Quietschen aus dem Achsbereich

Diskutiere Quietschen aus dem Achsbereich im Wrangler JL, JLU, JT Forum Forum im Bereich Wrangler Forum; Hallo zusammen Bei meinem JL Sahara, original Fahrwerk quietscht es immer bei leichteren Schlaglöcher aus dem Bereich der Achsen, vermute stark...
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Hallo zusammen
Bei meinem JL Sahara, original Fahrwerk quietscht es immer bei leichteren Schlaglöcher aus dem Bereich der Achsen, vermute stark die hintere linke Seite! Aber was kann es sein? Wenn ich nach dem Quietschen die Bremse leicht betätige ist es auch nochmal kurz zu hören!
Dann fängt das Spiel von vorne an!
Im Stillstand und warmen Zustand, bei Bremse betätigt, den Gang einlegt, kommt auch so ein komisches Quietschen aus dem hinteren, linken Randbereich. Selbst wenn die Bremse voll gedrückt ist, sowie Handbremse angezogen, folgt dieses Geräusch!
Hat jemand von euch eine Idee, oder ähnliches?
Danke für eure Unterstützung....
Da
 

Mutz75

Member
Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
478
Danke
54
Falls es immer nur bei Federbewegung ist, dass hatte ich mal, hatte mich auch tot gesucht bis ich es gefunden hatte ... bei mir war es das Abdeckblech welches direkt hinter der Bremscheibe sitzt.
Weiss bis heute nich warum es beim Federn Geräusche gemacht hat, aber habe es anschliessend etwas gebogen, dann war es weg!
Viel Glück bei der Suche, sowas kann echt nerven... andere drehen das Radio lauter, soll auch helfen, is dann aber trotzdem nicht weg ;)
 
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Danke für den Hinweis, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren👍
 
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Also die Vermutung kommt schon vom Ankerblech, Steine hab ich keine gefunden, aber es knistert hinten links mehr als das rechte!
Nur wie bekommt man das Still?
 

Mutz75

Member
Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
478
Danke
54
Also ich hatte es, wie gesagt, etwas gebogen und Zusätzlich etwas Sprühfett an der Verschraubung genommen ... letzteres möchte ich natürlich in der Nähe der Bremse nicht als Empfehlung aussprechen.
 
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Also ich hatte es, wie gesagt, etwas gebogen und Zusätzlich etwas Sprühfett an der Verschraubung genommen ... letzteres möchte ich natürlich in der Nähe der Bremse nicht als Empfehlung aussprechen.
Welche Verschraubung? Die 4 Muttern der Achswelle? Wie weit hast du das Blech verbogen?
Ich hatte etwas daran gezogen, dann knistert es etwas, was eigentlich auch nicht sein sollte!
Aber dazwischen noch etwas Sprühfett ist noch eine Idee, klar die Bremse sollte davon verschont bleiben 😅
 

Mutz75

Member
Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
478
Danke
54
Ja, an den 4 Muttern!
Das Blech hab ich nicht arg gebogen bekommen, hatte aber dabei schon die Veränderung gemerkt, ging nur nicht ganz weg.
Bei mir quietsche es so sehr das ich durch leichte Federbewegung unterm Auto das quietsche Provozieren konnte, bei Handauflegen des Bleches war sofort Ruhe.
Daraufhin habe ich Vorsichtig mit Sprühfett hantiert. Nach dem ersten Sprühen kam es dann nochmal relativ schnell wieder, wollte es aber erst einwirken lassen.
Den Vorgang hatte ich dann an 2 Tagen nochmal wiederholt, dann war Ruhe.
Toi, toi, toi! ;)

Falls es Verunreinigungen sein sollten,wäre vielleicht noch ne Idee mal kurz nen Kärcher dran halten, falls man dran kommt
 

Acki

Guest
Danke für Eure hilfreichen Beiträge, bei mir quietscht es auch etwas. Werde jetzt mal den Ansatz mit Sprühfett verfolgen.
 
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Also ich habe jetzt schon alles eingesprüht was zum einsprühen gibt 😅, leider immer noch nicht weg oder besser. Allerdings ist mir aufgefallen, bergab wenn man auf der Bremse steht, es nicht zu diesem Quietschen kommt! Irgendwas muss es mit der Bremse zu tun haben?!
 

Acki

Guest
Es kommt definitiv von hinten, ich hatte die Federteller im Verdacht. Bei mir ist es nur, wenn es regnet bzw. nass ist.
 
JWB81

JWB81

Member
Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
107
Danke
15
Nun habe ich mich noch einmal mit der Bremse beschäftigt! Habe die Beläge entgratet, die Blechklammern gereinigt und die Laschen an denen die Beläge fixiert werden straffer gebogen, die Führungsbolzen nach gefettet, die Auflagen der Bremszangen am Belag gereinigt!
Die Bleche am Sitz der Bremszangen gereinigt und leicht gefettet (alles mit Bremsklotzpaste brembo), nun ist es deutlich besser! Aber weg ist es immer noch nicht! Ich vermute es sind die Bremsbeläge
 
Thema:

Quietschen aus dem Achsbereich

Quietschen aus dem Achsbereich - Ähnliche Themen

  • Quietschende / rasseldes Geräusch beim Anfahren

    Quietschende / rasseldes Geräusch beim Anfahren: Guten Morgen 🤗 Ich schwöre, er verhöhnt mich jeden Tag aufs neue 😂😂 und seine lache verfolgt mich schon in meinen Träumen. Vor zwei Tagen, zum...
  • Quietschen im Armaturenbrett

    Quietschen im Armaturenbrett: Heute durfte mein XJ das erste mal raus und mal wieder bisschen Strecke machen. Ich habe ein penetrantes Quietschen im Armaturenbrett, gefühlt...
  • Quietschen hintere Bremse

    Quietschen hintere Bremse: Hallo zusammen, ich bin seit genau einer Woche stolzer Besitzer von einem 3.6L JKU Rubicon. :newbie: Bei der Probefahrt war alles supertoll...
  • TJ - metallisches Quietschen beim Ausfedern - Panhardstange?!

    TJ - metallisches Quietschen beim Ausfedern - Panhardstange?!: Hallo zusammen, vor gut eineinhalb Monaten habe ich mir meinen TJ 2005er gekauft. Bei der Probefahrt fiel ein metallisches Quietschen beim...
  • Knartschen Quietschen hinten und unterm Auto! Bremsen? Was ist da los bei meinem 2006 GC Overland QD2?

    Knartschen Quietschen hinten und unterm Auto! Bremsen? Was ist da los bei meinem 2006 GC Overland QD2?: Hallo und schon mal ganz groß DANKE! Haben den Wagen 5 Tage schlafen lassen und heute, beim rückwärts aus der Garage fahren, kamen...
  • Ähnliche Themen

    Oben