand drehe krächzt es auch ein wenig (war aber vorher evtl. nicht anders.

es kann sein , dass es unter hoher Drehzahl leichter geht- hatte aber auch das Gefühl, dass beim Bremsen wieder enorm schwer geht

jetzt war ich heut in der Werkstatt- ist die Pumpe- macht 600 € mit Einbau!

aber manchmal geht sie ganz normal-ob da wirklich die Pumpe gewechselt werden muß??
 
Manni Bub

Manni Bub

Member
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
195
Danke
0
Standort
Jennersdorf
Hey

Sehe zwar nicht was für einen du Fährst. Doch die Pumpe wird sicherlich vom Riemen angetrieben, kann sein das der rutscht, oder das Öl fertig ist?
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Haben die die Pumpe denn geprüft ? :wave:

Wenn ja, wie ?

Oder einfach so auf Krawitschko auf die Pumpe getippt :wave:

Sonst zahl´st jetzt die Pumpe und morgen das Lenkgetriebe :wave:

Wie äußert sich denn die "Schwergängigkeit" genau ?

Beim Fahren, im Stand ?

Bissi mehr Input please :yes:
 
annatom

annatom

It´s fucking great to be alive (Frank Zappa)
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
3.285
Danke
7
Standort
Hagnau am Bodensee
... wenn es drehzahlabhängig ist, dann könnte es die Pumpe sein, vorausgesetzt es ist kein Mengenteiler auf der Pumpe, dann ist die Menge direkt proportional der Antriebsdrehzahl.

Bei einer schlechten Pumpe hast Du mehr Leckage, d.h. die verwertbare Ölmenge wird geringer.

Aber, es gibt sicherlich auch noch Druckbegrenzungsventile, vielleicht ist ein Hängendes ursächlich für den Mengenverlust.

Überprüfung der Pumpe:
Messe mal die Fördermenge der Pumpe, natürlich mußt Du dazu mittels externem DBV einen Druck aufprägen, aber vorsichtig den Druck steigern, falls die Pumpe selbst keine Absicherung hat (evtl. sind die DBV im Lenkgetriebe), kann diese bei unsachgemäßer Überprüfung zerstört werden. Zum Auslitern der Menge brauchst natürlich noch ein Messgefäß und eine Stoppuhr - ltr./min - :wave:

Viel Spaß :wave:
 
Lastwoood

Lastwoood

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
152
Danke
0
vorab schonmal danke- werd mal anmailen
 

wombalese

Member
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
8
Danke
0
Standort
Stuttgart
HI,
hatte ich auch schonmal. Allerdings meisstens nach dem Abbremsen. Da die Bremse und die Servo über das gleich Öldrucksystem laufen liegt es sicher daran. Hast Du den Servo-Ölstand bei laufendem Motor überprüft ? Dass muss man nämlich so machen. Wusste ich auch nicht!
Gruss
:wave:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Und ich wußte noch nid daß Servo und Bremse über das gleiche Öldrucksystem laufen :wave:

Nee oder :wave:

:wave:
 
Lastwoood

Lastwoood

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
152
Danke
0
HI,
hatte ich auch schonmal. Allerdings meisstens nach dem Abbremsen. Da die Bremse und die Servo über das gleich Öldrucksystem laufen liegt es sicher daran. Hast Du den Servo-Ölstand bei laufendem Motor überprüft ? Dass muss man nämlich so machen. Wusste ich auch nicht!
Gruss
:wave:
genau das ist es, bei Bremsung gehts viel schwerer- hast du einfach Öl nachgefüllt und Schluß war??
 
dhr

dhr

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.046
Danke
0
Standort
65817 Eppstein
Und ich wußte noch nid daß Servo und Bremse über das gleiche Öldrucksystem laufen :wave:
waere mir auch neu - das Einzige was fuer beide gleich ist, ist der Antrieb (sprich Motor) - einmal Unterdruck, einmal ueber Riemenscheibe. Werde aber gleich mal ins FSM schauen ....
 
Lastwoood

Lastwoood

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
152
Danke
0
so heute wurde es beii DC gemacht- ich hatte dem Meister noch die von Euch aufgeführten Argumente erläutert, aber er war sich sicher, dass es die Pumpe ist- dann heute abend Fahrzeug geholt, nach 2 KM war mir klar, dass es genauso schwer geht wie vorher: SUPER!! Konnte aber nicht zurück, da ich ins Training mußte (bin Trainer :wave: ). Kurzes Telefonat mit dem Meister, er sagt er wär gefahren, es wär normal jetzt- aber es ist definitif genau wie vorher- jetzt muß ich morgen wieder hin!
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Haben die die Pumpe denn geprüft ? :yes:

Wenn ja, wie ?

Oder einfach so auf Krawitschko auf die Pumpe getippt :wave:

Sonst zahl´st jetzt die Pumpe und morgen das Lenkgetriebe :wave:

Wie äußert sich denn die "Schwergängigkeit" genau ?

Beim Fahren, im Stand ?

Bissi mehr Input please :no:


:yes:

Ohne Worte ... :wave:


:no:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Und wer bezahlt die jetzt ? :wave:

Die machen sich´s einfach :wave:

:wave:
 
annatom

annatom

It´s fucking great to be alive (Frank Zappa)
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
3.285
Danke
7
Standort
Hagnau am Bodensee
Guten Morgen,

aufgrund aller unserer Meinungen und Tips, hättest die Werkstatt eigentlich nicht mehr aufsuchen sollen.

Nix für ungut, aber das mußte jetzt sein :wave:

War das vielleicht eine DC-Werkstatt :wave:
 
Murphy Law

Murphy Law

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.435
Danke
0
Guten Morgen,

aufgrund aller unserer Meinungen und Tips, hättest die Werkstatt eigentlich nicht mehr aufsuchen sollen.

Nix für ungut, aber das mußte jetzt sein :yes:

War das vielleicht eine DC-Werkstatt :wave:

Ja und ich glaub auch zu wissen, welche :wave: :wave:
 
Lastwoood

Lastwoood

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
152
Danke
0
Der Meischder hat gestern ne Probefahrt gemacht und gesagt, das wär normal- dann sagte ich ok wenn das normal ist, dann war es vorher auch normal und die Pumpoe wurde unnötigerweise gewechselt. Da sagte ja das ist schlecht, er müsse mal mit dem "Pumpenbesteller"(+vorher Probefahrer) ein Wörtchen reden und er wird sich melden bzw eine Lösung finden.
Lösung wär für mich Geld zurück, oder nächste Inspektion frei oder sowas. Ansonsten werde ich meinen Advokaten einen Brief aufsetzen lassen.
 

alex v8

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
206
Danke
0
Standort
84347 Pfarrkirchen
tja dumm gelaufen da wird ach dein anwalt nicht viel machen können,das nächste mal hald gleich aufs forum hören :rofl:

Alex
 

Black Cherokee

Gelöscht
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
720
Danke
0
tja dumm gelaufen da wird ach dein anwalt nicht viel machen können,das nächste mal hald gleich aufs forum hören :wave:

Alex
:rofl: :wave: nee nee so einfach gehts nicht. Wenn die Pumpe nicht defekt war muss er die nicht bezahlen.
Die Werkstatt kann se ja weder auf ihre Kosten ausbauen.

Ist denn da komplette Öl der Lenkung gewechselt worden? Hatte jetzt erst son Fall wo wir die Pumpe gewechselt hatten und es hinterher immernoch Geräusche gemacht hat.

Nachdem ich dann auch das Öl im Lengetriebe rausgeholt hatte und alles neu befüllt war gings wie am ersten Tag.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Lenkung geht schwerer

Lenkung geht schwerer - Ähnliche Themen

  • bin ich zu schwach oder geht meine Lenkung schwer?

    bin ich zu schwach oder geht meine Lenkung schwer?: Hallo Leute, ich bin im Zweifel.... und überlege, ob ich von der butterweichen Lenkung im neuen VW T6 versaut bin, oder ob ich an Muskelschwund...
  • Mayday, habe Panne. Lenkung geht nicht mehr, Öl tritt aus

    Mayday, habe Panne. Lenkung geht nicht mehr, Öl tritt aus: Hallo zusammen,   bräuchte mal ganz flott euren Rat. Will gestern Abend zur Arbeit fahren, und Rückwärts ausparken. Beim Einschlagen des Lenkrades...
  • Krachen und Servolenkung geht nicht mehr

    Krachen und Servolenkung geht nicht mehr: Signatur: cherokee xj, 1995, 2.5 l , 118 ps ... Ps: Wo kann man das denn einstellen? Liebe Forum jeeper; Ich bin gestern bei Dunkelheit u...
  • Lenkung geht leicht dann schwer dann leicht usw

    Lenkung geht leicht dann schwer dann leicht usw: Hallo, ich habe ein problem mit der lenkung,und zwar wenn ich stehe und nach ganz links einschlage geht es etappenweise,sprich mal leicht dann...
  • Achsschenkelbolzen gewechselt -> Lenkung geht schwer :(

    Achsschenkelbolzen gewechselt -> Lenkung geht schwer :(: Moin! Ich habe Freitag die (extrem ausgeschlagenen) Achsschenkelbolzen wechseln lassen. Nach der Montage geht die Lenkung extrem schwer und auch...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben