Knarrgeräusche aus dem Armaturenbrett

Diskutiere Knarrgeräusche aus dem Armaturenbrett im Grand Cherokee WH, WK / Commander XK Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Seit ca. 4.000 KM werde ich von ziemlich nervigen Knarrgeräuschen aus dem Bereich des linken, oberen Armaturenbretts malträtiert. Diese treten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Seit ca. 4.000 KM werde ich von ziemlich nervigen Knarrgeräuschen aus dem Bereich des linken, oberen Armaturenbretts malträtiert.

Diese treten immer beim Fahren mit rund 1500 U/min auf Stellung „D“ im größten Gang auf.
1500 U/min entsprechen dann ca. 60-65 km/h, also dem Geschwindigkeitsbereich, der innerorts am häufigsten genutzt wird.

Manchmal scharrt oder knarrt es auch schon beim Anfahren oder Rangieren.

War jetzt bereits 2 x deswegen in der Werkstatt, leider ohne jeglichen Erfolg.

Es wurden auf Verdacht schon diverse Kabel aus dem Bereich hinterm Navi und unterm Lenkrad abgepolstert, aber das nervige Knarren ist leider geblieben.

Da ich in der Stadt oft ohne Radio oder Musik im Auto unterwegs bin und die Fahrt zur Unterhaltung nutze, ist das ständig auftretende Geräusch super störend.

Zwar hat man mir angeboten, ein weiteres, bereits drittes Mal auf die Pirsch nach der Ursache oder Herkunft des Ganzen zu gehen, nur scheint mir das fast wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen und somit recht aussichtslos zu sein.

Jedenfalls haben die bisherigen Reparaturversuche mit dem Ziehen und Rütteln an allem, was hinter dem Navi oder der Unterverkleidung des Lenkrads so hing und als möglicher Verursacher des Geräusch in Frage kommen könnte, nur dazu geführt, dass es nun nicht mehr nur von links oben, sondern auch aus der Mitte des Armaturenbretts knarrt.


Der vorherige WH 4.7 hatte diesbezüglich zumindest keinerlei Auffälligkeiten gezeigt.


Knarrt es sonst noch bei jemandem im WH? :wave:

Selbst der FM 50 SUV übertönt in dem o.a. Drehzahlbereich nicht das Knarren.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Sonst fahrn sie einem hier ja ständig hintenauf. :wave:
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Kriegst hier sonst keine Ampelschaltung.


Aber vielleicht hat mein Tacho auch nur eine größere Voreilung?:wave:
 
needlees

needlees

Vergißt ab & an mal seine Medizin...
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.490
Danke
208
Standort
(NRW)
...und falls beim WH das Plastikgedöhns mit den Lüftungsgittern aussen unterhalb vor der Windschutzscheibe
dem des ZJs ähnlich ist (?), dann dort die Kreuzschlitzschrauben lösen und das ganze Plastikteil ebenfalls etwas "unterfüttern"
Schabt beim ZJ zumindest gerne mal am Blech und der Scheibe.
Manchmal hat der KnarrzAlarm einen völlig anderen Ursprung als man zu orten glaubt.

grüsse
needlees
 
JeepMan

JeepMan

kein Titel aber Starrachsen
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
861
Danke
146
Fahrzeug
XJ 4.0 '93
XJ 4.0 '98
ZJ 5,9 '98
Habe festgestellt, dass man bei Jeep die Schrauben von Blenden und dergleichen nicht immer zu fest anziehen sollte. Sonst knarrt gern mal. Hatte bei meinem früheren ZJ die Türverkleidungsschrauben zu fest angezogen und trotz Filz und anderen Massnahmen hat's geknarrt. Schrauben etwas gelöst und gut war's... :wave:

:wave: Jan
 

Jeeper5706

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
458
Danke
1
Standort
Quickborn
Echt ? Ist das in HH so extrem ?

Gruß Christian
Extrem? ist doch normal, es sei den du hast einen dänischen urlauber vor dir :wave:

Auf den hauptverkehrsstrassen wird hier im so schnell gefahren, deswegen haben wir probleme wenn wir z.B. nach Kassel kommen, die fahren ja vorsichtshalber 30- 40 damit sie nicht zu schnell werden :wave:



Nein bei mir knarzt nix, ist aber auch der 4,7 mit nix drin
 
armin

armin

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
761
Danke
112
Standort
Limburg
Hallo,

bei mir gab es am Anfang auch mal ein Geräusch vorne.
Hat sich dann als ein Ventil in so einem Plastikschlauch der Lüftung heruasgestellt das bei bestimmten Bedingungen vibriert hat.

Stell mal die Lüftun auf 0 und schau mal ob es dann auch noch ist.

Viele Grüße

Armin
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Hallo,

bei mir gab es am Anfang auch mal ein Geräusch vorne.
Hat sich dann als ein Ventil in so einem Plastikschlauch der Lüftung heruasgestellt das bei bestimmten Bedingungen vibriert hat.

Stell mal die Lüftun auf 0 und schau mal ob es dann auch noch ist.

Viele Grüße

Armin
Hallo Armin,

danke für den Tipp.

Die Lüftung hatte ich allerdings bei "Vorführung" des Geräusches beim Freundlichen immer bereits ausgeschaltet.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Update:

Der Wagen kommt gerade vom Freundlichen.

Die nervigen Knarrgeräusche scheinen nun endlich abgestellt zu sein.

Was es letztlich gewesen ist, was die Geräusche verursacht hatte, war nicht auszumachen.

Allerdings war das profilaktische Abpolstern und Unterfüttern aller Kabel und Leitungen hinterm Armaturenbrett hier dann doch zielführend.

Ich freue mich jedenfalls, nun wieder ohne Generve mit dem Auto fahren zu können.

Deshalb mein Kompliment an den Freundlichen. :wave:
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Wie verlangt??? :sleepgo:

Das Auto ist doch erst 3 Monate alt.

Entsprechend ging das selbstverständlich auf Garantie.

Ich kann doch nichts dafür, wenns da knarrt.
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Habe mich gestern leider zu früh gefreut. :shocked:

Das Knarren bei 1.500U/min is back.

Habe wirklich keine Ahnung mehr, was das sein könnte.

Alles, was unterm Armaturenbrett war, sämtliche Kabel und Leitungen, sind inzwischen bereits abgepolstert oder unterfüttert worden.

Sogar das Haubenschloss wurde profilaktisch als möglicher Geräuscheverursacher geprüft.

Trotz wirklich großem Bemühen und Engagement, ist es den Beteiligten bislang in bereits 3 Versuchen (mit 7 Tage Werkstatt-Aufenthalt) nicht möglich gewesen, den Mist ausfindig zu machen und abzustellen.

Habe verständlich auch keine Lust, jetzt jede Woche immer für 2-3 Tage auf den Wagen zu verzichten, um erneute Rep-versuche zu ermöglichen.

Das Knarren scheint links, oben aus dem Armaturenbrett zu kommen. Was zum ... :sleepgo: kann das sein??
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
Wie verlangt??? :sleepgo:

Das Auto ist doch erst 3 Monate alt.

Entsprechend ging das selbstverständlich auf Garantie.

Ich kann doch nichts dafür, wenns da knarrt.
Hallo Jens,

dann ist es ja okay. Dachte schon, die wollten auch noch Geld dafür haben... :yes:

Aber wie ich eben lese, war es wohl ein Satz mit X... :(

Sagenhaft, daß die sowas nicht in den Griff kriegen...wobei wir wieder bei der Frage angelangt sind: Ist die Werkstatt Deines Vertrauens auch wirklich gut ??
Es gibt da enorme Unterschiede. Meine Erfahrungen haben jedenfalls gezeigt, daß es da unwahrscheinliche Unterschiede gibt. Eine solche Werkstatt sthet und fällt mit einem guten, versierten Meister. Kann Dir da etliche Beispiele nennen...Solltest Du mal überdenken !

Gruß Christian :shocked:

Hallo Jens,

dann ist es ja okay. Dachte schon, die wollten auch noch Geld dafür haben... :shocked:

Aber wie ich eben lese, war es wohl ein Satz mit X... :(

Sagenhaft, daß die sowas nicht in den Griff kriegen...wobei wir wieder bei der Frage angelangt sind: Ist die Werkstatt Deines Vertrauens auch wirklich gut ??
Es gibt da enorme Unterschiede. Meine Erfahrungen haben jedenfalls gezeigt, daß es da unwahrscheinliche Unterschiede gibt. Eine solche Werkstatt sthet und fällt mit einem guten, versierten Meister. Kann Dir da etliche Beispiele nennen...Solltest Du mal überdenken !

Gruß Christian :hehe:
:shocked: ;) Diese sch*** Tastatur: STHET sollte steht heissen... Immer macht die Mucken beim "e"...??!! ;) :yes: :yes:

Gruß Christian ;)
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
...wobei wir wieder bei der Frage angelangt sind: Ist die Werkstatt Deines Vertrauens auch wirklich gut ??
Was heißt gut?

Die sind freundlich, engagiert und wirklich bemüht.

Nur sind Geräusche am oder im Auto für jede Werkstatt ein undankbares Thema, bei dem man nur verlieren kann.

Mehr als alles runter zu reißen, zu unterfüttern und abzupolstern, wird auch kein anderer machen können.

Der Geräuschherd wird halt nicht da sein, wo man es angenommen hatte.

Man kann es nur weitersuchen oder mit Glück den Verursacher lokalisieren.

Zur Ehrenrettung des Freundlichen muss ich allerdings noch sagen, dass die Schrauber in der Werkstatt zwar der Meinung waren das Problem beseitigt zu haben, der zuständige Serviceberater das Auto aber partout gestern nicht an mich herausgeben wollte, bevor nichts abends auch noch der Filialleiter damit nach Hause Probe gefahren sei.

Ich hatte den Wagen dann ohne weiteres Warten auf diese Probefahrt und im Vertrauen auf des Schraubers Wort mitgenommen.


Außerdem war es ja gestern auch weg. Scheinbar ist die sehr hohe Außentemperatur dafür verantwortlich gewesen.

Heute mit 10°C weniger knarrte es dann bereits wieder.
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
Was heißt gut?

Die sind freundlich, engagiert und wirklich bemüht.

Nur sind Geräusche am oder im Auto für jede Werkstatt ein undankbares Thema, bei dem man nur verlieren kann.

Mehr als alles runter zu reißen, zu unterfüttern und abzupolstern, wird auch kein anderer machen können.

Der Geräuschherd wird halt nicht da sein, wo man es angenommen hatte.

Man kann es nur weitersuchen oder mit Glück den Verursacher lokalisieren.

Zur Ehrenrettung des Freundlichen muss ich allerdings noch sagen, dass die Schrauber in der Werkstatt zwar der Meinung waren das Problem beseitigt zu haben, der zuständige Serviceberater das Auto aber partout gestern nicht an mich herausgeben wollte, bevor nichts abends auch noch der Filialleiter damit nach Hause Probe gefahren sei.

Ich hatte den Wagen dann ohne weiteres Warten auf diese Probefahrt und im Vertrauen auf des Schraubers Wort mitgenommen.
Außerdem war es ja gestern auch weg. Scheinbar ist die sehr hohe Außentemperatur dafür verantwortlich gewesen.

Heute mit 10°C weniger knarrte es dann bereits wieder.
Hallo Jens,

bemüht sein ist die eine Seite...die andere ist: WISSEN !
Bei mir waren - da ich die Auswahl zwischen 3 Werkstätten im Unkreis von 50 KM habe - die hohe Dichte übrigens wegen der hier stationierten Amerikaner vom größten Flugplatz-Stützpunkt ganz Europas (=Ramstein Air Base!) - bei manchen Problemen auch manchmal drei verschiedene Werkstätten mit ihren unterschiedlich guten Meister am "werkeln"...Der beste wußte zumeist sofort bescheid, wo er anzusetzen hatte, die anderen waren auch redlich bemüht, aber hatten eben nicht dessen Erfahrung und mussten deshalb suchen...Das meine ich damit. :sleepgo: :shocked:

Gruß Christian :shocked:
 
Silko3

Silko3

Member
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
1.322
Danke
1
Standort
S L F / Thüringen
mal ne ganz andere möglichkeit.

bei meinem dukato ist durch ein defektes gerüst mal die frontscheibe eingeschlagen worden.

ich hatte sie leider beim fachhändler wechseln lassen.
der hat bei der montage gefuscht.die scheibe ist nicht richtig geklebt.sie ist zwar dicht,aber schräg montiert und nun knarzt die ganze hütte,dass mann ohne radio nimmer fahren will.
ca. 7 monate nach der montage der scheibe hats obendrein noch ein paar schrauben der abdeckungen weggerissen.

leider gibts aber diese firma nimmer.....

aber,könnte das bei dir auch sowas sein?
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
mal ne ganz andere möglichkeit.

bei meinem dukato ist durch ein defektes gerüst mal die frontscheibe eingeschlagen worden.

ich hatte sie leider beim fachhändler wechseln lassen.
der hat bei der montage gefuscht.die scheibe ist nicht richtig geklebt.sie ist zwar dicht,aber schräg montiert und nun knarzt die ganze hütte,dass mann ohne radio nimmer fahren will.
ca. 7 monate nach der montage der scheibe hats obendrein noch ein paar schrauben der abdeckungen weggerissen.

leider gibts aber diese firma nimmer.....

aber,könnte das bei dir auch sowas sein?
Hallo Silko3,

die Idee bzw. Vermutung ist geradezu genial ! :shocked: Jetzt wo Du es schreibst, fällt es mir auch wieder ein: Hatte ich auch mal an einem Auto und keiner kam drauf...Bis ich einen Kfz-Händler im Auto sitzen hatte, der mir den Wagen abkaufen wollte. Der sagte dann damals: "Die Frontscheibe wurde gewechselt...leider aber nicht richtig !" Stimmt, war auch beim Fachhändler und der hat es verpfuscht. Hat auch zeimlich nervig geknarz, vor allem bei extremen Temperaturen (heiß und kalt!!). Das könnte für justyli genau der richtige Ansatz sein ! :sleepgo: :shocked: :hehe:

Gruß Christian :shocked:
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
mal ne ganz andere möglichkeit.

bei meinem dukato ist durch ein defektes gerüst mal die frontscheibe eingeschlagen worden.

ich hatte sie leider beim fachhändler wechseln lassen.
der hat bei der montage gefuscht.die scheibe ist nicht richtig geklebt.sie ist zwar dicht,aber schräg montiert und nun knarzt die ganze hütte,dass mann ohne radio nimmer fahren will.
ca. 7 monate nach der montage der scheibe hats obendrein noch ein paar schrauben der abdeckungen weggerissen.

leider gibts aber diese firma nimmer.....

aber,könnte das bei dir auch sowas sein?
Von einem Frontscheibenwechsel weiß ich nichts. Müsste dann ja vor der Auslieferung des Neuwagens an mich erfolgt sein.

Werde mal diesbezüglich nachfragen.
 

Christian Egger

Der absolute Jeep-Freak
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.308
Danke
1
Von einem Frontscheibenwechsel weiß ich nichts. Müsste dann ja vor der Auslieferung des Neuwagens an mich erfolgt sein.

Werde mal diesbezüglich nachfragen.
Hallo Jens,

sowas kann auch bei einer neuen, nicht 100%ig richtig eingebauten Scheibe vorkommen. Es muss also gar kein Scheibenwechsel stattgefunden haben...

Gruß Christian :sleepgo:

....war beim 2. PT Cruiser meines Vaters der Fall gewesen...

Gruß Christian :shocked:
 
justyli

justyli

Scuderia SRT8
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.056
Danke
1
Standort
Hamburg "Boomtown"
Das Knarren kommt aber, zumindest wie ich das beim Selbstfahren mit dem Ohr am Lenkrad beurteilen kann, linksseitig oben aus dem Armaturenbrett.

Habe sogar mal die Scheibe während des Knarrens am Rahmen gedrückt, ohne Auswirkung aufs Geräusch.

Werde das Thema Scheibe aber morgen mal beim Freundlichen ins Gespräch bringen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Knarrgeräusche aus dem Armaturenbrett

Werbepartner

Oben