5.2er Krümmer wechseln

Diskutiere 5.2er Krümmer wechseln im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Kann mir jemand auf die schnelle sagen wenn ich den rechten Krümmer (Fahrerseite) wechseln will ob ich den auch mit etwas kräftigeren Händen...

stedi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2017
Beiträge
137
Danke
6
Standort
Lossburg im Schwarzwald
Kann mir jemand auf die schnelle sagen wenn ich den rechten Krümmer (Fahrerseite) wechseln will ob ich den auch mit etwas kräftigeren Händen ausgebaut bekomme oder ist das bescheiden verbaut und eine Arbeit für 2 Tage?
Weil meiner hat vorn einen Riss und ist verzogen nehme ich an da auch ein vorderer Bolzen abgerissen ist...
 
CarstenM

CarstenM

Z wie Tsunami
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
412
Danke
197
Standort
Dinslaken
Hitzeschild abbauen,
AGR Rohr abbauen,
Krümmer am Flammrohr lösen.
Dann alle Muttern am Krümmer lösen.
Krümmer abnehmen...

Soweit die Theorie....
 

stedi

Member
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2017
Beiträge
137
Danke
6
Standort
Lossburg im Schwarzwald
Hab alles problemlos gelöst bekommen nur das Flammrohr nicht, keine chance.
Muss morgen die Bolzen durchtrennen.
Weiß jemand zufällig was für Schrauben ich für das Flammrohr und oben die Bolzen am Zylinderkopf brauche ?

Wo soll ich den Krümmer am besten kaufen?
Gehört da eine Dichtung zwischen Krümmer und Kopf? Und die Dichtung zum Flammrohr neu machen?
 

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
692
Danke
57
Moin.

Hosenrohr und Krümmer haben keine Dichtung. Zwischen Kopf und Krümmer ist werkseitig keine Dichtung verbaut, erst bei Demontage muss eine verbaut werden. Zu empfehlen ist zB FelPro (15)

Die Schrauben am Hosenrohr sollten vor dem Lösen am besten eine Woche lang eingeölt werden. Die Mutter hat oben einen Kragen, sodass sie sich gegen den Krümmer verkeilen kann.

Dreht sich denn alles mit oder lösen die sich einfach nicht?

Motor warmlaufen lassen, auf die Bühne und dann gib ihm... hab bisher immer alle Schrauben gelöst bekommen.

Die Vorarbeit ist entscheidend.
 
mikesch1960

mikesch1960

Member
Mitglied seit
30.06.2013
Beiträge
1.468
Danke
362
Standort
Großrosseln/Saarland
Bei solchen Arbeiten bringt es generell was, die Schrauben vorher mit qualitativ gutem Rostlöser einzujauchen, das ganze zu wiederholen und einwirken lassen.
 
Thema:

5.2er Krümmer wechseln

Oben