Starke Vibrationen beim Rubikon!

Diskutiere Starke Vibrationen beim Rubikon! im Wrangler Archiv Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, ich frage für einen Kollegen: Er hat ein höheres Fahrwerk verbauen lassen und grössere Räder montiert. :cry: Nun hat er starke...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Chevi-454

Chevi-454

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
119
Danke
1
Standort
Baar, Schweiz
Hallo zusammen,

ich frage für einen Kollegen:

Er hat ein höheres Fahrwerk verbauen lassen und grössere Räder montiert. :cry:

Nun hat er starke Vibrationen von den Kardanwellen. (Denk ich mal) :hehe:

Neue Welle wurde aus Amerika bestellt und hier nochmals gewuchtet. (40Gramm Höhenschlag!!!) :jester:

Nun vibriert es immer noch stark. :newlaugh:

Was kann er machen? :cry:

Ist übrigens die Langversion vom Rubikon! :cry:

Gruss

Beat :unsure:
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Vieleicht durch drehen der Achsen (Keile unterlegen oder Shimms an die Längslenker) die Winkel der Gelenke korrigieren.


:newlaugh:
 
Chevi-454

Chevi-454

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
119
Danke
1
Standort
Baar, Schweiz
Wurde schon alles gemacht, aber es vibriert....................... :jester:

:newlaugh:
 
Chevi-454

Chevi-454

Member
Threadstarter
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
119
Danke
1
Standort
Baar, Schweiz
Werd`s mal so weiterleiten.

Danke erstmal.

Gruss

Beat :newlaugh:
 
sixpack

sixpack

Sixpack
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
532
Danke
18
Standort
Bremerhaven
vielleicht nur ein kaputtes oder trockenes KG?

Auch wenn es sich um Neuteile handelt, aber kann ja trotzdem sein.

Gruss
Sixpack
 

Stefanc

Member
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
47
Danke
0
Standort
GG
Hallo zusammen,

ich frage für einen Kollegen:

Er hat ein höheres Fahrwerk verbauen lassen und grössere Räder montiert. :cry:

Nun hat er starke Vibrationen von den Kardanwellen. (Denk ich mal) :cry:

Neue Welle wurde aus Amerika bestellt und hier nochmals gewuchtet. (40Gramm Höhenschlag!!!) :hehe:

Nun vibriert es immer noch stark. :unsure:

Was kann er machen? :bye:

Ist übrigens die Langversion vom Rubikon! :cry:

Gruss

Beat :cry:
Langversion Rubi ? Das gibts doch nur über mehr oder weniger Importe ... War da die geschätzte Importeurin als Fachfirma selbst am Werk mit dem Upgrade????

Nur mal so, kannst den Kollegen ja einfach mal fragen... :newlaugh:


:jester:
 
saubaer

saubaer

Member
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
31
Danke
0
Standort
Benztown
Was fuer ein Lift Kit wurde denn eingebaut und um wieviel Zoll angehoben? Wie sind die Knickwinkel der Gelenkwellen (vor allem hinten). Ist das Fahrwerk mit einstellbaren Laengslenkern ausgeruestet? Was wurde noch veraendert...

Tu mal etwas Butter bei die Fische.

:newlaugh:
 

SwissRubi

Member
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
82
Danke
6
Stimmt, ohne genaue Angaben hilft es nix.
Gruss aus der Schweiz
 

BlueGerbil

le gerbil plus bleu
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
309
Danke
65
Standort
in my Jeep
Spur eingestellt, Reifen vernünftig gewuchtet, Reifen mal rundum getauscht, Achse mittels Keile drehen - das wären so die ersten Ideen.
 

hape

Banned
Mitglied seit
17.07.2006
Beiträge
781
Danke
0
Ausser das mit den Keilen würde ich das auch so machen. Der Rubi hat doch Schraubenfedern, da geht doch sowas nicht, oder irre ich mich da?
Bei einem Freund seinem TJ hat ein doppelter HD Lenkungsdämpfer auch nochmal einige Vibrationen weggenommen, aber das würde ich erst nach dem Abklappern der üblichen Schuldigen tun.
Hat er eventuell einstellbare Längslenker und die Verbauer haben das nicht ordentlich justiert?

MfG hape
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Starke Vibrationen beim Rubikon!

Oben