Ritzel für Tacho

Diskutiere Ritzel für Tacho im Wrangler TJ Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen, ich weiss, ich weiss: dieses Thema gab es schon x-mal. Aber als Jeep-Neuling werde ich nicht ganz schlau draus. Habe einen TJ...

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Hallo zusammen,

ich weiss, ich weiss: dieses Thema gab es schon x-mal.
Aber als Jeep-Neuling werde ich nicht ganz schlau draus.

Habe einen TJ 2003, 4.0 (177PS), 5 Gang, manuell.
Glaube nicht da da was am Getriebe, der Übersetzung,... umgebaut wurde.
Es sind 225/75/15 drauf was auch so in der österr. Zulassung steht.
Wenn ich nun 31/10.50/15 montiere: welches Ritzel brauche ich wenn sonst nichts geändert wurde?

Vielen Dank!
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
Hallo,
wenn dein Jeep noch "original" ist (Achsübersetzung) brauchst du nur zu wissen welche Übersetzung der Achsen du hast, danach kannst in listen nachschauen welches Ritzel du brauchst...........
ohne wird es nicht klappen, der Durchmesser ist zu verschieden
dein Durchmesser ist etwa 7cm größer bei den Reifen........

schau mal z.B. hier wenn du dein "Ratio" hast


gibt auch viele andere Seiten............googl einfach Speedometergear jeep TJ, da wird dir geholfen wenn du nicht messen und oder rechnen willst :biglaugh:

ach ja, es gibt 2 verschiedene --------------------langer oder kurzer Schaft (Ritzel) auf VTG Typ achten! sollte aber lang sein?

Gruß Ramon
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Vielen Dank.
Das hat mich auf die Idee gebracht mal in den Typenschein zu sehen: 3,07 = 26 Zähnchen.
Bleibt noch die Frage: kurzer oder langer Schaft? aber ich hab hier irgendwo gelesen "kurz"..
Aber "Hauptproblem" ist mal gelöst!!

Gesund bleiben und bis bald,

Liebe Grüße aus Österreich
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
denke lang.........siehe oben, einfach nach vtg prüfen ;)

achja, beim Wiedereinbau auf die "Einbaustellung" des Speedometers achten, je nach Durchmesser gibts da 3 Bereiche (war zumindest bei mir so) steht aber am Gehäuse und der Markierung ..........ist wegen dem Durchmesser der Rädchen damit sie genügend ineinander greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
Ok, kann sein aber auch egal, die Antriebswelle kann man auch leicht wechseln :biglaugh:

Position ausmessen, das teil in warmes Wasser legen dann eine Ratschennuß die gut passt im Schraubstock einspannen und Welle vorsichtig raus kloppen.
Das gleiche noch mal umgekehrt, alles ist gut..............braucht man auch nicht kleben oder loktite
 

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Das habe ich auch wo gelesen.
na dann: perfekt - Frage beantwortet.

alles Gute und gesund bleiben.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
Du auch
 

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Nachtrag:
habe im Moment 225/75/15 drauf - Original. 🤮😂
Habe zum Spaß mal eine Tacho-App am iPhone mitlaufen lassen und die zeigt bei 100kmh am Tacho 93 an. Das spricht dafür das hier schon mal jemand den Tacho an 31er angepasst hat. 31er entsprechen 265er, richtig? Das sind 8% unterschied und demnach würde der Tach dann 1% mehr anzeigen als man tatsächlich fährt = innerhalb der Toleranz.

Richtig gedacht?
 
catmanjag

catmanjag

hopeless case
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
18.423
Danke
1.645
Standort
16321 Bernau b.Berlin
2003 hat - nach meiner Meinung - zu 99% einen kurzen Schaft; den langen Schaft benötigen die Modelle mit mechanischem Antrieb (Tachowelle) oder mit der ersten Variante des E-Tachos, Baujahr bis vielleicht 92/93.

Hab ich dich richtig verstanden - dein Tacho zeigt 100km/h an, das GPS aber nur 93?
 

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Ganz genau. Das würde ja bedeuten, das schon mal jemand das Ritzl geändert hat und in Richtung 31er angepasst hat... also rechnerisch komme ich da hin... Mathe war aber nie so meins ;-)
 
TJJeeper

TJJeeper

Member
Mitglied seit
16.10.2011
Beiträge
217
Danke
17
Standort
Kaarst
Im Original zeigt dein Tacho immer mehr an als du tatsächlich fährst. Dein Tacho darf nicht nachgehen, also weniger anzeigen als du fährst.
Dein TJ sollte im Original eine 3,07 Übersetzung haben und bei der 225/70er (75er??) Bereifung solltest du nen Ritzel mit 29 Zähnen haben.
Wenn du bei der Übersetzung bleibst und auf 31er Reifen wechselst, dann müsste ein Ritzel mit 27 Zähnen das richtige sein damit dein Tacho wieder regelgerecht anzeigt. Hab in nem anderen Thread ein Bild gefunden. Hab den Thread mal verlinkt.
Tachoritzel
Musst nur vorsichtig beim Einbau sein, das du den "Stecker" in der richtigen Position reinsteckst. Ist je nach Ritzelgröße anders. Steht aber auf dem Gehäuse drauf. Und vorsichtig mit dem Dichtungsring, der geht mal schnell in die fritten wenn du den Stecker zu heftig "drehst", und nicht mit nem Hammer nachhelfen beim einsetzen (könnte nen bisschen "schwer" gehen),sonst schrottest du den ganzen Geber.

Beste Grüße
Maik
 

Rolph

Member
Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
28
Danke
2
Standort
Österreich
Fahrzeug
Tj 4.0 Sport, 2003
Hi Maik,

Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung!
Das der Tacho eventuell 2km/h mehr anzeigt als man tatsächlich fährt ist ok. Aber 7km/h?

Aber ich denke mal: aufmachen - reinschauen - dann weiss man's ;-)

Schönes Weekend!!

lg


Rolph
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.083
Danke
2.470
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
Der Tacho darf 10% + 4 km/h mehr anzeigen, als man tatsächlich fährt. Bei 100 km/h sind also bis 114 km/h zulässig. Also alles im Normbereich. Wenn du dir die Tachovoreilung genau einstellen willst, dann solltest du über einen Speedohealer nachdenken. Da kannst du aufs km/h genau die Voreilung korrigieren.
 
V8Jeeper

V8Jeeper

Darnell's Garage
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
1.455
Danke
424
Standort
Selb
2003 hat - nach meiner Meinung - zu 99% einen kurzen Schaft; den langen Schaft benötigen die Modelle mit mechanischem Antrieb (Tachowelle) oder mit der ersten Variante des E-Tachos, Baujahr bis vielleicht 92/93.

Hab ich dich richtig verstanden - dein Tacho zeigt 100km/h an, das GPS aber nur 93?
So sollte es sein :biglaugh:

ausserdem ist es egal da man die Welle vorsichtig aus dem Ritzel klopfen kann (im Schraubstock ne Nuss einspannen auf der das Ritzel gut aufliegt und Welle mit Gefühl rausklopfen) und die Andere verwenden ;)

Tachoangleich ist nicht unbedingt bei dieser Abweichung nötig, gaugelt mehr Speed und weniger Spritverbrauch vor, evtl. die optimalt "Gretel Lösung" :rofl:

Gruß Ramon
 
raik

raik

Rostphobiker
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
3.083
Danke
2.470
Standort
Bad Tölz
Fahrzeug
ZG 5.9
TJ 4.0
und weniger Spritverbrauch vor,
Tut es nicht. Anders als der Tacho, darf der Wegstreckenzähler max. +/- 4% der tatsächlich zurückgelegten Strecke anzeigen. Egal was also der Tacho anzeigt, die Wegstrecke wird deshalb trotzdem korrekt gezählt. § 57 Absatz 3 StVZO.
 
Thema:

Ritzel für Tacho

Ritzel für Tacho - Ähnliche Themen

  • Tachoritzel 34 und 35 Zähne mit langem Schaft für YJ/TJ/XJ

    Tachoritzel 34 und 35 Zähne mit langem Schaft für YJ/TJ/XJ: Hallo ich hab 2 Tachoritzel in Neu hier bei mir zu liegen. 34 Zähne für 45 Euro und 35 Zähne für 40 Euro.
  • Tachoritzel für Kaiser Bj 66

    Tachoritzel für Kaiser Bj 66: Hi bei mir war kein Tachoritzel verbaut dadurch weiß ich nicht was für anzahl von Zähnen oder sonst rein gehört. Auch durch suche im Netz wurde...
  • Tachoangleichungsritzel für`s BW Quadratrac VTG - gibts die überhaupt noch?

    Tachoangleichungsritzel für`s BW Quadratrac VTG - gibts die überhaupt noch?: Moin Gemeinde,   meine Suche nach einem Tachoangleichungsritzel mit 13 Zähnen für mein Borg Warner Quadratrac Verteilergetriebe blieb leider ohne...
  • Welches Tachoritzel für Wrangler TJ?

    Welches Tachoritzel für Wrangler TJ?: Hi, fahre einen Wrangler TJ 4,0 L, Schalter, Mod.Jahr 1999. Hier kommen demnächst 33x12,5er Räder drauf und die Achsübersetzung wird auf 4.10/4.11...
  • was für ein Tachoritzel???

    was für ein Tachoritzel???: Hallo! Ich brauch ein neues Tachoritzel damit ich meine 31er eintragen lassen kann. Jetzt gibts da aber welche mit kurzem oder mit langem schaft...
  • Ähnliche Themen

    • Tachoritzel 34 und 35 Zähne mit langem Schaft für YJ/TJ/XJ

      Tachoritzel 34 und 35 Zähne mit langem Schaft für YJ/TJ/XJ: Hallo ich hab 2 Tachoritzel in Neu hier bei mir zu liegen. 34 Zähne für 45 Euro und 35 Zähne für 40 Euro.
    • Tachoritzel für Kaiser Bj 66

      Tachoritzel für Kaiser Bj 66: Hi bei mir war kein Tachoritzel verbaut dadurch weiß ich nicht was für anzahl von Zähnen oder sonst rein gehört. Auch durch suche im Netz wurde...
    • Tachoangleichungsritzel für`s BW Quadratrac VTG - gibts die überhaupt noch?

      Tachoangleichungsritzel für`s BW Quadratrac VTG - gibts die überhaupt noch?: Moin Gemeinde,   meine Suche nach einem Tachoangleichungsritzel mit 13 Zähnen für mein Borg Warner Quadratrac Verteilergetriebe blieb leider ohne...
    • Welches Tachoritzel für Wrangler TJ?

      Welches Tachoritzel für Wrangler TJ?: Hi, fahre einen Wrangler TJ 4,0 L, Schalter, Mod.Jahr 1999. Hier kommen demnächst 33x12,5er Räder drauf und die Achsübersetzung wird auf 4.10/4.11...
    • was für ein Tachoritzel???

      was für ein Tachoritzel???: Hallo! Ich brauch ein neues Tachoritzel damit ich meine 31er eintragen lassen kann. Jetzt gibts da aber welche mit kurzem oder mit langem schaft...
    Oben