Wassereinbruch im TJ

Diskutiere Wassereinbruch im TJ im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo Leute Folgendes Problem Heute stieg ich in meinen TJ und bin ca.10 Minuten gefahren. Beim aussteigen bemerkte ich das der Fussraum auf der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Bratensaft

Bratensaft

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
444
Danke
3
Hallo Leute
Folgendes Problem
Heute stieg ich in meinen TJ und bin ca.10 Minuten gefahren. Beim aussteigen bemerkte ich das der Fussraum auf der Fahrerseite ganz nass war. Von der Klima glaube ich kommt es nicht, bin nur 10 Minuten gefahren und vorher stand der Wagen eine Woche.
Ich vermute durch die unwettermässigen Regenfälle der letzten Tage dringt irgenwie Wasser ein.
Gibt es da vielleicht irgendwelche Erfahrungen bzw. Problemlösungen?

MfG Bratensaft

P.S. Der TJ hat ein Hardtop
 

gurukaeng

Gelöscht
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
175
Danke
0
Gibt es da vielleicht irgendwelche Erfahrungen bzw. Problemlösungen?
klar Fenster hoch kurbeln oder in der Garage parken ;)

ich hab mal von nem TJ gehört, da ist Wasser an irgendeiner Schraube unter der Abdeckung an der Windschutzscheibe (außen) reingelaufen, dann im Armaturenbrett zur Seite und dann isses auf der Beifahrerseite rausgetropft. War wohl auch erst zu lokalisieren, als nach nem Radiowechsel der Rost hinerm Radio aufgefallen ist.
 

hape

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
781
Danke
0
der 05er TJ hat aber schon eine dickere untere scheibendichtung und auch oben ist es dichter als bei den älteren wie ich das sehe.

ist der ablass der lüftung verstopft? bei meinem alten Yps war da mal nach nem platzregen so voll waser, dass es sogar auf der fahrerseite rausleckte.

(uups wo wo sind denn die großbuchstaben)

MfG hape
 

CrazyHarry

Banned
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
4
Danke
0
Hab auch öfters mal Wasser im Beifahrerfussraum.

Ist jedesmal der Abfluss vom Lüfterkasten verstopft. Schwabt dann irgendwann über den Lüftungskanal in dem Fussraum.
 
MacTJ

MacTJ

Member
Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge
184
Danke
1
Standort
nähe Hamburg oder Kiel
Moin Bratensaft,
habe ebenfalls so ein Problem bei meinem TJ wenn das Hardtop drauf ist. Bei mir kommt das Wasser durch die Türdichtung auf der Beifahrerseite rein, wenn der Wind den Regen genau dagegen drückt.
Bei mir ist an der oberen Kante Tür/Scheibenrahmen(Hardtop) ein kleines Loch, da dort ein Stück von der Dichtung fehlt (nicht abgerissen o.ä. - fehlt anscheinend bei mir serienmäßig...).
Mit dem Softtop tritt dieses Problem nicht mehr auf.
Gruss Axel
 
Bratensaft

Bratensaft

Member
Threadstarter
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
444
Danke
3
Danke schon mal für die Antworten.

MfG Bratensaft
 
headranger

headranger

Alla hopp dann...
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
2.152
Danke
2
Standort
Speyer
Wasser im Fußraum des TJ hatte ich schon auf beiden Seiten.
Ursache die der Windschutzscheibe zugewandte obere Ecke der Türdichtung.
Da diese Wassereinbrüche wohl ziemlich häufig vorkamen wurden von DC die Türdichtungsecken auch geändert.
Bei den neuen ist an der Stelle eine kleine Verlängerung nach oben dran; sieht aus wie so ein kleines Gummiläppchen.
Seit die beiden Türdichtungen ausgetauscht wurden, habe ich Ruhe.

Gruß
Hans
 

ulj

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
18
Danke
1
Standort
Schweiz
Hatte auch mal eine Zeitlang auf der Beifahrerseite immer einen nassen Fussboden. Ursache war das Türband, welches verhindert, dass sich die Türe 180 Grad öffen lässt. Habe beim wechseln der Türen von Halb- auf Ganz-Stahltüren auf eben dieses Bändchen zu wenig acht gegeben und habe es den flachen Weg rum moniterit. D.h. wenn ich die Türe geschlossen habe, wurde das Band nicht wie üblich in den Innenraum gestossen, sondern ins Türscharnier. Und dadruch wurde das Wasser angezogen. Band gekehrt und es war Ruhe.

es Grüssle

ulmj
 
Mustang

Mustang

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
612
Danke
37
Standort
LDK (Schöffengrund)
Fahrzeug
15er JK, 05er Mustang V8, 07er A4 Avant 3.2, 20er Suzuki
@ Bratensaft:

Dieses Problem hatte ich auch mal nach heftigen Regenfaellen, bei denen durch starken Wind das Wasser gegen den Moosgummi am Scheibenrahmen (zwischen Rahmen und Kunststoff-Tuerdichtungsleiste) gepresst wurde.
Nach einer Weile nimmt der Moosgummistreifen das Wasser auf wie ein Docht und leitet es bis zur Dichtung zwischen Scheibenrahmen und Karosserie weiter. Dann laeuft das Wasser innen herunter bis zum Metallzapfen, auf den das Tuerfangband gesteckt ist. Dort tropft es munter in den jeweiligen Fussraum.
Ich habe die Moosgummidichtung mit schwarzer Dichtmasse (Marke ELCH, salzwasserbestaendig) aus dem Bootsbau glatt ueberzogen. Seitdem immer trocken.

Den Dochteffekt mit Moosgummidichtung hatte ich auch mal am Hardtop hinten, oberhalb der Rueckleuchten am Uebergang zum Heckscheibenausschnitt. Das Wasser tropfte innen auf die Teppichverkleidung, die das Wasser bis in den hinteren Fussraum leitete. Dort hatte ich erfolgreich mit Plasticfermit aus dem Sanitaerbereich abgedichtet.

Gruss
Harald
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wassereinbruch im TJ

Wassereinbruch im TJ - Ähnliche Themen

  • Wassereinbruch Beifahrerfußraum

    Wassereinbruch Beifahrerfußraum: Hallo Mein Name ist Guido,bin 54 Jahre alt und komme aus der Uckermark! Vom Beruf bin ich Fernfahrer,Hobbys Sind Oldtimer und Tj fahren ! Hat...
  • Wassereinbruch, gelöst, Frage dazu

    Wassereinbruch, gelöst, Frage dazu: Moin, auch unser XJ hatte Wassereinbruch. Einmal Spritzwand, am Lüftungskasten und ein weiterer an der B-Säule. Dazu habe ich eine Frage: An der...
  • Wassereinbruch - mal wo anders

    Wassereinbruch - mal wo anders: Im Mammutpark ist mir das Wasser in den Türen im Bereich der Einstiege reingelaufen - und zwar dort wo ich die Rugged Ride Schoner eingeklebt...
  • Bestop Sunrider Softtop - Wassereinbruch

    Bestop Sunrider Softtop - Wassereinbruch: Guten Abend,   ich habe die Suchfunktion des Forum bemüht, aber leider keine passenden Einträge gefunden.   Ich habe vor ca. 6 Wochen das besagte...
  • Wassereinbruch F-Head

    Wassereinbruch F-Head: Hallo Jeep-Gemeinde, jetzt, nachdem ich meinen 61er Ex-Schweizer rundum saniert habe, entdecke ich das Jeep Forum und melde mich hiermit offiziell...
  • Ähnliche Themen

    • Wassereinbruch Beifahrerfußraum

      Wassereinbruch Beifahrerfußraum: Hallo Mein Name ist Guido,bin 54 Jahre alt und komme aus der Uckermark! Vom Beruf bin ich Fernfahrer,Hobbys Sind Oldtimer und Tj fahren ! Hat...
    • Wassereinbruch, gelöst, Frage dazu

      Wassereinbruch, gelöst, Frage dazu: Moin, auch unser XJ hatte Wassereinbruch. Einmal Spritzwand, am Lüftungskasten und ein weiterer an der B-Säule. Dazu habe ich eine Frage: An der...
    • Wassereinbruch - mal wo anders

      Wassereinbruch - mal wo anders: Im Mammutpark ist mir das Wasser in den Türen im Bereich der Einstiege reingelaufen - und zwar dort wo ich die Rugged Ride Schoner eingeklebt...
    • Bestop Sunrider Softtop - Wassereinbruch

      Bestop Sunrider Softtop - Wassereinbruch: Guten Abend,   ich habe die Suchfunktion des Forum bemüht, aber leider keine passenden Einträge gefunden.   Ich habe vor ca. 6 Wochen das besagte...
    • Wassereinbruch F-Head

      Wassereinbruch F-Head: Hallo Jeep-Gemeinde, jetzt, nachdem ich meinen 61er Ex-Schweizer rundum saniert habe, entdecke ich das Jeep Forum und melde mich hiermit offiziell...
    Oben