Neue bezahlbare LED Hauptscheinwerfer mit Zulassung

Diskutiere Neue bezahlbare LED Hauptscheinwerfer mit Zulassung im Wrangler JK Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo,   bin gestern zufällig über einen Beitrag im Outdoor-Forum gestolpert. Es gibt neue LEDs, die nur noch die hälfte der bisherigen kosten:  ...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ChristophX3M

ChristophX3M

Member
Threadstarter
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
668
Danke
131
Standort
Darmstadt
Hallo,
 
bin gestern zufällig über einen Beitrag im Outdoor-Forum gestolpert.
Es gibt neue LEDs, die nur noch die hälfte der bisherigen kosten:
 
Sucht mal nach Truck-Lite 7" bei Nakatanenga.
 
Hätte es gerne verlinkt, aber bekomme das nicht hin :no:
 
Die kosten 349,- pro Stück, oder 699,- das Paar
 
Das ist doch mal die richtige Entwicklung.
 
Vielleicht interessiert es ja jemanden, es werden noch Geschenke gesucht...
 
Christoph 
 
P.S. Und nein, ich habe nicht mit dem genannten Laden zu tun und bekomme auch keine Provision... warum eigentlich nicht?
 
simplydynamic

simplydynamic

Member
Mitglied seit
23.11.2009
Beiträge
2.952
Danke
401
Standort
Mönchengladbach
Ist die E Kennzeichnung eingeprägt ?
Und ist das bei allen Truck Lite Scheinwerfern so ????
Die sind mir schon diverse Male  in Shops und Ebay, auch zu noch günstigeren Preisen, aufgefallen, aber  da steht nie was dazu.
 
 

Earl1

DIVA -> Snickers
Mitglied seit
04.05.2013
Beiträge
881
Danke
323
Standort
45289 Essen
Hi Christoph,
 
meintest Du die hier?
http://nakatanenga-tours.de/shop/article_TL7Z-EU/Truck-Lite-7%22-LED-Hauptscheinwerfer.html?sessid=dzMOnFrQTk2owPx0MFbkmyQ7RDKenFlpToRpk5pBDjW3T9ZCKD7DTnHDRfZGTdc8&shop_param=cid%3D25%26aid%3DTL7Z-EU%26
Da steht das die ne ECE Zulassung haben, und auch ein E-Prüfkennzeichen. Und ehrlich gesagt, find ich die schöner wie die Nolden.
 
Hier wird da auch drüber diskutiert. http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?p=1122638&sid=6baf16aba413c61747c628a608cf309f
 
simplydynamic

simplydynamic

Member
Mitglied seit
23.11.2009
Beiträge
2.952
Danke
401
Standort
Mönchengladbach

dopero

Member
Mitglied seit
13.07.2007
Beiträge
1.024
Danke
46
z.B. hier für knappe 350 € mit Versand und Abgaben.
 

Frankenpower

Member
Mitglied seit
09.11.2012
Beiträge
58
Danke
3
Standort
Burgthann
Hallo,

Vieleicht kann BlueGerbil uns einen Forumsangebot machen wenn mehrere einen Satz kaufen würden.
Ich hätte Interesse an den Scheinwerfern.

Gruß

Martin
 
jubreunig

jubreunig

Member
Mitglied seit
27.12.2009
Beiträge
249
Danke
22
Standort
Tuscaloosa AL
Gibts die für diesen Preis auch in 'eckig' für einen Cherokee XJ ? Hab bei den Angeboten nix gefunden :( 
 
 
engele

engele

Member
Mitglied seit
07.03.2008
Beiträge
117
Danke
67
Standort
71131
Ich würde auch 1 oder zwei,Satz nehmen wenn die gut sind und funktionieren.
405 Dollar der Satz ist der Hammer, bissle,MwSt und Zoll aber das geht.
 

dopero

Member
Mitglied seit
13.07.2007
Beiträge
1.024
Danke
46
jubreunig schrieb:
Gibts die für diesen Preis auch in 'eckig' für einen Cherokee XJ ? Hab bei den Angeboten nix gefunden :(
 
 
Truck-Lite hat so einen im Katalog. Da steht aber nichts, ob es den auch mit E Kennzeichnung gibt.
 
 

Wildunfall

Member
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
164
Danke
37
Standort
Mittelhessen
Hatte im Defender die JW Speaker drin. Die haben ein sehr helles Licht, nur das Aufblendlicht ist kaum besser als das Abblendlicht. Das scheint mir bei diesen Scheinwerfern auch so zu sein. Es gibt übrigens auch einen Nachteil bei LED (nur so am Rande). Bei Schneefall vereisen die Scheinwerfergläser wegen der fehlenden Wärme. Also anhalten und Gläser freikratzen...
 
Grefenius

Grefenius

Member
Mitglied seit
28.07.2011
Beiträge
982
Danke
242
Standort
Solingen
Fahrzeug
JKU 2012
2.8 CRD
Das gilt gleichermaßen für Xenonscheinwerfer, und die machen mittlerweile einen Großteil aller Scheinwerfer aus.
 
In der Theorie hast Du recht, aber in der Praxis habe ich bisher keinen Nachteil feststellen können, d.h. ich mußte bislang noch nicht zum Scheinwerfer freikratzen anhalten.
 

Wildunfall

Member
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
164
Danke
37
Standort
Mittelhessen
Tatsächliche Erfahrung bei Autobahnfahrten. Will damit die LED auch nicht in Frage stellen. Wer das originale Licht vom Defender kennt, weiß, mit welchem Kerzenschein man da unterwegs ist...
 
Empfinde den Unterschied zwischen LED und Xenon, was Auf- und Abblendlicht betrifft, schon deutlich (X3 und Q5 vs. Defender).   
 

HangLoose

Member
Mitglied seit
23.10.2012
Beiträge
725
Danke
156
Standort
Vinxel
Dann freuen wie uns mal alle auf die Nachfolger von Defender und Wrangler, wenn das endlich moderne Autos sind, an denen man nichts mehr verbessern muss. Einfach reinsetzten und mit einem SUV auf höchstem Niveau fahren!
 

Wildunfall

Member
Mitglied seit
03.07.2013
Beiträge
164
Danke
37
Standort
Mittelhessen
Ach nee, bin schon sehr glücklich mit dem Dicken. Ist schon ein riesiger Fortschritt zum Defender. 
 

BlueGerbil

le gerbil plus bleu
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
309
Danke
65
Standort
in my Jeep
Die Truck-Lite 7" haben ein E-Prüfzeichen, es gibt sie auch in 5x7" für den XJ/YJ/MJ, ebenfalls mit "E". Der erste Satz liegt schon hier für meinen Daily Driver, es ist NOCH nicht "Plug&Play", der Rahmen, in dem der Scheinwerfer sitzt, muß etwas ausgeschnitten werden. Ggf. können wir (www.nakatanenga.de) einen entsprechenden Rahmen für schmales Geld in Edelstahl auflegen, der dann 1:1 paßt, wir sind gerade dran.
 
Die Truck-Lite im Vergleich zu den 7" Nolden: etwas weniger hochwertige Verabeitung, etwas weniger Lichtausbeute, aber immer noch massiv mehr als jede Halogenlösung.
 
Die Scheinwerfer kosten bei uns EUR 695,- für´s Paar, für den JK werden dazu noch "Anti-Flicker-Stecker" benötigt, die Preise bekomme ich Anfang Januar.
 
Forumspreis? Gerne doch.
 
Ich hatte schon mehrfach mit dem Forenbetreiber Kontakt aufgenommen mit der Bitte, hier Werbung schalten zu dürfen, daran scheint offenbar kein Interesse zu bestehen, da ich keine Antwort bekam.
 
Sobald ich das Bundle für den JK (2 Scheinwerfer, 2 Anti-Flicker-Stecker) komplett kalkuliert und lieferbar habe, setze ich hier gerne ein Staffelangebot rein.
 
Selbiges bei den XJ-Leuchten, wenn die Rahmen-Geschichte geklärt ist - dann passen auch E-geprüfte Klarglasleuchten in den XJ, die ich dann mit Relaiskabelsatz und Nightbreaker Unlimited anbieten kann (das gleiche Paket haben wir seit längerer Zeit in 7" rund für den Defender am Start)
 
 
 

karlmeidrobbe

Guest
  Hallo zusammen und ein Gutes Neues!
 
Ich bin auch hier und habe mir im Sommer einen JK CRD BJ2007 zugelegt, dem ich über die Weihnachtsfeiertage die Truck-Lites von Nakatanenga spendiert habe. Vorher hatte ich schon die Osram Nightbreakers in die H$ Scheinwerfer eingebaut, was schon mal besser war, als das Original. Aber die LED Scheinwerfer sind endlich das, was ich unter LICHT verstehe! Die Ausleuchtung ist gleichmäßig, dabei breiter und weiter als mit H4, das Fahrlicht hervorragend, das Fernlicht super! Gerade die Fahrbahnmarkierungen und Leitpfosten werden deutlich besser sichtbar. Auf gerader Fahrbahn (kommt allerdings nur selten vor!) kann ich gut 8 Leitpfosten oder mehr mit Fernlicht sehen (bei 50m Regelabstand = 400m), aber auch mit dem Abblendlicht alleine ist die Beleuchtung so gut, dass ich eigentlich das Fernlicht nicht vermisse. Gegen das LED Licht sehen Halogenscheinwerfer aus wie Kerzen ... die LEDs haben praktisch Tageslichtqualität und leuchten den Sichtbereich des Fahrers super aus. Lediglich direkt vor dem Kühler ist das Licht etwas schwächer, was aber keinen negativ Effekt hat. Ich habe mal spasseshalber die Nebelleuchten dazu geschaltet, das ist dann fast wie Fahren am Tag ...
 
Ich fahre die LEDs jetzt gut 1.000km, davon das meiste bei Dämmerlicht und Dunkelheit. Mein täglicher Weg zur Arbeit (55km) führt mich über Johanniskreuz und eine ca. 600m hohe Passhöhe, gut 30km durch den schönen, aber morgens um 7 stockdunklen Pfälzer Wald. Daher das Bedürfnis nach mehr Licht. Ich muss sagen, das war eine gute Investition, die ich nicht mehr missen möchte und kann sie nur weiterempfehlen!
 
Der Einbau ist denkbar einfach, Kühlermaske runter (Plastiksteckverbinder), die jeweils 4 Torxschrauben der Halteringe rausdrehen, alte Scheinwerfer raus, reguläre runde Quetschverbinderstecker an die orginalen Stecker der Standlichtkabels (vorher mal Licht an und Polarität prüfen, wenn brennt dann richtig ...), den H4 Stecker rein, Haltering wieder drauf, nächste Seite dito, Maske drauf, fertig. Zeitaufwand ca. 1 Stunde mit Reinigen und Polieren der Halteringe.
Die Grundeinstellung des Lichts stimmte bei mir auch, ich habe die beiden Scheinwerfer lediglich etwas höher eingestellt. Heute nochmal in einer Werkstatt das Licht kontrolliert, passt alles perfekt!
 
Das Antiflickerteil habe ich bislang nicht gebraucht. Die Verarbeitung scheint mir doch sehr gut zu sein, kompakte geschlossene und massive Gehäuse, die Streuscheiben lassen nichts zu wünschen übrig (heissen die überhaupt noch so, die streuen ja eigentlich nichts mehr ...), das Standlicht ist witzig. Insgesamt überzeugend durch das Design, was auf den ersten Blick wie dunkle Klarglasscheinwerfer aussieht und sich bestens ins Wrangler Design einfügt. Die Projektionslinsen der anderen Scheinwerfer überzeugen mich da nicht so ...
 
Was das Thema Vereisen angeht bei dichtem Schneetreiben, da muss ich sagen, das hatte ich beim BMW118i. Da sind die Scheinwerfer von den Seiten her mit Schnee zugewachsen, was einfach physikalisch bedingt ist. Vorteil der LEDs, den ich sehe ist, dass die bei Regen durch die fehlende Hitze eben nicht so schnell verdrecken durch Ablagerungen von verdunstetem Sulchwasser. Ich muss aber auch sagen, sobald ich merke, das die Ausleuchtung sinkt, halte ich eben an und mache die Scheinwerfer sauber, was solls ... ich sehe da kein Problem drin, bleibt einem im Gelände nachts schliesslich auch nicht erspart.
 
Und wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich ein Bild anhängen kann, würde ich das doch glatt einstellen ...
 
Fazit: ich freue mich auf die Nachtfahrten und bin begeistert, auch von der Betreuung und dem reibungslosen Ablauf der Bestellung bei Nakatanenga     :top:       :top: 
 
Als denn, allseits gute Fahrt ins und im neuen Jahr mit immer full blast Ausleuchtung des rechten Weges :drive:
Heiko
 

Zitrone109

Member
Mitglied seit
17.12.2013
Beiträge
8
Danke
0
Standort
Hamburg
Was sagt ihr denn so zu den NOLDEN... hat da jemand Erfahrung mit ?
Für mich steht nur noch die Frage ob Nolden oder Truck Lite im Raum ...
 
sebbekk

sebbekk

Overland Bound
Mitglied seit
10.02.2013
Beiträge
1.454
Danke
645
Standort
Essen
Fahrzeug
2007 Jeep Wrangler JK Unlimited Rubicon 3.8L
Zitrone109 schrieb:
Was sagt ihr denn so zu den NOLDEN... hat da jemand Erfahrung mit ?
Für mich steht nur noch die Frage ob Nolden oder Truck Lite im Raum ...
 
Das Niveau der Nolden ist vergleichbar mit dem von J.W. Speaker. Allerdings kommen die Nolden Bi-LEDs direkt mit anti-flicker Harness und optional einem passendem Gehäuse-Adapter für den Wrangler JK. Vor diesem Hintergrund musst Du nur noch diesen Artikel lesen und Truck Lite mit J.W. Speaker vergleichen, dann weißt Du auch wie Nolden vs. Truck Lite abschneiden würde.
 
Hätte ich gewusst, dass die Truck Lites mit E-Kennzeichen und asymmetrischer Streuung ausgestattet sind, hätte ich mich vielleicht in die anti-flicker-Thematik eingearbeitet und ggf. zugunsten von Truck Lite entschieden. So sind es bei mir die Bi-LEDs von Nolden geworden und die machen lange Fahrten bei Nacht natürlich schon sehr angenehm. Aber der Preis hierfür ist hoch, sodass ich Truck Lite für eine günstige Alternative halte. Mit beiden macht man wohl nichts falsch - es gilt einfach: "You get what you pay for".
 
Die meisten wird folgende Feststellung nicht betreffen, aber ich möchte anmerken, dass das Fernlicht der Nolden Bi-LEDs bei meinem US-Wrangler nicht ohne das zusätzliche Verlöten eines Transistors funktioniert hätte. Vielleicht wäre das rückblickend auch ein Grund mehr für mich gewesen, zu Truck Lite zu greifen, denn die scheinen in Amerika bis auf das Flickern sofort zu funktionieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neue bezahlbare LED Hauptscheinwerfer mit Zulassung

Werbepartner

Oben