Jeep Renegade Benzin oder Diesel?

Diskutiere Jeep Renegade Benzin oder Diesel? im Renegade Forum Forum im Bereich Jeep Modelle & Technik; Hallo zusammen,   ich habe vor noch im diesen Jahr einen Renegade zu kaufen. Ich fahre im Jahr durchschnittlich 20.000km oder drüber.   Nun habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

alexis2

Guest
[SIZE=10pt]Hallo zusammen,[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]ich habe vor noch im diesen Jahr einen Renegade zu kaufen. [/SIZE]
[SIZE=10pt]Ich fahre im Jahr durchschnittlich 20.000km oder drüber. [/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Nun habe ich ein paar Fragen …….: [/SIZE][SIZE=10pt]J[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE][SIZE=10pt]Diesel oder Benziner ?[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE][SIZE=10pt]Der Verbrauch zwischen den beiden? Ist es mehr als auf der Preisliste erwähnt?[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE]1.4l MultiAir 125 (170) – soll ich hier einen Diesel nehmen?
         Wenn ich einen Benziner nehme ist der im Verbrauch (Sprit) teurer als Diesel?
-       MultiAir ? Was wird hier gemeint?
 
[SIZE=10pt]Ein Kollege meint, dass doch ein Diesel besser wäre, falls ich mich entschliesse für einen 170 PS.....[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Jetzt möchte ich ein paar Meinungen einholen. [/SIZE]
[SIZE=10pt]Am Ende muss ich doch selber entschieden was für mich geeignet ist.[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Gruss[/SIZE]
 
 
ManEater666

ManEater666

Member
Mitglied seit
17.10.2014
Beiträge
690
Danke
321
Diesel ... mindestens Limited ... :rofl: :rofl: :rofl:
 
Mulitjet = Diesel
Multiair = Benziner
 

MonsieurCB

Member
Mitglied seit
21.04.2015
Beiträge
909
Danke
556
Standort
79346 Endingen am Kaiserstuhl
"Wenn ich einen Benziner nehme ist der im Verbrauch (Sprit) teurer als Diesel?"
 
Sorry, aber meinst du diese Frage ERNST ???
 
Wir helfen dir hier gerne weiter,
aber ein BISSCHEN Auto-Wissen sollte man
bei einem 170 PS-Kauf voraussetzen . .
 
. . .und letztlich kann niemand deine Disel/Benziner-Frage klären.
Mach mit beiden Probefahrt, rechne das Ganze mal durch (Verbrauchskosten/EK-Preis, Steuer, Vers., Ersatzteile nach der Garantie, komplexerere Diesel)
und entscheide DANN. Im übrigen kannst du x-threads zu diesem Thema nachlesen ...
 
..viel Spaß beim Entscheiden & viel Freude mit dem neuen Renny - so oder so!
 

Haberlapp

Member
Mitglied seit
07.09.2015
Beiträge
134
Danke
46
Standort
Südbayern
Schwierig...Schwierig :thefinger_red:
 
Wie schon geschrieben.....Probefahrt machen, danach ist dann eh klar das Du einen Diesel kaufst :inlove:
 
Und es müssen auch keine 170 PS beim Diesel sein (Trailhawk), die 140 PS Diesel reichen auch locker, ist ja auch der gleiche Motor.
Beim Verbrauch wirst Du so um die 7-7,5 Liter liegen beim Diesel, je nach Fahrweise und ob es ein Schalter oder Automatik ist.
Im Endeffekt muss jeder selber entscheiden, so Sachen wie bessere Fahrleistung, höhere Besteuerung, geringerer Dieselpreise, höhere Anschaffung usw......muss halt jeder selber abwägen was ihm wichtiger ist.
 
 
 

RolandCH

Member
Mitglied seit
09.05.2015
Beiträge
284
Danke
110
Standort
Schweiz
Herzlich willkommen im Forum und speziell in der "Schweizer Fraktion"
Mqein Trailhawk (Diesel) verbraucht 6,6 liter, gemessen nach 12'000 km. Geländefahrten nicht mit eingerechnet, da macht eine Verbrauchsangabe keinen Sinn. Für das Gelände ist das Drehmoment wichtiger als die PS...vergleiche mal die Angaben.... Im übrigen wird nur der Trailhawk als echter Geländewagen verkauft (Achtung: nun kommt der grosse Aufschrei im Forum), und den gibt es bei uns nur als Diesel! Warum wohl?
Im übrigen ist die Diskussion ob Diesel oder Benziner müssig und die Meinungen darüber füllen ganze Bände! Wer einen Benziner gekauft hat, wird kaum zugeben, dass der Diesel besser ist, und umgekehrt gilt das gleiche!
Als Richtwert können Dir folgende Angaben, generell für Fahrzeuge, dienen: Die weitaus überwiegende Anzahl an "Arbeitstieren" sind Diesel, inklusive LKWs.... Die überwiegende Mehrheit an sportlichen Fahrzeugen und "Cruiser" sind Benziner. Dem Diesel wird eine längere Lebensdauer und geringere Unterhaltskosten nachgesagt. Ob das bei den heutigen Fahrzeugen immer noch so ist, darf zumindest bezweifelt werden. Und, in der Schweiz sind die Dieselpreise höher, als die Benzinpreise, in Deutschland ist es umgekehrt (Darum tanke ich meinen Diesel in Deutschland ) ! Egal wozu Du Dich entscheidest, der Renegade ist ein gutes Auto! Und wenn Du am 28.11. Zeit hast, besuch doch unseren Deutsch-Schweizer-Renegade Stammtisch, näheres findest Du unter Termine oder per PN an mich.
 

pfuederi

Member
Mitglied seit
06.05.2015
Beiträge
224
Danke
144
Standort
Schweiz
alexis2 schrieb:
[SIZE=10pt]Hallo zusammen,[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]ich habe vor noch im diesen Jahr einen Renegade zu kaufen. [/SIZE]
[SIZE=10pt]Ich fahre im Jahr durchschnittlich 20.000km oder drüber. [/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Nun habe ich ein paar Fragen …….: [/SIZE][SIZE=10pt]J[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE][SIZE=10pt]Diesel oder Benziner ?[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE][SIZE=10pt]Der Verbrauch zwischen den beiden? Ist es mehr als auf der Preisliste erwähnt?[/SIZE]
[SIZE=10pt]-       [/SIZE]1.4l MultiAir 125 (170) – soll ich hier einen Diesel nehmen?
         Wenn ich einen Benziner nehme ist der im Verbrauch (Sprit) teurer als Diesel?
-       MultiAir ? Was wird hier gemeint?
 
[SIZE=10pt]Ein Kollege meint, dass doch ein Diesel besser wäre, falls ich mich entschliesse für einen 170 PS.....[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Jetzt möchte ich ein paar Meinungen einholen. [/SIZE]
[SIZE=10pt]Am Ende muss ich doch selber entschieden was für mich geeignet ist.[/SIZE]
 
[SIZE=10pt]Gruss[/SIZE]
 
 
Hoi alexis2
 
Nur beim Limited oder Longitude kannst Du zwischen Benziner (170PS) und Diesel (140 oder 120PS) wählen. Beim Trailhawk gibt's nur den Diesel mit 170PS. Zuerst musst Du Dich also für das Modell entscheiden.
 
Ich würde mich beim Renegade darum für einen Diesel entscheiden, weil für mich die Art der Kraftentfaltung besser zu einem SUV passt.
 
Mein Trailhawk ist mein erster Diesel und ich würde nicht mehr tauschen! :D
Als Verbrauch wird beim Trailhawk 5.9L angegeben, ich bin nach den ersten 2500KM bei 6.1L angekommen.
Das bei gemischtem Verkehr inkl. je 1x ins Appenzellerland und ins Tessin.
 
Der Dieselpreis in der Schweiz ist ja seit Anfang Jahr von etwa 15 Rappen teurer auf ca. noch 7 Rappen teurer als Benzin runtergekommen, was sich dank des tieferen Verbrauchs auch rechnet.
 
Gruss Beat
 
 

Freizeitpirat

Bitte Account löschen !!!
Mitglied seit
17.07.2015
Beiträge
623
Danke
249
MonsieurCB schrieb:
"Wenn ich einen Benziner nehme ist der im Verbrauch (Sprit) teurer als Diesel?"
 
Sorry, aber meinst du diese Frage ERNST ???
 
Wir helfen dir hier gerne weiter,
aber ein BISSCHEN Auto-Wissen sollte man
bei einem 170 PS-Kauf voraussetzen . .
 
 
Sei nicht so bös ...  ist doch ein Mädchen !   :wave:
 

Freizeitpirat

Bitte Account löschen !!!
Mitglied seit
17.07.2015
Beiträge
623
Danke
249
RolandCH schrieb:
Im übrigen wird nur der Trailhawk als echter Geländewagen verkauft (Achtung: nun kommt der grosse Aufschrei im Forum)
 
 
:newlaugh:  :newlaugh:  :newlaugh:
 
Oder Sie nimmt einen Limited und fährt so lange über Bordsteinkanten und Böschungen, bis die Spoiler Vorne und Hinten von alleine rund werden ! Dann 3 cm Höherlegung und der Renny kann das gleiche !   :Smilie048:
 

Conrad

Banned
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
140
Danke
65
RolandCH schrieb:
Die weitaus überwiegende Anzahl an "Arbeitstieren" sind Diesel, inklusive LKWs.... Die überwiegende Mehrheit an sportlichen Fahrzeugen und "Cruiser" sind Benziner.
 
Sehr gut auf den Punkt gebracht. :top:
Wäre nur noch durch die individuelle Laufleistung zu ergänzen, Langstrecke=Diesel.
 

alexis2

Guest
ManEater666 schrieb:
Diesel ... mindestens Limited ... :rofl: :rofl: :rofl:
 
Mulitjet = Diesel
Multiair = Benziner
Hallo ManEater666,
für ein Limited habe ich mich schon entschieden... nur habe ich es vergessen zu erwähnen :smilewinkgrin:
Danke für die Info-
 
 

Freizeitpirat schrieb:
 
Sei nicht so bös ...  ist doch ein Mädchen !   :wave:
 

alexis2

Guest
pfuederi schrieb:
 
Hoi alexis2
 
Nur beim Limited oder Longitude kannst Du zwischen Benziner (170PS) und Diesel (140 oder 120PS) wählen. Beim Trailhawk gibt's nur den Diesel mit 170PS. Zuerst musst Du Dich also für das Modell entscheiden.
 
Ich würde mich beim Renegade darum für einen Diesel entscheiden, weil für mich die Art der Kraftentfaltung besser zu einem SUV passt.
 
Mein Trailhawk ist mein erster Diesel und ich würde nicht mehr tauschen! :D
Als Verbrauch wird beim Trailhawk 5.9L angegeben, ich bin nach den ersten 2500KM bei 6.1L angekommen.
Das bei gemischtem Verkehr inkl. je 1x ins Appenzellerland und ins Tessin.
 
Der Dieselpreis in der Schweiz ist ja seit Anfang Jahr von etwa 15 Rappen teurer auf ca. noch 7 Rappen teurer als Benzin runtergekommen, was sich dank des tieferen Verbrauchs auch rechnet.
 
Gruss Beat
 
Hallo Beat,
 
danke für die Infos... ich werde einen Limited / 140 PS nehmen.
Benziner oder Diesel ​ das muss ich mir noch überlegen.
gruss
Alexandra
 

Acki59

Member
Mitglied seit
12.10.2015
Beiträge
69
Danke
58
Standort
Nordwest-Schweiz
Hallo alexis2

Ebenfalls Gruss von CH an CH!
Limited gibt es aber nicht in der 170 PS Variante Diesel, "nur" 140 PS.
Als Benziner schon.

Edit: War schon zu spät mit meiner Antwort ... :-(
 

alexis2

Guest
Hallo Acki,
 
dann hat sich die Frage erübrigt.... :angel:
 
gruss
 

Acki59

Member
Mitglied seit
12.10.2015
Beiträge
69
Danke
58
Standort
Nordwest-Schweiz
alexis2 schrieb:
Hallo Acki,
 
dann hat sich die Frage erübrigt.... :angel:
 
gruss
Du stehst ja dann noch vor der Frage Front oder Allrad, Hand oder Automat!?
Hast schon noch etwas abzuwägen!
Und am Schluss landest Du auch beim Trailhawk ... ;-)
 

alexis2

Guest
Acki59 schrieb:
Du stehst ja dann noch vor der Frage Front oder Allrad, Hand oder Automat!?
Hast schon noch etwas abzuwägen!
Und am Schluss landest Du auch beim Trailhawk ... ;-)
 
 

alexis2

Guest
Hi, für Allrad und Automat aber nicht für Trailhawk. :jester:
 
 

Freizeitpirat

Bitte Account löschen !!!
Mitglied seit
17.07.2015
Beiträge
623
Danke
249
alexis2 schrieb:
Hi, für Allrad und Automat aber nicht für Trailhawk. :jester:
 
 
:top:  :top:  :top:  ....  Limited Diesel und Automat ... sehr gute Wahl  :wave:
 

wema

Member
Mitglied seit
26.05.2015
Beiträge
134
Danke
64
Standort
Zürcher-Oberland Schweiz
hallo beat wie bringst du diesen verbrauch hin ?ich brauch so zwischen 7-8 Liter locker.weniger wirts nur bei sehr moderater fahrt.
 

RolandCH

Member
Mitglied seit
09.05.2015
Beiträge
284
Danke
110
Standort
Schweiz
wema schrieb:
hallo beat wie bringst du diesen verbrauch hin ?ich brauch so zwischen 7-8 Liter locker.weniger wirts nur bei sehr moderater fahrt.
Verbrauchsangaben unter einem Tachostand von ca. 5'000 km sind wenig aussagekräftig. Mir wurde in der Werkstatt erklärt, dass zwischen 3'500 und 4'500 km eine markante Veränderung in der Anzeige des Verbrauchs stattfinde (Einfahren des Motors und selbstlernende Software). Und so war es denn bei mir auch. Ich hatte im Display die ersten 5'000 km ziemlich wiedersprüchliche Angaben zwischen 5,2 und 7,5 liter, trotz gleichmässiger Fahrweise. Nun hat sich der Verbrauch bei 6,6 liter und 12'000 km eingependeld (ohne Geländefahrten gerechnet). Wieviel ich in den ersten 5'000 km tatsächlich verbraucht habe, weis ich nicht...
 

jim56

Neu hier
Mitglied seit
13.07.2015
Beiträge
16
Danke
4
natürlich DIESEL!
ich hab' Mitte September - als Ersatz für meinen in Anlieferung befindlichen "Renegade Longitude 2.0l MultiJet 4WD 6MT (140PS)" - einen 140PS-Benziner gestellt bekommen und habe so etwa 10 Tage u 1000km Vergleichserfahrung: der Benziner zeiht einfach nichts weg, außer im oberen Drehzahlbereich ... und dann hat er richtig Durst (8-9l). Habe jetzt in 5 Wochen ca 5500km mit meinem Öl-Reni mit Drehmoment "aus dem Keller" und einem Durchschnittsverbrauch von 5,5l.
 
Gruß, jim.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Jeep Renegade Benzin oder Diesel?

Jeep Renegade Benzin oder Diesel? - Ähnliche Themen

  • Achsengummi Jeep Renegade

    Achsengummi Jeep Renegade: Beim letzten Pickerl ( leicher Mangel) wurde festgestellt beim Arbö, Achsengummi rissig Meine Frage soll ich das gleich reparieren oder nicht so...
  • Kabeldurchführung Jeep Renegade 2022 Motoraum in Inneraum

    Kabeldurchführung Jeep Renegade 2022 Motoraum in Inneraum: Hallo ihr lieben, erstmal ein Hallo an alle. Hat jemand einen Tip wie ich ohne großen Aufwand ein Kabel vom Motorraum in den Innenraum verlegen...
  • Wallboxen (2#) zerschossen, Jeep Renegade 4xe

    Wallboxen (2#) zerschossen, Jeep Renegade 4xe: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine dringende Frage, bei deren Beantwortung weder meine Elektroinstallateur noch meine Werkstatt...
  • Längslenker Hinterachse links und rechts / Jeep Renegade

    Längslenker Hinterachse links und rechts / Jeep Renegade: ich hab ne Frage. Bei mir wurde beim Arboe festgestellt die Längslenker HInterachse links und rechts gummi defekt, da man aber nur die gesamte...
  • Neuer Jeep Renegade Night Eagle läuft unrund, gibt eigenständig Gas und macht ein Geräusch

    Neuer Jeep Renegade Night Eagle läuft unrund, gibt eigenständig Gas und macht ein Geräusch: Hallo zusammen, ich habe vor 10 Wochen meine neuen Jeep Renegade 1.0 T-GDI MY22 MT Night Eagle Komfort in Empfang genommen. Schon nach kurzer...
  • Ähnliche Themen

    Oben