Frage zu Injektoren 2003er 2,7 CRD

Diskutiere Frage zu Injektoren 2003er 2,7 CRD im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo, seit kurzem rußt (schwarz) mein 2,7er CRD (2003er) - die Werkstatt sagt, eine Durchmessen hat keinen Defekt an den Injektoren angezeigt -...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
Hallo,

seit kurzem rußt (schwarz) mein 2,7er CRD (2003er) - die Werkstatt sagt, eine Durchmessen hat keinen Defekt an den Injektoren angezeigt - jetzt wollen sie "mechanisch" messen, ob die Dinger defekt sind. Kann das sein? Mein armer Granny steht jetzt schon seit 1 Woche in der Werkstatt und die finden nixxx :angry:
Ausserdem hat er, wenn er eine Weile steht, einen unrunden Leerlauf - Drehzahl schwakt dann zwischen 750/850 U/min - wenn er warm ist, läuft er ruhig. Verbrauch (Mischbetrieb 40 Landstrasse/40 Autobahn/20 Stadt) liegt bei 9,6 L/100km

Habt Ihr eine Ahnung, was mit meinem Granny los ist?
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
5
Standort
Unterfranken
Tuning-chip ?

:angry:
 
flash_08

flash_08

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
125
Danke
0
Standort
Thüringen
ich habe noch mal nachgesehen

bei mir sind bei 68 tkm 4 injektoren auf garantie gewechselt wurden, er lief etwas unrund im leerlauf. der 5. ist wohl nur mit motorabsenkung wechselbar...

das ganze geht wohl bis 70 tkm auf garantie, hängt aber von der werkstatt ab....

cu falk
 

Jeeper_Frank

Member
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
25
Danke
0
Standort
Deutschland
Auf Einspritzanlage gibt laut meinem DC Händler bis 80.000km Garantie.

Dein Problem hört sich stark nach Injektorschaden an. Aber das die solange brauchen. Rücklaufmengen Test dauert bei Betriebswarmen Motor keine 5min.

Und ein Bekannter (bei DC) hat mir gesagt das elektronisch messen total sinnlos is, weil die Werte durcheinander sind und falsch.

MFg
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
Danke Leute :hmmm:

Die Werkstatt hat angerufen und es ist ein Injektorschaden - 3 Injektoren sollen hinüber sein. (Rücklaufmengentest)
Sie schätzen die Reparatur auf ca. 1200 Teuros-find ich ziemlich teuer...Werksgarantie ist nicht mehr - habe aber vor weniger als 6 Monaten den Wagen beim Händler gekauft - daher wird´s mich wohl nix kosten - Beweislastumkehr noch nicht eingetreten...und obendrauf noch Zusatzgarantie :angry:


85 Tkm :yes:
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
So :hmmm:

Der Händler sagte gerade, dass zwar der Injektorschaden rechtzeitig vor Ablauf der 6-Monatsfrist geledet wurde, er Injektoren jedoch als Verschleissteiel sieht, die seiner Meinung nach nicht der Beweislastumkehr unterliegen :angry: Er weigert sich nun auch, das Fahrzeug zu reparieren...ich denke, er weiss, dass ich im Recht bin...Ich habe ihm angeboten, er solle ihn reparieren und mir eine rechnung schiken, wenn er sich so sicher ist, dann kann er ja mit einem Klageerfolg rechnene und bekommt sein Geld - mittlerweile will er "2000 bis 3000 Euro" dafür haben, drei Injektoren zu wechseln.

Was sagt Ihr dazu???
 
Pick Up Lady

Pick Up Lady

Neu hier
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
4
Danke
0
Standort
Osnabrück
ist ja wohl ne Unverschämtheit :yes:
wieso jetzt 2000-3000 €
Was heist denn "Beweislastumkehr"
Injektorschaden ist ein Verschleiss beim 3 Jahre alten Auto mit 85 Tkm :hmmm:

kommt das beim 2,7 CRD öfter vor ?:angry:
 

Jeepster5.9

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24
Danke
0
Da gibt's nur eins, ab zum Anwalt!!!

Gruss,
Jeepster5.9
 
flash_08

flash_08

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
125
Danke
0
Standort
Thüringen
injektoren sind schon ein problem...

ich hatte immer einen preis von 170 € im kopf pro stück, bin mir aber nicht mehr sicher. 3 t€ sind jedenfalls der hammer

schon die tatsache das die werkstatt über ne woche für die diagnose benötigt hat, würde mich nachdenklich machen und nun die garantiegeschichte

mein nächster gang wäre zum anwalt eine "tiefenprüfung" machen, parallel könnte man dc berlin anrufen um den status als verschleissteil zu klären (das etwas gern kaputt geht klassifiziert es noch lange nicht als verschleissteil)..
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
Injektorschaden ist ein Verschleiss beim 3 Jahre alten Auto mit 85 Tkm :hmmm:

kommt das beim 2,7 CRD öfter vor ?:angry:
Nee - nee, ganz so einfach ist es nicht - es gibt ein zweideutiges Urteil vom LG Trier, im ersten Teil besagt es, dass Injektoren "Mangel" sind.


injektoren sind schon ein problem...

ich hatte immer einen preis von 170 € im kopf pro stück, bin mir aber nicht mehr sicher. 3 t€ sind jedenfalls der hammer

schon die tatsache das die werkstatt über ne woche für die diagnose benötigt hat, würde mich nachdenklich machen und nun die garantiegeschichte

mein nächster gang wäre zum anwalt eine "tiefenprüfung" machen, parallel könnte man dc berlin anrufen um den status als verschleissteil zu klären (das etwas gern kaputt geht klassifiziert es noch lange nicht als verschleissteil)..

Nach langem Hin und Her: Injektoren kosten 280 pro STück, drei müssen getauscht werden, Einbau kostet 100Teuros und auf alles nochmal 16%. Leihwagen bleibt wohl kostenfrei...
Das ist der letzte Stand der Dinge - ich bleibe aber "nur" auf etwa 40% der Kosten sitzen... :yes:

Alles Mist, ich will meinen Granny wieder haben!!!!!!!!!!!!!!
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
Wegen der PN´s:

hier ist mein Granny, den ich hoffentlich so wieder abholen kann... :hmmm:


Aus dem Nummernschilderklärt sich auch mein "Name" XX-GC2307 :angry:
 

Bambino

Member
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
213
Danke
0
Drück dem Händler doch das Garantieheft unter die Nase. Da steht drinnen, daß sehr viele Teile bis 5 Jahre Garantie haben, so viel ich mich erinnern kann, auch die Einspritzanlage.

Aber irgendwie hat der Kerl schon Recht: Das ganze Auto ist ein Verschleißteil und deshalb gibts wohl auf nix Garantie.

Was kostet eine Prüfung der Einspritzanlage z.B. beim Bosch-Dienst?

Meine Werkstatt sagt auch, daß alles OK mei meinem Granny ist, gut, hab auch nicht mehr sooo lange Garantie drauf. Die können das schon aussitzen.
 
Pick Up Lady

Pick Up Lady

Neu hier
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
4
Danke
0
Standort
Osnabrück
Aber irgendwie hat der Kerl schon Recht: Das ganze Auto ist ein Verschleißteil und deshalb gibts wohl auf nix Garantie.
das kann doch wohl nicht sein
dann brauch ein Gebrauchtwagen ja nicht beim Händler kaufen :angry:

@gc2307
wünsch dir eine gute, kostengünstige und schnelle Reparatur
liegt bei euch schon Schnee?
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
Aber irgendwie hat der Kerl schon Recht: Das ganze Auto ist ein Verschleißteil und deshalb gibts wohl auf nix Garantie.
Ist natürlich übertrieben Ironie von oder ?

Die Injektoren sind eindeutig "Mangel" - da gibt es ein Musterurteil des LG Trier aus 2004 ging wohl um einen MB Fahrer - nur im gleichen Prozess sagte der gleiche Gutachter aus, dass man den Schaden an Injektoren sehr auffällig bemerkt - Rußen, unruhiger Leerlauf, Leistungsverlust. Da im Urteil der Besitzer schon 3000km seit "Gefahrübergang" also Kauf des GC gefahren ist, erscheint es "nicht vermutbar", dass er so einen gravierenden Schaden zum Zeitpunkt des Kaufes übersehen hätte - daher trat der "mangel" erst spräter auf, also KEINE HAFTUNG seitens des Händlers

Bei mir war es nun so, dassich eine GGG Garantie abgeschlossen hatte. Mein Schaden war vor Ablauf der ersten 6 Monate nach Kauf von mir schriftlich dem Händler gemeldet worden, er vergass einfach, es der GGG rechtzeitig mitzuteilen. Also - "Teil-Schwarzer Peter" beim Händler und ich habe nur 30% der Kosten, also 400 Teuros bezahlt.


das kann doch wohl nicht sein
dann brauch ein Gebrauchtwagen ja nicht beim Händler kaufen :hmmm:

@gc2307
wünsch dir eine gute, kostengünstige und schnelle Reparatur
liegt bei euch schon Schnee?
Hurra- mein Granny ist wieder da. :hmmm:

Verbrauch nach 120km Landstrasse vom Händler/Werkstatt nach Hause endlich mal wieder unter 9 Liter und er nagelt nicht mehr wie ein Bulldog, schwarzer Rauch kommt auch nicht mehr raus. Ein paar kleine Geräusche (die der Allradler meiner Frau auch macht) sind immer noch da aber momentan nicht besorgniserregend.

Von "angedrohten" 3000 Euro, dann auf 1521 Euro reduziert, nochmal angepasst auf 1200 Euro habe ich schlußendlich meinen reparierten, frisch gewaschenen und polierten Granny für 400 Euro "ausgelöst".

Der Werkstattmensch war sehr fair - hat sich aus dem Streit mit dem Händler rausgehalten und als Offroader Grösse bewiesen...Er jagt Nissans und Toyotas durch die Kiesgruben NRW´s.

Durfte ein paar Fotos der ausgetauschten Injektoren machen und er hat mir noch alles erklärt, wieso, weshalb, warum...Respekt.

Was ich gelernt habe: nicht zu grosses Vertrauen in die Gebrauchtwagengarantie setzen und auf jeden Fall vor irgendwelchen Handlungen einen Anwalt befragen - ohn mit diesem zu drohen. Dann klappt es schon. Da ich auch meien neuen Winterreifen bei 3-2-1-meins gekauft habe, tun die 400 Teuros nicht ganz so doll weh :angry:

Schnee haben wir nicht, weder im Siebengebürge noch beim Händler in der Eifel :yes:
 
gc2307

gc2307

Member
Threadstarter
Mitglied seit
05.09.2006
Beiträge
37
Danke
0
Standort
Rhein-Sieg-Kreis
nun bin ich aber gespannt, kannst du die 3 magischen "w" aufschlüsseln? :angry:

cu falk
Hab´s nicht wirklich kapiert Falk :hmmm:

Diese Dinger hier (durfte mir die ausgebauten Teile ja ansehen und habe gleich mal ein Foto gemacht):


haben wohl bei DC und MB und auch BMW die Angewohnheit kaputt zu gehen - vor einer Woche hatte der Werkstattmeister einen 220CDI da - gleiches Problem, letztes Jahr zwei M-Klassen....
 
flash_08

flash_08

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
125
Danke
0
Standort
Thüringen
ich habe mal nach injektor + cdi gesucht, ist ja baugleich mit mb

jedenfalls wird da einem richtig schlecht...

die dinger scheinen undicht zu werden und dann enstehen die bekannte probleme, russ+ leerlaufstörungen usw

mein nächstes auto wird ein oldtimer mit v8 :hehe:

nice weekend,

Falk
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frage zu Injektoren 2003er 2,7 CRD

Frage zu Injektoren 2003er 2,7 CRD - Ähnliche Themen

  • XJ Vorderer Kardan Ersatzteil frage .....

    XJ Vorderer Kardan Ersatzteil frage .....: So zu dem verpassten TÜV Termin kommen noch weitere Rückschläge. Das die neuen Radlager keine Zentrierung haben, ist eine Sache.... Meine...
  • Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Gladiator JT

    Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Gladiator JT: Hallo zusammen Wie es sich gehört, hier noch den Thread für Fragen und Antworten zu Umbauten und Modifikationen des Gladiator JT. Dieses Thema...
  • Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD (WG) Injektoren-Frage ...

    Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD (WG) Injektoren-Frage ...: ... an die Final Edition Fahrer (bzw. WGs der letzten Baureihe Bj. 2004): Bei meinem Grand sind 5 identische Injektoren mit der Teilenummer A 612...
  • Injektoren Frage

    Injektoren Frage: Hallo, hab mir gestern mal meine Injektoren genauer angeschaut, dabei ist mir aufgefallen das die vier hinteren oben drauf eine kleine 1 mit Kreis...
  • Injektoren, generelle Frage

    Injektoren, generelle Frage: werden die gasdüsen eigentlich in den motorblock geschraubt oder geklebt? bei mir sieht es aus als wenn einfach nur ein loch gebohrt wurde und die...
  • Ähnliche Themen

    • XJ Vorderer Kardan Ersatzteil frage .....

      XJ Vorderer Kardan Ersatzteil frage .....: So zu dem verpassten TÜV Termin kommen noch weitere Rückschläge. Das die neuen Radlager keine Zentrierung haben, ist eine Sache.... Meine...
    • Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Gladiator JT

      Allg. Fragen, Umbauten und Modifikationen Gladiator JT: Hallo zusammen Wie es sich gehört, hier noch den Thread für Fragen und Antworten zu Umbauten und Modifikationen des Gladiator JT. Dieses Thema...
    • Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD (WG) Injektoren-Frage ...

      Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD (WG) Injektoren-Frage ...: ... an die Final Edition Fahrer (bzw. WGs der letzten Baureihe Bj. 2004): Bei meinem Grand sind 5 identische Injektoren mit der Teilenummer A 612...
    • Injektoren Frage

      Injektoren Frage: Hallo, hab mir gestern mal meine Injektoren genauer angeschaut, dabei ist mir aufgefallen das die vier hinteren oben drauf eine kleine 1 mit Kreis...
    • Injektoren, generelle Frage

      Injektoren, generelle Frage: werden die gasdüsen eigentlich in den motorblock geschraubt oder geklebt? bei mir sieht es aus als wenn einfach nur ein loch gebohrt wurde und die...
    Oben