Leistungsverlust auf der Autobahn!

Diskutiere Leistungsverlust auf der Autobahn! im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Ich hab ne Fehlermeldung! aus dem dritten Gang rausbeschleunigt ab 3500 setzt das besagte Pusten aus dem Auspuff ein, Leistung weg, dann das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Ich hab ne Fehlermeldung!

aus dem dritten Gang rausbeschleunigt ab 3500 setzt das besagte Pusten aus dem Auspuff ein, Leistung weg, dann das Geruckelt und plötzlich blinkt die Motorkontrollleuchte!

Aha!

Ausgelesen und der 5te Zylinder zündet nicht richtig!

Kerzen getauscht, Einspritzdüse getauscht keine Verbesserung.

Kompression gemessen 12 bar, Kraftstoffdruck gemessen 3 bar.

Morgen tausch ich de Zündverteilerleiste.

Und dann????????????????????????


Gruß


Lars
 

Harvester

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
148
Danke
4
Standort
Siegerland - PLZ 57...
Hallo Kollege,
Zündverteilerleiste klingt gut. Ich weiß zwar nicht, wie beim 2003er die Kabel geführt werden (bei meinem 99er sind noch Einzelkabel), aber vielleicht ist bei Deinem ein Kabel beschädigt und es kommt bei höheren Drehzahlen zu "Crossfire" Funkenüberschlag auf ein falsches Zündkabel. Wäre doch ne Möglichkeit. Ich wünsch Dir Glück!
Gruß,
Eckhard :wave:
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hi Ecky ich hab gar keine Zündkabel mehr.

Eine Leiste die über den Kerzen sitzt.

Hätte ich gut einzelne Kabel dann hätte man die auch einzeln checken können.

Mal schauen!

Ich bleib dran!

So nen Scheiße dat Schlimme is bis zu ner Drehzahl von 3000 merkt ma gar net viel!

Gruß


Lars
 
the Jeep

the Jeep

Member
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
349
Danke
1
Standort
Purbach am Neusiedlersee
Hallo,

schau mal ob Du wirklich alle Kerzenstecker auch auf den Kerzen drauf hast.

Diese Zündspulenbrücke is ah Hund. Bei einigen Jeeper die ih kenn, is beim raufdrücken schon mal der 5er oder 6er daneben gewesen und hat somit ins nirvana gefunzt.

Is nur mal so ein Denkanstoss.
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Check ich gleich nochmal ab Dietmar!

Gruß


Lars
 
4Wheeler

4Wheeler

Member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
617
Danke
4
Standort
Côte d'Azur
Hallo Lars

Die Geschichte erinnert mich stark an Meine und am Schluss war es ein Detail, dass mich monatelang geärgert hat.

Folgendes schlage ich Dir vor:

Montiere den Druckmanometer für den Benzindruck mit Klebeband am Haubenverschluss und mach eine Probefahrt, bei 3500 U/min fällt der Druck oder bleibt er konstant ???

Wichtig ist herauszufinden ob Dein Problem von der Zündungseite kommt oder Benzinseite ?

Arbeitet die Lamdasone ?

Benzinpumpe, Menge und Filter ?

Es gab schon Fälle da lösen sich Teile im Auspuff und machen den Topf zu !

Zündspule und Motorsteuergerät ?

In Deinem Fall würde ich zum DC Dealer, die haben ein Testgerät (DBR II) dieses wird angeschlossen und auf der Probefahrt siehst Du wo der Fehler ist. Diese Testfahrt hat mich viel weniger gekostet als alle die Teile die ich vorher alle ersetzt habe.

Es gibt Fehler die werden und können nicht gespeichert werden und somit kann man sie auch nicht auslesen !



Gruss Matthias
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hallo 4Wheeler

bin mit Druckmanometer gefahren das wars nicht Druck konstant bei 3 bar wenn die Aussetzern eintreten.

Der spritzt ein und zündet nicht vollständig.

Deswegen auch diese Pumpgeräusche aus dem Auspuff und man riecht teiverbranten Sprit!

Diagnosegerät hatte ich während der Fahrt mit und den Fehler cylinder 5 missfire ausgelesen.

Lambda müsste doch auch gespeichert werden.

Ich fahr schon vorher bevor ich alles rausschmeiße aber mit fällt nur noch die Verteilerleiste ein.

Besten Dank vielleicht erledigt sich es morgen wenn die Leiste raus ist!


Welches Detail war es denn bei Dir?



Gruß

Lars
 
4Wheeler

4Wheeler

Member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
617
Danke
4
Standort
Côte d'Azur
Hallo Lars

Teilverbrannter Sprit, vorsicht KAT !

Kannst Du mir nochmals genau schildern was Du genau unter Pumpengeräusch verstehst ?

Lamda ist auch gespeichert, mit dem DC Testgerät ¨DBR II, siehst Du auch wie sie arbeitet während der Fahrt.

Ich habe auch so ein Fehlerauslesegerät, Du solltest Dich aber nicht zu sehr darauf verlassen !

Wenn es nur vom 5 Zylinder kommt hast Du keinen kompletten Leistungseinbruch !

Du schilderst das Problem Leistungseinbruch, Geruckel und dann Motorleuchte an. Läuft dann der Motor noch oder stellt er ab ?

Kannst Du den Motor nach einiger Zeit wieder problemlos hochdrehen oder erst wenn der Motor wieder gestartet wird ?

Ist das Problem auch in der Warmlaufphase oder nur wenn der Motor heiss ist ?

Hast Du was am Zündverteiler verstellt, vorsicht die Zündung kann man nicht verstellen aber wenn der Verteiler verdreht wird kommt es zu einem Funkenabriss im Zündverteiler zwischen Rotor und Deckel !

Kamm das Problem plötzlich oder schleichend ?

An was hast Du rumgebastelt in den letzen Tagen ?

Letzte blöde Frage, hast Du das Problem seit der letzten Tankfüllung ?

Fragen über Fragen !

Bei mir war es ein Benzinschlauch der sich aufgebläht hat und ein Luftpolster gebildet hat. Aussetzer in Linkskurve !


Gruss Matthias
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hallo und Moin!

Unter Pumpgeräusch versteh ich Luftausstoss aus den Auspuff wie mit ner Luftpumpe setzt ab 3500 ein und hört bei Gaswegenehmen wieder auf.

Ich hab keinen kompletten Leistungseinbruch und der Motor läuft weiter und berappelt sich wieder wenn man vom Gas geht!

Wenn ich nicht in die vollen gehe zieht er langsam aber sicher wieder hoch aber mit Geschwindigkeiten über 130 is nichts!

Bisher nur bei warmem Motor festgestellt kalt würd ich den nicht bis 3500 hochdrehen!

Einen Zündverteiler habe ich nicht (2003er Baujahr) nur eine Zündverteilerleiste da kann man gar nichts einstellen. Keine Zündkabel etc..

Getestet habe ich Kerzen, Einspritzdüse, Kraftstoffdruck und Kompression, alles i.O..


Gruß


Lars
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Tausch doch mal die 5te Zündkerze mit zB. der 1te aus und fahr damit. Wenn jetzt die Fehlermeldung auf den ersten Zylinter fällt war´s dann doch die Kerze.

Möglichkeit am Rande :sleepgo:


:shocked:
 
Mustang

Mustang

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
612
Danke
37
Standort
LDK (Schöffengrund)
Fahrzeug
15er JK, 05er Mustang V8, 07er A4 Avant 3.2, 20er Suzuki
@ moppel:

An einer der drei Zuendspulen wird es nicht liegen, da sonst der Fehler noch bei einem zweiten Zylinder auftreten wuerde, der mit dem defekten gleichzeitig gezuendet wird.
Ich tippe auf Funkenuebersprung innerhalb des Kerzensteckers (auf Masse).
Ist der Kerzenstecker des bewussten Zylinders locker oder etwas verbogen (schief, nicht im 90-Grad-Winkel zur Leiste) und somit ein Kabelbruch zu vermuten ?

Der Stecker der Zuendungsleiste (ignition rail) zwischen Leiste und Motorraum-Spritzwand ist okay ?

Gruss
Harald

P.S.: Die Leiste muss immer schoen gleichmaessig abgezogen/aufgesteckt werden.
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hallo Harald!

Die Leiste ist nagelneu und es funktioniert nicht!

Hab jetzt auch ein neues Steuergerät.

Keine Verbesserung!

Ich weiß nix mehr!

Den Stecker zwischen Zündungsleiste und Wand check ich gleich!

Da haben die bei DC aber nix zu gesagt!

Gruß

Lars
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
So jetzt reinigt DC am Montag mal die Brennräume!

Es könnten Verkohlungen sein!

Mal sehen!


Da kam noch der Tipp mal Super Plus zu tanken.

Dat wollt ich mir eigentlich nicht anfangen.



Gruß


Lars
 
4Wheeler

4Wheeler

Member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
617
Danke
4
Standort
Côte d'Azur
Hallo Lars

Sag mal viele Km hast Du den auf Deinem Wrangler ?

Brennraumreinigen was haben die beim DC gesagt wie Sie das machen ?

Ich habe einmal einen Schnellbrennraumreiniger in den Tank gefüllt , an der Tankstelle gibt es so was spezielles nicht, und hatte wirklich Erfolg, die Brennräume waren sauber.

Aber ob das in Deinem Fall hilft ??

Gruss und wir werden uns überrachen lassen !!

Matthias
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hi Matthias,

der hat jetzt 39000km gelaufen ich glaub da auch net dran!

Die sprühen wohl irgendeinen Reiniger in die Drossenklappe!

Also da hat man echt ein Fragezeichen überm Kopf!


Ma kann den Fehler irgendwie nicht eingrenzen, gestern hab ich es auch bei niedrigeren Drehzahlen beim runterschalten vom 5ten in den vierten wieder gehabt.


Die Möhre läuft einfach net!

Gruß


Lars
 
4Wheeler

4Wheeler

Member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
617
Danke
4
Standort
Côte d'Azur
Hallo Lars

Das mit dem Reiniger in die Drosselklappe bringt sicher nichts !¨

Ich hoffe doch, dass die DC Leute, Dein Auto an einen Motortester anschliessen, Oszilographen oder eben an das Jeep Gerät DBR II.

Vielleicht ist es weit her geholt, aber ich hatte einmal einen Fall mit ähnlichen Symtomen, die Tankstelle hatte mir Benzin verkauft mit Paraffin verseucht. Da ging die Suche los ! Also bist Du sicher die Benzinqualität stimmt ??

Wenn die das richtig machen, sollten Sie den Fehler finden. Bin ja schon gespannt was es am Schluss war !?

Gruss und halte uns auf dem Laufenden.

Gruss Matthias
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Na ja ich tank immer an der gleichen Tanke!

Und hatte bisher auch mit anderen Autos keine Probleme!

Die schliessen da immer son Diagnosegerät an aber meistens sag es das alles in Ordnung ist!

Ja dat mit dem Reinigen überzeugt mich auch net so ganz.

Ich hoffe bald das es das nicht ist.

Dat müsste ich ja dann gewiss öfter machen.

Die sagten auch die Motoren wären da sehr empfindlich.

War mir bisher nicht bekannt das so eine Maschine empfindlich ist, dann hätte ich sie nicht gewollt!

So dann

Gruß


Lars
 
Mustang

Mustang

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
612
Danke
37
Standort
LDK (Schöffengrund)
Fahrzeug
15er JK, 05er Mustang V8, 07er A4 Avant 3.2, 20er Suzuki
@ moppel:

Wer sagt denn, der 4-Liter-Motor ist empfindlich ?
Was ist denn das fuer ein Unfug.

... und wenn ein Zylinder nicht zuendet, liegt das wohl nicht an schlechtem Sprit.
(oder wie bei einem zu fett eingestelltem Vergasermotor an Ablagerungen)

Ist die Zuendkerze okay und hat auch im Gewinde (eingeschraubt) richtig Masse ?

Zuendfunke zu schwach kann ich mir auch nicht vorstellen.

Auf baldige Besserung
Harald
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Ja Harald bei DC gesagt worden.

Die Motoren sind da empfindlich!

Ich fall gleich vom Glauben ab!

Mein Weltbild ist verschoben!

Keiner weiß Bescheid!


Gruß


Lars
 

moppel

Gelöscht
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
54
Danke
0
Hallo Leute,

hab beim googeln gefunden das die misfire-Meldung mit dem OT-Geber (Crankshaft-Position-Sensor) zusammenhängen könnte.

Ohne das der Sensor selbst als Fehler gemeldet wird.

Hab bei DC Lauer und Süwer/Siegen gefragt und die sagten was das den wäre und wofür der Motor so etwas braucht.

Hab ich denn son Teil oder wie!?

Also kaufen kann man die fürn 2003er TJ!


So dann.......


Lars
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Leistungsverlust auf der Autobahn!

Leistungsverlust auf der Autobahn! - Ähnliche Themen

  • "Ausfallerscheinungen"...Tempomat, Automatikgetriebe, Gasannahme / Leistungsverlust

    "Ausfallerscheinungen"...Tempomat, Automatikgetriebe, Gasannahme / Leistungsverlust: :( Moin zusammen, mein WH Limited 3,0 CRD, EG 4/2005, Automatik, zickt seit ein paar Tagen. Während der Fahrt fällt der Tempomat aus...
  • Riss im Turbo, Leistungsverlust

    Riss im Turbo, Leistungsverlust: Hallo, hatte schon einige male bemerkt, dass wenn ich lange Autobahn fahre auf einmal ein enormer Leistungsverlust vorliegt, so kann ich im 6...
  • XJ 2,5TD 2001 "Leistungsverlust"?

    XJ 2,5TD 2001 "Leistungsverlust"?: Moin Moin, ich habe jetzt schon ein wenig an meinem kleinen süßen Jepp dran rum geschraubt und gestern sogar habe ich ein Schraubendreher gefunden...
  • Leistungsverlust auf der Autobahn 2.7 CRD

    Leistungsverlust auf der Autobahn 2.7 CRD: Moin,   ich bin am Sonntag von München nach Karlsruhe gefahren.   Nach einem durchzechten Wochenende auf Mallorca wollte ich nur noch heim ins...
  • Leistungsverlust auf der Autobahn

    Leistungsverlust auf der Autobahn: Hallo Jeeper! Ich hab letzten Freitag folgendes Problem festgestellt! Mit ca. 130 auf der Bahn, dann gehts ne Steigung hoch, der Jeep fällt auf...
  • Ähnliche Themen

    • "Ausfallerscheinungen"...Tempomat, Automatikgetriebe, Gasannahme / Leistungsverlust

      "Ausfallerscheinungen"...Tempomat, Automatikgetriebe, Gasannahme / Leistungsverlust: :( Moin zusammen, mein WH Limited 3,0 CRD, EG 4/2005, Automatik, zickt seit ein paar Tagen. Während der Fahrt fällt der Tempomat aus...
    • Riss im Turbo, Leistungsverlust

      Riss im Turbo, Leistungsverlust: Hallo, hatte schon einige male bemerkt, dass wenn ich lange Autobahn fahre auf einmal ein enormer Leistungsverlust vorliegt, so kann ich im 6...
    • XJ 2,5TD 2001 "Leistungsverlust"?

      XJ 2,5TD 2001 "Leistungsverlust"?: Moin Moin, ich habe jetzt schon ein wenig an meinem kleinen süßen Jepp dran rum geschraubt und gestern sogar habe ich ein Schraubendreher gefunden...
    • Leistungsverlust auf der Autobahn 2.7 CRD

      Leistungsverlust auf der Autobahn 2.7 CRD: Moin,   ich bin am Sonntag von München nach Karlsruhe gefahren.   Nach einem durchzechten Wochenende auf Mallorca wollte ich nur noch heim ins...
    • Leistungsverlust auf der Autobahn

      Leistungsverlust auf der Autobahn: Hallo Jeeper! Ich hab letzten Freitag folgendes Problem festgestellt! Mit ca. 130 auf der Bahn, dann gehts ne Steigung hoch, der Jeep fällt auf...
    Oben