Neukonstruktion Getriebebrücke XJ

Diskutiere Neukonstruktion Getriebebrücke XJ im Cherokee XJ, MJ Forum Forum im Bereich Cherokee Forum; Nach meinem letzten Thread über die Probleme mit meiner Getriebeabsenkung hab ich mir am Wochenende nach ein paar :unsure: ein paar Gedanken...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
x-core

x-core

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
152
Danke
0
Standort
06118 Halle/Saale
Nach meinem letzten Thread über die Probleme mit meiner Getriebeabsenkung hab ich mir am Wochenende nach ein paar :unsure: ein paar Gedanken gemacht.

Dabei kam mir folgendende Idee:

Die orginal Getriebebrücke besteht aus 2 Blechformteilen, welche zusammengefügt sind.Diese beiden haben einen Hohlraum von ~2cm; also so ungefähr wie die Getriebeabsenkung is.

Man nehme nun ein Flachstahl (~5mm) und forme ihn wie das untere Blechformstück.

Jetzt noch die Löcher zur Befestigung an der Karosserie und des Getriebegummis rein gebohrt und angebaut.

Somit is mein Getriebe ~2cm tiefer, ABER ich habe weiterhin die gleiche Bauchfreiheit!

ODER???

Gibts sowas schon irgendwo zu kaufen?

Für Ideen und Kritiken bin ich offen!
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Das Problem dabei is die Stabilität :bye:

Wenn Du dann damit aufsitzt isses nimmer lustig :unsure:

:frust:
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Hi :frust:


@ x-core


Das problem Stabilität kannste lösen indem du sie etwas breiter machst und stege einschweisst.

Dann sitzt eben das getriebegummi unten auf und nich oben.

Mir würde etwas anderes sorgen machen...................und zwar schauen bei dieser lösung die bolzen des getriebegummis unten raus...............................ihr sicherer TOD.

gruß :unsure:

andy
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
Hy Andy

Sag mal welche Bolzen ?

Der Gummi is doch in der Getriebehalterung drin. Da reicht´s doch wenn zwei Flacheisen auf die Traverse geschweißt werden (am besten dreieckig), Loch durch für die Schraube und Getriebe is fest.

Oder lieg ich da falsch ?

:unsure:
 
x-core

x-core

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
152
Danke
0
Standort
06118 Halle/Saale
Ich seh schon: Ich muss das ganze nochmal mit klaren Kopf überarbeiten.

Also muss man da ne Komplett-Lösung entwickeln.

Den Flachstahl mit Winkeln seitlich verstärken und den Getriebegummi ebenfalls überarbeiten.

Es spricht ja eigentlich auch nix dagegen (außer vielleicht das Gewicht) die neue Getriebebrücke breiter zu machen und das Ganze dann als Skid für ATG & VTG nutzen.
 
Raveman

Raveman

Member
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
285
Danke
0
Standort
Ludwigshafen
Hi,

man müßte nur für den Kardan eine Aussparung machen.....zumindest der vordere, da ja das Doppelkreuzgelenk genau unter der Traverse ist.


:unsure:
 
x-core

x-core

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
152
Danke
0
Standort
06118 Halle/Saale
Natürlich wäre der vordere Kardan zu berücksichtigen.

Man könnte die Getriebebrücke ja von oberhalb (ja, ich weiß, nich viel Platz) noch zusätzlich abfangen.
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Hy Andy

Sag mal welche Bolzen ?

Der Gummi is doch in der Getriebehalterung drin. Da reicht´s doch wenn zwei Flacheisen auf die Traverse geschweißt werden (am besten dreieckig), Loch durch für die Schraube und Getriebe is fest.

Oder lieg ich da falsch ?

:unsure:
ich meine die bolzen die aus dem gummi nach unten schauen und am ersten blech der getriebebrücke verschraubt werden.

Wenn nur noch nen flacheisen da iss und eben die getriebebrücke nicht mehr 2cm stark bzw. gedoppelt iss schauen die unten raus.

Ob ma die aus dem gummi rausdrehen kann um schrauben reinzudrehen, weiß ich nicht.

Ich hab das halt so verstanden das es auch oder gerade darum geht das getriebe eben diese 2cm weiter runter zu bekommen, wenn de dann wieder anfangst das gummi auf stege zu setzen gehts nich :bye:

gruß :frust:

andy
 
x-core

x-core

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
152
Danke
0
Standort
06118 Halle/Saale
Mit den Bolzen haste recht. Die würden rausschauen und dann hat man ja nix gewonnen!

Man müßte halt den Gummi irgendwie anders fest machen oder sich halt nen kompletten Eigenbau-Gummi herstellen.
 
x-core

x-core

Member
Threadstarter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
152
Danke
0
Standort
06118 Halle/Saale
:unsure:

Ich such schon die ganze Zeit im Netz nach sowas!
THX

Da kann ich mich mal schlau machen wie die das gelöst haben!
 
Kurtla

Kurtla

Don´t hunt what u can´t Kill
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
4.690
Danke
3
Standort
Unterfranken
ich meine die bolzen die aus dem gummi nach unten schauen und am ersten blech der getriebebrücke verschraubt werden.

Wenn nur noch nen flacheisen da iss und eben die getriebebrücke nicht mehr 2cm stark bzw. gedoppelt iss schauen die unten raus.

Ob ma die aus dem gummi rausdrehen kann um schrauben reinzudrehen, weiß ich nicht.

Ich hab das halt so verstanden das es auch oder gerade darum geht das getriebe eben diese 2cm weiter runter zu bekommen, wenn de dann wieder anfangst das gummi auf stege zu setzen gehts nich :hehe:

gruß ;)

andy
Ah ja, jetzertla ;)

Ich bin von meinem ausgegangen.
Da is nix mit Bolzen. Der Halter am Getriebe hat einen eingeklebten Gummi der von einer Gabel (2 Flacheisen mit Loch an der Traverse) dann nur noch mit einer Schraube quer durch an der Traverse festgemacht is.

Möglicherweise passt der Halter vom Schaltgetriebe dann wär´s kein Problem :yes:

:hehe:
 
BlackCrow

BlackCrow

Ortswechsler
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
1.131
Danke
6
Standort
69502 Hemsbach
Mit den Bolzen haste recht. Die würden rausschauen und dann hat man ja nix gewonnen!

Man müßte halt den Gummi irgendwie anders fest machen oder sich halt nen kompletten Eigenbau-Gummi herstellen.
:hehe:

Nochmal drüber nachgedacht...................

ebenfalls 2cm mit runter kommen würde das vtg, das ja sowiso schon tiefer als die getriebebrücke sitzt..........................das könnte noch viel schlimmer sein als nen paar abgerissene bolzen :hehe:

Ich weiß nich, ich denk die ganze zeit irgendwie an nen dreieckiges 5mm blech von rahmen zu rahmen das das so gekantet oder in winkeln geschweisst iss, das es auch das vtg mit abdeckt .

So ungefähr hab ich´s schon im kopf aber ich hab keine zeit des ganze mal auszuprobieren.

gruß ;)

andy
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neukonstruktion Getriebebrücke XJ

Neukonstruktion Getriebebrücke XJ - Ähnliche Themen

  • Ist das richtig montiert ? - Getriebebrücke am XJ

    Ist das richtig montiert ? - Getriebebrücke am XJ: Hi,   mal ne ganz kurze Frage.   Ist der Querträger / die VTG Absenkung an richtiger Stelle montiert??     Schaut mir irgendwie so komisch aus...
  • Getriebebrücke und Flammrohr

    Getriebebrücke und Flammrohr: Moin, wieviel Platz habt ihr zwischen Flammrohr und Getriebebrücke ca? Bei mir haut ständig das Flammrohr dagegen und das hört sich echt brutal an...
  • Schrauben Getriebebrücke

    Schrauben Getriebebrücke: Weiss jemand was für Schrauben ( Gewinde, Durchmesser, Steigung ) das sind, mit denen die Getriebebrücke am Rahmen gehalten wird? Kann man den...
  • Schraube Getriebebrücke abgerissen!!! Hilfe!!!

    Schraube Getriebebrücke abgerissen!!! Hilfe!!!: Abend zusammen, war eben in der Garage etwas am Dicken schrauben und dabei ist mir ein kleines Missgeschick passiert: Und zwar ist mir eine...
  • Schrauben Getriebebrücke...

    Schrauben Getriebebrücke...: Aloha Kameraden... Kann mir das einer sagen womit die Getriebebrücke an den Rahmen geballert ist? Is das ein M10 oder was zölliges? Thanx 4...
  • Ähnliche Themen

    • Ist das richtig montiert ? - Getriebebrücke am XJ

      Ist das richtig montiert ? - Getriebebrücke am XJ: Hi,   mal ne ganz kurze Frage.   Ist der Querträger / die VTG Absenkung an richtiger Stelle montiert??     Schaut mir irgendwie so komisch aus...
    • Getriebebrücke und Flammrohr

      Getriebebrücke und Flammrohr: Moin, wieviel Platz habt ihr zwischen Flammrohr und Getriebebrücke ca? Bei mir haut ständig das Flammrohr dagegen und das hört sich echt brutal an...
    • Schrauben Getriebebrücke

      Schrauben Getriebebrücke: Weiss jemand was für Schrauben ( Gewinde, Durchmesser, Steigung ) das sind, mit denen die Getriebebrücke am Rahmen gehalten wird? Kann man den...
    • Schraube Getriebebrücke abgerissen!!! Hilfe!!!

      Schraube Getriebebrücke abgerissen!!! Hilfe!!!: Abend zusammen, war eben in der Garage etwas am Dicken schrauben und dabei ist mir ein kleines Missgeschick passiert: Und zwar ist mir eine...
    • Schrauben Getriebebrücke...

      Schrauben Getriebebrücke...: Aloha Kameraden... Kann mir das einer sagen womit die Getriebebrücke an den Rahmen geballert ist? Is das ein M10 oder was zölliges? Thanx 4...
    Oben