Wrangler mausetot

Diskutiere Wrangler mausetot im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo liebe Jeep-Gemeinde,   bin völlig ratlos und ihr seid meine letzte Hoffnung!   Vor 10 (!) Tagen setzte der Motor an meinen Jeep Wrangler...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pechvogel

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2014
Beiträge
43
Danke
16
Standort
Augsburg
Hallo liebe Jeep-Gemeinde,
 
bin völlig ratlos und ihr seid meine letzte Hoffnung!
 
Vor 10 (!) Tagen setzte der Motor an meinen Jeep Wrangler, 2,8 crd, 177 PS, Bj 2010, 80.000 km, bei 120 km/h im 6. Gang mitten auf der Autobahn plötzlich aus. Mausetot. Kein Schlag aus dem Motor, keine Warnblinklampen, nichts. Fehlerspeicher meldete beim ADAC: keine Fehler. Nur: der Motor sprang nicht mehr an. Anlasser orgelte zwar so, als ob er wollte - aber Motor kam nicht. ADAC vermutete verstopften Rußpartikelfilter (fahr aber jeden Langstrecke min. 70 km).
 
In der Werkstatt wurde der Partikelfilter ausgeschlossen, ebenso die Kraftstoffleitung, der Katalysator, die Batterie, der Anlasser etc.
 
Seit 10 Tagen steht die Karre (4 Jahre, 80.000 km) nun dort und die Jungs kommen (wollen?) nicht weiter. Heute wurde die Kompression überprüft und auch die ist ok.
 
Werkstattleiter empfiehlt mir nun, "damit die Raparatur nicht so teuer wird" den Wagen bei ihnen in Zahlung zu geben (wollen 7000 Euro löhnen) und mir einen vergleichbaren mit 12.000 Euro Zuzahlung bei ihnen zu kaufen.
 
Nur: Ich weiß doch gar nicht, was kapautt ist, Vielleicht ist beim Jeep nur ne Schraube locker? Oder beim Werkstattleiter? Kann doch wohl nicht seriös sein, einen Wagen für 7000 Euro ankaufen zu wollen, ohne das der Schaden ermittelt ist. Ein potenzieller Ankäufer aus dem Internet hat bereits trotz Motorschaden 11.000 Euro geboten, ohne das er den Wagen gesehen hat.
 
Sollte der Zahnriemen übersprungen sein, ist dann der Hersteller bei einem 4 Jahre alten Jeep mit 80.000 km in der Haftung? Aber wäre in dem Fall dann überhaupt noch die Kompression so wie gemessen in Ordnung? Kann es die Kurbelwelle sein? Oder doch die Ventile? Ist eine Reparatur sinnvoller als ein ATM? Hab das Gefühl, von der Werkstatt nur verarscht und mürbe gemacht zu werden,
 
Bin völlig ratlos und hoffe auf ein paar konstruktive Inputs von euch! Will nämlich keine anderes Auto, denn nur im Jeep fühle ich mich wohl - wenn er denn fährt!
 
Besten Dank und Grüße,
 
der Pechvogel
 
(Ist nun schon mein 2. Jeep nach einem Cherokee mit dem ich kein Glück habe)
 
 
 

4Raider

Member
Mitglied seit
23.02.2014
Beiträge
111
Danke
17
Hallo Pechvogel,
 
wenn dein Motor normale Kompression auf allen Zylindern hat sollte er mechanisch in Ordnung sein, Ventile sowie Kurbelwelle und Zahnriemen würde ich dann als Ursache auschliesen, da der Anlasser normal durch dreht kann es auch nicht an Anlasser oder Batterie liegen. Würde eher auf defekt in der Kraftstoffversorgung bzw. Einspritzsystem vermuten, sollte aber im Fehlerspeicher angezeigt werden. 
Ein ATM macht da keinen Sinn wenn es nicht am Motor liegt.
Wenn du der Werkstatt nicht traust bring ihn zu einer anderen.
 
Gruß Claus
 
 

Gismo

Member
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
2.514
Danke
282
Werkstattleiter empfiehlt mir nun, "damit die Reparatur nicht so teuer wird" den Wagen bei ihnen in Zahlung zu geben (wollen 7000 Euro löhnen) und mir einen vergleichbaren mit 12.000 Euro Zuzahlung bei ihnen zu kaufen.
 
Soso......der Kobold sitzt woanders (denk ich).....
 
deinen bekommen sie nicht zum laufen, wollen dir aber für deinen 7000 "anrechnen" und unter "Zuzahlung" nen anderen "verkaufen"....
 
Das riecht nicht nach Channel 5 sondern "Raptor 100"...... :sneaky2: ..............wechsel den "Arzt"......
 

Jogi73

Member
Mitglied seit
22.12.2013
Beiträge
182
Danke
16
Standort
Lügde
Hallo,

die Werkstatt kann die Ursache nicht diagnostizieren und will dir gleich ein anderes Auto für 12000 Zuzahlung aufschwatzen? Such dir schnellstmöglich eine andere Firma und lass deinen Wrangler ggf. via ADAC dorthin schleppen.

Nur weil der Wagen jetzt nicht läuft heißt das lange nicht, dass eine große Reparatur fällig ist, welche den Kauf eines anderen Autos rechtfertigen würde. Bevor ich als Werkstatt eine solche Aussage treffe, finde ich doch besser erst mal den Auslöser für das Problem!

Lass dich da nicht veräppeln.

Viele Grüße,
Jogi
 

holo

Member
Mitglied seit
04.05.2011
Beiträge
328
Danke
67
Standort
hamburg
moin und willkommen.
 
wenn der motor kompression hat und der anlasser dreht, fehlen dem motor zum starten genau 2 dinge. brennbares gemisch und zündfunken. dann muss er anspringen oder wenigstens zucken, auch wenn er gleich wieder ausgeht. so schwierig sollte es nicht sein, dass zu testen. dann weiß man woran es liegt und kann die ursache dessen suchen.
 
gruß john
 

Blattfederputzer

Member
Mitglied seit
14.09.2012
Beiträge
380
Danke
49
Standort
Magdeburg
Werkstatt wechseln und Kraftstoffversorgung / Filter etc überprüfen lassen oder selber prüfen auch wenn es nicht die feine englische ist einfach mal am Luftfilter Bremsenreiniger rein sprühen beim starten sollte auch beim Diesel funzen wenn er dann so n bisschen möchte weiter suchen lassen.
Ansonsten überprüfen was die Glühkerzen/ Zündung so machen würde ich aber ausschließen da er ja während der Fahrt ausgegangen ist.
Um sicher zu gehen das es nicht die Bakterie ist einfach mal Starthilfe von anderen Auto geben lassen
 

pc964

Member
Mitglied seit
26.03.2011
Beiträge
483
Danke
86
Standort
Fürth
hi
 
zündschlüssel bzw zündschloss defekt. kai s hinweis mit der wegfahrsperre würde damit im zusammenhang stehen.
 
war übrigens ein fehler der früheren daimler m - klasse.
motor aus während der fahrt. nichts rührt sich mehr, aber kein fehler zu finden......das system hat ganz einfach den  zündschlüssel nicht mehr erkannt.
 
kleine ursache, grosse wirkung.
 
lösung: den offensichtlich mehr geschäftstüchtigen als fähigen händler meiden und einen suchen, der nicht nur dollarzeichen in den augen hat.......auch wenns ein us-fahrzeug ist.
 
gruss aus fürth
manfred
 
frauhansen

frauhansen

Member
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
2.156
Danke
210
Standort
CH - nähe Schaffhausen
Ich tippe auch auf Wegfahrsperre, also Schlüsselerkennung oder eähliches.
Wenn dei Komression i.O. ist dann ist auch kein Riemen über gesprungen. Und selbst wenn, dann sollte er wenigstens scheisse laufen und das Diagnosegerät müsste ne falsche Synchronisation zwischen KW und Nockenwelle(n) melden.
 
Der Laden da ist vollends von der Rolle... lauf da schnell weg und such Dir einen der was kann. Dort noch irgendeine Rechnung Zahlen ist nach dem was Du beschreibst ne Frechheit!
 
MikeL

MikeL

Member
Mitglied seit
01.03.2008
Beiträge
248
Danke
24
Standort
Essen (Kettwig)
Das mit dem Zündschlüssel/Wegfahrsperre hatte ich mal beim KJ (auch 2.8 CRD). Da hatte sich das System einfach aufgehängt.
Es funktionierte erst, nachdem wir die Batterie eine Weile abgeklemmt hatten. Das führte dann zu einem Reset.
Mein Werkstattmensch kannte das und meinte dies käme gelegentlich vor. Bedarf dann eigentlich auch keiner
weiteren Maßnahmen. Es sei den es wiederholt sich öfter. Dann sollte das Zündschloß getauscht werden.
Was ich aber an Deiner Stelle auf jeden Fall tauschen würde, ist die Werkstatt. ;-)
 
Gruß
 
Mike
 
 
frauhansen

frauhansen

Member
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
2.156
Danke
210
Standort
CH - nähe Schaffhausen
Wenn man die Zeit verküzen will, so gehts zumindest am Z, einfach bei abgeklemmter Batterie Plus und Minus Klemme zusammenhängen.
 

XCube

Member
Mitglied seit
07.03.2014
Beiträge
421
Danke
30
Standort
Berlin
Wenn es der Schlüssel wäre, würde der Wagen kurz anspringen und sofort wieder aus gehen,dann sollte eine kleine rote Leuchte im Kombiinstrument dauerhaft an sein. Ich denke es ist ein Kraftstoff Problem! Mal Startpilot probieren.
 

Rubi67

Member
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
131
Danke
29
Standort
Neustadt i.Sa.
Förderpumpe im Tank geprüft? Raildruck beim Starversuch messen. Drucksensoren prüfen. Luft im Rail?
 

Pechvogel

Member
Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2014
Beiträge
43
Danke
16
Standort
Augsburg
Wow, danke für die vielen Inputs!
 
Hätte echt nicht mit so vielen Antworten gerechnet. Super!
 
Den Reset mit der Batterie hab ich allerdings schon direkt bei der Pannenhilfe ausprobiert. Hat nicht gefunzt. Dass die Wegfahrsperrre aktiviert ist, hört sich logisch an. Werde morgen mal in die Werkstatt fahren und meinen Zweitschlüssel ausprobieren. Hab mir extra einen freien Tag genommen und mal Tacheles zu reden mit der sogenannten "Fachwerkstatt/Vertragshändler".
 
Starthilfe-Spray reinsprühen hat übrigens auch nix gebracht. Kerzen müssten ok. sein, weil der Jeep beim Anlassen stets sofort kam. Werkstattleiter wollte eigentlich heute die Steuerzeiten überprüfen, hat er aber zeitlich nicht geschafft. "So viel zu tun,,,!"
 
Hab mittlerweile auf Anraten des ADAC einen Sachverständigen eingeschaltet, der den Fehler finden sollte.Ein KFZ-Ingenieur-Büro. Und: der Gutachter ist genauso ratlos und hat im Prinzip nur das wiederholt, was ich eh schon wusste: Fehlerspeicher meldet alles ok. Kompression passt, Rußpartikelfilter ok., Kraftstoffzufuhr ebenso etc. Nun hab ich zwei Deppen, die Geld von mir wollen und ich bin genau so schlau (oder dumm) wie vorher. Kruzefix!!!
 
Zum Glück habe ich einen guten Spezl, der mir heute den Zweitwagen seiner Frau bis zur Schadensbehebung zur Verfügung gestellt hat. Einen Mini One!!! Saunett und ich bin ihm ewig dankbar - aber bitte stellt euch mal, vor wie es ist von einem Wrangler in einen Mini zu wechseln.
 
Ich halte euch gerne weiter auf dem Laufenden und hoffe, dass ihr vor ähnlichen Schäden bewahrt bleibt. Und der Tipp mit dem Werkstattwechsel steht ganz oben auf meiner Agenda. Blöderweise sind Jeep-Werkstätten hier verdammt dünn gesagt. Aber immerhin hat mir der ADAC schon eine kostenlose Überführung zugesagt.
 
Nochmals ein dickes Danke für eure Feedbacks,
 
der "Pechvogel"
 

Nuser

Guest
Pechvogel schrieb:
Wow, danke für die vielen Inputs!
 
Hätte echt nicht mit so vielen Antworten gerechnet. Super!
 
Den Reset mit der Batterie hab ich allerdings schon direkt bei der Pannenhilfe ausprobiert. Hat nicht gefunzt. Dass die Wegfahrsperrre aktiviert ist, hört sich logisch an. Werde morgen mal in die Werkstatt fahren und meinen Zweitschlüssel ausprobieren. Hab mir extra einen freien Tag genommen und mal Tacheles zu reden mit der sogenannten "Fachwerkstatt/Vertragshändler".
 
Starthilfe-Spray reinsprühen hat übrigens auch nix gebracht. Kerzen müssten ok. sein, weil der Jeep beim Anlassen stets sofort kam. Werkstattleiter wollte eigentlich heute die Steuerzeiten überprüfen, hat er aber zeitlich nicht geschafft. "So viel zu tun,,,!"
 
Hab mittlerweile auf Anraten des ADAC einen Sachverständigen eingeschaltet, der den Fehler finden sollte.Ein KFZ-Ingenieur-Büro. Und: der Gutachter ist genauso ratlos und hat im Prinzip nur das wiederholt, was ich eh schon wusste: Fehlerspeicher meldet alles ok. Kompression passt, Rußpartikelfilter ok., Kraftstoffzufuhr ebenso etc. Nun hab ich zwei Deppen, die Geld von mir wollen und ich bin genau so schlau (oder dumm) wie vorher. Kruzefix!!!
 
Zum Glück habe ich einen guten Spezl, der mir heute den Zweitwagen seiner Frau bis zur Schadensbehebung zur Verfügung gestellt hat. Einen Mini One!!! Saunett und ich bin ihm ewig dankbar - aber bitte stellt euch mal, vor wie es ist von einem Wrangler in einen Mini zu wechseln.
 
Ich halte euch gerne weiter auf dem Laufenden und hoffe, dass ihr vor ähnlichen Schäden bewahrt bleibt. Und der Tipp mit dem Werkstattwechsel steht ganz oben auf meiner Agenda. Blöderweise sind Jeep-Werkstätten hier verdammt dünn gesagt. Aber immerhin hat mir der ADAC schon eine kostenlose Überführung zugesagt.
 
Nochmals ein dickes Danke für eure Feedbacks,
 
der "Pechvogel"
 
Kerzen müßten OK sein? Was für Kerzen wenn du einen Diesel hast? Meinst du die Glühkerzen, dann einfach mal prüfen ob da überhaupt Strom ankommt und ob die auch glühen.
 

MeatLoaf

Member
Mitglied seit
18.07.2013
Beiträge
519
Danke
170
Standort
Berlin
Ich verstehe nicht wieso die Werkstätten bei solchen Fehlern immer Probleme haben? Das Prinzip hat sich seit 130 jahren eigentlich nicht geändert. Der Motor braucht ( sofern selbst nicht beschädigt) 3 DInge: Kraftstoff, Luft und was zur Zündung. Was ist so schwierig  die 3 Dinge zu prüfen? Der Beschreibung nach fehlt eines (da nur der Anlasser läuft). Das lernt man im ersten Jahr der Berufsausbildung.
 

Rainulf

Member
Mitglied seit
01.09.2011
Beiträge
809
Danke
88
Standort
Darmstadt
Meine Erfahrung mit der Wegfahrsperre (da ich mir einen Schlüssel - natürlich ohne Chip - habe nachmachen lassen):
 
Der Motor springt an, sobald du den Gang einlegst geht er allerdings aus - von daher kann es nicht die Wegfahrsperre sein.
Könnte höchstens sein, das sie das Verhalten beim 2012er Benziner (meiner) im Gegensatz zu Deinem 2010er Diesel geändert haben.
 
Inwieweit die Elektrik beim zuschlagen der Wegfahrsperre noch funktioniert kann ich jetzt nicht sagen, aber bei Bedarf prüfe ich das gerne nach.
 
Viel Glück!
Rainulf
 
frauhansen

frauhansen

Member
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
2.156
Danke
210
Standort
CH - nähe Schaffhausen
Jeep Werkstätten gibt es wenige, und die es gibt sind gern umgeschulte Fiat Läden.
Was ist denn da für ein Diesel drin, ist das noch einer von Benz? Dann würde ich den Karren zu ner Benz-Garage bringen lassen.
 
Deichschaf

Deichschaf

dodging the reaper
Mitglied seit
05.11.2011
Beiträge
912
Danke
335
Standort
21217
Ich denke auch, es liegt an der Kraftstoffzufuhr. Aber nicht am Fördersystem, dann würde der Motor erst stottern, bevor er aus geht. Da hat ein anderes, elektronisches Teil im Kraftstoffsystem durch Kurzschluß quittiert. Ich vermute mal, es war eine Abschaltung wie sie durch das Zündschloß beim normalen Motor abstellen verursacht wird.

frauhansen schrieb:
Jeep Werkstätten gibt es wenige, und die es gibt sind gern umgeschulte Fiat Läden.
Was ist denn da für ein Diesel drin, ist das noch einer von Benz? Dann würde ich den Karren zu ner Benz-Garage bringen lassen.
 
Von Benz war nie einer drin, die kamen immer von VM Motori
 
 
MikeL

MikeL

Member
Mitglied seit
01.03.2008
Beiträge
248
Danke
24
Standort
Essen (Kettwig)
frauhansen schrieb:
Jeep Werkstätten gibt es wenige, und die es gibt sind gern umgeschulte Fiat Läden.
Was ist denn da für ein Diesel drin, ist das noch einer von Benz? Dann würde ich den Karren zu ner Benz-Garage bringen lassen.
 

Das stimmt so nicht. Bei uns in der Gegend sind die meisten Werkstätten solche, die auch früher schon Chrysler/Jeep gemacht haben.
Teilweise sogar seit Ende der der 80er, Anfang der 90er des letzten Jahrhunderts. Die sind also eher auf Fiat umgeschult, da sie das
mit aufs Auge gedrückt bekommen haben. Die wissen in der Regel auch , was sie tun. Die umgeschulten FIAT-Händler gibt es natürlich
vereinzelt auch, aber die sollten so etwas auch hinbekommen. Der VM-Diesel ist ja nun auch kein Exot und wird auch in anderen Autos
(z. B. KIA) verbaut. Die Reaktion der Werkstatt und das merkwürdige Angebot, was sie da machen, finde ich sehr unseriös.
Was Deichschaf schreibt klingt plausibel und könnte ein Anhaltspunkt sein. Ich denke auch, es ist etwas elektrisches und sollte
von einer (fähigen) Werkstatt gefunden werden.
 
Gruß
 
Mike
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wrangler mausetot

Wrangler mausetot - Ähnliche Themen

  • Kotflügel Wrangler JK

    Kotflügel Wrangler JK: Ein freundliches Hallo in die Runde. Hab mir den rechten Kotflügel meines Wrangler JK am Garagentor zerdeppert. Wer hat einen zu verkaufen...
  • Wrangler JL Trittbrett 2Türer

    Wrangler JL Trittbrett 2Türer: Suche für meinen 2 Türer original Trittbretter MOPAR oder wenigstens 1x linke Seite
  • Wrangler-Neuling

    Wrangler-Neuling: Hallo zusammen, ich fasse mich kurz :p innerhalb der letzten Jahre hat sich der Wrangler irgendwie zu meiner Traumvorstellung davon entwicklt...
  • Jeep Wrangler JL or Gladiator Install | Autostop Eliminator

    Jeep Wrangler JL or Gladiator Install | Autostop Eliminator: Zur INFO - gerade zufällig gefunden
  • Rahmenblende für Wrangler TJ

    Rahmenblende für Wrangler TJ: Hallo zusammen, ich suche eine Rahmenblende für meinen Wrangler TJ Bj 2005. Das ist das Kunststoffteil zwischen Stoßstange und Kühler. Vorgänger...
  • Ähnliche Themen

    • Kotflügel Wrangler JK

      Kotflügel Wrangler JK: Ein freundliches Hallo in die Runde. Hab mir den rechten Kotflügel meines Wrangler JK am Garagentor zerdeppert. Wer hat einen zu verkaufen...
    • Wrangler JL Trittbrett 2Türer

      Wrangler JL Trittbrett 2Türer: Suche für meinen 2 Türer original Trittbretter MOPAR oder wenigstens 1x linke Seite
    • Wrangler-Neuling

      Wrangler-Neuling: Hallo zusammen, ich fasse mich kurz :p innerhalb der letzten Jahre hat sich der Wrangler irgendwie zu meiner Traumvorstellung davon entwicklt...
    • Jeep Wrangler JL or Gladiator Install | Autostop Eliminator

      Jeep Wrangler JL or Gladiator Install | Autostop Eliminator: Zur INFO - gerade zufällig gefunden
    • Rahmenblende für Wrangler TJ

      Rahmenblende für Wrangler TJ: Hallo zusammen, ich suche eine Rahmenblende für meinen Wrangler TJ Bj 2005. Das ist das Kunststoffteil zwischen Stoßstange und Kühler. Vorgänger...

    Werbepartner

    Oben