Verhalten beim Schubbetrieb

Diskutiere Verhalten beim Schubbetrieb im Grand Cherokee ZJ, ZG Forum Forum im Bereich Grand Cherokee / Commander Forum; Hallo Leute, mal ne blöde Frage. Mir ist aufgefallen, dass mein Dicker wenn er lauwarm ist irgendwie im Schubbetrieb die Drehzahl anders hat als...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

angrybert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
Hallo Leute,
mal ne blöde Frage. Mir ist aufgefallen, dass mein Dicker wenn er lauwarm ist irgendwie im Schubbetrieb die Drehzahl anders hat als wie wenn er warm und ganz kalt ist.
Also wenn ich sagen wir mal mit 50km/h so rumcruise und dann schlagartig vom Gas gehe fällt die Drehzahl sofort auf lehrlaufdrehzahl runter. Wenn der Wagen warm ist merkt man das er die Drehzahl eigentlich hält und nicht so runter fällt.
Im benzinbetrieb macht mir das nicht so viel aus aber im Gasbetrieb verschluckt er sich dann des öffteren.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das die Drehzal so absacken darf. Eigentlich müsste die doch immer langsam runter gehen also wenn ich zB dann auch runter bremse?!
Wenn ich über 60km/h fahre passiert das übrigens nie mit dem Absacken. Da geht die Drehzahl dann nur runter wenn ich langsamer werde oder bremse.
Was kann das sein? Getriebe? Sensor? Currywurst?

Gruss
Bert
 

duke

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
967
Danke
2
Standort
Nordhausen
ich hatte letztens auch probleme mit der drehzahl (bis 80 grad war bei mir aber alles ok), ist oft richtig in den keller gegangen bzw dann auch aus.
haben den leerlaufsteller erneuert, seit dem ist nix mehr aufgetreten.
 

angrybert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
Hallo ,
Lehrlaufsteller ist schon mal ne gute Idee. Gereinigt hatte ich da letztens erst alles, vielleicht solte ich mir den einfach mal neu kaufen. Dürfte ja nicht so viel kosten und schaden wirds wohl nicht!
Weiss denn einer wie die Regelstrecke da aufgebaut ist?
Woher weiss der Leerlaufsteller wie weit er aufmachen muss oder seh eich das ganz falsch?

Gruss
Bert
 

angrybert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
Hallo
PCV ist absolut sauber. Kugel bewegt sich super leicht man hört es sogar klackern.
Hab ich nicht mal irgendwo gelesen das da auch noch ne Feder drin ist?

Gruss
Bert
 

angrybert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
Ja
und die Welt ist dunkel hab ich mir sagen lassen :)
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
781
Danke
113
Jap , da ist ne Feder drinne... habe letztens erst eins zerlegt ... unabsichtlich.
Meiner dreht erst ab ca. 40km/h in Leerlaufdrehzahl.
 

Jumpy

Gelöscht
Mitglied seit
13.07.2011
Beiträge
568
Danke
9
Im Manual steht ja, dass man das PCV-Ventil nicht säubern soll. Meint Ihr ich kann es in den Ultraschallreiniger legen?
Da ist ne Lauge drin, mit der ich Stahleinsätze normalerweise reinige.
 
KesePese

KesePese

Member
Mitglied seit
23.12.2011
Beiträge
781
Danke
113
Einfach ein neues kaufen , das kost n 10er beim Freundlichen...
 

Jumpy

Gelöscht
Mitglied seit
13.07.2011
Beiträge
568
Danke
9
Ich habe hier einen Jeep Händler in der Nähe und den habe ich neulich angerufen, zwecks dem FM-Additiv. Antwort. Sowas müssen wir immer bestellen. Haben wir nicht am Lager. Sprich, komm zu uns in die Werkstatt oder vergiss es.
 

angrybert

Member
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2011
Beiträge
642
Danke
26
Standort
Stolberg/Zweifall
OK dann hol ich mir ein als erstes ein neues PVC.
Mal sehen was das bringt denn das klappern macht mich stutzig und ich habe irgendwie im Gefühl das die Feder nicht mehr die richtige Spannung hat.
Mal sehen!

Gruss
bert
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Verhalten beim Schubbetrieb

Verhalten beim Schubbetrieb - Ähnliche Themen

  • Schaltverhalten beim JK BJ. 2014 Automatik

    Schaltverhalten beim JK BJ. 2014 Automatik: Hallo, ich habe das Gefühl, dass die Automatik bei meinem JK ziemlich "wirr" schaltet. Manchmal werden die Gänge sehr hoch ausgedreht, manchmal...
  • Komisches Startverhalten beim 4.0 (nur Benzin)

    Komisches Startverhalten beim 4.0 (nur Benzin): Ein freundliches Hallo an alle Meister us-amerikanischer Ingenieurskunst,   seit ich meinen ersten XJ vor gut einem Jahr gekauft habe, ist so...
  • Sehr unterschiedliches Startverhalten beim WJ 4,7

    Sehr unterschiedliches Startverhalten beim WJ 4,7: Hallo, mein Granny startet sehr unterschiedlich. Wenn er länger als einen Tag gestanden hat oder er nur kurz(bis 3 Stunden) aus war springt er auf...
  • Öliges Problem an der Kurbelwelle vorn und Schaltverhalten beim WJ 4.7

    Öliges Problem an der Kurbelwelle vorn und Schaltverhalten beim WJ 4.7: Hallo miteinander, es gibt derzeit zwei Dinge die mich beschäftigen. Vorn an der Kurbelwelle, wo die Riemenscheibe drauf ist läuft bei...
  • Schaltverhalten beim 46RE verbessern

    Schaltverhalten beim 46RE verbessern: Hallo, um das Schaltverhalten beim 5.9er zu verbessern habe ich vor, bei nächsten Getriebeölwechsel gleich Regeldrucksensor...
  • Ähnliche Themen

    Oben