Wer hätte Interesse an stabilen Rockslidern für den Z?

Diskutiere Wer hätte Interesse an stabilen Rockslidern für den Z? im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; mich haben aktuell zwei leute gefragt, ob ich ihnen solche rocksliders bauen könnte, wie ich sie für mich geabaut, und bei mir verbaut habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
mich haben aktuell zwei leute gefragt, ob ich ihnen solche rocksliders bauen könnte, wie ich sie für mich geabaut, und bei mir verbaut habe:

bild1.jpeg

bild2.jpeg





-sie sind SEHR stabil, ich hebe mein auto nur noch an ihnen hoch! auch über steine & co. kann man da gut drüber rutschen...
-sie sind relativ unscheinbar, ich mag dieses chromgedöhns nicht.
-eintragung ist unproblematisch, da sie nicht über die außenkannten des grannys hinaus ragen, ich könnte ein kopie meines fzg.-briefs zur eintragung bereit stellen.


da nun zwei anfragen da sind, überlege ich mir eine lehre zu bauen, um mir die anpassung am auto zu sparen. wenn ich dann die lehre habe, ist die anfertigung nicht mehr ganz so schwierig.


ich will jetzt mal vorsichtig sammeln, wie viele denn so zusammen kommen könnten, ich würde dann versuchen die im winter stück für stück anzufertigen.


zum preis kann ich noch nichts sagen, hab keine ahnung was ich für ein paar nehmen soll. sagt doch mitte mal, was ihr so dafür ausgeben wölltet, da finden wir dann bestimmt ne gute annäherung.


ich würde die komplett verschweisst übergeben, die farbgebeung würde ich aber euch übelassen. ich pinsel meine einmal im jahr mit "südwest allgrund frühlingsmattschwarz". von pulverbeschichtung würde ich abraten, da die im einsatz irreparablen schaden nimmt.

befestigt werden die am inneren längsträger (da kann die verschraubung der getriebebrücke mit genutzt werden) und am schweller. entweder mit durch schweißdraht eingeführte muttern oder durch nietmuttern. die befestigung überlasse ich euch aber auch. in den rockslidern sind die bohrungen aber vorgegeben, so dass die nur noch aufs auto übertragen werden müssen. von außen sieht man von den verschraubungen natürlich nix!


so, nun gebt mal ´n feedback, wer sowas haben will und was er dafür ausgibt. und stellt eure fragen.




natürlich muß ich noch sagen, dass ich die dinger nicht erfunden habe! ich habe sie TJ150´s nachempfunden, und der hat sie glaube ich auch nachgebaut.
 

mastercloser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
116
Danke
0
Standort
97772 Wildflecken
ich brauch die doch für nen WG.... :devil: bier
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
Gibs sie mir !!!!!!!!!!!!!


wohin soll ich überweisen ???
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
Linedance

Linedance

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
5.531
Danke
4
Standort
Brandenburg, nahe dem nördlichen Berlin (OHV)
bier-->ZITAT(kristian b @ 11.08.2006, 13:02 ) [snapback]19329[/snapback]

fürn W wärs sicherlich auch möglich, wenn ich mal ein modell hier hätte. da dürften ja nur die hallterungen etwas abgewandelt sein.
lass mir bitte etwas zeit :no:
[/quote]

Modell hab ich nicht - nur ein Original :devil: . Kan aber dauern, bis ich mal wieder mobil genug bin ... :)

Gruß,
Matthias
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
in der nähe gibts ja noch den pflasterspetzi, vielleicht hat der ja auch interesse seinen W zu schützen.
 
V8pit

V8pit

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
504
Danke
0
Standort
Kansas, USA
meine anfrage hast du ja schon. bier
wobei ich mir überlege :) ob ich nicht den seitenschweller aufschneide um sie dann einzuschweisen.
dann bräuchte man keine träger. :no:

nur als anhalt, in usa kosten die dinger in der starken version rund 250 dollar

gruß peter :devil:
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
meine anfrage hast du ja schon. :devil:
wobei ich mir überlege bier ob ich nicht den seitenschweller aufschneide um sie dann einzuschweisen.
dann bräuchte man keine träger. :)

nur als anhalt, in usa kosten die dinger in der starken version rund 250 dollar

gruß peter :)
da der Z ja eher ne runde schwellerform hat, sieht das einschweißen glaube ich komisch aus. außerdem halte ich die verbindung zum inneren längsträger für vorteilhaft, die kraft wird besser verteilt.

250$ in den USA :no: ich denke dort wird es auch ungefär in € ankommen. also ca.200-250€/paar. was haltet ihr davon?


noch was zum aterial. ich habe bei meinen vierkannt-rohr 80x40x4 und 40x40x4 verwendet. also wirklich haltbar.
 
ZJürgen

ZJürgen

Member
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
40
Danke
0
Standort
Darmstadt
Hallo,
bin auch wieder zurück im Forum.
An den Sliders hätte ich auch Interesse.

Jürgen
 

mastercloser

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
116
Danke
0
Standort
97772 Wildflecken
DD ist für mich, resp. für meinen jeep, zum modellstehen zu weit für die sliders....das kostet mich nochmal soviel sprit.... :devil:

wenn du die mal für nen w irgendwann hast gib nochmal bescheid bier
 
christian2

christian2

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
27
Danke
0
Standort
Krems an der Donau
Hallo Kristian B.

Würde mich auch für deine Rocksliders für den ZJ interessieren. Allerdings erst nächstes Jahr, weil heuer ist mein Budget für den Dicken verbraucht. :devil:

Gruß
Christian2
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
mal noch was zur erklärung. toddy fragte mich per pn, wie ich die dinger genau befestigt habe. ich hab mal versucht ne zeichnung zu machen:

Rocksliders.JPG

sie werden also einmal in die innere senkrechte des schwellers und einmal in der wagerechten des inneren längsträgers verschraubt.

ich habe das bei mir mit je zwei M12 muttern pro halterung gemacht. allerdings habe ich die zwei muttern bei mir jeweils mit einem blech dazwischen verbunden und dann gemainsam mit einem angeschweißten schweißdraht an die gewünschte position geführt. die löcher zum einführen sind im schweller und längsträger schon vorhanden, es müssen also nur die für die slider-befestigung gebohrt werden. der vorteil der verbundenen muttern ist, dass sie sich gegenseitig vorm mitdrehen hindern.

natürlich kann man auch entsprechende nietmuttern verwenden, das ist natürlich viel einfacher. ob besser weis ich nicht.

ich hoffe meine sktze ist verständlich.
 

vollernter

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
568
Danke
0
hi,


also, bis 200 gradaus wär ich dabei. :devil:

zur winterzeit, oder wann auch immer, egal, wär ja glatt ein weihnachtsgeschenk oder so.

ich hoff, dass was zusammengeht, und das rad muss ich ja nich neu erfinden bier

in diesem sinne,

gruss,

volli
 

toddy1

Banned
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.703
Danke
0
Allso das nene ich ein astreine beschreibung einer Arbeit :devil:

da kann ich kurtla und David ne scheibe abschneiden :no: bier


Ne aber in ernst


das forum funst hier wieder echt klasse


wieder einmal danke :)
 

WJ-dest

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
43
Danke
1
Standort
Lünen
Hallo,

also für 200 Euro´se plus Versand würd ich auch ein paar für den WJ nehmen. Ich könnte sogar bis zum Frühjahr warten, wenn der Dicke bis dahin nicht Schrott ist.

MfG
Dennis
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
ich werds mal in ruhe durchrechnen, und mal genau überlegen, wieviel zeit ich dafür brauch, und dann nen ich euch den preis und den zeitplan.
 

vollernter

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
568
Danke
0
moin,


so machst des :devil: und dann red mer weiter.

pressiert ja net.

gruss,

volli
 
kristian b

kristian b

Member
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
808
Danke
0
Standort
Dresden
so, ich hab nochmal drüber nachgedacht, und hin und her gerechnet. 250€ muß das paar bringen, drunter mach ichs nicht. wer also unter diesen bedingungen ein paar haben will, melde sich bitte bei mir.



dann gibts da noch ne besonderheit. ich habe bei meinen rockslidern die querverbindung zum inneren längsträger auch aus dem 40er material gemacht (rot eingezeichnet):

rocksl.JPG

das hatte zu folge,dass ich die untere bördelkannte auf der breite der querstrebe entfernen musste.

der vorteil meiner variante könnte (!) sein, dass es haltbarer ist. allerdings vermag ich das nicht genau vorauszusagen, vielelicht macht es auch keinen unterschied.

es gibt also zwei möglichkeiten:
entweder bau ich die querstreben aus 60x30x3 (vierer wandstärke gibts da leider nicht) (blau eingezeichnet), diese gehen dann genau unter der bördelkannte durch, oder die querstreben entstehen aus dem 80x40x4er material (rot), dann muß die bördelkannte etwas ausgeklingt werden.

die jenigen, denen ich also ein paar rocksliders bauen soll, müssen sich also entscheiden, wie die halterung gemacht sein soll.

weiterhin ist auch daran zu denken, dass auch die länge der rocksliders variieren kann. wenn ihr 32er oder größere reifen drauf habt, und ihr demnach auch schon an den schwellerenden rumgeschnippelt habt, muß ich das wissen, um die rocksliders dementsprechend anzupassen. gleiches gild, wenn ihr die umrüstung auf solche reifenformate vor habt, da ein späteres kürzen ja nich unbedingt sein muß...
 
deadman

deadman

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
2.078
Danke
27
Brauch man 30er Material, um nicht die bördelkante auszuklinken?

Dann gäbe es auch:

70x30x4 (oder5)
oder
50x30x4 (oder 4,5 - 5)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wer hätte Interesse an stabilen Rockslidern für den Z?

Wer hätte Interesse an stabilen Rockslidern für den Z? - Ähnliche Themen

  • Wer hätte das gedacht...

    Wer hätte das gedacht...: Ich bin völlig überrascht; das hätte ich aber wirklich NIE gedacht.... ( ok, ich schalte den Sarkasmus ab..)...
  • Hätten die Designer des neuen Gladiator sich doch nur hier dran orientiert...

    Hätten die Designer des neuen Gladiator sich doch nur hier dran orientiert...: https://hiconsumption.com/2018/09/2018-jeep-jku-wrangler-honcho-by-bruiser-conversions/
  • Hatten wir das Thema "Steuer" schon?

    Hatten wir das Thema "Steuer" schon?: Hallo zusammen,     ich hatte vor einiger Zeit mal etwas über Unstimmigkeiten bzgl. der Steuer gehört....nun hier nochmal die Frage, ob es eine...
  • Unser Jeepy hatte einen Herzinfarkt....

    Unser Jeepy hatte einen Herzinfarkt....: Hallo zusammen,   Pleuelbruch und dann einmal durch den Motorblock geschossen. Jetzt suchen wir einen Ersatzmotor. Hat irgendjemand einen Hinweis...
  • Ich hätte...

    Ich hätte...: Tach..   ich hätte Euch und den Wrangler nicht verlassen, aber 10 Jahre sind eine lange Zeit und man(n) wird nicht jünger. Ich Danke Euch für...
  • Ähnliche Themen

    • Wer hätte das gedacht...

      Wer hätte das gedacht...: Ich bin völlig überrascht; das hätte ich aber wirklich NIE gedacht.... ( ok, ich schalte den Sarkasmus ab..)...
    • Hätten die Designer des neuen Gladiator sich doch nur hier dran orientiert...

      Hätten die Designer des neuen Gladiator sich doch nur hier dran orientiert...: https://hiconsumption.com/2018/09/2018-jeep-jku-wrangler-honcho-by-bruiser-conversions/
    • Hatten wir das Thema "Steuer" schon?

      Hatten wir das Thema "Steuer" schon?: Hallo zusammen,     ich hatte vor einiger Zeit mal etwas über Unstimmigkeiten bzgl. der Steuer gehört....nun hier nochmal die Frage, ob es eine...
    • Unser Jeepy hatte einen Herzinfarkt....

      Unser Jeepy hatte einen Herzinfarkt....: Hallo zusammen,   Pleuelbruch und dann einmal durch den Motorblock geschossen. Jetzt suchen wir einen Ersatzmotor. Hat irgendjemand einen Hinweis...
    • Ich hätte...

      Ich hätte...: Tach..   ich hätte Euch und den Wrangler nicht verlassen, aber 10 Jahre sind eine lange Zeit und man(n) wird nicht jünger. Ich Danke Euch für...

    Werbepartner

    Oben