Hardtop Undicht

Diskutiere Hardtop Undicht im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo, Hab heute morgen gemerkt dass mein sicherheitsgurt nass ist. Was kann man tun? Danke im voraus Cedric Kirsch
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Serval

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
4
Danke
0
Standort
diekirch
Hallo,

Hab heute morgen gemerkt dass mein sicherheitsgurt nass ist. Was kann man tun?

Danke im voraus

Cedric Kirsch
 

ThomasW

Member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
753
Danke
11
Standort
D, NRW, EN-Kreis
Kommt darauf an, wie alt Dein Wagen ist (kannst ja mal Dein Profil füllen).

Das Thema ist nicht neu, ich würde den Freundlichen kontaktieren...
 

Serval

New Member
Threadstarter
Mitglied seit
03.03.2011
Beiträge
4
Danke
0
Standort
diekirch
Es ist ein Jeep Wrangler jk unlimited overland 2.8 crd von 2010 mit 20000 km.
Wenn meinst du mit Freundlichen??
 
Vagabond

Vagabond

Member
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
674
Danke
48
Der meinige ist auch undicht (A-Säule links - Wasser im Fahrerfußraum). War schon 2x beim Händler und hab neue Dichtungen drin. Hilft nix.
Jetzt hab ich ihm geschrieben, daß ich keine weiteren "Versuche" akzeptiere und eine vernünftige Lösung will. Der Händler tut sein Bestes. Das Leiden ist beim JK serienmäßig.

Als Zwischenlösung kann ich dir nur vorschlagen, die Fugen der 3 Dachteile und vorne am Scheibenrahmen dicht mit Gewebeband abzukleben. Bei mir hat's geholfen. So isser wenigstens dicht. Aber ne Dauerlösung kann das auch nicht sein.

Pit
 

newnew

Member
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
36
Danke
1
Standort
in der Nordsee
moin!
Wie mein Name schon verrät bin ich neu hier :wave: Verfolge das Forum seit meiner Bestellung des Wrangler 2,8 crd und ich muss sagen das es mir die Wartezeit versüsst hat! Sorry das ich so kurz angebunden bin, aber ich bin einfach nur noch verzweifelt. :no: ...Seit knapp 3 Monaten fahre ich den wrangler und so langsam aber sicher wandelt sich meine Freude in Wut um...habe auch das Problem das ich einen pool im FußrAUM auf der Fahrerseite habe. 2x war mein Auto jetzt schon beim Händler um das problem zu lösen...gebracht hat es 0..ausser meine Nerven strapaziert. Habe den Wagen heute morgen in eine unabhängige Werkstatt gebracht und die riefen mich nach ner knappen Stunden an und teilten mir mit: Das Wasser läuft durch die Dichtungen des Hardtops (B-Säule) an der Seite herunter..hinter der Verkleidung bis nach vorne an die Seite des Fußraumes und von da aus logischerweise in die Mitte des Raumes, wo sich nach nem herrlichen Regenschauer ein Nasser Fleck bildet....quasi ein Fluß der in einem See mündet (?!). Mir war vor dem Kauf bewusst das es kein perfektes Auto ist...aber mal im Ernst: Es sollte sich kein See bilden! Meine Frage...Wie genau hast du (Vagabond) die Geschichte abgeklebt...bzw bringt es mir etwas das Softtop zu installieren? Bin mit meinen Nerven fast am Ende und bin für jeden kleinen tipp sehr dankbar....übrigens, der Händler bei dem ich das Auto gekauft habe ist der festen Überzeugung das es vermutlich zu der Wasserbildung kommt, weil ich mit nassen Schuhen ins Auto einsteige und dies sei völlig normal :motz:

In diesem Sinne
Grüße aus dem hohen Norden
 
Thorty

Thorty

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
1.899
Danke
207
Standort
Gütersloh
mein JK ist mit HT auch nicht völlig dicht, mit Softtop aber zu 100%. Wenn Du ein ST hast, würde ich das unbedingt mal ausprobieren! Das ST hat nicht die vielen Fügestellen mitten auf der Dachfläche wie das HT und ist daher vielleicht auch weniger anfällig für Undichtigkeiten. Selbst im letzten Winter habe ich das ST draufgelassen und hatte keine Probleme...

Thorty :wave:
 

newnew

Member
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
36
Danke
1
Standort
in der Nordsee
Hallo Thorty!

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich werde das ST gleich morgen mal installieren u hoffen das es einer steifen Brise und eventuellen minus-Temperturen trotzt....und vor allem dem Regen :angryfire: .schon irgendwie schräg...es geht Richtung Winter und ich ziehe das ST drauf...thumbs up :xmas:

Grüße :wave:
 

josefinesJK

Guest
Bei meinem kurzen war das Hardtop dabei , das original ST habe ich dazu gekauft. Mein HT ist 100% dicht , trotzdem montiere ich es nur, um in der kalten Jahreszeit das ST vor den unangenehmen Temperaturschwankungen die durch Schnee, Kälte ,Sonne und Garage entstehen zu verschonen! Dieser "Ziehharmonikaeffekt" ist glaube ich das einzige was das ST altern läßt und im etwas anhaben kann.
Ansonsten kann ich problemlos mit dem ST unter allen Umständen (zb. Heizleistung ,Wasserfestigkeit, Geräuschpegel-auch mit 160 kmh Autobahn) leben! Würde mein HT Probleme machen wäre es weg.


Gruß Carlo
 

Fliegerbaer

2,8 CRD Unlimited Bj.2010,BMW GS 1200 ADV
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
406
Danke
12
Standort
Wuppertal
@ all

habe aktuell an meinem 2010er auch deutlichen Wassereintritt in Höhe der B-Säule an der Schnittstelle der Dichtungen bei meinem HT zu beklagen.

Letztes Jahr keine Probleme,weder mit ST noch HT , scheint wohl so zu seien, dass die Dichtungen nur 1 Saison wirklich "weich" und "geschmeidig" genug sind, um 100% abzudichten.

Werde jetzt auch mal dem Freundlichen in "härterem Ton " Dampf machen (den nach den 2 Jahren steht Mann/Frau mit diesem Problem erswt recht im sprichwörtlichen Regen), sein letzter Dichtversuch mit dem ST (A-Säule Beifahrerseite) war nämlich auch vergebens.

Fliegerbaer
 

newnew

Member
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
36
Danke
1
Standort
in der Nordsee
Guten Morgen!

Das Problem scheint ja wirklich "serienmäßig" zu sein...um 1 habe ich Feierabend u dann werde ich es mal mit'm ST probieren..kennt von euch zufällig jemand eine gute Werkstatt in Hamburg?Die erste die ich ausprobiert habe hat es nicht auf die Reihe bekommen. Ich wohne 200km nördlich von HH von daher ist es auch nicht gerade ein Katzensprung..und nochmal umsonst da runter gurken wollte ich eigentlich vermeiden.

Grüße von der Insel
 

jeeping_mitch

Einmal Jeep, immer Jeep !
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
1.433
Danke
401
Standort
South Germany
Also ich habe das Problem des Wassereintritts auch, aber leider sowohl mit Hardtop als auch mit Softtop.

Beim HT läufts das Wasser sowohl an beiden Seiten der A-Säulen runter als auch in der Mitte der Scheibenrahmendichtung,

worauf hin sich die Seen dann auf der oberen Abdeckung des Radios sammeln.

Beim Softtop bleibt`s in der Mitte dicht, dafür läuft das Wasser aber an den A-Säulen und an den oberen Türdichtungen

so stark rein, dass ohne Lappen auslegen und Handtücher bereit halten gar nichts mehr geht.

Die obere Fensterrahmendichtung wurde bereits gewechselt, Ergebnis: KEINE BESSERUNG !!!

Die Türen wurden (im Zuge von neuen Türscharnieren) neu justiert/eingestellt, Ergebnis: KEINE BESSERUNG !!!

Wo ich (bisher) mit meinen Anliegen vorstellig wurde, möchte ich besser nicht öffentlich posten,

da ich sonst noch ne Krsie bekomme, wenn ich allein an so Aussagen wie

"...dass es in einen Jeep Wrangler reinregnet, ist völlig normal..."

oder auch

"...das Ruckeln am Lenkrad ist völlig normal... das ist ein Jeep, und kein Mercedes..."

wonach ich auf einen Check auf der Hebebühne bestand und rauskam, dass ein Kreuzgelenk defekt war.

Aber das nur am Rande.

Warum ein Jeep-Vertragshändler allerdings "Freundlicher" genannt wird, würde mich auch mal interessieren :rofl:
 

Redrat

Member
Mitglied seit
23.08.2011
Beiträge
186
Danke
29
Standort
Hannover
Warum ein Jeep-Vertragshändler allerdings "Freundlicher" genannt wird, würde mich auch mal interessieren :rofl:
...weil Vollpfosten oder Ahnungsloser einfach nicht so gut klingt.

Tom
 

jeeping_mitch

Einmal Jeep, immer Jeep !
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
1.433
Danke
401
Standort
South Germany
Na, es soll ja noch Ausnahmen geben...

Hat man mir gesagt...

Wir werden sehen :wave:
 

HMMWV

Member
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
183
Danke
5
in meinem 2007 er jk mit soft top brauchts regenbekleidung :motz: ohne witz!!!! habe mich noch nicht voll damit auseinander gesetzt, denke aber dass ein jk niemals wasserdicht wird. habe leider kein hard top :no: die dinger sind schweineteuer!!!!!
im alpen-urlaub im september habe ich mal mit panzertape vorne (softtop/ frontscheibenrahmen) abgeklebt....nun ist fast gut. es läuft nur leicht rein.... ich denke damit kann ich momentan leben.

werde mich bestimmt nochmal damit befassen

gruss
 

Nighthawk1967

Member
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
287
Danke
4
Standort
Raum Stuttgart
Also Leute, hinnehmen kann man das ja wohl nicht. Klar auch wenn es sich um einen echten Offroader handelt. Ein Dach sollte dicht sein. KLar ist aber auch wenn der Fehler nicht behoben werden kann ist auch eine Wandlung eines NEU gekauften Fahrzeuges möglich.
Ich werde die bei meinem JK den ich hoffentlich im Januar bekomme nicht akzeptieren.
 

ZorroZorro

Member
Mitglied seit
04.10.2011
Beiträge
9
Danke
0
Standort
Niederösterreich
Hallo, das Thema mit dem Wassereintritt an der A- Säule fahrerseitig hatte ich auch (Unlimited CRD 2.8, BJ 2007). Habe daraufhin (das war 2 Jahre nach dem Kauf) alle Dichtungen der Fahrertür und der beiden Dachhälften mit Fett und Silikonspray eingelassen. Sie wurden damit auch einwenig volumnöser ist mir aufgefallen. Dann war Schluss mit dem Wassereintritt. Keine Ahnung ob Glück oder nicht. Daher könnte es auch sein, dass damit zufälligerweise auch der Wassereintritt an der B-Säule beseitigt war. Jedenfalls sind gut gefettete Dichtungen bei mir ein Hilfsmittel gegen jeglichen Wassereintritt.

Aussagen der "Freundlichen" wie oben genannt mit "ist halt ein Jeep" hängen mir ebenfalls zum Hals raus. Bei dieser Aussage ist jedes Gespräch beendet und schon wird der nächste Jeephändeler gegoogelt. Soviel Dummheit bei einer Person ist einfach nicht zu ertragen.

Beste Grüße,
Stef
 

newnew

Member
Mitglied seit
21.06.2011
Beiträge
36
Danke
1
Standort
in der Nordsee
Guten Morgen @ all!

Ich habe seit gestern morgen das ST drauf u es musste direkt nem Hagelschauer mit Orkan-artigen Böen standhalten..es blieb alles trocken!Ende November geht's zum Freundlichen...eine 3. Chance hat er ja noch...bis dahin werde ich mit dem ST durch die Gegend gurken.

Danke für den Tipp mit dem si-spray und dem einfetten!werde ich auf jeden Fall ausprobieren sobald ich den Wagen in der Werkstatt hatte.

Grüße Phi
 

Fliegerbaer

2,8 CRD Unlimited Bj.2010,BMW GS 1200 ADV
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
406
Danke
12
Standort
Wuppertal
@ all

wurden denn schon mal bei jemandem sämtliche oder einzelne Dichtungen getauscht und was hat das "gebracht"?????

Oder haben irgendwelche andere Maßnahmen zu einem echten Ergebnis geführt????

Fliegerbaer
 
Ray

Ray

Member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
2.119
Danke
290
Standort
Sachsen
Also mein Hardtop ist 100% dicht, fast seit Auslieferung. Ich habe einzig die vorderen Hälften gelockert und die zerknautschte Dichtung gerichtet. Ich stelle meinen gern zur Verfügung, falls mal jemand Punkt für Punkt die Lage und das Aussehen der Dichtungen durchgehen will.

offtopic on

Ein Jeep ist dicht, wenn die Katze die man gestern Abend eingesperrt hat heute noch drin ist.

offtopic off
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hardtop Undicht

Hardtop Undicht - Ähnliche Themen

  • JK / JKU - Hardtop (HT) Undicht oder Dicht?

    JK / JKU - Hardtop (HT) Undicht oder Dicht?: Hallo,   da einige Mitglieder und ich auch der Meinung sind, das bei der zuvor gestellten Umfrage einiges abging und somit eine gezielte...
  • Euer Hardtop ist / war bei eurem JK / JKU Undicht? Bei welchem Baujahr?

    Euer Hardtop ist / war bei eurem JK / JKU Undicht? Bei welchem Baujahr?: Hallo,   Ist es wirklich so schlimm mit dem Hardtop? Dies will ich jetzt etwas genauer wissen. Vorstellen kann ich mir dies jedoch nicht, da sonst...
  • Hardtop Undicht die Xte

    Hardtop Undicht die Xte: Hallo.   Jetzt hat es mich erwischt. Hardtop ist undicht. Der Wassereinbruch ist auf der Beifahrerseite am schlimmsten. Es läuft die A Säule...
  • Hurra - ein echter Jeep: Hardtop "endlich" undicht ...

    Hurra - ein echter Jeep: Hardtop "endlich" undicht ...: ... und ich dachte schon, mein JKU wäre nicht artgerecht :satisfied:   Kaum hab ich ihn gelobt: 1.600 km und eine Woche Freiluftparken im...
  • undichtes Hardtop

    undichtes Hardtop: Hallo! Ich habe jetzt wieder mein Hardtop drauf und hatte letztens bei Regen plötzlich Wasser im Gesicht, als ich durch eine Kurve fuhr. Ich...
  • Ähnliche Themen

    • JK / JKU - Hardtop (HT) Undicht oder Dicht?

      JK / JKU - Hardtop (HT) Undicht oder Dicht?: Hallo,   da einige Mitglieder und ich auch der Meinung sind, das bei der zuvor gestellten Umfrage einiges abging und somit eine gezielte...
    • Euer Hardtop ist / war bei eurem JK / JKU Undicht? Bei welchem Baujahr?

      Euer Hardtop ist / war bei eurem JK / JKU Undicht? Bei welchem Baujahr?: Hallo,   Ist es wirklich so schlimm mit dem Hardtop? Dies will ich jetzt etwas genauer wissen. Vorstellen kann ich mir dies jedoch nicht, da sonst...
    • Hardtop Undicht die Xte

      Hardtop Undicht die Xte: Hallo.   Jetzt hat es mich erwischt. Hardtop ist undicht. Der Wassereinbruch ist auf der Beifahrerseite am schlimmsten. Es läuft die A Säule...
    • Hurra - ein echter Jeep: Hardtop "endlich" undicht ...

      Hurra - ein echter Jeep: Hardtop "endlich" undicht ...: ... und ich dachte schon, mein JKU wäre nicht artgerecht :satisfied:   Kaum hab ich ihn gelobt: 1.600 km und eine Woche Freiluftparken im...
    • undichtes Hardtop

      undichtes Hardtop: Hallo! Ich habe jetzt wieder mein Hardtop drauf und hatte letztens bei Regen plötzlich Wasser im Gesicht, als ich durch eine Kurve fuhr. Ich...
    Oben